Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht?

Diskutiere Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forumsmitglieder, nun habe ich mir meine erste Rolex zusammengespart und möchte "zuschlagen". Ich schiele seit Jahren auf die Submariner...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #1
N

Nordfriesenjung

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2022
Beiträge
4
Liebe Forumsmitglieder,

nun habe ich mir meine erste Rolex zusammengespart und möchte "zuschlagen". Ich schiele seit Jahren auf die Submariner. Da man auf Jahre hinweg keine Chance auf eine Neue hat, als Erstkäufer sowieso nicht, und als Gebrauchte die älteren Modelle erschwinglicher sind, könnte eine 16610T die Richtige sein, die ich gerade angeboten bekommen habe.
Die Uhr ist aus dem Jahre 1996 und - da SWISS T>25 - mit einer Tritium Leuchtmasse im Ziffernblatt ausgestattet.
Die Uhr ist Äußerlich in einem wirklich guten Zustand, kaum Kratzer (im Glas überhaupt keine), sie läuft gut, das Armband hat kaum Stretch und die Tritium-Leuchtmasse ist komplett erloschen, was wohl nach den 26 Jahren normal ist?! Der Verkäufer meint, sie sei in seinem Besitz nicht poliert worden, aber da sie noch einen weiteren Vorbesitzer hatte, ist das natürlich schwer zu sagen. Die letzten 6 Jahren (seit dem Kauf des jetzigen Besitzers) hat sie keine Revision erhalten. Eine original Kaufrechnung/Garantie-Papiere sind nicht vorhanden, wohl aber sämtliche anderen Rolex Papiere sowie die Rolex-Box und Umkarton.
Ich würde die Uhr vor dem Kauf auch noch mal auf Echtheit prüfen lassen. Aber die Frage ist: was meint ihr zum Preis dieser Uhr anhand der genannten Merkmale und Fakten?
Es ist meine erste Luxusuhr und ich habe mir das Geld hierfür lange erarbeitet. Deshalb wende ich mich an euch.
Eine gut erhaltene Submariner für unter 10k zu erhalten, scheint mittlerweile unmöglich, und die zunehmende Inflation könnte dazu führen, dass die Uhren noch teurer werden.
Es ist zwar etwas schade, dass die Tritium-Leuchtmasse ihr Zeitliches gesegnet hat und dass die original Rechnung und Garantiebescheinigung fehlen, aber mit wäre die Uhr wohl noch mal 2k teurer.

Ich würde mich freuen, wenn jemand von euch mal seine Meinung zum Kauf oder Nichtkauf geben würde...

Vielen Dank im Voraus.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #2
A

AlexHD

Dabei seit
16.07.2012
Beiträge
247
Der Thread wird nicht lange halten. Ich empfehle einen Blick in die Forenregeln, Stichwort Wertdiskussion.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #3
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.739
Unabhängig Wertdiskussion.

Ich besitze ebenfalls eine 5-stellige Submariner, meine ist von 2000.

Die einzige Frage ist: Hast Du die Uhr schon mal in der Hand gehabt?
Das ist nicht jene solide und schwerer Uhr wie sie die letzten 13 Jahre gebaut wurde, sondern ein Oldtimer, bzw. Youngtimer.

Wenn Du die aktuelle Submariner kennst und nun die "Olle" kaufst, ist das so als wenn Du im VW Autohaus den aktuellen Golf von 2022 zur Probe fährst, und dann aber einen Golf II von 1987 kaufst. Und ja, die Unterschiede bei den Sub-Modellen sind gewaltig, eine fünfstellige Submariner ist solide 1980er Jahre Technik, mehr nicht.

Außerdem: Die Meisten, die heute so viel für eine Rolex ausgeben, machen das AUCH (!!) aus Investitionsaspekten, also mit dem Blick, dass sie die Uhr schnell wieder los werden können.
Ohne Papiere und im mäßigen unklaren Zustand ist das bei einer Vintage-Rolex nicht der Fall, dass muss Dir klar sein. So ein Teil wieder verkaufen zu wollen wird die Hölle - das kann ich Dir sagen.

