Mein erster Beitrag, eine Uhrenvorstellung | Longines Legend Diver

Diskutiere Mein erster Beitrag, eine Uhrenvorstellung | Longines Legend Diver im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo zusammen, Seitdem ich mich intensiver für Uhren Interessiere war dieses Forum immer ein guter Platz um Tipps und Anregungen für den...
#1
Xcoe

Xcoe

Themenstarter
Dabei seit
12.02.2014
Beiträge
29
Ort
Mönchengladbach
Hallo zusammen,

Seitdem ich mich intensiver für Uhren Interessiere war dieses Forum immer ein guter Platz um Tipps und Anregungen für den richtigen kauf zu finden.
Nach ca. 1 1/2 Jahren stillem mitlesen dachte ich mir ist es endlich mal an der Zeit selber einen Beitrag zu verfassen.

Erstmal zu meiner Person: Mein Name ist Julian, ich komme aus NRW und bin 19 Jahre alt. Für Uhren Interessiere ich mich seit ca 1 1/2 Jahren und bin seitdem wie gesagt auch regelmäßig hier am mitlesen.

Nun zur Uhr die ich heute Vorstellen möchte:

Mein Neuzugang: Eine Longines Legend Diver
Dazu erstmal die kleine Geschichte wie es zum Kauf kam.
Im Frühsommer dieses Jahres wollte ich mir das erste mal eine richtige Uhr anschauen auf die es sich Lohnt zu sparen und ging zu diesem Zweck nach der Arbeit zum Juwelier bei uns in der Stadt.
Natürlich hatte Ich mich hier vorher schlau gelesen und wusste genau welche Uhren ich mir anschauen wollte:
Eine Omega Speedmaster , Seamaster und als krasses gegenteil dazu Eine Nomos Tangente 38.
Nach einem netten Gespräch und guter Beratung verließ ich den Laden und wusste, die Speedmaster muss es werden.
Etwa 5 Monate später musste ein Geschenk für die Freundin zum Geburtstag her. Da es der 20. war sollte es etwas besonderes sein und durfte etwas mehr kosten. Also wieder zum Juwelier und mich beraten lassen.
Und wenn man schon mal da ist kann man ja auch nochmal nachfragen ob der Verkäufer noch alternativen zur Speedmaster weiß die nicht grade 600€ Preisaufschlag bekommen haben.
Namen wie Sinn, Breitling, Tag Heuer und Junghans wurden in den raum geworfen und dann meinte der Verkäufer plötzlich: "Moment wir haben da doch noch etwas hinten stehen... eine Uhr die schon Verkauft ist aber zeigen könnte ich die Ihnen ja mal schnell."
Als er dann mit einer riesigen Uhrenbox um die Ecke kam und ich die Longines sah war die Speedmaster ganz schnell vergessen. Eine Uhr die so exakt meinen Vorstellungen der Perfekten Uhr entspricht hatte Ich selten gesehen. Ein wünderschönes vintage design mit gedomtem Saphirglas und innenliegender Lünette. Die Uhr erinnerte mich (obwohl sie extrem unterschiedlich sind) irgendwie sofort an die Blancpain Fifty Fathoms von meinem Chef welche ich immer absolut bewundert habe.
Nun war ich ja allerdings nicht da um eine Uhr zu kaufen sonder ein Geschenk und deshalb sagte ich, dass ich mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lasse.
Doch nun vor ein paar Tagen war es endlich so weit. Ein schneller Anruf beim Juwelier, eine kurze Verhandlung am Telefon und die Uhr war bestellt.
Nach einer Woche konnte ich sie mir dann endlich abholen und war sofort begeistert. Zudem machte mir der Chef des Hauses einen super Preis und legte mir sogar noch ein tolles schwarzes Natoband oben drauf.
Jetzt aber genug erzählt ich langweile euch bestimmt schon mit meiner Geschichte. Aber zum ersten Beitrag kann man ja mal etwas länger schreiben :-P

Zu der Uhr selbst:

Durchmesser 42mm ohne Krone
Höhe 13,8mm
Bandanstoßbreite 22mm
Uhrwerk L633 (ETA 2824-2)
Innenliegende Drehlünette über Krone auf zwei Uhr verstellbar
Beide Kronen sind verschraubt
WD 300Meter
Gedomtes Saphierglas

