Meine erste Grand Complication (der Patek-Sammler möge mir verzeihen), die CASIO G-SHOCK DW 6900 FOX FIRE in gelb

Diskutiere Meine erste Grand Complication (der Patek-Sammler möge mir verzeihen), die CASIO G-SHOCK DW 6900 FOX FIRE in gelb im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung. Da es meine erste ist, muss es natürlich ein ganz besonderes Zuckerstück aus...
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
821
Ort
München
Hallo und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung. Da es meine erste ist, muss es natürlich ein ganz besonderes Zuckerstück aus meiner Sammlung sein. Zudem wurden die Explorer, die Visodate, die Carrera Calibre 5 Daydate sowie einige schöne Seiko 5 Modelle schon einige Male sehr gekonnt in Szene gesetzt und dem Leser schmackhaft gemacht. Von der DW 6900 FOX FIRE habe ich auf die Schnelle zumindest keine Vorstellung gefunden, was sich hiermit ändern soll. Wie dem auch sei, kommen wir nun zu meinem horologischen Werdegang zum Kennenlernen und im Anschluss zur Vorstellung meiner schönen gelben G-SHOCK, einer für mich ganz besonderen Uhr, die eine gewisse Aufmerksamkeit zweifelsohne verdient hat.

Mein horologischer Werdegang:

(auch hier bitte ich den eingefleischten Sammler um Verzeihung für die falsche Verwendung der Terminologie und empfehle jedem, den es nicht interessiert, die Scrollfunktion bis zur Vorstellung oder den Zurück-Button im Browser zu nutzen)

Zugegeben, sie ist nicht meine erste Uhr. Zuvor gab es mit ca. 5 Jahren die erste Digitaluhr als Geschenk für gutes Benehmen von meiner lieben Mama. War auch eine Casio, glaube ich zumindest, optisch auf jeden Fall Richtung F-91W-1YEF für ca. 20,– DM. Ich stand in der Kaufhalle und wollte die Uhr unbedingt haben. Ähnlich wie bei meinen Kuscheltieren habe ich sie irgendwann aus den Augen verloren. Schleichend und rückblickend betrachtet auch ohne größere Verlustschmerzen oder sonstige Schäden davon getragen zu haben. Es folgten einige Kinderuhren, eine sprechende Digitaluhr aus London, die meine Eltern aus dem Urlaub mitgebracht hatten, und eine blaue Digitaluhr von Mc D... ähnlich einer BABY-G. All diese kleinen Zeitgenossen konnten schon damals nicht langfristig mit ihrer Qualität überzeugen und ich fühlte ich mit ihnen nie vollkommen. Dies sollte sich mit meiner ersten G-SHOCK ändern. Mit ca. 12 Jahren kaufte ich sie mir zum Geburtstag. Von dem Geld das meine Onkel und Tanten mir zusteckten, aufgestockt mit meinem Ersparten, wenn ich mich recht entsinne. Die Uhr war Spitzenklasse, was Qualität, Funktionalität und Design anging. Leider machten sich schon bald erste Anzeichen der forumsbekannten Flipperkrankheit bei mir bemerkbar. Es gab einfach zu viele schöne G-SHOCKs. So kam es, dass ich meine schöne Gelbe gegen eine schöne Blaue DW6900 eintauschte, das Durchzugsband und die Bull-Bars hatten es mir einfach angetan. Das transparente Gehäuse fing allerdings sehr bald an, mich zu stören, daher musste sie für eine andere CASIO weichen. Eine, die möglichst viele Funktionen ineinander vereint. Es wurde eine Casio PRO TREK PRT-30 mit Höhenmesser und Barometer. Ich bin mir nicht mal sicher, ob die Anzeigen funktionierten, aber es war schon ein geiles Gefühl, so den Überblick zu haben. Dann irgendwann wurde ich auf Breitling aufmerksam. Der Navitimer und der Chronomat waren ständig auf den Rückseiten der Automagazine meines Vaters zu betrachten. Für mich hatten die Zeitungen nur dadurch einen Sinn. Daher stammte dann auch die Idee, dass ich als richtiger Mann mit 14 Jahren, begrenzt strafmündig und immerhin rauchen konnte ich ja auch schon, eine Edelstahluhr haben muss. Am Besten einen Chrono, am Besten im Design von Breitling. So kam ich zu einer Festina, die meine mit 16 Jahren bevorstehende Maurerausbildung nicht überleben sollte. Mangelnde Qualität will ich ihr trotzdem nicht unterstellen. Für die Übergangszeit von der Fachhochschule bis zum Studium musste das letzte Maurergeld für eine Dugena herhalten, vom Design schon sehr nahe an den damaligen Breitling-Modellen. Diese hat dann auch das Work & Travel in Australien mitsamt seinen unvergesslichen Erinnerungen wie beispielsweise dem Schnorcheln im Great Barrier Reef und vielen anderen Abenteuern mitgemacht und ist bis heute ein fester und der meist gerockte Bestandteil meiner kleinen Sammlung. Im Studium kamen dann noch eine Fossil und eine Swatch dazu. Beide haben es jedoch nie geschafft, sich emotional so fest in meinem Unterbewusstsein zu verankern, wie die gelbe G-SHOCK oder die Dugena.

