Meine erste Russin: Juri Levenberg Molnija 3603

Diskutiere Meine erste Russin: Juri Levenberg Molnija 3603 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Mahlzeit liebe Forengemeinde, wir haben uns heute hier versammelt... nein Moment, das war eine andere Russin :D Heute möchte ich euch meine...
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
Mahlzeit liebe Forengemeinde,

wir haben uns heute hier versammelt... nein Moment, das war eine andere Russin :D

Heute möchte ich euch meine erste Uhr vorstellen die...

1) ...weder aus Japan, noch aus der Schweiz kommt und...
2) ...keine Automatik, sondern eine reine Handaufzugsuhr ist.

Das sind also gleich zwei Premieren für mich in einer Neuvorstellung ;-) mit einem Durchmesser von rund 43mm passt Sie perfekt in mein Beuteschema und ist dabei trotzdem schön flach - dies verdanken wir dem verbauten Molnija Taschenuhren-Werk (soweit ich richtig informiert bin). Ich habe die Nr. 882 von insgesamt 999 Stück und zusammen mit dem zeitlosen Design wird sie ihrem Beinamen "Classic" mehr als gerecht.

Montiert ist dazu ein schwarzes Krokolederarmband, welches den Charme der Uhr meiner Meinung nach sehr gut unterstreicht, nur vielleicht einen Hauch zu dünn daher kommt. Gekauft habe ich das gute Stück übrigens hier im Marktplatz (Danke nochmals für die tolle Abwicklung Mr-No ;-)).

Genug der warmen Worte hier nun ein paar Bilder, die dieser Russin auch fast gerecht werden :klatsch:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

skay

Gast
Dabei seit
12.11.2009
Beiträge
0
Nicht schlecht, aber das Bnad gefällt mir nicht besonders, da würde ich (und das ist meine ganz perönlich Meinung) ein Dunkelbraunes bevorzugen.

Aber sonst eine Tolle Uhr:super:

Viel freude daran:-D
 
heretic

heretic

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.324
Ort
Neuseenland
sehr schöne uhr mit dem leider nicht mehr produziertem molnija-werk...

übrigens heißt es richtig "moscow classic" mit einem molnija 3602-werk
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
Dankeschön, ist angepasst :super:
 
B

Bullitt

Gast
Hübsche Russin :klatsch:

Ich würde auch ein anderes Band dranmachen, das jetzige gefällt mir auch nicht so sehr.
 
Sturmanski

Sturmanski

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
250
Ort
München
Blos nicht nervös werden. Weder Wodka noch die Uhr sind russisch.;-)
Zum Wodka- Obwohl Gorbatchew heißt, wurde nie in Russland hergestellt.
Zur Uhr- eigene Levenberg Marke, Gehäuse und Werk made in China, zusammen gebaut in Deutschland.
ich hoffe, habe dich nicht zu sehr enttäuscht;-)

Mit Moskau Classic hat die Uhr nichts zu tun. JL steht für Juri Levenberg.

p.s. Aber- tolle Bilder!

Gruß
Sturmanski
 
Zuletzt bearbeitet:
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Irgendwie haben sowohl Sturmanski als auch heretic recht, das Modell ist Levenbergs Hausmarke, aber seltsamerweise, waren eine Zeitlang mal absolut identische Uhren (nur das JL über dem Classic fehlte) auf der Moscow Classic Home page zu sehen. Ich glaube vor einiger Zeit hat User Literat uns mal darauf aufmerksam gemacht...Ist schon eine komplexe Sache mit den ganzen Einschalern....

Aber egal wers in die Schale getan hat, das 3603 wird Dir viel Freude machen. Gratulation und viel Vergnügen wünscht,

Poljotnik
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
Jetzt horche ich aber interessiert auf ;-) Ist das Molnija nun ein russisches oder ein chinesisches Kaliber? :confused:
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Also das Molnija, in Deiner Uhr tickt übrigens ein 3603, kein 3602, ist ein durch und durch russisches Kaliber, das aber in Zeiten des Taschenuhr-Kaliber in Armbanduhren einschalen, von vielen vielen vielen eingeschalt wurde, von Einschalern, die in Rußland sitzen über solche, die so tun als würden sie in Rußland sitzen, bis hin zu Schweizern und Deutschen.

Extrem unvollständige Einschaler-Liste:
Poljot International
Volmax
Moscow Classic
Eichmüller
Aristo
Juri Levenberg (Pilot und JL als Hausmarken)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spezznas

Dabei seit
17.01.2008
Beiträge
25
Heißt das Levenberg lässt in China Molnija Werke fälschen?
Ist schon eine harte Unterstellung, falls sie falsch ist grenzt das an Verleumdung.;-)
Blos nicht nervös werden. Weder Wodka noch die Uhr sind russisch.;-)
Zum Wodka- Obwohl Gorbatchew heißt, wurde nie in Russland hergestellt.
Zur Uhr- eigene Levenberg Marke, Gehäuse und Werk made in China, zusammen gebaut in Deutschland.
ich hoffe, habe dich nicht zu sehr enttäuscht;-)

Mit Moskau Classic hat die Uhr nichts zu tun. JL steht für Juri Levenberg.

p.s. Aber- tolle Bilder!

