Kaufberatung Meine erste "richtige" Uhr - Budget bis 2000€

Diskutiere Meine erste "richtige" Uhr - Budget bis 2000€ im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Liebe Foren-Mitglieder! Nachdem ich lange Zeit still mitgelesen habe, seit einigen Wochen Mitglied bin und sicherlich schon (gefühlt) einige...
#1
Mitch01

Mitch01

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
18
Liebe Foren-Mitglieder!

Nachdem ich lange Zeit still mitgelesen habe, seit einigen Wochen Mitglied bin und sicherlich schon (gefühlt) einige tausend Uhren hier im Forum gesehen habe, wollte ich mich nun mal zu Wort melden und das Forum um Mithilfe bitten. Es geht um meine erste selbst gekaufte, hochwertige Uhr, die ich mir im Laufe des Jahres 2015 anschaffen will.
Ich habe bisher noch keine Uhrenpräferenz was Marken betrifft - bin dementsprechend also ein vollkommen unbeschriebenes Blatt - allerdings habe ich ein paar Kriterien, welche erfüllt werden sollten:

  • sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Budget bis 2000€ (eventuell auch den ein oder anderen Euro mehr wenn es wirklich genial ist)
  • möglichst namhafte, am Markt etablierte Herstellter
  • keine Metallarmbänder - möglichst Lederarmbänder
  • möglichst keine Rolex (wobei es das Budget eh kaum hergibt :)
  • möglichst klassische, zeitlose Uhr

Ob gebraucht oder neu ist meine Präferenz natürlich neu, aber kein Muss! Ich habe anbei ein paar Fotos aus dem Forum gesammelt, welche ich sehr schön finde, eventuell lässt sich daraus ja ein Geschmack ableiten und ihr könnt mir helfen!


Schon mal vielen lieben Dank! Bei Fragen einfach mich anschreiben - antworte gerne!

027_7203.00.png

15838d1233966636-eure-schoensten-uhren-fotos-img_0975.jpg

15839d1233430727-eure-schoensten-uhren-fotos-img_0910.jpg

10632277_1526194820928543_926983672_n.jpg


Eventuell könntet ihr mir ja sagen, inwiefern die dargestellten Uhren im Budget liegen - bei der Hublot wird es nicht möglich sein, das weiß ich - die anderen wären ja eventuell im Budget?!?!


Vielen Dank nochmal!
Mitch01
 
#2
finaldini

finaldini

Dabei seit
18.10.2010
Beiträge
1.276
Ort
Bodensee
Servus Mitch,

also von den gezeigten Uhren ist die Junghans definitiv mein Favorit. Was genau suchst du? Dresser, Diver, Chrono, Dreizeige....

Gruß
Andreas
 
#3
Mitch01

Mitch01

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
18
Servus Andreas!

Ich suche mehr eine elegante, gehobene automatische Uhr für den Privaten-/Business Bereich! Ich denke also mehr ein Dresser - ohne die genaueren Abgrenzungen zu kennen was das betrifft!

Omega Speedmaster Uhren stehen bei mir auch hoch im Kurs...nur so bzw. für die Einordnung ;)

P.S: Die Junghans finde ich auch super muss ich sagen, schlicht und elegant! Wirklich eine tolle Uhr!
 
#8
HHMatrix

HHMatrix

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
404
Hallo Mitch, meine erste "richtige Uhr" war eine Breitling Old Navitimer. Sie ist absolut zeitlos und seit Jahrzehnten ein treuer Begleiter. Hier mal ein Makrofoto von meiner Navitimer 50th Anniversary

image.jpg

Gruß von Piet
 
#10
R

redsub

Dabei seit
29.12.2011
Beiträge
225
Mitch, wie alt bist du denn, wenn man fragen darf?

Bis 2000 Euro hast du natürlich ein schönes Budget!

Rolex hast du ja ausgeschlossen. Schade eigentlich, denn wenn dich der Virus mal hat, wirst du ihn nicht mehr los.

Für das Geld gäbe es eine schöne Datejust, welche du auch am Lederband tragen könntest.