Im Studium wurde dann klar, dass sobald ich arbeite und genügend Cash in der Tasche habe, die Breitling Chronomat Evolution und die gelbe G-SHOCK her müssen. Ich beobachtete die G-SHOCK während meines Studiums schon regelmäßig auf eBay. Leider war kein Geld für Spielereien übrig, doch es war klar, dass sie wieder zu mir kommen wird. Einfach, weil es meine erste respektable Uhr war, die ich aus Dummheit habe ziehen lassen. Sie ist nicht bloß ein sensibles Kinderspielzeug, das nur für 1-2 Jahre funktioniert, ehe es auseinander fällt. Zum anderen fand ich die Uhr mit mittlerweile 25 Jahren wieder verdammt geil und war mir sicher, dass sie irgendwann Kultstatus erreichen wird. (Positiver Nebeneffekt: Die Uhr passt nun auch an mein Handgelenk.)


Die Vorstellung:

Nach zwei Jahren im Beruf und dem allmählich einkehrenden Gefühl von finanzieller Unabhängigkeit und Sicherheit wurde die G-SHOCK wieder regelmäßig in der Bucht gesucht. Es dauerte nicht lange und ich erblickte ein von außen nahezu ungenutztes Exemplar in einer Auktion. Ich gab mein Mindestgebot ein und war mir sicher, die Uhr wird zu hoch bezahlt, aber am Ende gehört sie mir. Am Ende war ich dann auch der Höchstbietende mit knapp der Hälfte meines Höchstgebots. Ein guter Deal und ich konnte mein Glück kaum fassen. Auch der Versand und die Kommunikation mit der Verkäuferin liefen reibungslos. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die unbekannte Dame. Als die Uhr dann zu mir kam, musste ich feststellen, dass sie von innen beschlagen war und die Alarmtöne nicht funktionierten. Halb so wild, dachte ich, das Gehäuse ist top in Schuss und ein neues Modul lässt sich im Notfall nachbestellen. Ich kannte den Beschlag aber schon von Tüfteleien mit anderen Casios in meiner Kindheit und entschied mich, die Uhr zu öffnen. Versuch geglückt, ich entfernte den Beschlag, der sich als Dampf von der Farbschicht auf dem Zwischenblatt herausstellte, restlos. Daraufhin war das Zwischenblatt nicht mehr matt-grau, sondern glänzend-schwarz. Aus meiner Sicht ist die Optik jetzt zwar nicht mehr wie damals im Original, aber auf Grund der wahrscheinlich unvermeidbaren chemischen Reaktion so etwas wie authentische Patina nach sorgsam ausgeführter Revision. Der Uhrmacher bestätigte einen Tag später für 15,– €, dass es mir gelungen war, die G-SHOCK wieder mindestens bis 100 m wasserdicht zu verschließen. Auf den Alarm kann ich verzichten. Dieser kann, falls nötig, mit dem Modulaustausch 2039 nach Ablauf des gespeicherten Kalenders wieder eingefügt werden. Für mich also ein Happy End. Ich bin glücklich, die Uhr wieder zu besitzen, liebe den optischen Zustand des Gehäuses und die besonderen Gelegenheiten, die Uhr zu tragen.

