Meine kleine Sammlung und ich - Vorstellung meiner Uhren

Diskutiere Meine kleine Sammlung und ich - Vorstellung meiner Uhren im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forenmitglieder! Seit heute bin auch ich Bestandteil dieses tollen Forums, weshalb ich gerne, folgend, meine Uhren zur Schau stellen...

drumhow

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
21
Hallo liebe Forenmitglieder!

Seit heute bin auch ich Bestandteil dieses tollen Forums, weshalb ich gerne, folgend, meine Uhren zur Schau stellen möchte -


DSC_0002.jpgDSC_0001.jpg

Hier zu sehen ist eine Festina F16823/3, welche ich sehr gerne zu Sakko oder Anzug trage.
Diese gibt es dzt. auf Amazon für knapp ~ EUR 89,00 wobei der Neupreis bei Festina EUR 119,00 läge. WR 10 Bar, Mineralglas, blaues Lederband mit rosegoldenen Indizes - sehr schön, wie ich finde.

Ich habe mich deshalb für diese Uhr entschieden, das sie, wie ich finde, dieses gewisse "Etwas" hat. Einerseits klassisch, andererseits doch fast eine Art "Bann" ziehend, mit den
diversen Applikationen auf dem Ziffernblatt. Ich freue mich jedes Mal auf's Neue, wenn ich sie ansehe.

Das Gehäuse ist aus Edelstahl, die Uhr selbst stammt aus 2015.
Die Zeiger sind illuminiert, der Durchmesser des Gehäuses 43mm. Es handelt sich um ein Lederarmband mit Dornschließe,
Im inneren werkelt ein Miyota JR10-Werk.

Die nächste Uhr ist eine Swiss Military HANOWA "Champ", bei welcher ich das Band durch ein Hirschlederband getauscht habe. Diese ist meine absolute Lieblingsuhr -
Auf Amazon und bei diversen Händlern für rund EUR 130,00 zu haben, LT. Hersteller bei EUR 199,00. Gefertigt in der Schweiz, Saphirglas, 10 Bar WR, Quarzer, ansprechendes Design. Top, aus meiner Sicht. Im inneren werkelt ein 505 Ronda Swiss Made-Werk. Die Lünette ist festsitzend, die Uhr ist allg. eher sportlich anzusehen. Natürlich auch hier Leuchtzeiger. Das Gehäuse ist 42mm breit und 11mm dick.

Diese Uhr habe ich mit meinem ersten Gehalt innerhalb eines neuen Jobs gekauft und soll mich daran erinnern, dass Erfolg nur durch die eigene Leistung definiert werden kann.
Klingt stark nach abgebrauchtem Klischee, aber für mich ist das etwas Besonderes.

DSC_0005.jpgDSC_0003.jpg

Die nachfolgende Uhr ist eine Casio Collection MTP-1302- sehr günstig, für knapp EUR 30,00, denke ich und absolut ausreichend wenn man eine schlichte, zeitlose, Quarzer-Casio sein Eigen nennen will.
Ich kaufte diese Uhr, da mir die positiven Rezensionen auf Amazon auffielen und ich sie als sehr zeitlos betrachte. Die Ablesbarkeit des Ziffernblatts ist sehr gut und die Datumsanzeige absolut ausreichend
für den täglichen Gebrauch. Sie erinnert unglaublich stark an die Rolex Datejust, wie ich finde.

Das Gehäuse ist lediglich 40 mm breit, das Band 20mm. Demnach ist die Uhr eher dezent und angenehm zum schwarzen Sakko oder Anzug zu tragen.
Die Wasserdichte wird mit 5 Bar angegeben, ein Mineralglas ist verbaut, ebenso Leuchtzeiger. Im inneren arbeitet ein Miyota 2115-Quarz-Werk.

DSC_0010.jpg

Die nachfolgenden Uhren sind eine DETOMASO Firenze und Milano. Beides Quarzer, bei der Firenze haben wir eine drehbare Lünette und WR 10 bar. Beide aus der Bucht für ca. die Hälfte des Preises.
Sehr schöne Uhren, auch wenn der Name DETOMASO zuerst ein wenig dubios und wie billigstes Chinazeug klingen mag. Ich empfehle die Uhren aufgrund des unglaublichen Preis/Leistungverhältnisses.

Die Firenze hat mich fasziniert. Das Blau des Ziffernblatts hat etwas Besonderes, wie ich finde und passt zum Gesamtbild, in Kombination mit dem blauen Lederband, wobei die Innenseite rot ist.
Ein schöner Kontrast. Ich trage diese Uhr als Outdoor-Rocker. Dafür gezahlt habe ich ca. EUR 30, weshalb es mich nicht stören würde, wenn sie stärker verkratzt oder Gebrauchsspuren aufweist.

