"Mehrzeilige" Datumsanzeigen

Diskutiere "Mehrzeilige" Datumsanzeigen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, liebe Freunde und Uhrenkenner! Nur so - und um meine Neugierde zu befriedigen: Was hält Ihr eigentlich von Datumsanzeigen, wo (meistens)...
RiGa

RiGa

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.501
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, liebe Freunde und Uhrenkenner!

Nur so - und um meine Neugierde zu befriedigen: Was hält Ihr eigentlich von Datumsanzeigen, wo (meistens) der Vortag und der folgende angezeigt wird? Was kann das für einen Sinn haben?

Mein Ding ist es nicht - vor allem deshalb, weil ich absolut keinen Nutzen erkennen kann - und auch designmäßig keinen Vorteil darin erkennen kann.

Eure Meinungen dazu interessieren mich wirklich sehr.

Das Bild soll nur als Beispiel dienen - jede Ähnlichkeit mit "lebenden Personen" ist unbeabsichtigt und kann auch gerichtlich nicht verfolgt werden :wink:
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Ich finde es nicht schlecht, ist halt - in meinen Augen - ein gefälliges Designelement.

Gruß, Michael :)
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Sinn macht es zwar keinen, aber wie Phase-de-Lune schon schrieb, ist es ein gefälliges Designelement. Ich kann aber auch ohne leben :wink:
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.846
Ort
Kreis Warendorf
genau so sehe ich es auch! habe auch so eine...........nen richtigen nutzen hat das aber nicht!

 
benutzername

benutzername

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
1.423
Ort
Großraum Stuttgart
Legitimes Designelement. Mir gefällt's, auch wenn es die Ablesbarkeit verschlechtert.

Grüße!
benutzername
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
naja, wenn ich weiß, dass meine Mutter am morgigen 14. Geburtstag hat (was zufällig der Fall ist), dann fällt mir das u. U. auch erst morgen ein, weil ich der Zahl 13 nicht automatisch unterbewußt das Folgedatum zuordne - und schon garnicht die damit verbundenen Termine - könnte es Sinn machen, das so anzukündigen. Aber erstens ist das rein theoretisch, weil ich keine Uhr mit so einem Fenster besitze und zweitens sehen wir uns erst am Samstag. Da hat das Geschenkebesorgen eh noch Zeit. ;)
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.652
Ort
Bamberg
Hi,
ich find's unnötig - man nimmt eine Anzeige, die eigtl eindeutig ist - macht sie dann weniger eindeutig und pinselt einen Pfeil auf's Zifferblatt, um die Eindeutigkeit wieder herzustellen :roll: Die einzige Uhr, bei der mir das gefällt ist die hier

Quelle: https://www.iwc.com/index-de.asp

Hier wirkt es stimmig, finde ich, weil die größere Anzeige die Uhr symmetrischer macht indem sie als Gegengewicht zur kleinen Sekunde bei der "9" wirkt. Somit würde ich für Chronos generell eine Ausnahme machen. Bei Dreizeigeruhren gefällt's mir nicht.

Gruß, Sedi :-D
 
B

Big R

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
34
Ich finde es eigentlich gar nicht sooo sinnlos:
Wenn bei manchen Uhren nachts das Datum relativ langsam wechselt kann man manchmal schwer erkennen, welche beiden Zahlen denn jetzt gerade so halb in dem Fenster zu sehen sind - bei 3-zeiligen Anzeigen sieht man es sofort.
 
RiGa

RiGa

Themenstarter
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.501
Ort
Wien Floridsdorf
mecaline schrieb:
Blöd wird es aber dann, wenn nur jeder zweite Tag nummeriert wird und dazwischen Punkte sind.
. . . DANN hätts ja eigentlich wieder einen Sinn, um zu wissen, WELCHEN Tag man heute hat :wink:
 
R

Russenfreund

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
67
Ort
in der Nähe von der Til Eulenspiegelstadt Mölln
@ Sedi: Bei der Uhr gefällt es mir aus sehr gut. Finde das es der Uhr einen sportlichen "Touch" verpasst. Wenn die Uhr selbst auch sortlich ist, was wie ich finde bei der die du gepostet hast der Fall ist ist es ein gelungenes Stilelement.

Aufgrund dieser Agumentation finde ich das diese Art der Datumsanzeige überhaupt nicht an elegante Uhren passt. :?

