Mein Neuzugang: Vllt. für den Alltag? - Auriol Chronograph 42mm oder die Lidl Uhr

Diskutiere Mein Neuzugang: Vllt. für den Alltag? - Auriol Chronograph 42mm oder die Lidl Uhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, das Jahr neigt sich dem Ende - Zeit für eine neue Uhr ist aber immer ;-) Nachdem meine Omega PreBond einen neuen Besitzer gefunden hat...
F

Funsock

Gast
Hallo,
das Jahr neigt sich dem Ende - Zeit für eine neue Uhr ist aber immer ;-)
Nachdem meine Omega PreBond einen neuen Besitzer gefunden hat und meine Seiko schon die ein oder andere Gebrauchsspur aufweist ist es an der Zeit über eine kleine Veränderung nach zu denken...

Meine derzeitigen Uhren:

Die Seiko Glossy soll in einem funktionstüchtigem Zustand in meinem Besitz bleiben. -> D.h. schonen
https://uhrforum.de/meine-liebste-uhr-die-seiko-5-sport-snzh55k1-t193478

Die Omega wurde ja versteigert - Ohne hier jetzt wieder "alte" Kritikpunkte aufzugreifen :???:
https://uhrforum.de/meine-erste-luxus-uhr-omega-seamaster-200m-pre-bond-cal-1441-a-t193503

Also musste eine Alltags-Uhr gefunden werden, die allen Anforderungen gerecht wird und laut meiner Auffassung nicht zu schade zum tragen ist. Jetzt kommts: Budget -> so klein wie möglich (da demnächst der Schritt in die eigene Unternehmung gewagt werden soll)

Da sah ich beim Einkaufen diese Uhr heute Morgen:

Gehäuse: Edelstahl
Boden: Stahl (verschraubt)
Glas: leider nicht sehr gut entspiegelt
Armband: Teil Poliert mit doppelter Sicherheitsfaltschließe
Uhrwerk: Quarz
Abmessungen: 42mm Durchmesser, 20mm Anstöße, 13mm Höhe
Funktionen: Datum, Leuchtzeiger, Chrono mit Stoppuhr (bis 12 Std. und auf 1/20 Sek. genau)
Lieferumfang: Uhr, Anleitung, Knopfzelle und ein nettes Werkzeug zum Armband kürzen
Preis: keine 20,- EUR NEU orig. verpackt

Diese Uhr wird es nicht bleiben, aber ich sehe es als spannenden Test! Außerdem verschafft mir dieses Stück etwas Luft um den "richtigen" Zeitmesser zu finden. :-)

Jetzt noch ein paar Bilder (unter anderem im "Einsatz", in der Weihnachtsdeko und auf dem Tisch). Sorry für die niedrige Qualität <- so sind halt die Smartphones :oops:
 

Anhänge

  • IMG_20141201_173921335.jpg
    IMG_20141201_173921335.jpg
    297,8 KB · Aufrufe: 559
  • IMG_20141201_173947591.jpg
    IMG_20141201_173947591.jpg
    294,6 KB · Aufrufe: 481
  • IMG_20141201_173649856.jpg
    IMG_20141201_173649856.jpg
    282,7 KB · Aufrufe: 1.156

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.643
Ort
Lübeck
Danke fürs zeigen. Die Fotos geben zu wenig her.

Ich würde einfach die Seiko tragen, dafür ist sie da. Aber viel Spaß mit der Neuen und LG
Max
 
G

Gast001

Gast
Hi,

schmeiß das Ding in die nächste Tonne und trag die Seiko, warum haben immer alle Angst vor Gebrauch? Gehört doch dazu! Zur Not lassen sich die "Macken" auch wieder rauspolieren.

Bin heute Mal mit 'nem Cape Cod über meine Breitling gefahren, die glänzt wie neu... 8-)

Trotzdem viel Spaß mit dem Wecker! Ich jedenfalls hätte mir lieber zwei Tüten Chips mitgenommen...

Liebe Grüße

Toby
 

Jannemann

Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
290
Ort
Sauerland
Wo beim Einkaufen findet man denn so eine Uhr? Ich finde die gar nicht so übel, besonders auf Orange :) Verrätst Du uns noch, was an der Uhr der spannende Test ist? Ich bin neugierig.

Ach ja, ein Jahr neigt sich dem Ende zu. Das musste ich noch loswerden, sorry!
 
O

Omega_PO

Gast
Verstehe die Argumentation nicht: warum soll den das Tragen den funktionstüchtigen Zustand beeinträchtigen? Ich trage alle meine Uhren und siehe da, sie laufen noch. Ich würde auch die Sriko tragen welchen anderen Dinn soll eine Uhr denn sonst haben?

Zur Uhr: na ja...
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.438
Das meinst Du jetzt nicht ernst, oder?
Du warst doch der mit der feschen Bond-Omega, die Du bei Ebay wieder weiterverkauft hast.

Also mal ehrlich: Wenn Du zur "Schonung" keine gescheite Uhr tragen willst (ab 50€ geht es hier im Forum schon mit gescheiten Uhren los), dann nutz' doch lieber dein Handy zur Zeitanzeige, und gut ist.

Viele Grüße

Carsten
 

sankenpi

Dabei seit
30.01.2011
Beiträge
5.061
Ort
Hessen
Eine Uhr ist zum Tragen da - nicht zum Schonen. Egal wie viel sie kostet. Wenn ich mir eine Uhr für 1.000,- leiste und sie 10 Jahre intensiv trage, dann habe ich jährlich etwa 100,- bis zur völligen Abschreibung aufgewandt. Nicht zu viel. Abgesehen davon, dass diese Uhr nicht nach 10 Jahren abgeschrieben werden muß. Ist mir das zu viel, leiste ich mir jedes Jahr einen neuen Wecker für 50,-/St. Aber dann habe ich auch keinen Draht zu Uhren... Just my 2 cents.

P.S.: Ich habe nichts gegen diese Uhr. In diesem Segment gibt es viele Uhren wo man sagen kann: viel Uhr für wenig Geld. Aber vorstellen sollte man sie nur, wenn sie aussergewöhnlich gut verarbeitet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Literat

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
1.110
Ort
Südstaaten
Genieße das Ührchen. Ich habe heute auch aus Spaß für nen Zwanni einen Chrono bei Aldi mitgenommen... ;-)
 

watch-bearner

Dabei seit
12.08.2012
Beiträge
54
Budget so klein wie möglich und für den alltäglichen Gebrauch nicht zu schade?
Dann hätte ich eine Casio F-91W von amazon genommen und nochmal 5 EUR gespart. :-D


Der Lidl-Ticker kann für Tätigkeitsbereiche wie Baustelle oder Werkstatt durchaus tauglich sein.
Glückwünsche kann ich aber bei einer so beiläufig mitgenommenen Uhr nicht aussprechen. :oops:
 
F

Funsock

Gast
Wow hier gehen die Meinungen ja weit auseinander ;-)
Finde diesen Ticker auch optisch nicht schlecht und wenn er ein paar Monate hält hat er seinen Zweck erfüllt :D
 

BrauchUhrlaub

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
189
Ist halt keine (Achtung, nicht ernst nehmen!) Rolex oder Omega, da erntet man halt kritischere Stimmen ;)
Wenn sie Dir gefällt, dann hast du für 20€ wirklich nicht viel falsch gemacht! Manches (billiges) Stahlband kostet da mehr.

Solche Meinungen kann ich jedoch nicht verstehen:
Aber vorstellen sollte man sie nur, wenn sie aussergewöhnlich gut verarbeitet sind.
Wir sind doch nicht bei "Uhrenvorstellungen von Uhren, die ausschließlich außergewöhnlich gut verarbeitet sind"!?

Lass Dir deine Freude an der Uhr nicht nehmen und noch hoffentlich lange viel Spaß mit ihr :)
 

watch-bearner

Dabei seit
12.08.2012
Beiträge
54
Ist halt keine (Achtung, nicht ernst nehmen!) Rolex oder Omega, da erntet man halt kritischere Stimmen ;)

Es muss nicht zwangsläufig Rolex oder Omega sein, auch viele preiswerte Uhren werden hier im Forum regelmässig gefeiert.
Diese Vorstellung ist leider wie ein Posting in einem Feinschmecker-Forum, der davon handelt, dass ich gestern Abend bei McDonalds war.
Begeisterungsstürme bleiben auf Grund der nicht erkennbaren Passion wohl aus. :-(
 

BrauchUhrlaub

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
189
Es muss nicht zwangsläufig Rolex oder Omega sein, auch viele preiswerte Uhren werden hier im Forum regelmässig gefeiert.
Diese Vorstellung ist leider wie ein Posting in einem Feinschmecker-Forum, der davon handelt, dass ich gestern Abend bei McDonalds war.
Begeisterungsstürme bleiben auf Grund der nicht erkennbaren Passion wohl aus. :-(

Wir sind nicht im Feinschmecker-Forum, sondern im Lebensmittel-Forum! Da ist es ganz egal, ob Kaviar oder McDonalds präsentiert wird ;)

Und von Begeisterungsstürmen habe ich ja auch gar nicht gesprochen. Aber der UHRENvorstellung gleich die Rechtmässigkeit abzusprechen, fand ich dann doch ein bissl viel.
 

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.058
Ort
Gelnhausen
Also mit dem Hintergrund dass die Seiko Glossy vorhanden ist, hätte ich mir die 20€ für dieses Teil ganz einfach gespart!
Mehr sage ich dazu nicht, kann sich jetzt jeder denken was ich von der Discounteruhr halte...

Eine Seiko kann schon schwer was wegstecken, besonders die 7S-Werke! Die Uhr ist zum Tragen da, nicht zum Anschauen und Polieren. Trage sie und erfreue dich jeden Tag an ihr, diese Uhr ist selbst in freier Wildbahn nicht oft zu sehen. Zum Polieren und Anhimmeln gibt es von Seiko ganz andere Kategorien!
Ansonsten wurde ja bereits gesagt dass zu fairen Kursen günstige, aber auch wirklich gute Uhren hier im MP verfügbar sind.
 

Rothlicht

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
313
Also die Uhrenvorstellung ist vollkommen korrekt und meiner Meinung nach gut gelungen.
Sämtliche Daten sind vorhanden, sowie eine Einleitung und Abschlußsatz.
Da könnte sich mach andere Uhrenvorstellung eine Scheibe abschneiden ;-)

Dass eine Kaufhaus Uhr polarisiert war abzusehen. Finde es dennoch nicht so abwägig auch diese Uhr vorzustellen, wenn man Freude daran hat.

Mir persönlich sagt jetzt diese Uhr aus dem Lidl-Sortiment auch nicht so zu und würde persönlich diese 20,- Euro eher in eine "Unterhosenuhr" a'la s.Oliver, Fossil oder Tommy Hillfiger stecken. Hat meiner Meinung nach einen besseren Touch und Erkennungswert.

Trotzdem danke fürs Zeigen und den Blick über den Tellerrand ;-)
 

Michael 73

Dabei seit
24.10.2014
Beiträge
85
Ort
Hildesheim
Also ich finde die Uhr als Daily Rocker OK ........Preiswert und zeigt die Zeit an .So ärgerst du dich nicht wenn bei deinen Hochwertigen Uhren mal Kratzer bzw.Schrammen dran kommen .Und wenn du nach ein paar Tagen oder Wochen sie nicht mehr sehen kannst , verkaufst du sie und hast kaum Wertverlust .

Also ich finde das OK ... Ich hatte auch schon eine Marquis Automatik Uhr von Aldi und ich war echt zufrieden mit ihr .Runtergesetzter Preis 39,90 euro dafür habe ich sie auch sehr sehr gerne getragen, und später in der Bucht 58 € dafür bekommen .

Gruß Michael
 

Anhänge

  • Marquis Mesh.jpg
    Marquis Mesh.jpg
    67,6 KB · Aufrufe: 396
P

philippnadine

Gast
Schöner Quarz-Chrono:-P,

finde ich leider gar nicht im Lidl-Prospekt.
Aldi hat zwar welche, die mir auf den –Bildern allerdings nicht recht gefallen. Zwei Stück – eine für mich, einen für meinen Sohn – würde ich jetzt benötigen.

Anforderungen:
Billig, billig, billig …..
trotzdem 3 Jahre Garantie
trotzdem zuverlässige Zeitnahme, beim Laufen und Radfahren
gefälliger Look: „Speedi“- oder „Diveranlehnungen“ mit Metallgehäuse und schwarzem Ziffernblatt.
bevorzugt mit Kautschukband

Glückwunsch, meines Erachtens hast du einen sehr guten Kauf gemacht.:super:
Ich wünsche Dir viel Freude mit der Uhr.
Lass Dich nicht beirren. Auch wenn man mechanische Uhren liebt, müssen es manchmal eben auch günstige „Quarzer“ sein.
Zudem gibt es wahrlich wichtigeres als Uhren, wenn man, wie du im Eingangspost schreibst, gerade im Begriff ist, sich etwas eigenes aufzubauen.
Gruß
philippnadine
 
Thema:

Mein Neuzugang: Vllt. für den Alltag? - Auriol Chronograph 42mm oder die Lidl Uhr

Mein Neuzugang: Vllt. für den Alltag? - Auriol Chronograph 42mm oder die Lidl Uhr - Ähnliche Themen

Kaufberatung Alltags-Dresser für die 3 Uhren Sammlung: Hallo Uhrforum, ich versuche gerade meine Uhrensammlung auf drei Uhren zu reduzieren. Dabei ist mir eine gewisse Robustheit und...
Der Traum wurde wahr - Ω Omega Seamaster Diver 300M: Hallo zusammen, für mich wurde am Mittwoch mein allergrößter Uhrentraum wahr. Aber ich möchte zuerst etwas ausschweifen und von meinem Start in...
Zeit für einen Impfstoff bzw. Corona-Uhr die 3te – Revue Thommen Diver Chronograph (17030.6137): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein Weilchen her und so dachte...
Breitling Avenger GMT 45mm A32395101C1A1: Der Weg ist das Ziel, nicht das Ziel ist der Weg oder wie ich zu der Breitling Avenger GMT kam. In Anlehnung an Konfuzius oder war es doch...
Perfekte Military Watch - Breitling Avenger Chronograph 45 Bandit Titan (E13383101M1W1): Hallo Uhrenfreunde, ob es an Corona liegt weiß ich nicht, aber der Uhrenvirus wütet dieses Jahr bei mir gnadenloser als je zuvor. Am Freitag...
Oben