Das Modell Milano finde ich persönlich auch ansprechend, da das Gehäuse matt und das Lederband, sowie auch Ziffernblatt, grün sind. Eine Kombination, die zuerst recht exotisch scheint, aber
einfach nur Spaß macht. Ich trage diesen Chronographen gerne in der Freizeit, da er sehr leicht ist und die Blicke auf sich zieht.

DSC_0007.jpgDSC_0006.jpg

Die Daten von der Milano sind: Quarzwerk von ISA (8172.220) Datumsanzeige mit separater Wochentagsanzeige, eine Stoppuhr, ein Echtlederarmband, Gewicht: 54 g, Wasserdichtigkeit: 50 Meter Gehäuse-Material ist Edelstahl, Gehäuse-Durchmesser sind 40 mm, die Gehäuse-Dicke: 14 mm und man findet ein Mineralglas vor, sowie ein Lederband mit Dornschließe

Bei der Firenze haben wir, zu den oben angeführten Daten, ein Seiko-Werk VD53, ein Lederband mit Dornschließe, 10 Bar Wasserdichtigkeit, Mineralglas, 42 mm, 12 mm Dicke.


Nun folgt meine allererste Uhr - eine SWATCH Escalator aus dem Jahre 2008. Diese Uhr hat mit mir einen Großteil meiner Jugend erlebt, weshalb bspw. der Sekundenzeiger des Chronographen nicht mehr möchte. Verbaut ist ein ETA-Quarz-Werk, die Uhr ist bis 3 Bar wasserdicht, Durchmesser ist 40 mm, Höhe wiederum 45,60 mm und Dicke 12 mm. Das Gehäuse und Band ist aus Edelstahl.

Auf dem Bild halten sich die Spuren in Grenzen, jedoch sieht man auf den ersten Blick, dass dieses schöne Kleinod bereits sehr viel zu erzählen hat. Unzählige Länder habe ich damit besucht, Stunden verbracht und bis heute, mit lediglich einem Batteriewechsel, läuft sie noch immer zuverlässig.

DSC_0008.jpg

Und zu guter Letzt ist eine günstige "BEWELL" China-Uhr zu sehen. Der einzige Grund, weshalb ich sie kaufte, war, weil ich eine Holzuhr haben wollte. Für rund EUR 10,00 war sie in der Bucht zu finden.
Hierfür ist sie erstaunlich gut gefertigt und selbst bei unvorsichtigem Tragen noch ohne jegliche Gebrauchsspur. Ich bin skeptisch ob der Qualität, da das Holz sicher leicht bricht. Hierzu liegen mir keine technischen Daten vor.

DSC_0009.jpg

Ich hoffe, dass euch diese kleine Vorstellung gefallen hat und freue mich zudem, Teil dieser Community geworden zu sein.

Bei Fragen oder ähnlichen Dingen, stehe ich euch gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße und schönes WE,

euer drumhow.
 
Zuletzt bearbeitet:

CertinaBazi

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
2.143
Servus und willkommen :super:

Deine Uhren haben etwas. Für jeden Anlass ist etwas dabei ;-) Deine Vorstellung hat Emotionen/ Bilder und Charme. Aber... Ein paar Daten zu den Uhren wären das i-Tüpfelchen auf deinem 1. Beitrag. Der Preis ist eher uninteressant =) Evtl überarbeitest du noch mal das geschriebene.

Gruß,
Phil
 

Josie

Dabei seit
12.02.2017
Beiträge
346
Ort
Süddeutschland
Willkommen hier auch von mir. Schön, wie du den hohen Wert jeder Uhr für Dich persönlich beschreibst, ohne den (eher niedrigen) pekuniären Wert zu verschweigen.:-D
 

drumhow

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
21
Willkommen hier auch von mir. Schön, wie du den hohen Wert jeder Uhr für Dich persönlich beschreibst, ohne den (eher niedrigen) pekuniären Wert zu verschweigen.:-D

Danke dir. Was mich persönlich interessiert - ab oder zu welchen Grenzen würde man denn nun, ganz objektiv, Uhren preislich kategorisieren?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Servus und willkommen :super:

Deine Uhren haben etwas. Für jeden Anlass ist etwas dabei ;-) Deine Vorstellung hat Emotionen/ Bilder und Charme. Aber... Ein paar Daten zu den Uhren wären das i-Tüpfelchen auf deinem 1. Beitrag. Der Preis ist eher uninteressant =) Evtl überarbeitest du noch mal das geschriebene.

Gruß,
Phil


Danke dir. Ja, es wird noch meinerseits überarbeitet. Ich vergaß die technischen Daten etc. anzugeben :)
 

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
742
Ort
Niedersachsen
@articus: Die finde ich auch gerade sehr spannend! Für die schmale Mark kann man da ja schon fast nichts mehr falsch machen... Gibts auch mit hellem ZB und Stahband habe ich gerade gesehen... (ob ich die mal bestelle???)

