Meine Gedanken zur neuen IWC Big Pilot 43

Diskutiere Meine Gedanken zur neuen IWC Big Pilot 43 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Morning Leute, wer meine Beiträge hier liest, dem ist sicher aufgefallen, dass ich ein großer Fan der IWC Big Pilot bin. Das Teil war immer meine...
AIBavarian

AIBavarian

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
112
Morning Leute,

wer meine Beiträge hier liest, dem ist sicher aufgefallen, dass ich ein großer Fan der IWC Big Pilot bin. Das Teil war immer meine Traumuhr und als ich sie mir endlich gekauft habe, war ich sehr glücklich damit. Bis heute bekommt meine 5004 sehr viel Wrist-Time und ich werden von anderen Uhrenfans deutlich häufiger auf die IWC angesprochen, als auf eine Rolex / Breitling / Omega oder whatsoever.

Als IWC dann die 43 mm Variante rausbrachte, war ich erst mal trotzig. Eine IWC BP mit weniger als 46 mm? Das klingt nach dem Verrat des historischen Erbes dieser Uhrenserie. Klar, die Uhr ist immer noch groß und die Krone immer noch im selben Diamant-Look - aber eine Big Pilot muss in meinen Augen eben "big" sein.

Dennoch wollte ich die Uhr ein paar mal live sehen. Leider hatten weder W** noch B*** die Big Pilot zur Ansicht da - offenbar dauerte die Auslieferung an die Juweliere deutlich länger als bei anderen Marken. Vor ein paar Tagen konnte ich dann bei einem örtlichen Juwelier einer großen Kette aus der Schweiz die beiden Modelle probetragen, also sowohl das Modell am Stahlband, als auch am Lederband.

Nach meiner anfänglichen Skepsis hat mich vor allem die Big Pilot am Stahlband doch geflasht. Auf den ersten Blick klingt das ganze schon wieder etwas lächerlich - eine Big Pilot am Stahlband? Was hat das denn bitte mit der historischen Big Pilot zu tun? Im Alltag löst das Metallband aber ein großes Problem der BP: Weil das originale Lederband sehr dick ist, ist das Tragen gerade im Sommer bei schwüler Hitze maximal unangenehm - das Stahlband ist da deutlich angenehmer.

Auch das Zifferblatt wirkt deutlich aufgeräumter. Bisher gab es keine einzige Big Pilot Referenz (Die Geschichte und die Referenzen der IWC Big Pilot - Luxusuhr.com), die nicht über eine Gangreserve verfügt hätte. Das mag bei den 7 Tagen praktisch sein, hat mit dem historischen Vorbild aber gelinde gesagt wenig zu tun. Die neue 43er hingegeben hat auch kein Datum, und auch ansonsten kommt sie der UR-Big-Pilot aus den 40ern verdächtig nahe.

Das neue Manufakturwerk ist durch den Glasboden einsehbar, was im Lichte der Geschichte wieder Unsinn sein mag - das neue Werk sieht jedoch einfach toll aus. Wie praktisch alle "Manufakturwerke" von IWC wurde das Kaliber nicht von Grund auf selbst entwickelt, sondern auf der Basisplatine eines ETA Valjoux 7750. Dennoch macht das Werk optisch einiges her und es wurden zB einzelne Teile aus Keramik gefertigt, um den Materialabrieb auf ein Minimum zu reduzieren.

Alles in allem bin ich nach meiner anfänglichen Skepsis gegenüber dieser Uhr nun doch deutlich positiver gestimmt und überlege mir sogar, eine zweite Big Pilot in meine Sammlung mit aufzunehmen. Mein Traum aber wäre eine Kombination aus beiden aktuell verfügbaren Modellen, sozusagen eine maximal an das historische Vorbild angelehnte Armbanduhr: Big Pilot mit 46 mm, ohne Datum, ohne Sichtglas, ohne Gangreserve. Einfach nur eine große Fliegeruhr.

Hatte schon jemand sonst die Möglichkeit, das Teil anzuprobieren und hat Gedanken dazu? Freue mich auf den Austausch! :super:
 

Anhänge

  • iwc_big_pilot_43.jpg
    iwc_big_pilot_43.jpg
    147,9 KB · Aufrufe: 21
NewProggie

NewProggie

Dabei seit
26.06.2021
Beiträge
35
Hey,

die BP steht bei mir auch schon sehr lange auf meiner Liste an Wunschuhren. Ich hatte direkt nach der Ankündigung der 43mm Variante bei meinem Konzi nachgefragt, musste aber auch mehrere Wochen warten, bis er ein Exemplar endlich im Laden hatte.
Ich war von der viel geringeren Gangreserve zunächst nicht so angetan, und auch das fehlende Datum fand ich tatsächlich eher schade. Wenn ich mich recht erinnere, hat IWC das gleiche Werk wie in der Portugieser verbaut. Der tatsächliche Showstopper (für mich) war aber, die nur mäßige Übersetzung des Minutenzeigers beim Drehen der Krone/Stellen der Uhr. Wenn du mal deine 5004 anschaust und eine halbe Drehung mit der Krone machst und das gleiche mit der 43mm Variante, wirst du sehen, was ich meine.
Daher hatte ich mich zunächst gegen die neue BP entschieden. Die älteren Modelle kommen für mich nicht in Frage, weil die mir wirklich viel zu groß am Handgelenk liegen. Mittlerweile bin ich aber wieder geneigt, mir die neue Variante noch ein paar Mal anzuschauen und meine Meinung zu überdenken.
 
