Mehr braucht man eigentlich nicht - Seiko Prospex SPB143 Diver

Diskutiere Mehr braucht man eigentlich nicht - Seiko Prospex SPB143 Diver im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Vor ca. 2 Jahren hatte ich mir als Reminiszenz an die berühmte Seiko MAS62 das Modell SPB051 zugelegt. Obwohl ich die Optik und Qualität der Uhr...
freemind1

freemind1

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.635
Vor ca. 2 Jahren hatte ich mir als Reminiszenz an die berühmte Seiko MAS62 das Modell SPB051 zugelegt. Obwohl ich die Optik und Qualität der Uhr als exzellent empfunden habe, musste sie doch wieder gehen. Die Größe der Lünette von 42,8 mm war an meinem 17 cm Handgelenk doch einfach zu präsent:

211126-SPB143-01.JPG

Als ich Anfang des Jahres mit der SPB143 eine weitere MAS62 Hommage von Seiko entdeckte, war mir klar, dass es die sein sollte. Seiko brachte wie üblich eine ganze Serie heraus, die SPB143 mit grauem Blatt, SPB145 mit braunem Blatt, SPB147 mit goldenen Akzenten und SPB149 als limitierte Version mit blauem Blatt. Anscheinend bin ich mit der Meinung auch nicht alleine, es gibt eine Menge an Berichten und Reviews aus der ganzen Uhrenwelt zu diesem Modell. Mit einer Größe von 40,5 mm, einem wunderschönen Sunburst Zifferblatt und der bewährten Prospex Qualität scheint Seiko in dem 1000€ Segment genau ins Schwarze getroffen zu haben.
Hinzu kommt die Tatsache, dass die SPB 143 sehr universell einsetzbar ist. Egal ob am Stahlband, am Silikonband oder am NATO, sie macht eigentlich immer eine gute Figur. Zudem kann man sie hervorragend zu allen Outfits tragen, falls man nicht gerade im Smoking unterwegs ist. Obwohl, bei Bond sähe die auch mit Smoking gut aus.
Die Merkmale der Uhr sind ja wahrscheinlich hinlänglich bekannt, für den Alltag finde ich vor allem den Einsatz der Beschichtung (Diashield) und des leicht gewölbten Saphirglases praktisch. Somit sollte die SPB143 die perfekte und robuste Alltagsuhr darstellen. Nach ca. einer Woche Tragezeit kann ich bestätigen, dass die Qualität und Optik der Uhr auf jeden Fall dem Preis mehr als angemessen ist. Das oft kritisierte Metallarmband finde ich persönlich qualitativ sehr hochwertig, auch an der Schließe habe ich nichts auszusetzen. Das einzige, was mich persönlich etwas stört, ist das recht hohe Gewicht des Stahlarmbandes, welches die Uhr fast 200 g schwer macht. Hier wäre aus meiner Sicht etwas weniger mehr gewesen.
Ansonsten läuft das 6R35 Werk mit 70h Gangreserve tadellos, die Uhr geht am Tag nur wenige Sekunden im Minus. Eventuell wird sich das in den nächsten Wochen noch einpendeln.

Hier die technischen Daten der Seiko:

Name/Referenz:
Seiko SPB143
Werk: 6R35, Automatik, Datum, 70h Gangreserve
Gehäuse: Edelstahlgehäuse mit Super-Hard-Coating, Höhe 13.2㎜, Breite 40.5㎜, Länge 47.6㎜, Gewicht 180.0g
Glas: Innen entspiegeltes, gewölbtes Saphirglas
Wasserdichte: 200m

Weitere Infos findet man auf der -> Seiko Seite.

Hier nun die Bilder des alltagstauglichen Divers:
211126-SPB143-02.JPG211126-SPB143-03.JPG211126-SPB143-04.JPG211126-SPB143-05.JPG


Das graue Sunburst Blatt mit den aufgesetzten Indizes lässt die SPB143 recht edel wirken.
211126-SPB143-06.JPG


Schöner Schliff an den Seiten, nützlich auch die durchbohrten Hörner zum schnellen Bandwechsel.
211126-SPB143-07.JPG

Die Lume ist seikotypisch gut (Lumibright), allerdings auch nicht überragend.
211126-SPB143-08.JPG211126-SPB143-09.JPG211126-SPB143-10.JPG

Schönes Lichtspiel dank aufgesetzter Indizes
211126-SPB143-12.JPG211126-SPB143-13.JPG

