Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic

Diskutiere Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Seiko und ich.. Wir hatten wirklich keinen leichten Start. Über die Jahre haben mich diverse Erfahrungen zu recht deutlichen Aussagen verleitet...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #1
rhazhel

rhazhel

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
785
Ort
Ingolstadt
Seiko und ich.. Wir hatten wirklich keinen leichten Start. Über die Jahre haben mich diverse Erfahrungen zu recht deutlichen Aussagen verleitet:

"Gerade im +1k Bereich hat Seiko ein merkwürdiges Qualitätsverständnis (schief ausgerichtete Lünetten und Indizes, ungleichmäßige Beschichtungen der Leuchtmasse (z.B. MM Lünette), unsauber gesetzte Zeiger, abenteuerliche Gangwert-Richtlinien (6r15 und 6r35) die ein gut reguliertes Uhrwerk zum Glücksspiel machen usw.). Diese Erfahrungen machen es mir schwer 3K für eine Seiko zu investieren."

"Eine Seiko für +2k würde ich (sorry) aber wohl nicht kaufen."

Zum Glück gibt es aber auch ein passendes Zitat für diese Vorstellung:

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern..."

Als Uhrensammler kauft man sich über die Zeit langsam empor. Im hochpreisigen Bereich angekommen ist eine gewisse Wertstabilität, wenn nicht sogar Profitabilität ein tolles Sicherheitsnetz. Große Beträge geben sich wesentlich entspannter aus, wenn man genau weiß, dass die "Investition" jederzeit wieder in Bargeld umgewandelt werden kann. Der traurige Nebeneffekt dieses Verhaltens: Man kauft immer wieder die selben Marken, Modelle und Farbvarianten. Die Freude lässt entsprechend nach der fünften Rolex, Omega oder Tudor entsprechend nach. Es wird Zeit links und rechts vom Mainstream zu suchen, denn der Weg nach ganz oben, die "Haute Horlogerie", ist leider nur den hohen Einkommensschichten vorbehalten.

Bei der alltäglichen Marktplatz Lektüre fiel mir eine Grand Seiko auf. Nein, es war nicht die hier vorgestellte SBGR315. Eine SBGR321 erregte mein Interesse. Nach kurzem PN Austausch war klar, dass gute Stück war bereits verkauft. Infolgedessen suchte ich den Marktplatz nach weiteren verfügbaren GS Modellen ab. Nummer zwei war eine SBGH281. Was für eine tolle Uhr, der Verkäufer bevorzugte aber leider eine Abholung. Da war nichts zu machen.

Mittlerweile hatte ich sicher 20 Videos zu Grand Seiko gesehen und die Entscheidung war getroffen. Eine GS muss her! Quarzer, Spring Drive, Handaufzug oder Automatik? Um mein Gewissen nicht gleich zu Beginn allzu sehr zu strapazieren, sollte die erste GS eine einfache Automatik werden. Blattfarbe? Gerne Silber, hatte ich schließlich noch nie. Kein Feenstaub, keine Liebe auf den ersten Blick, bis hierhin eine recht sachliche Kaufentscheidung. Vier Tage später war sie hier....

grandseiko-sbgr315-1.jpg

Grand Seiko Heritage SBGR315 Silver Dial

Technische Daten:

Hersteller: Grand Seiko
Kollektion: Heritage
Referenz: SBGR315
Kaliber: 9S65 Automatik (35 Steine) mit Handaufzugsmöglichkeit
Gangabweichung: -3 bis +5 Sekunden pro Tag
Gangreserve: mehr als 72 Stunden
Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m
Komplikation: Kalenderfunktion (Datum)
Gehäuse: Edelstahl mit Zaratsu Politur, Hochglanz und Satiniert
Band: Edelstahl mit Zaratsu Politur, Hochglanz und Satiniert, Faltschließe und Sicherheitsdrücker
Wasserdichtigkeit: 10 bar
Glas: Doppelt gewölbtes innen entspiegeltes Saphirglas
Boden: Verschraubter Saphirglasboden
Krone: Verschraubte Krone
Durchmesser: 40,0 mm; Höhe: 13,0 mm
UVP: 4.600 Euro

Grand Seiko zelebriert das Unboxing. Eine Box, die am Seidenpapier aus dem Karton gezogen wird. Ein edles Mäppchen, mit einem in Stoffbändern locker fixierten Testzertifikat inkl. Erläuterungen zur Prüfung der Uhr. Ja klar, her damit. In der Box selbst, unscheinbar unter einem schwarzen Tuch, die Offenbarung in Form der SBGR315.

