Meine 2 (ersten) alten TU-wer hat Info´s?

Diskutiere Meine 2 (ersten) alten TU-wer hat Info´s? im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe hier zwei Exemplare, über die ich gerne genaueres wüßte, wie Baujahr, Firma etc.. Dass ich sie nicht im Tresor aufbewahren muss...
Karajahn

Karajahn

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
268
Ort
Schwaan i. Mecklenburg
Hallo,
ich habe hier zwei Exemplare, über die ich gerne genaueres wüßte, wie Baujahr, Firma etc.. Dass ich sie nicht im Tresor aufbewahren muss ist mir klar :lol2: , besonders bei der Ingersoll handelt es sich wohl um eine "one dollar watch"? Dass "Werk" :shock: sieht jedenfalls so aus.

Bei der Union Horlogere weiß ich nur, dass das wohl ein Zusammenschluß schweitzer :?: Uhrfirmen ist (war).

Aber hier die Bilder (hoffe, es klappt)

[/URL][/img]


[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

[/URL][/img]

Das es sich bei Union Horlogére um einen Zusammenschluß von (schweizer?) Uhrfirmen handelt, habe ich glaube ich, irgendwo gelesen. Aber da hörts auch schon auf :(

Was bedeutet denn die Widmung, der Uhrmacher oder doch der Verflossene
:oops:

Danke für eure Mühen.

Gruß
Karsten
 
D

Django

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
217
Ort
Müden
Glückwunsch zu den beiden hübschen :lol2:
Helfen kann ich Dir leider aber nicht wirklich :roll:
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Karajahn,

Du hast ja zwei schöne TU´s bekommen. Die Union Horlogere dürfte aus der Zeit zwischen 1900 und 1920 stammen und ein Silbergehäuse (punziert mit 0.800) haben. Der kleine Siftdrücker über der 11 dient zum Einstellen der Zeit. Dazu hält man diesen gedrückt und dreht gleichzeitig an der Aufzugskrone. Zu der Firma Union Horlogere findest Du auf http://www.columba.ch/pocketwatch/ nähere Infos.

Ob die Ingersoll zu den "One Dollar Watches" gehört, weiß ich nicht. Ich denke; eher nicht... Unser Forumskollege "Mikrolisk" wird dazu sicher mehr schreiben können.

Uhrige Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Karajahn

Karajahn

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
268
Ort
Schwaan i. Mecklenburg
Danke, :-D @JochensUhrentick für die Site-Empfehlung, sehr interessant. Wenn man wie ich sich anfängt für TU zu interessieren, dann saugt man ja alles auf :? .

Wieso glaubtst du, dass die IS keine "one dollar watch" ist, dass Wekr sieht für mich sehr einfach aus, besonders die Unruh. Dabei weiß ich allerdings nicht, was eine "o. d. w." für Kriterien damals hatte.

Wenn man bedenkt, dass ich erst Anfang dieses Jahres mich für mechanische Uhren angefangen habe zu interessieren..., und jetzt schon bei den TU :-D .
Ist aber auch ein interessantes Gebiet,
vielleicht meldet sich "Mikrolisk" ja auch noch ... :-D ...sobald er Zeit hat :wink:

Gruß
Karsten
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Krarajahn,

der Uhrenvirus halt... :P

Deine Ingersoll wurde in England hergestellt (siehe Made-Label). Die One Dollar Watchtes gab es meines Wissens nur von Waltham und Hamilton (beide USA); jedoch weiß ich ehrlich nicht alles ...

Ich sammle gern europäische TU´s, weil mein Uhrmacher dafür Ersatzteile bekommt und oder selbst anfertigen kann... Denn ich trage einen Teil meiner Schätze sehr gern. Die OMEGA und die ZentRa wirst Du sicher in den entsprechenden Threads schon gesehen haben .. Die trage ich im Wechsel am meisten...

Wenn man so wie ich die Schätze auch täglich trägt, wird so alle 2 - 3 Jahre ne Teilrevision (Reinigen / Ölen) fällig, weil der Staubdeckel (ist der innerste Deckel, der direkt das Uhrwerk abdeckt) und der Gehäusedeckel nicht so dicht sind.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Karajahn

Karajahn

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
268
Ort
Schwaan i. Mecklenburg
Deine Ingersoll wurde in England hergestellt
das wundert mich aber, ich dachte immer, Ingersoll wäre früher mal in Amiland beheimatet?

Also, über "o. d. w." wusste ich bisher, dass sie an Matrosen :?: ausgegeben wurden. Stimmt das? Und die kamen aus Amerika?

@JochensUhrentick, deine OMEGA und die ZentRa hab ich schon bewundert, schöne Stücke. Die waren aber bei weitem teurer als meine 2 zusammen?!
Mich fasziniert an alten TU, dass sie nach fast 100 Jahren immer noch funktionieren, toll.

Was kostet denn z.B. bei der Union Horlogére eine Revision? Hab überlegt, sie mal reinigen und einregeln zu lassen.

Gruß
Karsten
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Karajahn,

das ist richtig, dass die "One Dollar Watches" an Matrosen der US-Handelsmarine ausgegeben wurden.

Ingersoll Watches Co. & Cie war mal ne US-Firma, heute existiert nur der Markenname.