Ansonsten eine schöne und wertige Uhr wäre eine Breitling Headwind.

Breitling "Headwind Automatic" Pilot Special bracelet für


Wenn du für die 2000 Euro lange sparen solltest, dann würde ich in etwas mit Wert investieren.

Bedeutet keine Junghans und co. ;) Meine persönliche Meinung.

Soll es eine Uhr für die Ewigkeit werden, oder könntest du dir vorstellen sie irgendwann durch eine andere zu ersetzen?

Wenn dies der Fall sein sollte, wärst du mit Omega, Rolex, Breitling erstmal auf einem guten Weg ;)

Die Junghans wirst du vermutlich nur sehr schwer wieder los.

Preis-Leistungssieger ist z.B. neu als Dresser eine Seiko Sarb. Viel Uhr für das aufgerufene Geld!

Seiko SARB065 SARB066 JDM MACHANICAL 6R15 MEN'S DRESS WATCH für
 
#13
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.679
Ort
Molwanien
Die ersten drei deuten ganz klar in die Richtung eleganter Dresser - insofern hat mich die Hublot in dieser Reihe sehr überrascht.
Mit der Junghans hättest du meines Erachtens schon einen Volltreffer gelandet. Aber Vorsicht, manchen ist das goldfarbene Gehäuse optisch zu schwer (böse Zungen sprechen von Opa-Uhr...dann bin ich wohl schon ein Opa). Aus gleichem Hause könnte auch die Meister Chronoscope in Weiß einen Blick wert sein. Eine tolle Uhr, die man meines Erachtens zu legerer/sportlicher Kleidung ebenso gut tragen kann wie zum Anzug.
 
#15
A

andifin

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.836
die Vorschläge von Bulli und Enzo finde ich gut

für 2.000 müsstest Du auch eine Speedmaster mit Lederband bekommen
 
#16
Mitch01

Mitch01

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
18
Liebe Foristen,

erstmal vielen Dank für die überwältigenden Antworten in dieser kurzen Zeit - ihr seid spitze :)

@redsub: ich bin "zarte" 25 Jahre alt, arbeite in der Finanz-/WP-Branche! Aufgrund meines noch jungen Alters habe ich Rolex für mich persönlich vorerst ausgeschlossen (allerdings, wenn du es mir jetzt so schmackhaft machst, werde ich mir dieses Modell auch ansehen - vielleicht könntest mir auch ein Bild schicken)
Es ist für mich derzeit eine Investition, die mir durchaus Finanzkraft abverlangt - dementsprechend sollte es eine Uhr mit Wert(erhalt) sein! Da ich dem alten Investmentcredo folge "hin und her macht taschen leer" will ich eigentlich eine Uhr für die Ewigkeit - eine die mich fesselt, die ich mir leiste und bei der ich jederzeit zu 100% weiß, dass ich das richtige getan habe, als ich sie gekauft habe :)
Vielen Dank für deine konkreten Fragen - finde ich genial!

@HHMatrix: Danke für den Vorschlag! Könntest du mir ein Preissegment sagen, in welchem sich die Breitling befindet - sieht auch spitzenmäßig aus! Allerdings ist Metallarmband bei mir gerade nicht bevorzugt und ich denke die Breitling kann man nur damit tragen?!

@ENZO: Dein Vorschlag ist auch gut, nur ist mir diese Uhr etwas zu schlicht - ich hätte gerne etwas mehr Komplikationen wie Datums/Tagesanzeige!

@ Bulli: Was (außer eventuell optischen Unterschieden) findest du an deiner vorgeschlagenen Uhr besser, als an der dargestellten!

@alle anderen: ich schaue mir eure Vorschläge jetzt noch genau an, wollte nur mal zeitnah antworten! :)

@alle: Vielen lieben Dank für die tolle Unterstützung!


Ich hätte im Zuge eurer Antworten noch ein paar Anmerkungen:

1) Warum ist eine Junghans-Uhr (so schön sie auch ist) für ein Investment eher ungeeignet?