grandseiko-sbgr315-1a.jpg
grandseiko-sbgr315-1b.jpg
grandseiko-sbgr315-1c.jpg
grandseiko-sbgr315-1d.jpg
grandseiko-sbgr315-1e.jpg
grandseiko-sbgr315-1f.jpg

Eine Grand Seiko muss man live sehen. Bilder (besonders meine) können unmöglich beschreiben, was die vielen polierten Flächen auf dem Zifferblatt mit dem eingehenden Licht anstellen. An jeder Ecke funkelt und blitzt es. Die beidseitig in Handarbeit geschliffenen Kanten der Zeiger sind rasiermesserscharf gezogen. Der kleinste Lichtstrahl wird von irgendeiner Fläche der aufwendig facettierten Indizes reflektiert. Die Verarbeitung der meisten Uhren in meiner Sammlung wirkt schlagartig "langweilig". Kleine Randnotiz: Dieses Modell stellt das Eintrittslevel unter den Automatikuhren von Grand Seiko dar.

grandseiko-sbgr315-3.jpg
grandseiko-sbgr315-3a.jpg
grandseiko-sbgr315-3a1.jpg
grandseiko-sbgr315-3a2.jpg
grandseiko-sbgr315-3a3.jpg

Das Blatt glänzt in einem sehr hellen Silberton. Ein leichter Sunburst Effekt mit etwas Grain wird je nach Lichteinfall sichtbar.

grandseiko-sbgr315-3a4.jpg

Das Gehäuse erstrahlt in der bekannten Zaratsu Polierung. Ich kann es mir nicht erklären, aber selbst diese polierten Flächen glänzen (mal wieder nicht auf meinen Bildern ;-)) einfach anders als bei der preislich doppelt so teuren Konkurrenz. Einen Anteil daran hat sicher auch die klassische Gehäuseform der Grand Seiko. Die breiten Schulterlinien bieten viel Reflektionsfläche. Scharf abgegrenzt dazu kontrastieren auf Band und Gehäuse die satinierten Bereiche. Das Finish ist auf einem sehr hohen Niveau.

grandseiko-sbgr315-4.jpg
grandseiko-sbgr315-4a.jpg

Band und Schließe werden oft als einziger Schwachpunkt der Grand Seiko genannt. Ich teile diese Meinung nicht unbedingt. Die Glieder des dreireihigen Bandes sind im Gegensatz zum beliebten Rolex Oysterband voll artikuliert. Dadurch trägt sich die GS herrlich locker am Arm. Über eine Fein- bzw. Schnellverstellung verfügt die ansonsten tadellos verarbeitete Grand Seiko Schließe nicht. Durch zwei 2/3 Glieder ist aber eine sehr feine Anpassung der Bandlänge möglich.

grandseiko-sbgr315-4b.jpg
grandseiko-sbgr315-4c.jpg

Zu meinem Glück, habe ich für mein Handgelenk problemlos einen Sweetspot finden können. Dies ist mir bei meiner Omega Speedmaster Moonwatch aus 2020 mangels halber Glieder nicht geglückt.

grandseiko-sbgr315-4d.jpg

Bilderlimit erreicht - weiter gehts im nächsten Post.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #2
rhazhel

rhazhel

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
785
Ort
Ingolstadt
In der SBGR315 tickt das Automatikkaliber 9S65. Zur Fertigung der wichtigen Uhrwerksteile wird die MEMS-Technologie (Micro Electro Mechanical System) eingesetzt. Mit Hilfe dieser Technologie ist es möglich, Komponenten mit höchster Genauigkeit und Oberflächenqualität herzustellen. Dadurch wird eine deutlich verbesserte Leistung der Komponenten und somit auch des gesamten Uhrwerks erreicht. Das wunderschön veredelte Werk lässt sich durch den Saphirglasboden beobachten. Auffällig im direkten Vergleich mit meinen anderen Automatik Uhren: Das Aufziehen von Hand erinnert eher an eine Handaufzugsuhr. Die Gangabweichung meines Exemplars liegt im Chronometer/Metas Bereich, die Gangreserve beträgt über 70 Stunden.

grandseiko-sbgr315-5.jpg
grandseiko-sbgr315-5a.jpg
grandseiko-sbgr315-5b.jpg
grandseiko-sbgr315-5c.jpg

Auf eine GS wird man praktisch nicht angesprochen. Als Träger einer Grand Seiko trennt man sich fast vollständig vom Begriff Statussymbol. Selbst viele Uhrenliebhaber werden mit der Edelvariante des "Kaufhausweckers" nicht viel anfangen können. Im Gegensatz zu vielen kleinen aber edlen Uhrmachereien steht auch immer das Wort "Seiko" prägnant auf dem Zifferblatt. Eine Marke, die vielen Menschen nur aus dem unteren Preissegment bekannt ist.