@Josie: Genau das habe ich auch gedacht...

@dumhow: Schöne Mischung und danke fürs Zeigen!
 

Mat87

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
398
Schöne Uhren, ich liebe diese Leidenschaft für deine Uhren viel Spaß damit:super:
 

MAIK79

Dabei seit
23.12.2016
Beiträge
198
Guten Abend,

Und herzlich Willkommen hier im Forum :klatsch:

Sehr schöne Sammlung besonderst die Festina sticht hervor die gefällt mir wirklich sehr gut

Vielen Dank fürs zeigen

Grüsse

Maik
 

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
235
Ort
Wien
Was ist schon eine Aqua Terra oder eine Radiomir... von Patek und Co. ganz zu schweigen. Was mir aber besonders auffällt: Du hast noch keine mechanische Uhr!
Von Orient gibt es wunderbare Automaten in Deinem Preisbereich und letztens habe ich meine erste Chinesin erworben: eine Regent (in Deutschland zusammengebaut) mit einem DG 1800 Handaufzug aus Guangzhou. Dieses Werk gilt als extrem zuverlässig und genau. Und so ist es: Nach 40 Stunden (Gangreserve ca. 42 Stunden) gab es keine Abweichung im Vergleich mit meiner Citizen Funkuhr. Meine Orient Diver (mit einem gewissen Wiederverkaufswert) kaufte ich um ca. EUR 130,- (eine Diver - Pepsi - 20 Bar - Metallband - leider nur Mineralglas, das aber jetzt gegen Saphir getauscht wird), die Regent mit Saphirglas um 139,-, So eine tickende Uhr hat schon was!
;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

George

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.075
Willkommen im Forum auch von mir.
Danke für die Vorstellung. Viel Freude weiterhin mit den Uhren. :super:
 

drumhow

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
21
Was ist schon eine Aqua Terra oder eine Radiomir... von Patek und Co. ganz zu schweigen. Was mir aber besonders auffällt: Du hast noch keine mechanische Uhr!
Von Orient gibt es wunderbare Automaten in Deinem Preisbereich und letztens habe ich meine erste Chinesin erworben: eine Regent (in Deutschland zusammengebaut) mit einem DG 1800 Handaufzug aus Guangzhou. Dieses Werk gilt als extrem zuverlässig und genau. Und so ist es: Nach 40 Stunden (Gangreserve ca. 42 Stunden) gab es keine Abweichung im Vergleich mit meiner Citizen Funkuhr. Meine Orient Diver (mit einem gewissen Wiederverkaufswert) kaufte ich um ca. EUR 130,- (eine Diver - Pepsi - 20 Bar - Metallband - leider nur Mineralglas, das aber jetzt gegen Saphir getauscht wird), die Regent mit Saphirglas um 139,-, So eine tickende Uhr hat schon was!
;-)

Ich bin tatsächlich auf der Suche nach einem Diver, welcher automatisch tickt. Dazu liebäugele ich mit dieser Invicta: https://goo.gl/1f7XJL

Lediglich dürfte sie, lt. Hersteller, recht groß ausfallen mit 52 mm Durchmesser.
 

CertinaBazi

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
2.143
Investiere lieber 50€ mehr und hol dir eine Orient ;-) Da bist du besser dran.

Gruß,
Phil
 

drumhow

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
21
Investiere lieber 50€ mehr und hol dir eine Orient ;-) Da bist du besser dran.

Gruß,
Phil

Da hast du wohl Recht :)

Ich denke sogar, dass ich meine Orient bereits gefunden habe - diese hier https://goo.gl/Lsgz84 .

Was ich allerdings tun werde, ist das Mineralglas durch ein Saphirglas zu ersetzen. Tools dazu kann ich mir ausleihen und Tutorials hat's eh massig im Internet.

Frohe Ostern!
 

Josie

Dabei seit
12.02.2017
Beiträge
346
Ort
Süddeutschland
drumhow, ich sehe gerade, dass Du am 14.04. reagiert und mir eine Frage gestellt hast. Habe darauf keine objektive Antwort. Meine Uhren haben mich - Flohmarktfunde beiseite gelassen - zwischen 0 Euro (Omega, ererbt), 30 Euro (Tchibo) und 550 Euro (Seiko Sarb035) gekostet. Der persönliche Wert ist mitunter unbezahlbar und unabhängig vom Anschaffungspreis. Es gibt einige Japaner zwischen 2000 und 3000 Euro, die würden mir gefallen, aber nach jetziger Gefühlslage werde ich sie wohl nicht kaufen. Schöne Ostern!

