Kaufberatung Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen

Diskutiere Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Tach zusammen, mein Geburtstag rückt immer näher und meine Entscheidung für einen neuen Chrono ist noch nicht gefallen. Verabschiedet habe ich...
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #1
Yellowshark

Yellowshark

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2017
Beiträge
224
Tach zusammen,

mein Geburtstag rückt immer näher und meine Entscheidung für einen neuen Chrono ist noch nicht gefallen. Verabschiedet habe ich mich mittlerweile von der Breitling Superocean Heritage, da mir die aktuellen Neupreise zu hoch sind und ich unter den gebrauchten noch nichts gefunden habe, was mir vom Alter, vom Design und von der Armbandlänge zusagt. Apropos Armbandlänge: es mutet schon merkwürdig an, wenn Uhren mit einem Durchmesser von 46mm mit einem Armband für max. 21cm HGU geliefert werden. Da stimmen m.E. die Proportionen nicht wirklich. Aber egal, auch um ein gesundes Preisverhältnis zu meinen vorhandenen Uhren zu haben, die ich ja auch nach wie vor tragen möchte, habe ich mich jetzt mal auf eine andere Preisklasse konzentriert und schaue jetzt nach Chronos, die etwas abseits vom Mainstream liegen (z.B. was Zifferblatt oder Armband betrifft), einen Durchmesser von mindestens 44mm haben und im Preissegment bis. ca. 2.500 EUR liegen. Aktuell habe ich die folgenden drei im Auge:

1. Oris Aquis Chronograph Blue, wie z.B. hier bei Chrono24. Hier gefällt mir besonders gut die Kombination der schwarzen Keramiklünette und dem blauen Zifferblatt
23239010-rgh6n8ycbf4iva9ch2ldle9d-ExtraLarge.jpg


2. TAG Heuer Formula 1 Calibre 16, wie z.B. hier bei Chrono24. An dieser Uhr mag ich das graue Zifferblatt sowie den Einsatz von Keramik auch im Armband
19851923-oozym6nc5pb68dyqf6zsfmnv-ExtraLarge.jpg


3. Hamilton Khaki Aviation X-Wind Auto Chrono, wie z.B. hier bei Chrono24. Hier sind es die vielfältigen Einstelloptionen, das blaue Zifferblatt und die ungewöhnliche Anordnung der Krone
23902110-4g3thm26larpmi1afr98q452-ExtraLarge.jpg


Was wäre aus eurer Sicht die richtige Wahl? Gibt es vielleicht Alternativen? Ich möchte kein weißes und kein schwarzen Zifferblatt (allerdings auch kein grünes, gelbes, rotes,...). Die Größe sollte wie gesagt mind. 44mm betragen. Marken wie Certina und Revue Thommen möchte ich ausschließen. Auch Tissot und Mido, da ich von beiden Marken schon eine Uhr habe und gerne eine neue Marke in meine Sammlung aufnehmen möchte. Automatik ist mir wichtig, alternativ Handaufzug (aber das ist in der von mir gewünschten Größe und Preisklasse schwierig). Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Ciao
Stefan
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #2
RIM

RIM

Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
1.018
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Die Hamilton ist mir zu überfrachtet.

Da Deine ursprüngliche Idee, die nur am Mammon scheiterte, eine Taucheruhr war, muss es von den dreien wohl die Oris sein.

Meine Wahl wäre die TH, da dezenter und dennoch edel, womit sie auch mal zum Anzug eine gute Figur macht und somit universeller tragbar ist.
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #3
H

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
1.169
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #4
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
20.863
Ort
Braunschweig
Meine Empfehlung bezüglich Chronograph.
Neu ... liegt diese Uhr über dem Verfügbaren, aber gebraucht bekommt man diese Uhr recht günstig.

Bild 725.jpg
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #5
MeisterKaio

MeisterKaio

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
1.063
Ehrlicherweise hat keine deiner Vorschläge auch nur annähernd den Reiz der SOH… deshalb Hose runter oder ganz anlassen, aber nicht zu den Knien ziehen und dann denken das ist irgendwie eine befriedigende Lösung.
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #6
Andi

Andi

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
1.312
Ort
Honovere
Oris
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #7
nem300

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
1.407
Ort
Wien
Rein optisch würde ich die Hamilton nehmen.
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #9
Superocean80

Superocean80

Dabei seit
02.06.2022
Beiträge
1.531
Also den SOH II Chrono mit dem 7750er aka Breitling Kaliber 13 kann man gebraucht bestimmt für nen vernünftigen Kurs bekommen. War, glaube ich sogar grad ein Angebot auf dem Marktplatz. Aber am nächsten Tag schon erledigt…:???:. Beim Manufaktur-Kaliber eher nicht. Von den 3 gezeigte die Oris.
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #10
A

Aion

Dabei seit
28.08.2019
Beiträge
330
Longines Conquest L3.801.4.96.6 alternativ vielleicht ne Hydroconquest.