2) Ich würde mein Budget eher ausreizen (also eine Uhr für 1300€ wäre auch ok) aber ich will in diesem Moment keine für z.B. 400 kaufen

3) Ich hätte gerne eine Uhr mit etwas mehr Anzeigen, als nur die Uhrzeit (z.B. eben Datum, Wochentag oder Mondphase)
 
Zuletzt bearbeitet:
#17
R

redsub

Dabei seit
29.12.2011
Beiträge
225
Also mit 25 darf man eine Rolex haben ;) Spreche aus eigener Erfahrung.

Rolexuhren haben mehrere Vorteile.

Sie sind wertstabil und laufen gefühlt ein halbes Leben. Zudem sind sie sehr robust.

Ein Kombi für Datejust wäre bicolor. Stahl und Gold oder wenn es dezenter sein soll, dann auch nur in Stahl.


Gerade eben bei der Suche gefunden..... für mich zum Niederknien

RLX-Sales.com › Angebot Uhr: Rolex 16018 Datejust in 18K Gelbgold
 
#18
Mitch01

Mitch01

Themenstarter
Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
18
Rein optisch finde ich die Rolex auch klasse, aber 4000€ - da muss ich (leider) sagen, dass es noch außerhalb meiner Liga ist ;)
 
#19
Arnd-MB

Arnd-MB

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
177
Ort
Tropisches Dreieck (zwischen Bottrop,Castrop und W
YES!

Die 16018 hat was!

Super edel, tolles Ziffernblatt und selbst in Gold springt Sie einen nicht an sondern ist edel dezent!


@Mitch: Eine DJ in Stahl mit Stahlband ist eine zeitlos elegante und extrem wertbeständige Investition! Wenn Sie gut ist, kannst du keinen Fehler machen!



Gruß Arnd
 
#20
Tony Soprano

Tony Soprano

Gesperrt
Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
37
Die Junghans und die Longines sehen super aus.
Kann mir jemand die Preise nennen?

TE, warst du schon mal beim Juwelier, Konzi, Händler Deines Vertrauens und hast mal geschaut und anprobiert.
Die Uhr in die du dich verliebst und die dir auch nach Tagen nicht aus dem Kopf geht, ist Deine Uhr.
 
Thema:

Meine erste "richtige" Uhr - Budget bis 2000€

Meine erste "richtige" Uhr - Budget bis 2000€ - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Erste "richtige" Uhr...Kaufberatung für blutigen Anfänger

    Kaufberatung Erste "richtige" Uhr...Kaufberatung für blutigen Anfänger: Hallo allerseits, ich habe mich heute erst hier angemeldet, was mehr oder weniger einer Verzweiflungstat nahe kommt. Vielleicht kurz und knapp...
  • Erste "richtige" Uhr - eine Steinhart...

    Erste "richtige" Uhr - eine Steinhart...: Hallo liebe Uhrforum-Gemeinde, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser dieses Forums, habe mich nun angemeldet, da ich mir vor kurzem...
  • Kaufberatung Vorstellung & Kaufberatung - Breitling, Omega - DIE ERSTE RICHTIGE / Vorsicht textlastig!

    Kaufberatung Vorstellung & Kaufberatung - Breitling, Omega - DIE ERSTE RICHTIGE / Vorsicht textlastig!: Hallo zusammen, sorry wenn mein nachfolgender Text und meine Anfrage zur Kaufberatung etwas ausartet, aber ich möchte mich und die Intention...
  • IWC Aquatimer 371903 Titan- meine erste "richtige" Uhr

    IWC Aquatimer 371903 Titan- meine erste "richtige" Uhr: Liebe Forumsgemeinde, ich möchte mich heute kurz vorstellen und gleichzeitig meine erste Errungenschaft präsentieren. Seit langem schon musste...
  • TEIL2 – die erste „richtige“ Seiko. Seiko Scuba SKX009 alias „die Ikone“

    TEIL2 – die erste „richtige“ Seiko. Seiko Scuba SKX009 alias „die Ikone“: Hallo zusammen, weiter geht es heute mit dem zweiten Teil meiner kleinen Vorstellungsreihe. Wer den ersten Teil verpasst hat, hier der Link...
  • Ähnliche Themen

    Oben