@Taliesin::super:
 
Zuletzt bearbeitet:

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.433
Ort
Spinalonga
Auch ein Hallo von mir und willkommen im UFO.

Hübsche Uhren, die Festina gefällt mir und ein Blick über den Tellerrand ist immer was wert.
Quarz in Uhren ist eine tolle Sache und wenn ich mir so manche high end Werke (HEQ/ HAQ) anschaue haben die mehr als ein 08/15 Automatikwerk.
Das Schöne im UFO ist, daß Beides friedlich nebeneinander existiert.
Dir dann mal Freude am Hobby und schaun wir malswie dein Uhrenweg hier so weiter geht. :-)
 

sternbild

Dabei seit
12.03.2017
Beiträge
235
Ort
Wien
Ich bin tatsächlich auf der Suche nach einem Diver, welcher automatisch tickt. Dazu liebäugele ich mit dieser Invicta: https://goo.gl/1f7XJL

Lediglich dürfte sie, lt. Hersteller, recht groß ausfallen mit 52 mm Durchmesser.

https://uhrforum.de/orient-fem65006dv-pepsi-diver-t285857 - Diese hier habe ich - Referenz FEM65006DV wenn Du nach ihr googlen willst - Ich habe sie vor einigen Jahren mit Stahlband um 129 EUR gekauft (neu beim Konzi). Jetzt dürfte das "Pepsi" (rot-blau) Modell im Preis deutlich gestiegen sein. Aber die andersfärbigen Modelle (schwarz, Orange...) gibt es immer noch um den günstigen Preis. Der Vorteil der Orient: Ist eine "echte" Manufaktur, alles vom Werk bis zur Schließe kommt aus einer Hand. Und genau geht läuft die Uhr! Die Orient ist eine meiner exaktesten. Mit einer Orient Diver machst Du nichts falsch! Und sie sind "normal" groß (so um die 41 mm) Check mal hier für einen ersten Einstieg: http://www.poljot.at/oxid/Uhren/ORIENT-Seiko-group/ - Poljot.at ist ein kleiner Laden im 5. Wiener Gemeindebezirk, der auch versendet. Schwerpunkt sind russische Uhren, aber seit ca. 3 Jahren auch Orient. Viel Glück bei Deiner Suche!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Da hast du wohl Recht :)

Ich denke sogar, dass ich meine Orient bereits gefunden habe - diese hier https://goo.gl/Lsgz84 .

Was ich allerdings tun werde, ist das Mineralglas durch ein Saphirglas zu ersetzen. Tools dazu kann ich mir ausleihen und Tutorials hat's eh massig im Internet.

Frohe Ostern!
Meine Orient ist derzeit tatsächlich bei Taucheruhren.de, die das zerkratzte Mineralglas gegen einen Saphir austauschen - haben diesbezüglich wohl den gleichen Geschmack...
;-).
Das Problem: es ist eine Diver und das Glas ist deshalb dicker als "normal" - ich glaube 4 mm. Mein "normaler" Konzi in Wien hatte kein geeignetes Glas, konnte/wollte keines auftreiben und von Orient direkt gabs (damals) keines. Wenn Du den Austausch selbst machst (vorausgesetzt Du findest das passende Glas): wie gehst Du auf Nummer sicher, dass die Wasserdichtigkeit gewährt bleibt (20 Bar/200 M)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Meine kleine Sammlung und ich - Vorstellung meiner Uhren

Meine kleine Sammlung und ich - Vorstellung meiner Uhren - Ähnliche Themen

POP Pilot SXM: Diese neu Erwerbung möchte ich gerne vorstellen. Ich wollte immer schon mal eine quietsch bunte Uhr haben. Habe mich aber nie wirklich drum...
Vorstellung: Revue Thommen Xlarge Pioneer Chrono: Mein aktuellster Neuerwerb. Am Montag in den USA bestellt und heute früh schon geliefert. Einiges zur Geschichte von Revue Thommen hat User...
Eigenbau Kaliber Durowe 7525/4: Vor einigen Jahren erwarb ich ein kleines Lot von zwar neuen, aber von Durowe aussortierten Werken. Diese tragen auch einen kleinen Stempel "FOD"...
Neue Uhr: Sinn 358 Sa FLIEGER DS: Gerade auf Instagram gesehen: Quelle: Sinn Uhren: Modell 358 Sa FLIEGER DS Technische Merkmale April 2021 Mechanisches Ankerwerk • Die Angabe...
[Verkauf] Orient Star "Explorient" WZ0091er: Ich biete euch hier eine absolute Seltenheit an, eine Orient Star WZ009er am handgefertigten Martu Lederband. Die Uhr hat Gebrauchsspuren in Form...
Oben