Die tolle Vintageoptik der Uhr ist wohl der größte Kaufgrund. Das Saphirglas ist wunderbar gedomt und erinnert an das Plexiglas vom Vorbild aus den 60ern.
In der Uhr tickt das altbekannte ETA 2824-2 welches von Longines L633 genannt wird. Bis auf eine veränderte Datumsscheibe, einem beschrifteten Rotor und einer Regulierung wurde meines wissen nach aber nicht viel am Werk gemacht. Die Bedienung mit der Krone auf der 4 Uhr Position funktioniert tadellos und macht einen hochwertigen Eindruck. Bisher läuft die Uhr mit einem + von 1sek. /24h was absolut Top ist.
Vom Ziffernblatt über die Lünette bis zum komplett polierten Gehäuse ist die Uhr sehr gut verarbeitet und hat einen einzigartigen Charm.
Sogar das oft Kritisierte Band macht auf mich bisher einen hochwertigen Eindruck und passt optimal zu der Uhr.
Alles in allem würde ich mir die Longines Legend Diver sofort nochmal kaufen und bin sehr zufrieden.

Nun noch ein paar Bilder ( Entschuldigung für die eher mäßige Qualität, ich hatte grade nur das Handy zur Verfügung. Aber hier gibt es ja mehr als genug Fotos dieser schönheit ;) )

Fotor1211182431.jpg

2014-12-11 17.54.19.jpg

img_20141211_175931.jpg

Ein Wristshot darf natürlich auch nicht fehlen ;-)
img_20141211_181950.jpg

Und hier nochmal in meiner bisher angehäuften kleinen Sammlung :-)
img_20141211_180909.jpg

Ich hoffe euch Gefällt mein erster Beitrag und war euch nicht zu lang :-)
wenn ich irgendetwas falsch gemacht habe wäre es super wenn Ihr mich darauf hinweist.

Liebe Grüße
Julian
 
#2
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.445
Herzlich willkommen und ebenso herzlichen Glückwunsch zur Longines. Ein sehr schöner Einstand, wie ich finde.


Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit.
 
#3
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.538
Hi Julian,

für einen 19-Jährigen magst Du es wirklich sehr klassisch. Und zudem sehr geschmackvoll. Die Legend Diver sieht toll aus. Habe sie selbst nie besessen oder in der Hand gehabt, war aber immer wieder in meinem Fokus, weil sie eben genau so ist, wie Du sie oben beschrieben hast. Longines ist auch eine DER Marken, die im fairen Preissegment TOP Uhren anbieten und eine echte Historie haben (Im Falle Longines, älteste eingetragene Uhrenmarke). Also alles richtig gemacht und noch mehr Luft nach oben ist, gerade in Deinem, Alter ja noch offen. Deine Kleine Sammlung ist auch cool. die Zweite von rechts ist ne Hamilton Viewmatic?gefällt mir auch sehr gut. Weitermachen! :-)
 
#4
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Eine klasse Longines. Sieht super aus und macht was her.
 
#6
J

Jule89

Dabei seit
20.10.2014
Beiträge
42
Sehr gute Wahl bei der Uhr, genauso wie beim Namen :-) Viel Spaß mit dem Prachtstück!
Grüße, Julian
 
#7
B

bigsmall

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
648
Das ist doch ein gelungener Einstand, herzlichen Glückwunsch. Dieses Kompressorgehäuse gefällt mir auch sehr gut.
 
#8
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.175
Ort
Lübeck
Hai Julian,
klasse Vorstellung und auch schon ne nette Sammlung. Ich hoffe Du zeigst uns noch mehr.
LG
Max
 
#9
blackhawkger

blackhawkger

Dabei seit
15.01.2013
Beiträge
1.157
Herzlich Willkommen ;-)

Eine schöne Vorstellung mit einer noch schöneren Uhr! Die gezeigte Longines ist ein toller Klassiker - gute Wahl!
 
#10
Zweizylinder

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
996
Ort
Kärnten
Diese Longines reizt mich auch sehr. Sehr gute Verarbeitung mit guter Preis Leistung.

Vielen Dank fürs zeigen und weiterhin viel Freude an Deiner Sammlung.
 