Die Krone ist unsigniert
211126-SPB143-14.JPG


Das Band ist für Seiko Verhältnisse massiv und gut verarbeitet:
211126-SPB143-11.JPG211126-SPB143-15.JPG

Am 17cm Arm hat die Seiko gute Präsenz.
211126-SPB143-16.JPG211126-SPB143-17.JPG

Im Prinzip braucht mal ehrlich nicht mehr, als diese Uhr. Aber wer von uns kauft schon Uhren, weil man sie braucht ;-)
211126-SPB143-18.JPG

Danke fürs reinschauen!

freemind1

 
Zuletzt bearbeitet:
v.maxx

v.maxx

Dabei seit
02.01.2021
Beiträge
144
Wunderschöner Diver. Die grauen Seiko Sunburst-Blätter sind ein Traum :klatsch:
Danke für die Vorstellung & Bilder.
 
hairspring

hairspring

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
605
Mit den SPB 14x Modellen hat Seiko auf jeden Fall ziemlich viel richtig gemacht.

Danke für Deine Vorstellung und die gelungenen Bilder und ganz viel Freude mit der schönen Japanerin! :super:
 
M

moon

Dabei seit
30.05.2009
Beiträge
249
Herzlichen Glückwunsch !!!! Fantastische Uhr und tolle Bilder.
 
grauerherr

grauerherr

Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
168
Tolle Bilder! Kann dir nur beipflichten.
Dachte es wäre mit ihr vorerst vorbei sobald mal die Omega SMP da ist… Pustekuchen. Die SPB143 bekommt man einfach nicht mehr vom Arm.
 
padde123

padde123

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
183
Bei mir kommt ebenfalls meistens nurnoch die SPB143 an den Arm..
habe mir als Abwechslung noch ein Tropic von UncleSeiko geordert, welches leider irgendwo auf dem Postweg aus UK festhängt.. :-(
Finde das Stahlband allerdings auch sehr gut.
 
der_Uhrennarr

der_Uhrennarr

Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
4.909
Ort
NRW
Schöne Vorstellung einer tollen Uhr mit grandiosen Fotos :klatsch:

Viel Spass mit deiner SPB143 und allzeit gute Gangwerte :super:
 
G

grandwatch

Dabei seit
30.09.2021
Beiträge
3
Vor ca. 2 Jahren hatte ich mir als Reminiszenz an die berühmte Seiko MAS62 das Modell SPB051 zugelegt. Obwohl ich die Optik und Qualität der Uhr als exzellent empfunden habe, musste sie doch wieder gehen. Die Größe der Lünette von 42,8 mm war an meinem 17 cm Handgelenk doch einfach zu präsent:

Anhang anzeigen 4110700

Als ich Anfang des Jahres mit der SPB143 eine weitere MAS62 Hommage von Seiko entdeckte, war mir klar, dass es die sein sollte. Seiko brachte wie üblich eine ganze Serie heraus, die SPB143 mit grauem Blatt, SPB145 mit braunem Blatt, SPB147 mit goldenen Akzenten und SPB149 als limitierte Version mit blauem Blatt. Anscheinend bin ich mit der Meinung auch nicht alleine, es gibt eine Menge an Berichten und Reviews aus der ganzen Uhrenwelt zu diesem Modell. Mit einer Größe von 40,5 mm, einem wunderschönen sunburst Zifferblatt und der bewährten Prospex Qualität scheint Seiko in dem 1000€ Segment genau ins Schwarze getroffen zu haben.
Hinzu kommt die Tatsache, dass die SPB 143 sehr universell einsetzbar ist. Egal ob am Stahlband, am Silikonband oder am NATO, sie macht eigentlich immer eine gute Figur. Zudem kann man sie hervorragend zu allen Outfits tragen, falls man nicht gerade im Smoking unterwegs ist. Obwohl, bei Bond sähe die auch mit Smoking gut aus.
Die Merkmale der Uhr sind ja wahrscheinlich hinlänglich bekannt, für den Alltag finde ich vor allem den Einsatz der Beschichtung (Diashield) und des leicht gewölbten Saphirglases praktisch. Somit sollte die SPB143 die perfekte und robuste Alltagsuhr darstellen. Nach ca. einer Woche Tragezeit kann ich bestätigen, dass die Qualität und Optik der Uhr auf jeden Fall dem Preis mehr als angemessen ist. Das oft kritisierte Metallarmband finde ich persönlich qualitativ sehr hochwertig, auch an der Schließe habe ich nichts auszusetzen. Das einzige, was mich persönlich etwas stört, ist das recht hohe Gewicht des Stahlarmbandes, welches die Uhr fast 200 g schwer macht. Hier wäre aus meiner Sicht etwas weniger mehr gewesen.
Ansonsten läuft das 6R35 Werk mit 70h Gangreserve tadellos, die Uhr geht am Tag nur wenige Sekunden im Minus. Eventuell wird sich das in den nächsten Wochen noch einpendeln.

