Mein erster Eigenbau. Bitte um Hilfe bei der Komponentensuche für meinen Chronographen

Diskutiere Mein erster Eigenbau. Bitte um Hilfe bei der Komponentensuche für meinen Chronographen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo alle Zusammen. Ich habe den Endschluss gefasst mir einen Chronographen zu bauen, der genau meinen Wünschen entspricht. Es wird mein...

dome82

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2010
Beiträge
11
Hallo alle Zusammen.

Ich habe den Endschluss gefasst mir einen Chronographen zu bauen, der genau meinen Wünschen entspricht. Es wird mein erster Eigenbau (ich bin gelernter Mechaniker Fachrichtung Feinwerktechnik und denke somit nicht die schlechteste Basis zu haben, für ein "Selbststudium")

Das Werk, ein 3133, nehme ich aus meinem Poljot chrono (Blue Angel) was die restlichen Komponenten angeht, suche ich verzweifelt ohne gute Funde verzeichnen zu können. An dieser Stelle bitte ich um Hilfe ;-)

Meine Vorstellungen
Gehäuse: Durchmesser ohne Krone 42mm, poliert
Lünette: schmal ohne Rändelung
Drücker: am liebsten T-Förmig
Zifferblatt: hell (weiß, creme oder champagner) aufgeräumt ohne Schnick-Schnack

Ich hoffe durch eure Hilfe mit meiner Suche weiter zu kommen, oder vielleicht hast du ja "Mein Gehäuse" im Keller liegen :-)

Für jeden Tipp bin ich dankbar.

PS: die Seiten SK-Watchparts und Watchunion kenne ich und haben mich nicht weiter gebracht.


Für die Forensuche gebe ich an dieser Stelle den Hinweise auf die Valjoux 7733 7734 und 7736 Werke, weil sie vergleichbar vom Aufbau sind.
 

dome82

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2010
Beiträge
11
Nach langem Suchen habe ich eine Uhr gefunden, die extrem nah an meine Vorstellung kommt. Lediglich für die Farbe der Zeiger und Indizes würde ich mir Silber wünschen.

Falls jemand eine vergleichbare Uhr kennt, wäre ich für Infos dankbar.


Dieses Foto habe ich hier im Forum gefunden und ich hoffe das Mescalito nichts gegen die Verwendung hat.

184078d1292064072-2-neuzugaenge-stowa-chronograph-1938-laco-flieger-baumuster-a-cimg2395.jpg
 

Fischkopf

Dabei seit
30.01.2009
Beiträge
523
Ort
HH & HWI
Moin dome 82,

wenn das mit der reinen Gehäusesuche nichts wird wäre es am einfachsten, dass Du Dir eine defekte Poljot mit dem 3133 kaufst, z.B. in der Bucht.
Natürlich so eine, die Deinem gewünschten Gehäuse entspricht. ;-)

Oder aber Du kaufst Dir z.B. diese hier: Russische STRELA Chronograph Poljot 3133 Pilot Uhren bei eBay.de: Russische Uhren (endet 25.02.11 23:39:54 MEZ)

Dann hättest Du Dein funktionierendes Werk als Spare.
Also zum schlachten (falls irgendwann mal ... ) :shock:

Nun ja und zum Schluss brauchst Du Dir nur noch ein ZB anfertigen lassen, was aber nicht wirklich billig werden wird. :oops:

Ob und inwiefern Gehäuse des 7734 o.ä. passen (z.B. wegen der Höhe der Aufzugswelle) weiß ich nicht wirklich.

Viel Glück

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Nach langem Suchen habe ich eine Uhr gefunden, die extrem nah an meine Vorstellung kommt. Lediglich für die Farbe der Zeiger und Indizes würde ich mir Silber wünschen.

Die aller einfachste Lösung habe ich hier gefunden: US STRELA russian cal. 3133 chronograph watches 1960 bei eBay.de: Wristwatches (endet 21.03.11 19:31:20 MEZ) :super:

Neue Zeiger rauf und fertig :lol:
 

dome82

Themenstarter
Dabei seit
15.04.2010
Beiträge
11
Vielen Dank für die Antwort.

Ich war leider die letzte Zeit sehr eingebunden, mit meiner neuen Stelle und dem damit verbundenen Umzug.

Den "echten" Eigenbau stelle ich erstmal zurück, da es leider nicht so einfach geht wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn es tatsächlich darauf hinausläuft, dass ich ein Zifferblatt fertigen lassen muss, gehe ich den Schritt eine kleinserie fertigen zu lassen, somit ein Projekt was Jahre zurück gestellt wird. Vielleicht finde auch Leute die gerne eine Uhr besitzen möchten, an der sie selber mitgestalten konnten.... aber das ist wie gesagt Zukunftsmusik und beginnt damit, dass ich erstmal eine Uhr mit Inventor entwerfe.

Bei Zeiten besuche ich einen Kurs bei dem ich eine Uhr nach Vorgaben zusammensetze und auf "Lagerware" zurückgreife, so lerne ich dem Umgang unter professioneller Beobachtung und mit Hilfestellungen.

Was die oben gezeigte Stowa betrifft, habe ich mich ein wenig verliebt und brauche diese nicht nachbauen, sondern werde sie mir kaufen, wenn ich das Geld über haben werde.
 
Thema:

Mein erster Eigenbau. Bitte um Hilfe bei der Komponentensuche für meinen Chronographen

Oben