AIBavarian

AIBavarian

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
112
Hey,

die BP steht bei mir auch schon sehr lange auf meiner Liste an Wunschuhren. Ich hatte direkt nach der Ankündigung der 43mm Variante bei meinem Konzi nachgefragt, musste aber auch mehrere Wochen warten, bis er ein Exemplar endlich im Laden hatte.
Ich war von der viel geringeren Gangreserve zunächst nicht so angetan, und auch das fehlende Datum fand ich tatsächlich eher schade. Wenn ich mich recht erinnere, hat IWC das gleiche Werk wie in der Portugieser verbaut. Der tatsächliche Showstopper (für mich) war aber, die nur mäßige Übersetzung des Minutenzeigers beim Drehen der Krone/Stellen der Uhr. Wenn du mal deine 5004 anschaust und eine halbe Drehung mit der Krone machst und das gleiche mit der 43mm Variante, wirst du sehen, was ich meine.
Daher hatte ich mich zunächst gegen die neue BP entschieden. Die älteren Modelle kommen für mich nicht in Frage, weil die mir wirklich viel zu groß am Handgelenk liegen. Mittlerweile bin ich aber wieder geneigt, mir die neue Variante noch ein paar Mal anzuschauen und meine Meinung zu überdenken.
Puh ich muss gestehen, die Krone habe ich gar nicht bedient, kann die Übersetzung des Minutenzeigers daher leider nicht beurteilen.. Bei meiner BP 46 ist das aber tatsächlich einer der angenehmsten Aspekte. Die geringere Gangreserve ist zwar schade, stört mich allerdings kaum.
Auch ich habe wirklich schmale Handgelenke aber an die Big Pilot gewöhnt man sich meiner Erfahrung nach ;)
 
J

JohannesB

Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
345
Meine Meinung: Ist ne wunderschöne Uhr aber für mich ne größere Mark XVIII und keine Big Pilot. 43mm ist für eine Fliegeruhr alles andere als „Big“. Und über die Jahre hat sich das Bild der Big Pilot mit 46,2mm, der Gangreserveanzeige und dem Datum einfach eingeprägt. Die original Big Pilot wird für immer ein Klassiker sein; diese hier sicherlich nicht.

Aber macht ja nix, ist ja nur der Name. Und sie ist sicherlich eine gute Ergänzung zur klassischen Big Pilot. Tragbarer, dressiger. IWC Stahlbänder gehören zu den besten am Markt. Schlag also zu, wenn sie Dir gefällt. :)
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
5.204
Ort
Westerwald
Wenn die Big Pilot auch Big Pilot wäre. So ist es irgendwie eher ne aufgeblasene Mark ohne Datum mit großer Krone.
Die "echte" Big Pilot lebt halt von dem großen Sekundenzeiger, der großen GR, HA, der GR-Anzeige und dem Datum.

Ich finds schade, da hat man imho Potential verschenkt, auch wenn ich vermuten kann warum man keine kleinere "Big Pilot" machen wollte, wäre es imho der bessere Weg gewesen. Zumindest hätte man, wenn man die Uhr schon Big Pilot nennt, sie näher an der echten positionieren sollen als an der Mark. "IWC Mark 43 Big Crown" wäre am Ende der treffendere Name gewesen.
 
Thema:

Meine Gedanken zur neuen IWC Big Pilot 43

Meine Gedanken zur neuen IWC Big Pilot 43 - Ähnliche Themen

IWC Big Pilot: 46 vs. 43 – Eure Meinung?: Hallo zusammen, IWC hat ja zuletzt eine klug geschrumpfte Version der Big Pilot vorgestellt. Aus meiner Sicht sind sowohl "das Original" als auch...
Neue Uhr: IWC Big Pilot's Watch 43: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43mm Höhe: 13,6mm WaDi: 10bar Werk: Kaliber 82100 Gangreserve: 60h Preis: $8400 (Leder), $9350 (Stahl) Quelle: IWC...
IWC Erfahrungen? (Big Pilot): Liebe Forumsgemeinde Hab mit der Suche nicht wirklich meine Fragen beantworten können, deswegen die Neueröffnung. Falls ich was übersehen hab...
IWC Big Pilot Mojave Desert / IW506003: Guten Abend zusammen, Heute kam ganz unverhofft der Anruf - eine Big Pilot Mojave wäre eingetroffen! Bei meinem Juwelier (Drubba Moments Titisee)...
Neue Uhr: IWC Big Pilot Top Gun Edition MOJAVE DESERT: Gibt es zwar schon eine zeitlang, konnte aber bei den Vorstellungen hier nix finden...... Hatte die Uhr gar nicht auf dem Schirm, aber nach...
Oben