Mechanische Kienzle Weltzeituhr

Diskutiere Mechanische Kienzle Weltzeituhr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; Hallo, Da ich hier neu bin stelle ich mich doch zuerst vor. Mein Name ist Lars und ich bin 24 Jahre jung. Seit ich mich erinnern kann umgebe ich...
#1
UhrenLars1995

UhrenLars1995

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
12
Ort
Hannover
Hallo,

Da ich hier neu bin stelle ich mich doch zuerst vor. Mein Name ist Lars und ich bin 24 Jahre jung. Seit ich mich erinnern kann umgebe ich mich mit uhren und sammel schon seit Jahren. Mit dem "Alter" und mehr finanziellen Mitteln als mit Taschengeld bin ich seit einiger Zeit am sammeln größerer schätze als mit 15 auf dem Flohmarkt.
Ich versuche mich am erlenen der Reparatur und Wartung von uhren und liebe es sie auch äußerlich wieder herzustellen.

nun zu einer kleinen Story:
ich war in einem Auktionshaus im Norden Deutschlands unterwegs wo mir eine voll funktionsfähige Kienzle Weltzeituhr nach Heinrich Möller von 1959 auffiel, welche kaum Beachtung bekam und für 40€ aufgerufen wurde. Lediglich ein weiterer Bieter kannte sich wohl etwas aus und so erstand ich diese Uhr (welche ich ehrlich gesagt schon seit 10 Jahren haben wollte) für schlappe 250€ wenn ich das hier so sagen darf :O

Sie kam letztens an und sie läuft schon seit einigen Tagen sehr genau. Die Scheibe für die Weltzeit Funktioniert auch und geht super mit. Also alles technisch einwandfrei!!! Ihr glaubt nicht wie stolz ich auf dieses Stück bin!! :)

nur das Gehäuse bedarf einiger Pflege und ich würde gerne die Rückwand abbauen. An der sollen ja auch die Zifferbläter und das Werk hängen.
Ich habe auch schon die 8 Schrauben um den Rand herum gelöst aber ich hatte das Gefühl das das Zifferblatt noch irgendwo anders hängt. Ich wollte nicht mit zuviel Kraft an der massiven Uhr ziehen und baute alles wieder zusammen.

sehr lange Rede kurzer Sinn: kennt sich einer von euch lieben Leuten mit dieser Uhr aus und kann mir helfen die Rückplatte mit dem Zifferbläter abzumontieren damit ich das Messing reinigen kann und den Schmutz hinter der Glasscheibe wegmachen kann?

ich danke euch schonmal vorab für das Lesen oder zumindest das überlesen meines Beitrages.

liebe Grüße Lars
 

Anhänge

#2
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.608
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo, Lars.

Glückwunsch zu dieser schönen und leider immer seltener werdenden Uhr. Und gleich weiter: Las die Uhr so, wie sie jetzt ist. Denn Du wirst die Uhr wohl auseinander bekommen, aber nie wieder zusammen. Und dann sind die "Schlappen Euro" wie Du so schön schreibst, für die Tonne oder Du benutzt die Uhr mit ihren 3,3 kg Messing nur noch als Briefbeschwerer.

Meine Erfahrung mit so einer Uhr kannst Du hier nachlesen: KIENZLE Weltzeituhr. Wenn Du trotzdem das gute Stück zerlegen möchtest - die 8 "Schrauben" verriegeln die Rückwand (an der hängt ALLES!!!) mit dem Rahmen. Im Laufe der Jahrzehnte wird der sehr fest sitzen und ohne gutes Werkzeug wirst Du den nicht raus bekommen. Und auf keinen Fall die 3 Schrauben - das sind wirklich Schrauben - in der Mitte lösen. Dann fällt das Werk von der Rückseite ab und in das Gehäuse hinein. Das ist dann der Supergau.
Also, mein Rat: Never touch a running System! Las die Finger weg und freue Dich über diese schöne Uhr, so lange sie lebt. Das Messing vom Gehäuse kannst Du auch so vorsichtig reinigen. Nimm aber bitte nicht das hochgelobte Sidolin. Diese Plörre läuft in jede Ritze und verklebt alles nur noch mehr. Ich benutze MELLERUD Polierpaste für Messing. Das konserviert das Metall auch gleich, so dass es nicht mehr so schnell anläuft.
 
#3
UhrenLars1995

UhrenLars1995

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
12
Ort
Hannover
Hallo und danke für deine Antwort und die beglückwünschung! Wie gesagt stolz wie Oskar bin ich :)

ja die Befürchtung hatte ich auch. Also ich bin jetzt nicht ängstlich oder unbegabt was das werkeln angeht, allerdings habe ich noch eine gewisse Unsicherheit in manchen Bereichen und desswegen wollte ich lieber nachfragen.
Die schrauben die das Uhrwerk halten habe ich als solches erkannt und habe sie auch nicht angerührt ;)

ich denke früher oder später geht das Schätzchen eh zum Uhrmacher und der soll das Uhrwerk einmal überholen damit sie die nächsten 60 Jahre weiter tickt!

nur das Gehäuse würde ich gerne reinigen aber das muss dann wohl auch ohne auseinander bauen gehen und deinen Vorschlag mit dem Mellerud werde ich mir merken!

vielen lieben dank!
 