Ein Karton ist wertlos, es zählen nur die Papiere mit der Seriennummer deiner Uhr.


Bitte poste hier keine Chrono24-Angebote die das Forum dann für Dich "bewerten" soll - das nervt, und dann ist hier der Faden gleich wieder zu.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #4
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.448
Der Thread wird nicht lange halten. Ich empfehle einen Blick in die Forenregeln, Stichwort Wertdiskussion.
Ich sehe das eher als Beratung, denn als "Wertdiskussion".
Bilder würden halt helfen ...
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #5
G

Gast97322

Gast
Wenn Du ein spätes Baujahr mit fünfstelliger Referenz nimmst, dann ist kein Tritium mehr verbaut und die Uhr leuchtet auch noch.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #6
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
3.199
Aber die Frage ist: was meint ihr zum Preis dieser Uhr anhand der genannten Merkmale und Fakten?

Du hast nach eigenen Angaben schon einige Jahre auf die Uhr hin gespart, wenn du hören möchtest "das sind die Preise nun mal" dann bringt dich das auch nicht weiter.

Ich verstehe das man bei solchen Investitionen gerne mal in einem "Fachforum" nachfragen möchte ob bei seinem Deal alles passt, nur unterm Strich musst du das für dich entscheiden, wenn du einige Jahre mit dem Thema verbracht hast, dann kennst du bereits alle Argumente und wenn du die Zeit mit dem Sparen auf die Traumuhr nicht damit verbracht hast herauszufinden was eine gute Uhr ist; dann können wir dir auch nicht mehr helfen.

Ganz grob gesagt; würde ich eine falsche Uhr oder eine schlechte Uhr verkaufen wollen; ich würde stets originale und gute Bilder verschicken, in der Hoffnung das der Käufer bei Übergabe etc. den Unterschied nicht merkt, wenn der dann keine Idee hat was mit "viel Fleisch, saubere Kanten" gemeint ist, kann ich dem auch eine Uhr aus dem Kaugummiautomaten verkaufen.

Unterm Strich: die Uhr ist das Geld nicht wert, aber man kann es halt verlangen. Mit einer modernen Uhr für 1.000 Euro ist man qualitativ mitunter besser beraten, da steht aber nicht Rolex drauf und dafür werden auch nicht solche Summen verlangt. Weil jedoch solche Summen verlangt werden, müssen die Uhren ja die Masse überzeugen; glaubt zumindest die Masse.

Schau dir an was die Uhren damals in Relation (neu) zum Jahresverdient gekostet haben und was sie nun kosten sollen: gebraucht, gerockt, aus stets zweifelhafter Herkunft. Eine Box für eine Uhr zu bekommen ist denkbar einfach, auch die üblichen Beilagen - Fullset nur mit allem, angefangen bei der Kaufrechnung im Original, ansonsten ist es kein Fullset; zumindest für mich. Mag aber auch daran liegen das ich von Blankogarantiekarten inklusive Stempel hin zu Nachbauten von Boxen schon alles gesehen habe und somit die glaubhafte Historie der Uhr mehr wert ist als die Summe der Einzelteile.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #7
Moad

Moad

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
1.231
Moin,
Da man auf Jahre hinweg keine Chance auf eine Neue hat, als Erstkäufer sowieso nicht
Einfach probieren. Vielleicht hast du ja Glück. Ich würde lieber auf eine neue Sub warten (was ich auch getan habe), als mich ohne viel Erfahrung auf solch ein teures Minenfeld zu begeben.
Grüße, Mo
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #8
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.448
Ich habe auch kürzlich eine 5-Stellige gekauft, auch ohne Papiere und für einen Tausender mehr.
Meine Uhr ist aus 2004/2005, unpoliert, kein Tritium, "no holes" und mit massiven Endgliedern;
quasi die letzte "Evolutionsstufe" vor den grundlegend überarbeiteten, eher modernen Subsen.
Ich habe allerdings bei einem Händler mit tadelloser Reputation gekauft; das war es mir wert.
Mir waren die Dokumente nicht wichtig. Von Privat hätte ich sie ohne die aber nicht gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #9
ExRockstar99

