Mein erster Chronograph

Diskutiere Mein erster Chronograph im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Leute, wir der Titel schon sagt, such ich einen Chronographen. Ich hab bisher noch keine Erfahrungen mit Uhren, weshalb ich mir vorab hier...

BarkingDog

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
30
Ort
Im wilden Süden
Hallo Leute,
wir der Titel schon sagt, such ich einen Chronographen. Ich hab bisher noch keine Erfahrungen mit Uhren, weshalb ich mir vorab hier informieren wollte.
Die Uhr wollte ich ganz normal im Alltag tragen (also nicht zum Sport oder so), und das Preislimit liegt bei max. 600Euro. Das ist wirklich die maximale Obergrenze...

Ich würde nächsten Monat für ein paar Tage nach London fliegen. Lohnt es sich die Uhr dort zu kaufen (denk eher nicht) oder am Flughafen bzw. Flugzeug? Vielleicht gibt es irgendwelche Englischen Hersteller die man von dort relativ günstig beziehen könnte...

danke schon mal Gruß Florian
 
A

Adson

Gast
Hallo,

bei 500 EUR und mechanischem Chronographen fallen mir nur sehr wenige Möglichkeiten ein ... Oder wolltest Du ohnehin eine Quarz-Uhr? Erzähl mal etwas genauer, für was Du die Uhr verwenden willst ...

Gruß
Adson
 

DocDickie

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
204
Ort
Höhr-Grenzhausen
Hi, also bis 600¤ gibt es schon einige Chronographen die auch ordendlich funktionieren und was her machen, Seiko, Citizen, Mido,... sag uns doch einfach mal was dir gefällt, also vom Stil her.
 
U

Uhrahn

Gast
Hallo.

Preis/Leistung unschlagbar: Christ Taucherchrono für 499¤ mit Kautschukband und 549¤ mit Stahlband.
Angetrieben von einem Valjoux 7750!

Dann aber die Version mit schwarzem Blatt, da sind die 3, 6, 9 und 12 als Zahlen ausgeführt, was echt besser ausschaut als die blaue Version ohne diese Zahlen...
Warum man sowas macht?

Die Uhr wird übrigens fast baugleich von Hacher für 700¤ und von Davosa für gut 900¤ vertrieben...

Weiter geht es dann mit Chronosport, da wird die Luft aber schon dünn.

74e8f65e.jpg
(alt+p)

36ba2cac.jpg
(alt+p)

Grüssle

Chrisitan
 
U

Uhrahn

Gast
Naja, Geschmackssache, ist eben ein Quartzwecker, alleine deswegen für mich absolut NO GO, zu dem Preis niemals.

Aber ich will mir ja auch keine Uhr kaufen ;-)

Grüssle

Christian
 

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Moin Kollegen!

Auch ich würde eine Chronographen von Christ den Vorzug geben. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist absolut gigantisch: Ein ETA 7750-Automatikwerk und eine über alle Zweifel erhabene Verarbeitung (habe mir schon mal ein paar Modelle angeschaut).
Ich persönlich würde das folgende Modell wählen:

christ1863chronographzx7.jpg


Sehr hübsch - allerdings würde ich ein schwarzes Armband dranmachen...

Wenn es denn keine Automatik sein muss, dann würde ich die Preisgrenze bei Weitem tiefer ansetzen - und mir für die 600 EUR lieber 3 oder 4 Uhren gönnen (für gut 100 EUR erhält man schon sehr schöne und qualitativ ordentliche Quarz-Chronos - z. B. die Irony-Modelle von Swatch).

Viele Grüße!

Treets
 

DocDickie

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
204
Ort
Höhr-Grenzhausen
Uhrahn schrieb:
Aber ich will mir ja auch keine Uhr kaufen ;-)

Grüssle

Christian

Du bist hier und willst dir keine Uhr kaufen? RAUS! :P ne Scherz, darfst natürlich bleiben ^^ Aber gibs zu, du willst dir eine Uhr kaufen, nur eben nicht diese.

btt:
Also ich finde die Citizen nicht schlecht, auch für eine Qurtz-Zwiebel, allein wegen dem Eco-Drive. Wisst ihr eigendlich wie Shei** teuer so kleine Knopfzellen sind? Das is der Wahnsinn.
 

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Uhrahn schrieb:
Naja, Geschmackssache, ist eben ein Quartzwecker, alleine deswegen für mich absolut NO GO, zu dem Preis niemals.

Aber ich will mir ja auch keine Uhr kaufen ;-)

Grüssle

Christian


........... kann ich mich nur anschließen.