Der Vollständigkeit halber hier einige technische Daten und im Anschluss einige Bilder.

Technische Daten:

Modell: CASIO G-SHOCK DW 6900 FOXFIRE
Durchmesser: 50mm
Baujahr: 1995
Uhrwerk: digital Quarz
Funktionen: 24h Anzeige, Ewiger Kalender bis 2039, Alarm, Countdown, Stoppuhr und das legendäre Licht.

Zu guter Letzt nun die Bilder und ein herzliches Dankeschön an das Forum, auch für die Installation der neuen Software und der Maske, und liebe Grüße an alle Casio Fans.

Die G-SHOCK im Sardinien-Urlaub:
D2CD983C-B497-4E35-B68E-367993633ECB.jpeg
6391FD93-5C88-413C-B230-1F6C6486A323.jpeg
D4E44659-4405-49FF-952B-213B583165BD.jpeg
D034225A-E562-4845-97BB-B13442A35552.png
F2AA5E67-D7D5-4F3F-8933-B071F5C3AD16.png
C6F5BF41-25F8-4CD6-A28F-2B4C1261CABA.png


Die G-SHOCK beim gestrigen Fotoshoot:

CBDCD411-279D-45B4-ACCD-D151B805A09C.png
E812E1B6-C5D7-4F06-8D7B-0F31E0B9276D.png


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
7.587
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Eine tolle Vorstellung mit viel Geschichte.
Vielen Dank dafür :klatsch:
Ich kann den G-Shocks zwar nicht viel abgewinnen, die Optik, aber funktional sind sie immer. Ich besitze ja selber eine ;-)
Viel Freude mit ihr!
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
13.308
Ein Klassiker!

Lang leben die 90er Jahre !
Für den stolzen Besitzer, der offenbar jüngeren Semesters ist, also im Prinzip schon echtes Vintage. :-)

Carsten
 
vval4

vval4

Gesperrt
Dabei seit
01.05.2018
Beiträge
44
Ort
Germany
Schönes Zeitstück. Ich freue mich darauf, dass Sie mehr aus Ihren Sammlungen veröffentlichen. freundliche Grüße
 
Sedona B

Sedona B

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
10.824
Ein toller Beitrag mit klasse Fotos! Danke:super:
Die Uhr hat auch was, muss nicht immer preislich im premiumbereich liegen, um allgemein Aufmerksamkeit und Interesse zu erzeugen.;-)
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
821
Ort
München
Eine tolle Vorstellung mit viel Geschichte.
Vielen Dank dafür :klatsch:
Ich kann den G-Shocks zwar nicht viel abgewinnen, die Optik, aber funktional sind sie immer. Ich besitze ja selber eine ;-)
Viel Freude mit ihr!

Gerne, vielen Dank für das Lob. Es gibt Tage,, da geht nur G-SHOCK

Ein Klassiker!

Lang leben die 90er Jahre !
Für den stolzen Besitzer, der offenbar jüngeren Semesters ist, also im Prinzip schon echtes Vintage. :-)

Carsten

vielen Dank :D, ganz so junges Semester leider auch nicht mehr...

Schöne G-Shock. Erinnert mich immer an Chris Martin.

Anhang anzeigen 2145683

Dankeschön :D, nur das der gute Chris die Neuauflage mit Solar und ohne die coolen Tribals und den Satz auf dem Armband trägt. Naja, vll. hat er das Original ja auch und will es schonen...Er hat ja einige G-SHOCKs...

Schönes Zeitstück. Ich freue mich darauf, dass Sie mehr aus Ihren Sammlungen veröffentlichen. freundliche Grüße

Vielen Dank, Ihr Interesse ehrt mich. Ich kann nichts versprechen, aber vll. kommt bald noch was.

Ein toller Beitrag mit klasse Fotos! Danke:super:
Die Uhr hat auch was, muss nicht immer preislich im premiumbereich liegen, um allgemein Aufmerksamkeit und Interesse zu erzeugen.;-)

Vielen Dank für das Kompliment. Die meisten Fotos musste meine liebe Freundin machen, daher gebührt ihr das Lob. Das mit dem Preis sehe ich auch so, wenn die Qualität stimmt, hat fast jede Uhr das Zeug zur tollen Geschichte.
 
