Meine ertse Vorstellung: Fortis Flieger "Cockpit"

Diskutiere Meine ertse Vorstellung: Fortis Flieger "Cockpit" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; So liebe Mitleidende des Uhrenfiebers, nachdem ich seit Jahren hier fleißig mitlese und so manchen Kaufberatungsfaden dankbar mitgenutzt habe gebe...

thtrnsprtr85

Themenstarter
Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
1.700
Ort
Bayern
So liebe Mitleidende des Uhrenfiebers, nachdem ich seit Jahren hier fleißig mitlese und so manchen Kaufberatungsfaden dankbar mitgenutzt habe gebe ich mir einen Ruck und mache meine erste Uhrenvorstellung :D

Kurz zur Historie meiner "Sammelwut": Ich bin mittlerweile Anfang 30, Uhren als wichtiges Accessoire trage ich seit meiner Jugend, anfangs die üblichen Verdächtigen (Fossil, Casio, Swatch) bis ich mir mit Anfang 20 meine erste "Mechanische" auf Ebay erstand: eine abgerockte Seiko 5, die mich, wie viele andere "Kurzzeitbegleiter" mittlerweile auch wieder verlassen hat. Nach langer Probierphase bin ich überwiegend bei Divern gelandet, wobei auch Fliegeruhren immer einen gewissen Reiz auf mich haben.

Letzter Gattung gehört mein derzeitiges "Flaggschiff" (in Planung ist ein Sinn EZM) an, diese Fortis Flieger in der "Cockpit" Version mit dem zweifarbigen Ziffernblatt, was der sonst eher schlichten Uhr einen gewissen Farbtupfer gibt (ich trage sonst ja eher auffällige Diver ;-))

Das zweifarbige Blatt ist ziemlich genial, im direkten Sonnenlicht ist es ein sattes Olivgrün, in Kunstlicht (z.B. im Büro oder abends) fällt die Zweiteilung kaum auf, was die Uhr eben doch wieder recht dezent macht.

Fortis an sich hatte ich schon lang im Auge, klassische Flieger in diversesten Variante und mein Bürokollege schwärmte mir seit Jahren von der Qualität und Alltagstauglichkeit seiner 20 Jahre alten "Flieger" vor.

Zu dieser Uhr hier kam ich dann eher spontan, sie war ein ziemliches Schnäppchen auf Ebay, in gutem gebrauchtem Zustand erworben, das Band habe ich gegen ein schwarzes aus Haileder getauscht, ich wollte auch hier einen kleinen Kleks Extravaganz :-)

Seitdem trage ich sie gern und oft, dank der bei meinem kleinen Handgelenk idealen Größe zu allem tragbar, insbesondere als Anzuguhr trage ich sie regelmäßig.

Mit der Qualität der Uhr und auch des verbauten ETA-Werkes bin ich sehr zufrieden, obwohl ich keine exakten Messungen bei meinen Uhren vornehme, liegt die Gangabweichung in einem Bereich von +/- unter 60sek/Woche, mehr brauche ich gar nicht zum Glücklichsein, da ich meine Uhren täglich wechsle.

So, genug Text, noch einige technische Daten und dann endlich ein paar Fotos von dem guten Stück. ;-)

Hersteller: Fortis (Grenchen)
Modell: Flieger "Cockpit Olive"
Referenznummer: 595.11.16.L.01
Uhrwerk: ETA 2824-2
Wasserdichte: 20 bar
Durchmesser: 40mm (ohne Krone)
Bandanstoß: 20mm

20160808_125231.jpg

20160808_125408.jpg

20160808_125243.jpg

20160808_125315.jpg

So, ich danke für eure Aufmerksamkeit und hoffe, euch hat diese kleine Vorstellung gefallen! :super:

PS: Die Orthographie im Titel bitte ich zu entschuldigen ;-)
 

YaLLa YaLLa

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
282
Moin. Flieger-Uhren sind schon was besonderes. Finde die Farbe wirklich ansprechend und du hast es spannend beschrieben. Live sieht es bestimmt einfach nur Hammer aus :super:

wünsche dir viel Freude mit deiner Neuen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MustangV8

Dabei seit
12.07.2016
Beiträge
50
Ort
Absurdistan
Danke für die Vorstellung dieses Fliegers von Fortis.
Ein schöner Hingucker ist die Aufteilung des Zifferblattes.:super:
 
Zuletzt bearbeitet:

CertinaBazi

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
2.107
Feines Teil :-) Bei mir steht nach der Seiko Glossy auch eine Fliegeruhr an. Danke für den Anreiz
Ps. Das 2824-2 Eta Herz schlägt auch in meiner Certina. Tolle Gangwerte und sehr Robust. Du wirst viel Freude daran haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Phantomas

Dabei seit
26.10.2015
Beiträge
1.536
Willkommen im Uhrforum! Die Fortis hat ein interessantes Design und ist - im Gegensatz zu anderen Baumuster B Uhren - auch gut ablesbar! :super:
 

UhrWelz

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
694
Ort
Dresden
Besten Dank für deine Vorstellung :super:

Ich mag Fortis Uhren sehr da sie wie ich finde, eigenständig sind und eine unverwechselbare Wiedererkennung haben. In meinen Augen alles richtiggemacht.
Schau doch mal im Club vorbei.
https://uhrforum.de/fortis-owners-club-t7477

Und lass uns doch auch an deinen anderen Uhren teilhaben.


Beste Grüße
Christian
 

endlich

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
148
Qualitativ gute Uhr.....Glückwunsch - ich bin auch gerade in Versuchung, weil es das
Modell mit unterem Teil in Orange gerade günstig gäbe.
 
Thema:

Meine ertse Vorstellung: Fortis Flieger "Cockpit"

Meine ertse Vorstellung: Fortis Flieger "Cockpit" - Ähnliche Themen

Fortis F-39 Flieger (Referenznummer F.422.0005): Einen fröhlichen 1. Advent für alle Leserinnen und Leser, mit einer viel zu großen Verzögerung, Arbeit sei Dank, komme ich heute endlich zu der...
Dosenkost - oder meine erste FORTIS - Flieger - Ref.595.10.46: Hallo liebes UF, ich melde mich mal wieder mit meinem neuesten Spontanfang. Beim Uhrendealer des Vertrauens sah ich unlängst diese Fortis...
Der Diktatur des Kreises zum Trotz - Fortis Square: Neulich saß ich so da. Und philosophierte innerlich über den Sinn des Lebens und was einem sonst noch in den Sinn kommt. Oder auch nicht. Was man...
FORTIS Aeromaster PC-7 Team Edition Day-Date Ref. 655.10.55 M: Hallo liebe Uhrenfreunde, es begann (eigentlich) bereits im Jahr 2008. Durch meinen Bruder, der mir meine erste mechanische Uhr, in Form einer...
Fortis Flieger Professional Chronograph Austrian Air Force Edition: Vorwort Wenn dich die Geschichte nicht so sehr interessiert, die Bilder aber schon, darf ich dich bitten einfach ein bisschen nach unten zu...
Oben