Überleg dir mal ob es auch eine Gebrauchte sein darf schau mal hier:

http://www.grimmeissen.de/

http://www.chronothek.at/aktuelles/news.php

http://www.uhrenfreund.com/index.php

http://www.biermann.com/

https://www.watch.de/cgi-bin/index.pl

http://www.wortmann-uhren.de/de-index.shtml

http://www.uhren-miquel.de/shop_v2/content/index.php

http://www.auktionshaus-kuhlmann.de/

http://www.uhren-wellmann.de/shop/shop1/shopindex.htm

http://www.willi-rothfuss.de/ueberuns.php?nr=

http://www.worldoftime.de/index.cfm?pid=57


Ansonsten gibt es ne Revue in der ebucht meist auch so um die 550,-

Z.B. Artikelnummer: 270074431243

Und mal über ne Uhr vom alten Herrn Sinn nachdenken die 20er Serie liegt in deinem Preisrahmen. Und Sinn hat halt nen Namen!

http://www.guinand-watch.com/serie_20_21.html
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Der Christchrono ist doch Klasse. Aber auch die Citizen hat was. Mich fasziniert Eco-Drive; und die Verarbeitung dieser Uhr ist super.

eastwest
 
G

groundhog

Gast
eastwest schrieb:
Der Christchrono ist doch Klasse. Aber auch die Citizen hat was. Mich fasziniert Eco-Drive; und die Verarbeitung dieser Uhr ist super.

Bei den Ecodrives sind schon schöene Sachen bei, aber gibts nicht für um die 500 EUR auch wieder einen aktuellen mechanischen Chrono von Seiko?

Grüße Groundhog
 

Paul

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
282
Ort
BOT/VB
...die Christ-Chronos sind doch schön und wenn sie im Preisrahmen liegen, kannst Du mit denen nichts falsch machen. Mittlerweile habe ich ja zwei, wenn auch Dreizeigeruhren, von Christ und preisleistungsmäßig sind sie m.E. kaum schlagbar und so wird es auch bei den Chronos sein.

Beste Grüße

Paul
 

BarkingDog

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
30
Ort
Im wilden Süden
Und was meint ihr eigentlich dazu die Uhr in London, am Flughafen oder im Flugzeug zu kaufen? könnt ich dort ein Schnäppchen machen?
 
U

Uhrahn

Gast
Moin allerseits.

Also meine Erfahrung mit Duty-Free-Schnäppchen ist folgende:

1. London, scheiß Wetter, es pisst, gerade 14 Stunden Busfahrt hinter mich gebracht, Duty-Free-Shop rein, geguckt, gestaunt, alle Uhren ohne Zoll trotzdem teurer als bei uns mit allen Aufschlägen, rausgegangen, Tee trinken...

2. Samnaun, geiles Wetter, mit dem Mopped hin, von einem Juwelier zum anderen, alles ohne Zoll trotzdem teurer als zuhause, weiterhin schönen Urlaub ohne Neuanschaffung gemacht.

Vielleicht ein Einzelfall, war aber so.

Grüssle

Christian
 
U

Uhrig

Gast
Uhrahn schrieb:
Also meine Erfahrung mit Duty-Free-Schnäppchen ist folgende:
...

2. Samnaun, geiles Wetter, mit dem Mopped hin, von einem Juwelier zum anderen, alles ohne Zoll trotzdem teurer als zuhause, weiterhin schönen Urlaub ohne Neuanschaffung gemacht.
...
Demzufolge fallen Uhren nicht in die Kategorie Schmuck:

http://de.wikipedia.org/wiki/Samnaun#Wirtschaft

Zitat: "Der zollfreie Einkauf in Samnaun lohnt sich vor allem für Benzin, Zigarren, hochwertige Spirituosen, Kosmetikwaren, Schmuck, Butter, Zucker und Parfüm."
 
U

Uhrahn

Gast
Also meine Herren, guckt doch nicht immer bei Wikip.
Da kann jeder Dödel was reinschreiben.

Beweis?

Guckt mal da:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwenker_(Grill)
 
Thema:

Mein erster Chronograph

Mein erster Chronograph - Ähnliche Themen

Erste "Luxusuhr": Blauer Diver: Hallo zusammen, erstmal noch ein gutes Neues. Wie bereits im Titel zu lesen, bin ich auf der Suche nach meiner ersten „Luxusuhr“. Und die muss...
Kaufberatung Absoluter Laie bittet um Kaufberatung der ersten Uhr: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei, mir meine erste Uhr zu kaufen, jedoch habe ich bis jetzt noch keine gefunden, die mir zu 100% zusagt. Daher...
Meine erste "richtige" Uhr: Davosa Argonautic Chronograph: Hallo liebes Uhrforum. Nachdem ich bei meiner Uhrenvorstellungs-Premiere die letzte Uhr vor Beginn meiner Uhrenbegeisterung (meine letzte...
Becoming a watch watcher - Marc&Sons- Sport Professional - Sportsline Ceramic: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung liegt bereits 3 Monate zurück. Da habe ich...
Fortis Flieger Professional Chronograph Austrian Air Force Edition: Vorwort Wenn dich die Geschichte nicht so sehr interessiert, die Bilder aber schon, darf ich dich bitten einfach ein bisschen nach unten zu...
Oben