M

Martin.S

Gesperrt
Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
2.172
Bravo, eine sehr gelungene Vorstellung mit ausgezeichneten Bildern :super:
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
14.757
Ort
Oberhessen
Schöne Geschichte, Leidenschaft und klasse Fotos. So muss Vorstellung...
Da ist es Nebensache, dass die Uhr mir sowas von überhaupt nicht gefällt. Aber Dir! Viel Freude und Danke!
 
Tom Z.

Tom Z.

Dabei seit
01.07.2017
Beiträge
694
Die Patek-Sammler werden nicht nur verzeihen, sondern sich heulend in eine Ecke verkriechen, könnte ich mir vorstellen. ;-)

Neeeee, eine halt mal etwas andere Uhr hast Du uns hier sehr unterhaltsam und echt sympathisch vorgestellt. Und das noch mit super tollen und - was ja auch wichtig ist - total zur Uhr passenden Bildern. Vielen Dank und immer viel Freude mit der wiederentdeckten Liebe.

Beste Grüße
Tom
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
821
Ort
München
Bravo, eine sehr gelungene Vorstellung mit ausgezeichneten Bildern :super:

Vielen Dank :D

Schöne Geschichte, Leidenschaft und klasse Fotos. So muss Vorstellung...
Da ist es Nebensache, dass die Uhr mir sowas von überhaupt nicht gefällt. Aber Dir! Viel Freude und Danke!

Dankeschön

Die Patek-Sammler werden nicht nur verzeihen, sondern sich heulend in eine Ecke verkriechen, könnte ich mir vorstellen. ;-)

Neeeee, eine halt mal etwas andere Uhr hast Du uns hier sehr unterhaltsam und echt sympathisch vorgestellt. Und das noch mit super tollen und - was ja auch wichtig ist - total zur Uhr passenden Bildern. Vielen Dank und immer viel Freude mit der wiederentdeckten Liebe.

Beste Grüße
Tom

Dankeschön:D
 
L

Loris-76

Dabei seit
09.05.2018
Beiträge
20
Wie war Sardinien?;-) Schöne Uhr, die Farben sind sehr gewinnend! Glückwünsche:klatsch:
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.982
Ort
Baden
Es hat richtig Spass gemacht deine Uhrenvorstellung zu lesen. :super:

Offensichtlich man kann eine Grand Complication auch preiswert erwerben. :D

Deine Fotos sind klasse und mit Bildberarbeitung kannst du auch gut umgehen. ;-)

Gruß
Puck
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
821
Ort
München
Wie war Sardinien?;-) Schöne Uhr, die Farben sind sehr gewinnend! Glückwünsche:klatsch:

Vielen Dank, Sardinien war sehr schön. Wir waren in Alghero in einer Ferienwohnung im Juli 2017. Sehr entspannt und angenehm.

Es hat richtig Spass gemacht deine Uhrenvorstellung zu lesen. :super:

Offensichtlich man kann eine Grand Complication auch preiswert erwerben. :D

Deine Fotos sind klasse und mit Bildberarbeitung kannst du auch gut umgehen. ;-)

Gruß
Puck

Vielen Dank. Sehe ich auch so ;). Die SW-Fotos wurden über eine Funktion der Kamera direkt erstellt, alle anderen Bilder sind meines Wissens nach ohne Bearbeitung im Auto-Modus entstanden.
 
Teilnehmer21

Teilnehmer21

Dabei seit
17.05.2014
Beiträge
268
Ort
Mittelrhein
...die 90er haben angerufen und wollen ihre Uhr zurück :D

Spaß beiseite, ich bin auch "Kind der 90er" und finde es toll, dass Du diese Uhr so zelebrierst.
Eine sehr schöne Vorstellung!

Viel Freude mit der Uhr aus Springfield ;)
Mathias
 
MacHeinz

MacHeinz

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
126
Ort
München / Umgebung
Haargenau so eine lag fast 30 Jahre lang bei mir in der "Schublade". Pikanterweise hab ich sie bei eBay vor einem halben Jahr verkauft --- nach Japan. Erstaunlich gut wie der Kunststoff nach all der Zeit noch ist. Meine Swatches aus dieser Zeit zerbröseln förmlich. Glückwunsch
 
S

Svenmän76

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
1.163
Ort
Nahe dem Sorpesee
Schöne Geschichte.
Meine erste selbst gekaufte habe ich mir vom letzten Lohn 99 gekauft bevor es zum Bund ging. Die habe ich auch noch.
Leider wollte ich die Batterie selber wechseln und konnte sie nicht wieder reanimieren.
Aber ne Firefox habe ich auch noch.
G-Shocks sind bei mir 24/7 Verschleißrocker.
Bei der Arbeit passiert so allerhand...
Obwohl das Gehäuse hat mein Junior so hinbekommen.
15393710926814964632478347379623.jpg
Haargenau so eine lag fast 30 Jahre lang bei mir in der "Schublade". Pikanterweise hab ich sie bei eBay vor einem halben Jahr verkauft --- nach Japan. Erstaunlich gut wie der Kunststoff nach all der Zeit noch ist. Meine Swatches aus dieser Zeit zerbröseln förmlich. Glückwunsch
Der Kunstoff altert bei Casio wohl auch.
Kommt halt immer drauf an wie man sie benutzt und pflegt.
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
821
Ort
München
Schöne Geschichte.
Meine erste selbst gekaufte habe ich mir vom letzten Lohn 99 gekauft bevor es zum Bund ging. Die habe ich auch noch.
Leider wollte ich die Batterie selber wechseln und konnte sie nicht wieder reanimieren.
Aber ne Firefox habe ich auch noch.
G-Shocks sind bei mir 24/7 Verschleißrocker.
Bei der Arbeit passiert so allerhand...
Obwohl das Gehäuse hat mein Junior so hinbekommen.
Anhang anzeigen 2196756

Der Kunstoff altert bei Casio wohl auch.
Kommt halt immer drauf an wie man sie benutzt und pflegt.

Vielen Dank. Deine G sieht ja mal mega gerockt aus :) Was hat dein Junior damit angestellt?
 
S

Svenmän76

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
1.163
Ort
Nahe dem Sorpesee
Vielen Dank. Deine G sieht ja mal mega gerockt aus :) Was hat dein Junior damit angestellt?
Keine Ahnung, der hat sie nur kurz in der Hand gehabt
Ich denke der Kunstoff ist einfach mürbe
Aber wenn ich mal einen Bezel finde da bastel ich mal.
Eigentlich gefällt sie mir doch ganz gut im Gegensatz zu früher.
Die hatte ich zusammen mit drei anderen Gs Mal für'n Zwanni
gekauft. Wie gesagt zum abrocken.
 
Thema:

Meine erste Grand Complication (der Patek-Sammler möge mir verzeihen), die CASIO G-SHOCK DW 6900 FOX FIRE in gelb

Meine erste Grand Complication (der Patek-Sammler möge mir verzeihen), die CASIO G-SHOCK DW 6900 FOX FIRE in gelb - Ähnliche Themen

[Verkauf-Tausch] Casio G-Shock DW-6300 FROGMAN mit "neuer" Lünette: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Casio G-Shock DW-6300 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Verkauf] Casio G-Shock DW-6630B Fox Fire: Hallo Uhrforum-User, folgendes Sahnestück biete ich zum Kauf an: 1x Casio G-Shock DW-6630B Fox Fire (ohne Box, ohne Papers, ohne...
[Suche] Herstellername fehlt: G-Shock Fox Fire 6900 in rot oder gelb: Hallo zusammen, das Bezel meiner letzten Fox Fire hat sich leider gestern aufgelöst. Mein Verschleiß an Fox Fire Uhren hat sich damit leider auf...
[Verkauf] Casio G-Shock Protection - DW-5600THC - Christmas Edition: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Casio G-Shock Protection Uhr. Refernznummer: DW-5600THC Modul: 3229 Die Uhr ist getragen aber in einem noch...
Casio G-Shock MTG-B2000PH-2AER Blue Phoenix: Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und euch meinen neuen Zuwachs und zugleich mich etwas vorstellen. Ich bin gebürtiger Düsseldorfer und...
Oben