Grüße aus dem Norden
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Big R schrieb:
Ich finde es eigentlich gar nicht sooo sinnlos:
Wenn bei manchen Uhren nachts das Datum relativ langsam wechselt kann man manchmal schwer erkennen, welche beiden Zahlen denn jetzt gerade so halb in dem Fenster zu sehen sind - bei 3-zeiligen Anzeigen sieht man es sofort.
Brauchst Du das wirklich? Ich habe noch nie nachts auf die Uhr geschaut, um das Datum zu wissen, sondern höchstens, um zu schauen, ob es schon umgesprungen ist. 8)

eastwest
 
B

bot

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
86
Sedi schrieb:
Die einzige Uhr, bei der mir das gefällt ist die hier

Quelle: https://www.iwc.com/index-de.asp

Gruß, Sedi :-D
Die Uhr ist "fett". Gefällt mir sehr gut. Wirkt aufgeräumt und edel. Weiss jemand zufällig den "Strassenpreis"? Ist bestimmt wieder mal einer dieser Uhren die ich mir nie leisten werde.
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
@ RiGa: Wundert mich, daß Du ausgerechnet dieses Foto verwendet hast - da waren doch sicher noch andere, wo man das Datum noch besser hätte erkennen können! ;-)

Bis auf eine Poljot-24-Stunden-Uhr sind die beiden Citizens die einzigen meiner mittlerweile fast 100 Uhren, die dieses gestalterische Element aufweisen. Echte funktionale Vorteile hat es m. E. nicht, aber auch keine Nachteile.


Viele Grüße

Wolfgang
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
In meinen Augen ist das von Fall zu Fall zu unterscheiden. Entstünde ein "Loch" ist ein solches Design sicherlich zu rechtfertigen. Allerdings vermute ich bei über 50% der mir bekannten Fälle, daß man einfach nur einem Modetrend folgt. :?
Gerade IWC hat ja mal wirklich schöne Uhren gebaut (auch mit eigenständigem Zeigerdesign)! :wink:

Gruß,

Axel
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ich finde es absoluten Quatsch, auch wenn ich selber zwei so Quarzteile besitze:

ein Chrono von Seiko (war damals bei den ewig bewarteten Zoll-Ührchen dabei)


und eine Modeuhr von s.Oliver


Die finde ich ansonsten sogar noch recht manierlich mit ihrer grünen Drehlünette und einem Lochband ähnlich der Tissot PRS 516.

eastwest
 
Thema:

"Mehrzeilige" Datumsanzeigen

"Mehrzeilige" Datumsanzeigen - Ähnliche Themen

  • Neue Seiko Turtle SRP21K1 Datumsanzeige defekt

    Neue Seiko Turtle SRP21K1 Datumsanzeige defekt: Liebe Freunde, ich habe eine Frage zu einer neu im Internet und sehr günstig erworbenen Seiko Turtle PADI mit einem 4R36. Die Uhr kam gestern mit...
  • [Reserviert] DELMA Meridian Worldtimer mit Datumsanzeige – Swiss Made

    [Reserviert] DELMA Meridian Worldtimer mit Datumsanzeige – Swiss Made: Privatverkauf... also keine Gewährleistung, Garantie, Rücknahme etc. Im Forum gibt es eine begeisterte Fangemeinde, die die gute Qualität der...
  • Uhrenbestimmung Tissot Automatic Verwirrung Datumsanzeige - Bitte um Hilfe

    Uhrenbestimmung Tissot Automatic Verwirrung Datumsanzeige - Bitte um Hilfe: Hallo, auf der Suche nach einer neuen Uhr (und dem Beschäftigen mit versch. Tissot-Modellen) ist mir schon öfter aufgefallen, dass die...
  • El Primero 38 - Datumsanzeige

    El Primero 38 - Datumsanzeige: Hallo, ich habe seit einigen Monaten eine El Primero 38mm, welche ich neu beim AD gekauft habe, und bin sehr zufrieden damit. Das einzige, was...
  • Kaufberatung Uhren mit mehrzeiliger Ziffernblattbeschriftung

    Kaufberatung Uhren mit mehrzeiliger Ziffernblattbeschriftung: Liebe Genossen und Genossinnen, ich merke immer mehr, dass mir Art und Weise der Ziffernblattbeschriftung sehr wichtig sind. Damit meine ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben