Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8

Diskutiere Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem ich meinen ersten Chronographen gekauft hatte (Vorstellung) war ich auf der Suche nach einem alltagstauglichen Diver um etwas mehr Auswahl...
  • Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 Beitrag #1
azoren

azoren

Themenstarter
Dabei seit
24.05.2022
Beiträge
13
Nachdem ich meinen ersten Chronographen gekauft hatte (Vorstellung) war ich auf der Suche nach einem alltagstauglichen Diver um etwas mehr Auswahl zu haben. Bei einem Kollegen hatte ich eine Omega Seamaster 300M mit weißem Ziffernblatt gesehen, die es mir ziemlich angetan hat. Aber mehrere tausend Euro für eine Uhr? Dazu ist das Hobby noch zu neu und die Kasse zu leer. Dennoch, weiß und Diver war das Beuteschema. So richtig gefunden habe ich aber nichts, das meinen Vorstellungen entsprach.

Im Forum bin ich dann über ein Angebot für eine Ventus Northstar gestolpert. Das Gehäuse hat mir direkt gefallen: Irgendwie retro und schlank, nicht so klotzig wie viele andere Diver. Und die Lünette ist zierlich, deren optische Grobheit ist mir bei anderen Divern immer aufgestoßen. Mehr Dress als Diver eben. Das Ziffernblatt war zwar schwarz, aber der Sekundenzeiger farbig (liebe ich) und es gibt auch eine Variante mit weißem full-lume Ziffernblatt. Das könnte etwas werden.

IMG_20220810_194025.jpg

Hinter Ventus steht mit Elshan Tang der Gründer von Zelos, der sicher Einigen im Forum ein Begriff ist. Ventus hatte in den vergangenen Jahren bereits einige andere Uhren auf Kickstarter finanziert, hauptsächlich Diver mit einem Bronze-Gehäuse. In der Northstar-Kampagne waren eigentlich nur die Modelle N-1 bis N-7 geplant, die sich durch das Gehäuse, Ziffernblatt und Lünette unterscheiden. Als das Projektziel übertroffen wurde, durfte die Community für eine weitere Version abstimmen. Gewonnen hat die Northstar N-8 mit full-lume Ziffernblatt und schwarzer Keramiklünette. Das Funding auf Kickstarter lief bis 2019, ingesamt wurden etwa 1000 Uhren verkauft. Die N-8 ist auf 150 Exemplare limitiert.

Aktuell gibt es zwar auf der Ventus Webseite noch Uhren zu kaufen, aber nicht die weiße Variante Northstar N-8. Einige Wochen erfolgloser Suche später habe ich mich dann dazu durchgerungen eine Suchanfrage im Forum zu stellen. Wie wahrscheinlich ist es schon, dass jemand zufällig eine 3 Jahre alte Kickstarter-Uhr in meiner Wunschfarbe zu verkaufen hat? ... Ich mache es kurz, nach schnellem freundlichen Kontakt war ich kaum einen Monat später Besitzer des Objektes meiner Begierde.

Geliefert wird die Uhr in einer recht ansprechenden Rolle aus blauem Kunstleder. Ich hatte das Glück, dass der Vorbesitzer die Uhr mit dem optionalen Metallband zusätzlich zum originalen Band versehen hatte. Das Gehäuse hat mit 40mm Durchmesser und 45mm Lug to Lug bei nur 13mm Höhe für mich die optimale Größe. Durch die schmale Lünette wirkt das Ziffernblatt im Vergleich nicht zu klein. Die verschaubte Krone ist auf 4 Uhr platziert und etwas versenkt, was ich optisch und beim Tragen sehr angenehm finde.

IMG_20220810_194155.jpgIMG_20220810_200930.jpgIMG_20220811_102754.jpg

Das Ziffernblatt ist ziemlich aufgeräumt. Durch das Datum auf 6 hat die Uhr generell einen sehr cleanen Look. Die Indizes sind aufgesetzt, poliert und haben einen schwarzen Strich. Ganz perfekt sitzen Sie nicht, aber das fällt mir im Alltag nicht auf. Zusammen mit den polierten Zeigern bekommt die Blatt durch die spiegelnden Indizes einen gewissen "Bling-Faktor". Da der Rest der Uhr aber schlicht ist, finde ich die polierten Elemente nicht überladen. Das Gehäuse ist generell leicht mattiert, eine breitere Kante an der Seite aber poliert.

Die Oberfläche des Ziffernblatt und die Ziffern in der Lünette sind mit Swiss Superluminova C3 beschichtet. Zum Grade gibt es keine Aussage, ich gehe von Standard Grade aus. Wie erwartet ist die Leuchtkraft zu Beginn der Dunkelheit brutal und nimmt dann langsam ab. Auch morgens kann man die Zeiger aber noch gut erkennen. Was etwas stört ist, dass die Indizes für mich etwas zu lang geraten sind. Wenn die Zeiger genau auf den Indizes stehen lässt sich dadurch die Uhrzeit in der Dunkelheit nicht mehr gut ablesen.

Die Schließe hat eine Feinverstellung und Sicherung. Ebenso wie die Uhr ist das Band mattiert, aber nicht vollständig matt. Es trägt sich sehr solide und ist überhaupt nicht klapprig. Auf der Rückseite findet sich ein Taucherhelm - generell ist mir das Design der Rückseite bei Uhren aber ziemlich egal.
Das NH35 Werk läuft völlig problemlos. Insgesamt bin ich mit der Uhr zufrieden, sie gefällt mir optisch, leuchtet schon im Schatten eines Sommertages und einen Zwilling werde ich in echter Wildbahn wohl nie sehen.

IMG_20220811_102038.jpgIMG_20220810_200431.jpgIMG_20220810_201301.jpgIMG_20220810_201238.jpg

Spezifikationen:
Case: 316L Stainless Steel
Water Resistance: 300m
Dimensions: 40mm Diameter, 45mm Lug to Lug, 13mm Thick
Lug Width: 20mm
Movement: Seiko NH35 Automatic
Crystal: Double domed Sapphire with inner AR coating
Lume: Swiss Superluminova C3
Bezel Insert: Ceramic
 
  • Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 Beitrag #2
Alex.K

Alex.K

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
118
Danke für die Vorstellung. Eine sehr schöne Uhr die ich noch nie gesehen habe.
Mir gefällt die Kombination von weißem ZB mit schwarzer Lünette auch sehr gut.
Viel Spaß damit!
 
  • Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 Beitrag #4
Vernomeno

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
3.125
Ort
Saarland
Ich mag die Northstar sehr, habe auch schon mehrmals mit einer geliebäugelt. Sehr sauberes und eigenständiges Design und gerade als Leuchtkeks oder mit dem Orange ein echter Hingucker! Viel Spaß damit.
 
  • Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 Beitrag #5
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
2.228
Coole Uhr, passt gut zur Jahreszeit. Viel Spaß damit.
 
  • Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 Beitrag #6
treacle

treacle

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
270
Ort
Vorderpfalz
Schöne Uhr… Viel Spaß damit :super:

Evtl. Solltest du mal alle Schrauben vom Band prüfen und mit Loctite o.Ä. Sichern. Ich hatte meine Northstar plötzlich (zum Glück!) im jackenärmel, weil sich eine Schraube gelöst hatte.

71389DCE-3E49-4E1E-B2DB-CE08E0B54212.jpeg
 
Thema:

Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8

Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Ventus Northstar N-1 "Fiery Orange": Zum Verkauf steht eine Ventus Northstar N-1 „Fiery Orange“ aus 10/19 in ungetragenem Zustand ! Die Uhr befindet sich in meinem Eigentum, ist...
[Erledigt] Ventus Northstar N-3 Azure Teal: Hallo zusammen, als Privatverkäufer ohne gewerbliche Absicht biete ich Euch meine Ventus Northstar N-3 Azure Teal an. Es handelt sich um die...
[Erledigt] Ventus Northstar N01 Fiery Orange: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Ventus Northstar N01 Fiery Orange Ventus ist eine Schwestermarke von Zelos, die Qualität und...
[Erledigt] Ventus Northstar N-1 Fiery Orange: Hallo Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine Ventus Northstar N-1 Fiery Orange Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
[Erledigt] Maranez Samui Steel Teal Diver: Privatverkauf.Privatperson. Aloha, ich biete hier meine Sommeruhr zum Verkauf an. Die Uhr ist in sehr gutem Zustand. Technisch funktioniert alles...
Oben