#4
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
2.572
Guten Abend, manche polieren kein Messing, weil sie sagen, die Patina geht verloren.
Ich wäre in diesem Fall auch vorsichtig, da geht nur ganz oder gar nicht, dh Du polierst die ganze Rückwand und die wird dann wohl auch komplett glänzend und sieht ganz anders aus.
In diesem Fall würde ich sie so lassen wie sie ist, obwohl ich auch alle meine vergoldeten Uhrengehäuse mit Chrompolitur aufpoliere.
Viel erfolg auf jeden Fall Christoph
 
#5
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
1.714
Ort
Kärnten
Hallo

Es wird reichen, wenn du ein weiches Tuch mit Fensterputzmittel befeuchtest und Glas + Gehäuse etwas reinigst.
Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen - eine wirklich tolle Uhr! :super:

Gruß hermann
 
Thema:

Mechanische Kienzle Weltzeituhr

Mechanische Kienzle Weltzeituhr - Ähnliche Themen

  • KIENZLE - Weltzeituhr mit mechanischem Werk

    KIENZLE - Weltzeituhr mit mechanischem Werk: Da hat mich doch Jemand gefragt, ob so eine Uhr auch eine Zeigerreibung hat und ob die bei seiner Uhr eventuell defekt sein Könnte!? Der...
  • [Erledigt] Kienzle mechan.

    [Erledigt] Kienzle mechan.: Grüß Gott, verkaufe eine schöne Kienzle mit Handaufzug in gutem Zustand. Schöner schwarz-weiß Kontrast, 3 Zeiger, 17 Steine und ein...
  • [Erledigt] Dugena Monza, Kienzle Markant, P Watch, Kleines Mechanik-Konvolut

    [Erledigt] Dugena Monza, Kienzle Markant, P Watch, Kleines Mechanik-Konvolut: Habe hier noch drei mechanische Uhren aus der Kiste gezogen (alle drei mit Handaufzug), die mangels Tragezeit auch gehen dürfen. Alle drei laufen...
  • Kienzle weltzeituhr mechanisch, handaufzug

    Kienzle weltzeituhr mechanisch, handaufzug: Hallo, ich besitze eine Weltzeituhr von Kienzle, bei der der Zeitzonen-Stellknopf hinten fehlt (rückwärtig bei der "6"). Der ist bei allen...
  • [Verkauf] Kienzle, alte, mechanische Wanduhr

    [Verkauf] Kienzle, alte, mechanische Wanduhr: Mit maritimen Elementen (Bullaugen-Look, Schiffs-Tau) Die Uhr dürfte aus den 50er Jahren stammen (ohne Gewähr). Original-Schlüssel ist mit...
  • Ähnliche Themen

    • KIENZLE - Weltzeituhr mit mechanischem Werk

      KIENZLE - Weltzeituhr mit mechanischem Werk: Da hat mich doch Jemand gefragt, ob so eine Uhr auch eine Zeigerreibung hat und ob die bei seiner Uhr eventuell defekt sein Könnte!? Der...
    • [Erledigt] Kienzle mechan.

      [Erledigt] Kienzle mechan.: Grüß Gott, verkaufe eine schöne Kienzle mit Handaufzug in gutem Zustand. Schöner schwarz-weiß Kontrast, 3 Zeiger, 17 Steine und ein...
    • [Erledigt] Dugena Monza, Kienzle Markant, P Watch, Kleines Mechanik-Konvolut

      [Erledigt] Dugena Monza, Kienzle Markant, P Watch, Kleines Mechanik-Konvolut: Habe hier noch drei mechanische Uhren aus der Kiste gezogen (alle drei mit Handaufzug), die mangels Tragezeit auch gehen dürfen. Alle drei laufen...
    • Kienzle weltzeituhr mechanisch, handaufzug

      Kienzle weltzeituhr mechanisch, handaufzug: Hallo, ich besitze eine Weltzeituhr von Kienzle, bei der der Zeitzonen-Stellknopf hinten fehlt (rückwärtig bei der "6"). Der ist bei allen...
    • [Verkauf] Kienzle, alte, mechanische Wanduhr

      [Verkauf] Kienzle, alte, mechanische Wanduhr: Mit maritimen Elementen (Bullaugen-Look, Schiffs-Tau) Die Uhr dürfte aus den 50er Jahren stammen (ohne Gewähr). Original-Schlüssel ist mit...
    Oben