Hier die technischen Daten der Seiko:

Name/Referenz:
Seiko SPB143
Werk: 6R35, Automatik, Datum, 70h Gangreserve
Gehäuse: Edelstahlgehäuse mit Super-Hard-Coating, Höhe 13.2㎜, Breite 40.5㎜, Länge 47.6㎜, Gewicht 180.0g
Glas: Innen entspiegeltes, gewölbtes Saphirglas
Wasserdichte: 200m

Weitere Infos findet man auf der -> Seiko Seite.

Hier nun die Bilder des alltagstauglichen Divers:
Anhang anzeigen 4110673


Das graue sunburst Blatt mit den aufgesetzten Indizes lässt die SPB143 recht edel wirken.
Anhang anzeigen 4110674Anhang anzeigen 4110675Anhang anzeigen 4110676Anhang anzeigen 4110677



Schöner Schliff an den Seiten, nützlich auch die durchbohrten Hörner zum schnellen Bandwechsel.
Anhang anzeigen 4110678

Die Lume ist Seikotypisch gut (Lumibright), allerdings auch nicht überragend.
Anhang anzeigen 4110679Anhang anzeigen 4110680Anhang anzeigen 4110681Anhang anzeigen 4110682Anhang anzeigen 4110683

Schönes Lichtspiel dank aufgesetzter Indizes
Anhang anzeigen 4110684

Die Krone ist unsigniert
Anhang anzeigen 4110685Anhang anzeigen 4110686

Am 17cm Arm hat die Seiko gute Präsenz.
Anhang anzeigen 4110687Anhang anzeigen 4110688
Anhang anzeigen 4110672
Danke fürs reinschauen!

freemind1

Ich besitze die SPB 149 und auch die SLA 023 und finde das Band der 149 angenehmer und qualitativ hochwertiger .
 
Fritz Pomm

Fritz Pomm

Dabei seit
15.04.2019
Beiträge
242
Ort
Karlsruhe
Sympathisch aufs Wesentliche reduzierte Vorstellung mit hervorragenden Bildern!
Vielen Dank dafür und ich stimme dir mit einer Top-UF-Phrase zu: Mehr Uhr(en) braucht kein Mensch!
 
hhoefi

hhoefi

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
140
Ort
Wien Umgebung
Sehr fesch.

Ich hab die 147er auf meiner Liste, dank deiner Bilder rückt sie in der Reihenfolge ein ganzes Stück weiter vor.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.669
Richtig tolle Bilder einer schönen Uhr. Danke fürs Zeigen und viel Freude mit dem guten Stück :super:
 
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
3.414
Ort
AT
Ich frag mich ja immer wie ihr diese genial guten Bilder macht. Gratuliere zur Uhr, steht dir sehr gut.
 
Thema:

Mehr braucht man eigentlich nicht - Seiko Prospex SPB143 Diver

Mehr braucht man eigentlich nicht - Seiko Prospex SPB143 Diver - Ähnliche Themen

[Erledigt] SEIKO Prospex SPB051J Automatic Diver Fullset (51MAS mit SPB143 Zeiger): Hallo Uhrenfreunde, diese Schöne, leicht gemodete Seiko muss gehen, da ich habe meine Auge auf ein IWC geworfen... Eine traumhafte 62MAS Reissue...
[Erledigt] Seiko SPB143 J1 Prospex neu verklebt aus 01/21 62mas Reinterpretation: Guten Tag werte Uhrenfreunde, ich verkaufe meine neue ungetragene noch verklebte Seiko Prospex SPB143J1 im Full Set mit Papieren und gestempelter...
[Erledigt] Seiko Prospex Diver SPB143: Hallo, ich verkaufe meine Seiko Prospex SPB143 da ich sie zu selten trage. Ich finde die Uhr super aber ich greife immer zu meiner Omega, daher...
[Erledigt] Seiko SPB143, neuwertig aus September 2020 in OVP: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe ist ebenfalls ausgeschlossen...
[Erledigt] Seiko Prospex SPB143J1: Ich verkaufe meine Seiko SPB143 da meistens die Uhren aus der Schweiz am Handgelenk landen. Die Uhr ist neuwertig und wurde nur wenige Tage...
Oben