1655833861782.png
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #12
padde123

padde123

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
372
Von den drei genannten bin ich klar bei der Oris!
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #13
DonCamillo

DonCamillo

Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
280
Ich habe vor vielen Jahren als erste „hochwertige“ Uhr einen Fortis Official Cosmonauts Chronograph besessen… leider war die Uhr für meine Ärmchen einfach zu groß, bei einer Vorgabe von mind. 44 müsst dir dieser passen. Nach wie vor finde ich sie wunderschön… und ich ertappe mich immer wieder beim mir einreden… „und sie passt doch“ …
Würde ich jetzt mal in die Runde werfen.
Gruss
Andreas

PS: Wenn du die Navitimer cool findest… wie wäre es mit der Sinn 903?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #16
F

Feitosa

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
133
Von den genannten gefällt mir die Oris auch am besten. Ich würde noch die Sinn Arktis II ins rennen werfen:

Sinn Uhren: Modell 206 ARKTIS II

Am Lederband bzw. jung gebraucht in der Preisregion evtl. erwerbbar. Ich habe die schwarze Version davon und finde die ist schon klasse. Allerdings nur 43mm, falls dir das nicht zu wenig Durchmesser ist.
P_20220611_195957.jpg


Ein Aikon Chronograph würde auch gut passen und ist qualitativ super und voll im Preisrahmen:
AIKON Automatic Chronograph 44mm
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #17
Moscher

Moscher

Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
1.731
Ort
Berlin
@Yellowshark

mein Vorschlag für Dich ist die

Mido Ocean Star Chronograph Titanium​


Hier ein Video für Dich "klick mich"

Toller "Großer" und dazu leichter Chrono mit Keramik und wie ich finde sehr günstig zu haben.

Dazu 60 Stunden Gangreserve und dazu mit einer integrierten Schnellverstellung.
Dazu eine tolle drehbare Lünette sogar mit einem nautischem Tachymeter.

Hier mal ein Test: Klick
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #18
Jofu

Jofu

Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
1.162
Ort
Rheinland/Niederrhein
Von den eingangs genannten würde ich klar zur TH greifen. Die Oris hat ein schönes Blatt, aber schau Dir das Gehäuse. Es ist einfach nur eine "Dose" und sie schaut dadurch sehr hoch und unförmig aus. Hatte eine Oris 400 am Arm und so sehr mir das ZB auch gefiel, die Gesamtanmutung war dahin. An Sinn habe ich auch gedacht, aber da kommt - zumindest bei den aktuellen Modellen - Farb-, Größen- und Budgetvorstellung nicht zusammen.

Bei TH gäbe es auch noch andere große Modelle.

Falls creme für Dich nicht zu weiß zählt würde noch die Terrasport von Mühle in Dein Raster passen
Terrasport I Chronograph | Im Stil der ersten Glashütter Fliegeruhren | Mühle-Glashütte Uhrenmanufaktur - Made in Germany

Oder - auch hübsch - von Union die Belisar Pilot oder den Chrono Lim. Sachsen Classic
Belisar Pilot Chronograph
Belisar CHRONOGRAPH LIMITIERTE EDITION SACHSEN CLASSIC 2021

Beide 44mm mit blauem ZB und in Deiner Budgetrange.
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #19
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
5.584
Ort
mitten im Pott
Ich werfe mal einen Klassiker in die Runde: Fortis Marinemaster. Eigentlich zwar nur 42 mm groß, die Sägezähne sind aber 46 mm breit, so wirkt sie auch. Ich habe sie in orange und es ist eine ganz tolle Uhr, die für meine Ärmchen allerdings am äußersten Rand des tragbaren ist. Die Drehlünette ist eine der am schönsten laufenden in meinem gesamten Uhrenportfolio. Macht schön weich rrrrRRRRRRrrrrrrrRRRrrrrttttttttTTTTT, ich könnte stundenlang… :D;-)

Fortis Marinemaster Blue Chronograph F8140000 am Textil



Bildschirmfoto 2022-06-22 um 08.53.46.png


CF037730-1.jpg
 
  • Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen Beitrag #20
Yellowshark

Yellowshark

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2017
Beiträge
224
Tach zusammen,

da sind ja eine ganze Reihe von Anregungen zusammengekommen. Besten Dank dafür, auch wenn es meine Entscheidung. nicht unbedingt erleichtert. Aber das war ja abzusehen und führt am Ende ja auch dazu, dass ich noch intensiver über das Thema nachdenke. Einige Vorschläge werde ich durchaus mal näher betrachten, andere fallen durchs Raster (schwarzes Zifferblatt, Design, Größe,...). Ist halt alles subjektiv. Mich erfreut am Ende die Vielfalt. Deshalb möchte ich ja auch in meiner Uhrensammlung (wenn man bei 10 Uhren davon sprechen kann) möglichst keine Markendopplung und auch keine allzu großen Stilgleichheiten. So fehlt mir z.B. noch ein eher sportlicher Chronograph. Die schickere Variante hab ich in Form einer Union Glashütte Belisar Mondphase mit schwarzem Zifferblatt. Auf der anderen Seite ist die Oris in ihrer Art sehr nahe an meiner Tissot Seastar 2000 Professional.

Zur SOH: Natürlich kann man die Breitling nicht mit den von mir gezeigten Alternativen vergleichen. Ich beobachte hier auch nach wie vor die Angebote, bin mir aber nicht sicher, ob ich am Ende z.B. für eine Uhr aus 2008 über 3000 Euro ausgeben will, wenn ich dafür dann auch "nur" ein schwarzes Zifferblatt bekomme. Aber das würde ich zur Not auch in Kauf nehmen. Sieht ja nicht schlecht aus, ich hätte halt gerne ein blaues oder graues. Und in die Preisregion jenseits der 5 TEUR hab ich mich noch nicht getraut. Mein absoluter Favorit wäre die AB0162121C1.
Abgesehen davon, dass ich die Kohle dafür aktuell gar nicht habe, ist für mich das wechselnde Tragen meiner vorhandenen Uhren sehr bedeutsam. Bei einer deutlich teureren Uhr hätte ich wahrscheinlich immer das Gefühl, dass ich sie häufiger tragen will/muss, als alle anderen. Das wiederum fände ich bedauerlich. Und bei einem regelmäßigen Wechsel käme mir die teure Uhr dann evtl. zu kurz. Ich könnte natürlich die Zahl meiner Uhren reduzieren, was ich aber eigentlich nicht will. Dilemma, Dilemma :D

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wohin mich mein Weg führt. Und wie sagt man immer so schön: der Weg ist das Ziel.

Ciao
Stefan
 
Thema:

Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen

Mein Geburtstag rückt näher und meine Chronoentscheidung ist noch offen - Ähnliche Themen

Kaufberatung Gebrauchte Omega Seemaster / Speedmaster: Tach zusammen, zuletzt hatte ich mich ja hier in diesem Thread als ein Nicht-Omega-Fan geoutet. Nun habe ich mich aber doch mal etwas näher mit...
Kaufberatung Besonderer Chrono zum Geburtstag: Tach zusammen, dieses Jahr im Herbst habe ich einen runden Geburtstag. Dazu möchte ich mir gerne eine besondere Uhr schenken. Ich bewege mich...
"Der 40. Geburtstag, ein Wunsch und ein bisschen Terence Hill!" - Breitling B09 Premier Chronograph (Ref. AB0930D31L1P1): Liebe Uhrenliebhaber und Uhrenliebhaberinnen, nachdem ich ja zuletzt bereits ein paar meiner Uhren vorgestellt habe, mache ich heute mit einer...
[Erledigt] Eterna Les Granges 1856: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Eterna Granges 1856 Manufakturuhrwerk mit blauem Blatt. (Eine von Hundert). Die Serie wurde mit...
Invertierter Panda mit Stahl-Lünette gesucht, 200-2000€: Hallo Zusammen! Ich habe es geschafft dieses Jahr keine Uhr zu kaufen... nicht leicht. 😉 Seit langem beschäftigen mich aber schon invertierte...
Oben