grandseiko-sbgr315-6.jpg
grandseiko-sbgr315-6a.jpg

Die Faszination Grand Seiko hat wenig mit Status zu tun. Dies steht im direkten Kontrast mit Uhren bekannter Luxushersteller wie z.B. Rolex. Es geht nicht um die Außenwirkung des Firmennamens, stattdessen tritt komplett die Liebe zur Verarbeitung des eigenen Zeitmessers in den Vordergrund. Ein Forenbeitrag, der mir gut gefallen hat, trifft es auf den Punkt: Mehr "diese Uhr trage ich nur für mich" ist fast nicht möglich. Eine Grand Seiko ist ein Statement ganz für sich allein.

grandseiko-sbgr315-6c.jpg
grandseiko-sbgr315-6d.jpg

Vielen Dank für Eure Zeit :super:
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #3
F

flieger47

Dabei seit
14.09.2014
Beiträge
603
Wow 👍
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #4
El Dudlerino

El Dudlerino

Dabei seit
10.01.2016
Beiträge
209
Ort
Niederrhein
Glückwunsch zu dieser wunderschönen Uhr.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #5
Phil_G

Phil_G

Dabei seit
03.02.2012
Beiträge
2.290
Willkommen im Club 😁 Absolute Schönheit welche Du dir gegönnt hast. Ich wünsche Dir viel, und langanhaltende Freude mit der Grand Seiko.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #6
Carell Quinn

Carell Quinn

Dabei seit
20.04.2019
Beiträge
1.775
Ort
München
Schöne Vorstellung und herzlichen Glückwunsch zur Grand Seiko!
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #7
JoFelder

JoFelder

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
129
Eine wunderschöne Uhr und tolle Vorstellung! Danke hierfür.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #8
Jofu

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
1.139
Ort
Rheinland/Niederrhein
Tolle Vorstellung und gar nicht so schlechte Fotos :-D:super:

Sie sieht hier viel eindrucksvoller aus wie auf den offiziellen Fotos von GS auf der Homepage.
Das Modell gefällt mir auch sehr gut. Instinktiv würde ich bei GS wohl zu einem Spring Drive greifen, ganz einfach, weil dies ein Alleinstellungsmermal wäre. Aber diese Automatik könnte mal die Nachfolge meiner aktuellen "kleinen" Presage antreten.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #9
Zeitfaszinierter

Zeitfaszinierter

Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
204
Ort
Köln
Tolle Vorstellung einer sehr schönen Uhr. Mich reizt GS auch sehr wegen dem von dir angesprochenem Understatement, aber vor allem sind es immer wieder die Beiträge zu der tollen Verarbeitung die Lust auf GS machen. Leider konnte Ich bis heute noch keine GS live befingern, das sollte Ich wohl schnellstens nachholen.
Viel Freude mit dem guten Stück!
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #10
rhazhel

rhazhel

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
785
Ort
Ingolstadt
Tolle Vorstellung und gar nicht so schlechte Fotos :-D:super:

Sie sieht hier viel eindrucksvoller aus wie auf den offiziellen Fotos von GS auf der Homepage.
Das Modell gefällt mir auch sehr gut. Instinktiv würde ich bei GS wohl zu einem Spring Drive greifen, ganz einfach, weil dies ein Alleinstellungsmermal wäre. Aber diese Automatik könnte mal die Nachfolge meiner aktuellen "kleinen" Presage antreten.

Vielen Dank :super: Die meisten Bilder sind leider mit einem schon etwas veralteten Handy entstanden. Hatte mich beim "Shooting" etwas mit der Blende meiner Olympus verschätzt ;-) Evtl. sollte ich mal in ein Macroobjektiv inkl. Lichtzelt investieren. Im Nachhinein hätte ich gerne auch die Qualität der Politur anhand von strukturierten Flächen in der Reflexion des Gehäuses gezeigt. Vielleicht hole ich das noch nach.

Meine nächste GS wird übrigens auch ein Spring Drive Modell ;-)

Tolle Vorstellung einer sehr schönen Uhr. Mich reizt GS auch sehr wegen dem von dir angesprochenem Understatement, aber vor allem sind es immer wieder die Beiträge zu der tollen Verarbeitung die Lust auf GS machen. Leider konnte Ich bis heute noch keine GS live befingern, das sollte Ich wohl schnellstens nachholen.
Viel Freude mit dem guten Stück!

