Meine Alltagsuhr

Diskutiere Meine Alltagsuhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Vor über 10 Jahren kaufte ich diese Uhr in Salzburg. Eine treue Begleiterin ohne Ausfallerscheinungen. Johne
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #1
J

Johne

Gast
Vor über 10 Jahren kaufte ich diese Uhr in Salzburg.

uhr1ah8.jpg

uhr2yb6.jpg



Eine treue Begleiterin ohne Ausfallerscheinungen.

Johne
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #3
Y

yellow monster

Gast
Moin,hier will ich mal meine Alltagsuhr vorstellen,ist ein cerruti Chronometer und hat einen Durchmesser von 42 mm ohne Krone.Es gibt sie auch in schwarz,aber ich mag sie so in weiß.Ich habe sie mal in einer Zeitung ( Playboy ? ) gesehen und habe dann lange danach gesucht,habe sie dann nach ca. 2 wochen dann übers Internet bekommen.Preis war so um die 280 euro, meine ich.

gerrutivorncs3.jpg


dsc00057gerrutihinteneh4.jpg


Was mir besonders gut gefällt ist die Qualitätsanmutung,der für eine quarzuhr schöne Deckel und wie das mit dem Armband gelöst ist,mit dem 3er-Anschlag.

Gruß Yellow
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #5
Y

yellow monster

Gast
groundhog schrieb:
yellow monster schrieb:
wie das mit dem Armband gelöst ist,mit dem 3er-Anschlag.

Ja, ganz toll, wenn man ein neues Band braucht. ;-)

Grüße Groundhog
Ja,da hast du nicht ganz unrecht.Aber das ist wesentlich stabiler als bei vielen anderen Uhren,da der Stift in der mitte auch gehalten wird.

Yellow
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #6
Saltire

Saltire

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.287
Ort
Ruhrgebiet
yellow monster schrieb:
groundhog schrieb:
yellow monster schrieb:
wie das mit dem Armband gelöst ist,mit dem 3er-Anschlag.

Ja, ganz toll, wenn man ein neues Band braucht. ;-)

Grüße Groundhog
Ja,da hast du nicht ganz unrecht.Aber das ist wesentlich stabiler als bei vielen anderen Uhren,da der Stift in der mitte auch gehalten wird.

Yellow

ich glaube es war eher gemeint, das du probleme
bekommst wenn du ein neues band brauchst,
von der montage des selbigen ganz zu schweigen!
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #7
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.878
Ort
Kreis Warendorf
meine "workwatch". die alte (dugena)ging vor 3mon. in den ewigen uhrenhimmel ein.

mvc001scy3.jpg


mvc002swb3.jpg


die vieldiskutierte j.springs

hier mit quarzwerk, retrograder tagesanzeige sowie zeigerdatum und kleiner sek.

durchmesser 39,5mm
dicke 12mm
glas:hardlex gewölbt

hab ich jetzt schon `ne ganze zeit bei der arbeit zu reißen.-ohne großartige kratzer oder ähnlichem.

ich hab dafür glaube 21€ bezahlt
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #8
Y

yellow monster

Gast
OBlau schrieb:
ich glaube es war eher gemeint, das du probleme
bekommst wenn du ein neues band brauchst,
von der montage des selbigen ganz zu schweigen!
Ich habe das wohl schon gecheckt,wie das gemeint war,ich meine aber,das das so ein großes Problem nicht ist aber die Sache an sich doch toll ist,Wer hat noch nie einen Stift rausgerissen?Ist hier wesentlich stabiler.Und die Montage ist ,vorrausgesetzt man hat ein passendes Armband,oder eins passend gemacht :wink: so einfach wie bei jeder anderen auch,der mittlere Steg ist unten offen,das Armband wird einfach von unten montiert,feddich! :-D

Yellow
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #9
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Wobei der hauptsächliche Verschleiss eines (guten) Lederbandes nicht an den Anstössen entsteht, sondern im Bereich der Schliesse und der Kanten. :wink: Dass eine Band am Steg ausreisst, sodenn es ordentlich verarbeitet und befestigt ist, ist extrem selten, ich habe noch nie davon gehört. :wink:
 
  • Meine Alltagsuhr Beitrag #10
G

groundhog

Gast
striehl schrieb:
Wobei der hauptsächliche Verschleiss eines (guten) Lederbandes nicht an den Anstössen entsteht, sondern im Bereich der Schliesse und der Kanten. :wink: Dass eine Band am Steg ausreisst, sodenn es ordentlich verarbeitet und befestigt ist, ist extrem selten, ich habe noch nie davon gehört. :wink:

Schon, aber das Dingens in der Mitte könnte verhindern, dass sich das Band mit Steg verabschiedet.
Ich habe schon von Fällen gelesen, wo der Steg plötzlicher Zugbelastung nicht widerstehen wollte.

Wenn es kein Problem ist, ein normales Armband passend zu machen, gebe ich meine Bedenken auf. ;-)

Grüße Groundhog
 
Thema:

Meine Alltagsuhr

Meine Alltagsuhr - Ähnliche Themen

Unauffällige Uhren im mittleren bis höheren Segment: Hallo Letztes Jahr kaufte ich eine neue GO SeaQ Panoramadatum beim Juwelier. Am Arm wirkt die Uhr eher unscheinbar. Mir ist das sehr recht. Gibt...
Uhr anhand eines Fotos erkennen: Hallo zusammen, seit einiger Zeit habe ich nun das Hobby Uhren auch für mich gefunden. Für die Sammlung bin ich gerade noch etwas am sparen...
Welches Armband für eine Citizen Promaster Sky Pilot: Hi All, was für ein Armband bzw. welche Farbe würdet Ihr für diese Uhr empfehlen? Soll meine daily Alltagsuhr werden, darum Solar und Funk😉...
Kaufberatung Seiko Prospex vs Certina DS Action Diver: Hallo, ich suche eine Alltagsuhr, nach meiner Longines. Ins Auge habe ich die die Seiko Prospex Srpe35K1 und die Certina DS Action Diver 43mm...
Was ist eure Uhr des Jahres? (2022 release): Hallo Zusammen, Das Jahr neigt sich dem Ende, viele Uhren wurde released, viele gekauft, so manche wieder verkauft. Was ist eure Uhr des Jahres...
Oben