Für ne Vollrevision - die sich bei der Union Horlogére auf jeden Fall lohnt - rechne mal ohne Ersatzteile ca. 60-80 €.

Dass die "alten" Zeiteisen heute noch funktionieren, liegt an der damals sehr hohen und guten Verarbeitungsqualität; auch ohne besondere Stoßsicherung der Unruhe - Incabloc gibt´s erst seit den 1940er Jahren....

Ich besitze eine rotgoldene TU von der Firma Theodor Knoblich aus HH, die etwa so um 1899 rum entstand; diese hat traumhafte Chronometwerte von -4 Sekunden /Tag.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Karajahn

Karajahn

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
268
Ort
Schwaan i. Mecklenburg
Hallo @JochensUhrentick

Ingersoll Watches Co. & Cie war mal ne US-Firma, heute existiert nur der Markenname.
..darum hab ich sie mir auch gekauft, in Anbetracht der heutigen Ingersolls, die da alle chinesisch sprechen :twisted: dachte ich, schön, das Original zu haben :-D .

Aber wenn IS eine US-Firma war, warum steht dann auf meiner "Made in GT Britain"? Ein früher ***********? :shock: :shock: ... oder sind die mal expandiert :lol2: ?

Kannst du mir vielleicht noch was zum Baujahr der Uhren sagen? Laut Werknummer meiner IS (619EM) ab 1897, aber sie sieht bedeutend jünger aus. Oder wurde das Werk über einem längerem Zeitraum verbaut? Ab wann gibt es denn die "echten" IS nicht mehr?

Kannst du eventuell auch etwas zu der Widmung auf der Union Horlogére ("Wilh Brinkop Hildesheim" sagen? War es früher nicht üblich, dass der UM oder der, der die Uhr verkauft hat, sich so "verweigt" hat?

Fragen über Fragen :oops: , ich glaub TU werden meine zweite Sammelleidenschaft :roll: :roll:

Gruß
Karsten
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Karajahn,

die Widmung auf der Union Horlogére ist vermutlich der Uhrmacher. Bei hochwertigen TU´s war es oft so: Der UM bezog das Uhrwerk, Gehäuse, Ziffernblatt und Zeiger separat über den Hersteller oder Großhändler ; veredelte das Werk selbst und schalte es dann ins Gehäuse ein. Solche TU´s konnten sich relativ gut betuchte Leute damals leisten.

Arbeiter und einfache Angestellte bekamen solche hochwertigen TU´s meistens nur anlässlich einer sehr langen Betriebszugehörigkeit (..." Für 25 Jahre Dienste"...) von ihrem "Herrn" oder "Dienstherrn" geschenkt.

Zur IS kann ich Dir leider nicht mehr erzählen...

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Karajahn

Karajahn

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
268
Ort
Schwaan i. Mecklenburg
Danke @JochensUhrentick für die doch informatorischen Info´s (...wie klingt denn das :x :?: )

Hab meinen Beitrag nochmal ins PocketWatch-Forum eingestellt, vielleicht kann mir da der eine oder andere auch was zur IS sagen.
Gruß
Karsten
 
Thema:

Meine 2 (ersten) alten TU-wer hat Info´s?

Meine 2 (ersten) alten TU-wer hat Info´s? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Casio Pro Trek PRW-2500T-7ER Titan, neuwertiger Zustand, erst 2 Monate alt!

    [Erledigt] Casio Pro Trek PRW-2500T-7ER Titan, neuwertiger Zustand, erst 2 Monate alt!: Hallo, Ich verkaufe wegen Nichtgebrauchs, meine Casio Pro Trek PRW-2500T-7ER Titan. Der optische bzw. technische Zustand würde ich als neuwertig...
  • Meine erste Armbanduhr- eine alte Tutima

    Meine erste Armbanduhr- eine alte Tutima: Unglaublich aber war, ich als Taschenuhrliebhaber bin nun Armbanduhrbesitzer. Es ist tatsächlich die erste Armbanduhr die ich mir gekauft hab...
  • [Erledigt] Seiko SRP27J1 mit 4R36A-Werk (innenliegende Drehlünette) erst zwei Wochen alt

    [Erledigt] Seiko SRP27J1 mit 4R36A-Werk (innenliegende Drehlünette) erst zwei Wochen alt: Hallo zusammen, leider bekommt diese schöne und eher seltene Seiko aufgrund meiner anderen Neuzugänge zu wenig Tragezeit, sodass sie mich nach...
  • Suche erfahrene Uhrenliebhaber für meine ersten zarten Erfahrungen mit alten Uhren.

    Suche erfahrene Uhrenliebhaber für meine ersten zarten Erfahrungen mit alten Uhren.: Liebe Freunde, schon immer mal, beim Gedanken und stöbern nach schönen Uhren, kommt mir der Gedanke, dass ich mir einmal eine schöne Vintage...
  • Meine erste Vintage und erste Uhrenvorstellung. Tissot PR 516 GL Autom., Ref.: ? Alter:?

    Meine erste Vintage und erste Uhrenvorstellung. Tissot PR 516 GL Autom., Ref.: ? Alter:?: moin moin, Bis vor ein paar Wochen dachte ich, Vintageuhren wären überhaupt nicht meins. Die Sache hat sich ein wenig geändert, was mich...
  • Ähnliche Themen

    Oben