Danke Dir ;-) Die Uhren wirken in natura definitiv viel "lebendiger". Wie man meiner Vorstellung entnehmen kann, bin ich immer noch ganz baff 😊
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #11
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
3.279
Ort
Diaspora
Schöne ausführliche Vorstellung! :super:
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #12
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
6.588
Glückwunsch zur GS🥳…sehr schön👍🏻
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #13
Simba0020

Simba0020

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
14
Eine wunderschönen Uhr. :super:
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #14
Lurchi84

Lurchi84

Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
402
Ort
Köln
Glückwunsch zur schönen Uhr. Könnt mir zukünftig auch ein in meiner Sammlung vorstellen... Lediglich, dass die Armbänder sich nicht verjüngen, gefällt mir nicht aber ist ja rein subjektives Empfinden.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #15
R

Raklas

Dabei seit
07.09.2020
Beiträge
255
Grand Seiko haut mich jedesmal aieder vom Hocker. Diese Qualität ist unfassbar. Für Liebhaber, die wirklich Wert auf das Handwerk legen, ein Muss in der Sammlung
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #16
bohmike

bohmike

Dabei seit
03.12.2019
Beiträge
59
Alles richtig gemacht! GS ist high class und gleichzeitig Understatement. Und der klassische Stil kommt nie aus der Mode. Sollte ich nochmal in der Preisliga einkaufen ist die SGBA283 Traumziel.
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #17
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
2.232
Mann, ist die schön! Glückwunsch!
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #18
Heimkind

Heimkind

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
24
Glückwunsch zur tollen GS!
Und zu Deiner starken Vorstellung und den aussagekräftigen Fotos mit ganz viel Informationsgewinn.
Hat Spaß gemacht zu lesen, keine idealisierende Prosa oder Narrativ, hier geht's mal um die Uhr an sich.
Zumindest fast 😉
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #19
voxehx

voxehx

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
1.555
Ort
Köln
Glückwunsch, zu Deiner neuen GS!

Mein ohnehin schon vorhandenes Interesse an einer GS, ist durch Deine tolle Vorstellung und den Fotos, nochmals gesteigert worden.
Ich bin mir fast sicher, dass mein nächster Neuzugang eine GS werden wird, allerdings nicht mehr in diesem Jahr .
Wünsche Dir noch lang anhaltende Freude, mit dieser ausgesprochen schönen Grand Seiko 👍

Gruß Markus
 
  • Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic Beitrag #20
PlitschPlatsch

PlitschPlatsch

Dabei seit
27.10.2019
Beiträge
148
Ort
Norddeutschland
Herzlichen Glückwunsch und toll eine GS Vorstellung zu lesen!
Kann deine Begeisterung und die Einschätzung voll und ganz nachvollziehen, mir erging und ergeht es mit der „kleinen“ Schwester (SBGR251) sehr ähnlich. Auch die Bilder sind doch klasse geworden - das Finish einzufangen ist - aus eigener Erfahrung - nahezu unmöglich. Weiterhin viel Freude mit der Neuen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic

Meine Eintrittskarte in die Welt von Grand Seiko: SBGR315 Silver Dial Automatic - Ähnliche Themen

[Erledigt] Grand Seiko SBGR315 Automatik, Silver Dial, 2020, Full Set, Garantie: Es ist mal wieder soweit, die Box quilt über und der Konzi ruft an. Aus diesem Grund verkaufe ich als Privatperson meine Grand Seiko SBGR315. Die...
Der sanfte Titan – Grand Seiko Chronograph SBGC249: 45 mm Durchmesser, beinahe 53 mm Horn-zu-Horn, 416 Teile, davon 50 Steine, sind im Werk verbaut, acht Zeiger plus Datum zeigen die Zeit mit nur...
[Erledigt] Grand Seiko SBGV 205: Ich verkaufe eine Grand Seiko SBGV 205. NP 3100 €, gekauft für 2850€ (leichter Rabatt, weil das Vorgängermodell von 2018 (!?)) Ende Juni 2023 im...
[Erledigt] Grand Seiko SBGR315, Full-Set aus 09/2021: Liebe Uhrenfreunde, da ich meine Sammlung neu ausrichte, darf/muss meine Grand Seiko SBGR315 gehen. Die Uhr kommt im Full-Set, also mit Box und...
Endlich ist der Frühling da, mit der Grand Seiko SBGA413 (Shunbun): Vorbemerkung: Ohne den User @Radiopirat, hätte ich diese Vorstellung nicht geschrieben. Ist also alles seine Schuld…. ☺️ Diese Uhr wurde hier...
Oben