Mein Weg zu einem legendären Chrono - Zenith El Primero A386

Diskutiere Mein Weg zu einem legendären Chrono - Zenith El Primero A386 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend Uhrenfreunde, heute habe ich mir eine meiner Traumuhren zugelegt. Wie kam es dazu? Ich spule hier mal ein paar Jahre zurück. Den...

HeuerFeuer

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
14
Guten Abend Uhrenfreunde,

heute habe ich mir eine meiner Traumuhren zugelegt. Wie kam es dazu? Ich spule hier mal ein paar Jahre zurück.

Den Uhrenvirus habe ich von meinem Vater übertragen bekommen. Es sollte allerdings eine Weile dauern, bis das Virus erfolgreich begann sich zu einem Hobby zu entwickeln. (Diese Geschichte erzähle ich ein anderes Mal, da gibt es eine sehr spezielle Uhr hierfür.)

Nachdem ich mich immer mehr mit dem Thema Uhren beschäftigte, stieß ich auf die Marke Seiko. Mir gefiel sofort die Seiko Panda ref. 6138-8020. (Diese Uhr würde es dann auch in meine Sammlung schaffen)

1610390381807.png


Naja, dann stöberte ich ein wenig durchs World Wide Web und lernte die Seiko 6139 kennen. Hier durchstöberte ich auch diverse Artikel bis ich dann auf den folgenden Vergleich stieß:


#TBT - Seiko 6139 Versus Zenith El Primero A386


Ein Vergleich zwischen der Seiko und einer Zenith El Primero?! Ich hatte meinen Vater mal über die El Primero reden hören, das sei immer eine Uhr gewesen, welche er sich mal zulegen wollte. Ich hatte mich bis dahin allerdings nie mit dieser Marke geschweigedenn mit dem Modell auseinandergesetzt.

1610390710682.png

Als ich die Bilder der El Primero sah, war es war sofort um mich geschehen :shock:. An dieser Uhr passte einfach alles. So ein Band hatte ich noch nie gesehen, das gefiehl mir sofort. Dazu gepaart das wunderschöne Ziffernblatt und ein High Beat Automatikwerk, was will Mann mehr?

"Passt perfekt, die wird ja nicht viel mehr kosten als die Seiko, dann kann ich mir die ja auch zeitnah leisten." dachte ich mir....am Ende des Vergleichs wurde dann der Preis erwähnt. Gut, das konnte ich direkt wieder vergessen. "Wer gibt denn so viel Geld für eine Uhr aus, so jemand spinnt doch..." dachte ich mir damals nur. Das war um 2017, Ich war damals frische 20 und konnte nicht erahnen, wie sehr sich mein Uhrenhobby noch entwickeln würde. Ich laß immer mehr und mehr zu der Zenith und realisierte nach und nach welch historische Bedeutung diese Uhr hatte.

Zenith war Mitte/Ende der 60er Jahre in einem Rennen gegen Seiko und Heuer/Breitling/Hamilton/Dubois-Depraz um den ersten Automatik Chronographen auf den Markt zu bringen - Zenith gelang es als erstes einen Prototypen ihres Automatik Chronographen vorzustellen. Daraus ergab sich auch der Name der Uhr - El Primero - zu Deutsch "zuerst" bzw. "Das Erste/Früheste". Auf dem Markt kam die El Primero allerdings erst gegen Oktober 1969 auf den Markt. Somit verlor Zenith das Rennen sowohl gegen Heuer/Breitling/ Dubois-Depraz /Hamilton und auch gegen Seiko (die vorhin genannte Seiko 6139).

Nachlesen kann man das ganze z.B. hier - Project 99 -- Parts One and Two

Hier noch ein kurzer Auszug aus besagtem Artikel zur Zenith:

"Zenith had begun the development of its automatic chronograph in 1962, hoping to release the watch for its 1965 centennial. Work on the project was suspended, however, so that it took until December 1968 before Zenith had its first prototypes. At that time, Zenith planned to introduce its automatic chronographs at the April 1969 Basel Fair. As rumors began to circulate that the Chronomatic group would show their automatic chronographs before the Basel Fair -- with these rumors likely originating with companies supplying components to the Chronomatic team -- Zenith decided to make a preemptive announcement of its automatic chronograph.

Determined to be the first to make their announcement, on January 10, 1969, Zenith-Movado held a small press conference in Switzerland, at which they showed a working prototype of their automatic chronograph (or perhaps two or three samples). This was a local press conference, covered only in local and regional newspapers in Switzerland, and news of Zenith's automatic chronograph did not receive broad media attention.







In any event, Zenith reinforced its claim to having the first automatic chronograph by calling its new watch the "El Primero" (the "first"). However, these "El Primeros" only became available to the public in October 1969, making them the third brand to arrive on the market. Still, we can be certain that in January 1969, the Zenith-Movado team publicly announced and showed a working sample of the first automatic chronograph.

Whereas the Chronomatic was as a modular movement, the Zenith movement (caliber 3019 PHC) was a traditional integrated movement, with a classic column wheel. The movement ran at a high beat of 36,000 vibrations per hour, allowing timing of intervals as short as one tenth of a second. The Zenith chronograph used the customary tri-compax layout for a 12-hour chronograph, with a date window located between four and five o'clock."



So, weiter im Kontext. Die Jahre vergingen und es kamen nach und nach weitere Uhren in die Sammlung. Unter anderem, wenig verwunderlich, eine Seiko 6139-6002 Pogue aus 1971. Das war vor zwei Monaten, damit sollte die Jagd für dieses Jahr eigentlich abgeschlossen sein.



1610394929478.png


Wie ich dann zur El Primero gekommen bin kann man kurz mit spontan und ein wenig durch Zufall abkürzen. Vor etwa zwei Wochen spielte ich dann aber wieder mit dem Gedanken mir noch eine neue Uhr zuzulegen. Ich war eigentlich soweit glücklich mit meiner Sammlung, aber man konnte doch mal den Markt durchstöbern, oder? Wie sich rausstellte war das eine verherende Entscheidung, zumindest aus Sicht meines Kontos:-D

Ich war dann kurz davor den Hammer bei einer Rolex 116520 fallen zu lassen. Allerdings wollte es irgendwie nicht wirklich Klick machen. Gleichzeitig durchstöberte ich die Angebote von meinen anderen gespeicherten Suchen - darunter auch die nach Zenith El Primero A386.

Darunter fand ich dann ein Exemplar aus Italien, welches auf den ersten Blick original aussah (kein Ausgetauschtes Ziffernblatt, Zeiger etc.) Ich fand die Uhr schon ein paar Wochen vorher, damals war diese allerdings noch reserviert, nun war diese aber wieder verfügbar. Dann ging alles ziemlich schnell. Ich habe nicht groß nachgedacht, einen Preisvorschlag geschickt welcher dann 5 Min später angenommen wurde, womit ich garnicht gerechnet hatte..."was habe ich da gerade getan" dachte ich mir zwischenzeitlich.

Ich prüfte sodann noch das Gehäuse, Band, Nummern auf dem Deckel etc., aber da gab es nichts zu beanstanden, das passte alles. Bei der Uhr handelt es sich um eine frühe Mark lll. Heute Nachmittag kam das gute Stück dann bei mir an. Ich bereue den Kauf keineswegs und bin hin und weg von der Uhr. Ich habe auch kein Problem damit, dass die Uhr ordentlich getragen worden ist und die meiste Leuchtmasse fehlt. Das ist mir allefalls lieber als ein ausgetauschtes Ziffernblatt. Ich kann die Uhr somit ohne große Angst tragen. Die Ganggenauigkeit bis jetzt ist ziemlich gut, wird sich allerdings erst in den kommenden Tagen zeigen.

Als ich damals den Vergleich zwischen der Seiko und der Zenith durchging hätte ich nie gedacht, dass diese beiden Uhren vier Jahre später in meiner Sammlung sein würden...Ich kann es immer noch nicht wirklich fassen.

Hier noch ein paar Bilder von der Schönheit

1610395331182.png


1610395393628.png


1610395415915.png

1610395434603.png

1610395465324.png

1610395485308.png

3476622
1610395648524.png

1610395703941.png


Zum Schluss noch ein paar teschnische Daten zur Uhr.


Zenith El Primero A386
Baujahr - Zwischen 1970 und 1972

Durchmesser - 38mm
Werk - Kaliber 3019 PHC - 36000 Bph
Höhe - 12mm

Stegbreite - 19mm


Beste Grüße aus Bayern

Philip
 

High5

Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.291
Hallo Philip, tolle Story und Bilder. Die Zenith ist einfach Klasse. Ein wunderbar authentisches Stück mit gelebter Geschichte und sicher einem tollen Tragekomfort.Glückwunsch zu dieser Wahl !
 

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.540
Ort
Rheinland
Glückwunsch zur "Ersten"! Egal wie damals das Rennen zwischen Zenith, Seiko und Buren/Heuer ausgegangen ist, die El Primero war das mit Abstand schönste und komplexeste Werk - und hat als einziges noch heute produziertes überlebt.
 

Neal Caffrey

Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
405
Ja eine interessante Geschichte. Die Zenith sieht super aus :-D Auch die Uhr spricht Bänder.
Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Tragen der Uhr.
 

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
658
Wow. Wunderschön. Die hat ja echt ein herrlich gealtertes Zifferblatt. Kannst Du stolz drauf sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

HeuerFeuer

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
14
Vielen Dank erstmal für die netten Worte :winken:

Ich find's toll, wenn hier junge Member auf so sympathische Weise einen nicht alltäglichen Neuerwerb vorstellen; und kenn selber das Triumvirat aus parallelisiertem "Was hab ich da getan" - "Ok, da ist jetzt das Paket" - "GEIL!!" zu Gut. Glückwunsch!

Gerne, gerne. Nein, alltäglich ist die Uhr wirklich nicht, aber das gefällt mir auch ein wenig daran, ist was ganz spezielles, zumindest für mich

Glückwunsch zur "Ersten"! Egal wie damals das Rennen zwischen Zenith, Seiko und Buren/Heuer ausgegangen ist, die El Primero war das mit Abstand schönste und komplexeste Werk - und hat als einziges noch heute produziertes überlebt.
Das Stimmt! Von der Technik her spielt die El Primero in ner ganz anderen Liga. Das Werk war ja damals auch Rolex gut genug, um es in der Daytona (wenn auch abgewandelt) zu verwenden.


Da mir die Bilder noch nicht so gefallen haben, welche ich gestern mit dem Handy gemacht habe, habe ich heute mir nochmal ein wenig mehr Zeit genommen und die ordentliche Kamera rausgeholt. Man erkennt hier noch mehr, wie ausgeleiert das Armband ist, aber dafür trägt es sich umso bequemer.

3478205
3478207
3478208
3478209
3478210
 

Uhrenclaus

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
597
Ort
München
Tolle Uhr, herzlichen Glückwunsch. Ich trage meine Rainbow diese Woche auch und liebe sie. Auch wenn das Band authentisch ist, ich glaube Leder würde der Uhr noch besser stehen. So oder so, eine El Primero ist in meinen Augen der einzig wahre Chrono und die Patina auf deiner ist traumhaft.
Viel Freude mit der Uhr.
 

Uhrenclaus

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
597
Ort
München
Edit: Hab gerade nochmals genau gelesen. Ich bin wirklich beeindruck. Mit 23 die Zenith einer Rolex vorzuziehen zeugt von Selbstbewusstsein, Fachkenntnis und Geschmack. Darüber hinaus ist es der Beweis für die richtigen Motive, fernab von “flexen“ und YouTube. Schön das es sowas noch gibt.

Deine Uhr ist über jeden Zweifel erhaben.

Herzlich Willkommen bei den Nerds. :prost:
 

wisl1987

Dabei seit
18.01.2017
Beiträge
47
Ort
Niederösterreich
Gratulation! Eine tolle Uhr! Ich besitze Rainbow. War damals auch meine erste Uhr in dem Preissegment und sie macht mir heute noch genau soviel Spaß wie am ersten Tag!
 

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
658
@HeuerFeuer Kennst Du übrigens auch den El Primero Zeigethread. Bin sicher, dass sich die andern El Primero Liebhaber & Fans freuen würden, wenn Du dort auch mal reinschaust.
So ein Schmuckstück wie Deine sollte dort auch mal gezeigt werden.
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.406
Na das ist mal eine klasse Geschichte und tolle Vorstellung dazu. Glückwunsch zu dem schönen Vintagestück, die gefällt mir sehr gut.:klatsch:
 

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
1.270
Ort
Hessen / MKK
Eine wirklich schöne Zenith, sieht authentisch gelebt aus. Tolle Vorstellung. Noch viel Freude mit dem historischen Zeitzeugen.
Grüße
Carsten
 

HeuerFeuer

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
14
@HeuerFeuer Kennst Du übrigens auch den El Primero Zeigethread. Bin sicher, dass sich die andern El Primero Liebhaber & Fans freuen würden, wenn Du dort auch mal reinschaust.
So ein Schmuckstück wie Deine sollte dort auch mal gezeigt werden.

Nein, den kannte ich noch nicht, danke dir für den Hinweis. Habe da gerade mal ein Bild reingestellt von der Uhr.
Gratulation! Eine tolle Uhr! Ich besitze Rainbow. War damals auch meine erste Uhr in dem Preissegment und sie macht mir heute noch genau soviel Spaß wie am ersten Tag!

Eine Rainbow stand lange Zeit auch mal auf meiner Wunschliste. Momentan halte ich ausschau nach der "Mango" El Primero - aber die findet sich nicht so leicht....

https://d2mpxrrcad19ou.cloudfront.net/item_images/1219900/11907654_fullsize.jpg

Edit: Hab gerade nochmals genau gelesen. Ich bin wirklich beeindruck. Mit 23 die Zenith einer Rolex vorzuziehen zeugt von Selbstbewusstsein, Fachkenntnis und Geschmack. Darüber hinaus ist es der Beweis für die richtigen Motive, fernab von “flexen“ und YouTube. Schön das es sowas noch gibt.

Deine Uhr ist über jeden Zweifel erhaben.

Herzlich Willkommen bei den Nerds. :prost:

Danke dir. Ich bin generell eher auf Vintagesachen gepolt, das fängt bei Uhren an, geht über Autos und Motorräder und hört bei Musik auf :-D Und man kauft ja die Uhr für sich, und nicht um das Aufsehen anderer, auch wenn es sicher genug Leute gibt, die es aus letzterem Grund machen.
 
Thema:

Mein Weg zu einem legendären Chrono - Zenith El Primero A386

Mein Weg zu einem legendären Chrono - Zenith El Primero A386 - Ähnliche Themen

[Suche] Zenith El Primero A386: Hallo, Sicher eine originale Zenith El Primero A386. Baujahr/Mark egal. Zustand sollte gut sein, möglichst original. Im Zweifel aber bitte gerne...
[Erledigt] Zenith El Primero Big Date Special: Hello everyone, I'm selling my Zenith chronograph in a full set (cardboard box, wooden box, Zenith books, warranty card with Zenith "wallet" and...
Industrie-Neuigkeiten: Favre-Leuba sucht neue Investoren: Die Favre Leuba AG muss sich nach neuen Geldgebern umschauen, da der aktuelle Besitzer TITAN (eine Tochter der indischen Tata Group) den Geldhahn...
[Verkauf-Tausch] Zenith El Primero Chrono A782 Vintage: Hallo Vintage-Liebhaber, ich bin Privatsammler und -verkäufer und biete heute ohne Garantie, Gewährleistung und Rücknahme folgende "Timepiece"...
Was zum Lesen: Most Complicated Modern Rolex - Sky-Dweller: Most Complicated Modern Rolex: The Oyster Perpetual Sky-Dweller - Revolution The Crown Positions 0, 1 and 2 The crown of the Sky-Dweller...
Oben