ExRockstar99

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
2.387
Ort
Hamburg
Ich sehe es so wie @Monaco-Steve : Wer keine Ahnung hat von der Materie – und die hat der Themenstarter offenbar nicht, das ist gar nicht herabwertend meint –, der sollte NUR und NUR bei anerkannten Händlern wie Rathnow kaufen und dann auch nur im Full Set. Da muss man dann halt noch mal was drauf packen. Aber besser, als 10 000 Euro zu verhauen, wenn die Uhr nichts ist. Ich wäre bei diesen Preisen für bestimmte Uhren eh raus, das ist ja Wahnsinn.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #10
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.739
Alternative zu einem der (teuren) Händler wäre natürlich der Marktplatz hier im Uhrforum bei einem bekannten Member mit Referenzen und natürlich mit Abholung vor Ort, Besichtigung der Uhr und Kaufvertrag.

Aber auch da gilt:
Die Leute die hier im Forum auf den wirklich guten Uhren mit Papiere sitzen, wissen um die aktuelle Lage und geben sie nicht günstig her.

Privatkauf bei einem Unbekannten in diesem Fall von Neo-Vintage keine Option.


Und noch mal direkt an den Themenstarter:
Wenn Du im Netz nach "der günstigsten Submariner" recherchierst und auf solche Angebote antwortest, hast Du schon verloren und machst Dich zum Opfer und leichter Beute hunderter von aktiver Krimimeller da draußen.

Du kannst ohne Probleme bewusst nach günstigen älteren Omega Planet Ocean oder Breiling Colt auf den einschlägigen Verkaufs-Portalen suchen und sortieren und solche Uhren kaufen, aber nicht bei den beliebten Rolex-Sportmodellen. Never, ever.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #11
CertinaLover

CertinaLover

Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
3.395
Ort
Wien
Nö, nur von empfohlenen umd bekannten Händlern in der Preisklasse kaufen und vorher über Rückgaberecht sprechen und Historie. Dann ist es auch egal ob die Goodies dabei sind. Full sets einer 16610 bestehen aus sehr vielen Teilen und das lassen sich private aber auch Händler natürlich mehr kosten. Wichtiger ist aber wie die Uhr tatsächlich beinander ist, Kanten, Schliff, WERK, Lünette, Dichtungen, Glas...
Nur beim Händler...Übrigens sieht das dann etwa so aus und ich hab 2 Jahre gesucht bis ich das für mich "perfekte" swiss only Set gefunden habe...wobei sie immer noch in die Revi muss...

20220425_165716.jpg
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #12
G

Gast97322

Gast
Du könntest die Suche vielleicht noch auf die SeaDweller 16600 erweitern, falls Du nicht zwingend eine Lupe brauchst.
Dann hättest Du noch eine größere Auswahl.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #13
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
5.432
Ort
🇦🇹
Du könntest die Suche vielleicht noch auf die SeaDweller 16600 erweitern, falls Du nicht zwingend eine Lupe brauchst.
Dann hättest Du noch eine größere Auswahl.

Ist im Prinzip die "bessere" Sub - nur leider etwas dicker. Aber die 16600 hat noch die genialen 40mm.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #14
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.438
Besorge Dir die Uhr beim Konzi, der die Rolex führt oder lass Dich dort auf die Warteliste setzen, wenn es denn aktuell unbedingt eine Rolex sein muss.
Besser dürfte sein, wenn Du mal z.B. bei Omega schaust. Da bekommst Du mindestens genauso viel Uhr für's Geld und erst noch das amagnetische Co-Axial-Kaliber.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #16
F

fkg94

Dabei seit
23.11.2015
Beiträge
99
Ort
Frankfurt
Da würde ich auch die Finger von lassen, gerade als erste hochpreisige Uhr. Die Qualität (und gefühlte Wertigkeit) ist einfach nicht zu vergleichen mit modernen Uhren. Für 10.000€ bekommt man abseits von Rolex und den Graumarktpreisen ja schon extrem hohe Qualität. Ich würde aber auch die Hoffnung auf eine Submariner nicht aufgeben. Wenn man ernsthaft Interesse bei einem lokalen Händler zeigt, sollte die Uhr schon noch mit etwas Wartezeit (unter 2 Jahren) zu bekommen sein.
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #17
J