Gruß
Sturmanski
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
Also das Molnija, in Deiner Uhr tickt übrigens ein 3603, kein 3602, ist ein durch und durch russisches Kaliber, das aber in Zeiten des Taschenuhr-Kaliber in Armbanduhren einschalen, von vielen vielen vielen eingeschalt wurde, von Einschalern, die in Rußland sitzen über solche, die so tun als würden sie in Rußland sitzen, bis hin zu Schweizern und Deutschen.
Alles klar, dann habe ich im Threadtitel nochmal aus einer zwei eine drei gemacht :klatsch:

Das die Uhr dann wohl der Herr Levenberg zusammen gesetzt hat, stört mich kein bisschen. Ist ja im Grunde nichts anders als beim Herrn Kemmner, der die Uhren auch selbst zusammen baut und bei Ihm wollte ich in naher Zukunft auch zuschlagen :super:

Was mich aber wirklich stören würde, und damit möchte ich nichts gegen chinesische Uhren generell sagen, wäre ein Kaliber Made in China bei dieser Uhr.

Mit "durch und durch russisches Kaliber" gehe ich aber davon aus, dass dies nicht der Fall ist?

Danke und Gruß, RMC
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Das irgendwo in China Molnijas nachgebaut werden, ist mir nicht bekannt. Zumal viele Einschaler mittlerweile sogar im großen Masstab gebrauchte Molnijas aufkaufen, darunter auch Levenberg, was spricht dafür, daß es keine andere Bezugsquelle für das Kaliber gibt.
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
@ Strumanski: Danke für das Kompliment zu den Bildern. Auf der Flasche steht übrigens auch "Berlin" - somit war mir dies zwar bekannt aber ich fand es trotzdem irgendwie passend :D

@ Poljotnik: Das solche Werke in China nachgebaut werden, hab ich so auch nicht gemeint. Sondern eher ob es nun wirklich ein Molnija 3603 ist und ob dieses Werk von russischen Händen zusammengebaut wurde ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Ach so: Ne ne ne, dat passd scho, is ein 3603, sonst hätte ich doch gar nicht gemerkt, das es kein 3602 ist.....
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
Ach so: Ne ne ne, dat passd scho, is ein 3603, sonst hätte ich doch gar nicht gemerkt, das es kein 3602 ist.....
Danke, ich bin immer wieder fasziniert, welch ein geballtes Fachwissen sich in diesem Forum tummelt :super:
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Ach Fachwissen, ist das bei mir nicht, nur oft gesehen und oft angeschaut...und dann ist das genau wie das Unterscheiden von Hauptstrassen- und Einbahnstraßenschild...Wissen und Können haben hier ganz andere, aber das merkst Du spätestens wenn die Uhr mal Mucken macht, was dir aber wie bei meiner Molnija mindestens 25 Jahre erspart bleiben soll.

P.
 
heretic

heretic

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
1.324
Ort
Neuseenland
worin besteht eigentlich der unterschied zwischen 'nem 3602 und 3603?
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.937
Na das einfachste wäre doch mal auf der Homepage von Juri die Artikelbeschreibungen durchzulesen .
Mir ist er jedenfalls als Seriöser Geschäftsmann bekannt der es nicht nötig hat den Kunden mit falschen Beschreibungen zu täuschen.

Grüße
Norbert aus DA
 
Poljotnik

Poljotnik

Dabei seit
17.08.2009
Beiträge
2.981
Ort
Erfurt/Koblenz
Das dachte ich bis vor kurzem auch...bis ich China-Böller inklusive dem obligatorischen Turbijong als Russische Uhren direkt aus Moskau bei Ihm angeboten sah...und übers französische ebay vertreibt er sogar die typischen Lochuhren...
 
RMC

RMC

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
660
@ Mr-No: Leider finde ich diese Uhr auf seiner HP nicht mehr, aber ich hab mal frisch und frei eine E-Mail los geschickt ;-) Wobei ich Poljotnik da soweit eg. schon glaube :super:
 
Thema:

Meine erste Russin: Juri Levenberg Molnija 3603

Meine erste Russin: Juri Levenberg Molnija 3603 - Ähnliche Themen

  • Doppelte Premiere: Erster Chronograph, erste Russin; Poljot "Strela 24h" Chronograph

    Doppelte Premiere: Erster Chronograph, erste Russin; Poljot "Strela 24h" Chronograph: Hallo Zusammen, heute möchte ich Euch meine neueste Uhr vorstellen. Eine Poljot "Strela 24h" Chronograph. Meine erste russische Uhr und...
  • Meine zweite Russin und mein erster Armbandwecker Marke "Полёт"

    Meine zweite Russin und mein erster Armbandwecker Marke "Полёт": Liebe Vintage-Freunde, nun habe ich vor kurzem meine zweite Russin, eine Poljot erhalten und gleichzeitig ist sie meine erste Armbandwecker-Uhr...
  • Slava Automatic, meine erste Russin

    Slava Automatic, meine erste Russin: Sie war als defekt und mit schlechtem Bild angeboten, trotzdem habe ich sie für kleines Geld erstanden. Lief nach Erhalt gleich an, aber das...
  • Uhrenbestimmung Meine erste Russin!

    Uhrenbestimmung Meine erste Russin!: Hab heute diese Russische Uhr bekommen , eigentlich kann ich mit Russischen Uhren nicht viel anfangen aber die hier gefällt mir! Es hat eine...
  • Meine erste Russin Slava 2414 Handaufzug

    Meine erste Russin Slava 2414 Handaufzug: Hallo zusammen... Heute kann ich Euch endlich meine Slava 2414 mit Handaufzug präsentieren. Zuerst nochmals meinen Besten Dank an Enrico...
  • Ähnliche Themen

    Oben