#11
Braintime

Braintime

Dabei seit
10.12.2012
Beiträge
1.049
Ort
Rhein-Main
Prima erster Beitrag! Sehr schöne Longines, prima Vorstellung:super:

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit!

VG Klaus
 
#13
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
2.872
Gut gemacht :super:
Schöne Uhr, schöne Vorstellung.
Deine Sammlung hat schon einen netten Umfang und ein schönes Spektrum.
Tipp 1: setzt lieber auf Klasse statt Masse
Tipp 2: hör auf, in Uhrenforen zu stöbern, sonst wirds uferlos :oops:

Viel Spass mit der Longines. :-D
Walter
 
#14
fweak

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
990
Da kann man nur gratulieren: sehr schöne Longines und auch die Sammlung ist (schon jetzt) ausgezeichnet.

Wo soll das noch hinführen!?;-)

Viel Spaß weiterhin,
wünscht Achim
 
#15
chestnut

chestnut

Dabei seit
18.03.2008
Beiträge
251
Wenn Du mit 19 schon eine schöne Sammlung hast, wie viele wirst Du wohl in 50 Jahren haben... ;) Sehr geschmackvoll, Gratulation!:super:
 
#17
PUhr

PUhr

Dabei seit
26.10.2012
Beiträge
1.111
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur LLD und ein Willkommen! Ein schöner Einstand, mach's Dir gern bequem hier bei uns!
 
#18
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.327
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Mit dieser Uhr ist es völlig ausgeschlossen, etwas falsch gemacht zu haben! :super:



In deiner Kollektion fehlt jetzt imho noch was Sportliches im "Flieger"- oder "3-6-9"-Xplorer Design ... mehr "braucht" dann kein Mensch ..... ;-)
 
#20
EnabranTain

EnabranTain

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.148
Ort
Eckernförde
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier !

Eine tolle sympatische Vorstellung mit tollen Bildern :super:

Die LLD ist natürlich über jeden Zweifel erhaben ... wunderschön (obwohl ohne Datum noch einen Minitacken schöner ;-) )
Aber auch deine anderen Uhren sind klasse ... es zeigt sich da schon ein gewisser Faden in deiner Sammlung.
Die Davaso als sportliches Element, die anderen allesamt schöne Dresser,
und eine LCD muß man heutzutage als 19-jähriger unbedingt haben. (Sind wohl ultramodern zur Zeit ... laut Auskunft meiner kleinen Nichte)

Ich wünsche dir viel Freude hier!

Nachtrag:
Vielleicht für dich interessant ...
Hier das Original im Katalog von 1962
420,- DM ... das war schon recht viel Geld damals
long7.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mein erster Beitrag, eine Uhrenvorstellung | Longines Legend Diver

Mein erster Beitrag, eine Uhrenvorstellung | Longines Legend Diver - Ähnliche Themen

  • Erster Beitrag und erstes Projekt - 24h-Automatiktrecker

    Erster Beitrag und erstes Projekt - 24h-Automatiktrecker: Hallo ins Forum, das ist mein erster Beitrag hier bei euch. Ich hatte bis vor kurzem mit mechanischen Uhren nicht viel am Hut, außer das ich...
  • Nachtrag zu meinem ersten Beitrag Thema Kalligrafie

    Nachtrag zu meinem ersten Beitrag Thema Kalligrafie: Hier nun ein von mir geschriebener Text :
  • Mein erster Beitrag bzw. erstellter Thread

    Mein erster Beitrag bzw. erstellter Thread: Hallo, mich würde einmal interessieren, was ich in meinem ersten Beitrag bzw. in meinem ersten Thread zum Besten gegeben habe. Wie kann ich...
  • Festina 6398 Multichrono, mein erster Beitrag

    Festina 6398 Multichrono, mein erster Beitrag: Hallo Comunity, Längere Zeit lese ich hier schon mit, was mir sehr bei manchen Entscheidungen für oder wider eine Uhr geholfen hat. Daher lag es...
  • Erster Beitrag

    Erster Beitrag: Hallo UhrForum-Community! Mein Name ist Jörg, ich lebe im südlichsten Süden BaWüs und verbringe den Tag in der Schweiz. Dort hat mich auch vor...
  • Ähnliche Themen

    Oben