Joe1964

Dabei seit
17.07.2014
Beiträge
475
Ort
Steiermark
Besser dürfte sein, wenn Du mal z.B. bei Omega schaust. Da bekommst Du mindestens genauso viel Uhr für's Geld und erst noch das amagnetische Co-Axial-Kaliber.
Hm, sachlich gesehn natürlich vollkommen richtig. Hier gehts aber um Emotion, daher kann es nur eine Rolex werden. Irrational zwar, aber so sind die Meisten hier, nehm ich an- mich eingeschlossen😁
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #18
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
2.448
Liebe Forumsmitglieder,
nun habe ich mir meine erste Rolex zusammengespart und möchte "zuschlagen". Ich schiele seit Jahren auf die Submariner.

Liest sich so, als hätte er gründlich drüber nachgedacht.
Warum rät man da zu Omega oder anderen Alternativen?

Ein klein wenig wie:
"Ich hätte gerne ein schönes, fettiges Rumpsteak mit Pommes & Mayo!"
"Nehmen sie doch lieber einen Salat, der ist günstiger und gesünder!"
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #19
musketeer54

musketeer54

Dabei seit
07.12.2021
Beiträge
845
Ort
Ebbelwei-Exil
Wer jetzt die 16610 kauft, kauft halt keine 10.000-Euro-Uhr, sondern "nur" eine Uhr, die derzeit eben 10.000 Euro kostet.

Ich weiß, dass Drumherumkaufen keine Lösung ist. Aber warum nicht wirklich zum Konzi gehen, sich auf die Liste setzen lassen und dabei einen Teil des Geldes direkt in eine Übergangslösung stecken, die 1.) ihrem Preis auch entspricht, mit der man 2.) gleich mal Punkte sammelt, um vielleicht nicht ganz so lange warten zu müssen, und die man 3.) auch vernünftig wieder los wird, wenn es dann tatsächlich so weit ist?
 
  • Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? Beitrag #20
snoman

snoman

Dabei seit
10.04.2022
Beiträge
36
Ort
ausm Norden
Fachlich wie emotional ist alles gesagt, vor allem die Beiträge von @Mueller27 und @VinC spiegeln meine Sicht am besten wider. Und meine Meinung zu konkret dieser Offerte: Ich würde die Finger davon lassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht?

Meine erste Rolex! Submariner 16610T (1996) für 10k kaufen oder nicht? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Suche was schönes für 10k: Hallo Zusammen, das hier soll erstmal ein kleines Brainstorming werden. Eigentlich wollte ich mir eine neue DJ41 in grün kaufen, war letzte Woche...
Rolex Datejust 16234 Diamantenblatt: Hallo Zusammen, inzwischen habe ich mich von den Gedankenspielen Hommage verabschiedet. Da meine 126200 wohl erst Ende nächstes Jahr kommt...
[Erledigt] Rolex Submariner Date 126610, neu und ungetragen: Rolex Submariner Date 126610 / Neu und ungetragen Preis: 15.500 € + Versand auf Kosten und Gefahr des Käufers Verkauf von privat. Keine...
[Erledigt] Rolex Submariner 16610 Tritium aus 1990 mit neuem Rolex/Wempe Service: Da ich mir “endlich” den langjährigen Traum einer A. Lange & Söhne verwirklichen möchte, biete ich hier meine wunderschöne Rolex 16610 zum Verkauf...
Let’s talk about ……Rolex Submariner 168000: Mich juckt es einfach mal wieder etwas Preis zugeben , was mich persönlich sehr fasziniert hat. Einige von euch werden es bestimmt schon wissen...
Oben