Mechanische 660,- Euro Chronos von Tissot...

Diskutiere Mechanische 660,- Euro Chronos von Tissot... im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Da die Uhrenserie gerade auf den Markt kommt (die erste hab ich mir zu Testzwecken unter den Nagel gerissen..;-) ) wollte ich Euch mal...
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Hallo,

Da die Uhrenserie gerade auf den Markt kommt (die erste hab ich mir zu Testzwecken unter den Nagel gerissen..;-) ) wollte ich Euch mal ein paar erste Infos geben...

Aktuell wird der neue Tissot PRC 200 Chronograph gerade ausgeliefert. Das Serienmodell sieht minimal anders aus, als das "Ankündigungsfoto" anlässlich der Baselworld, was kein Nachteil ist- denn das Bild bringt die tatsächliche Optik der Uhr nicht annähernd rüber...


Im Innern tickt das neue ETA C01.211, ein direkter Nachkomme des seligen Lemania 5100, wobei hier auf die Stoppminute aus der Mitte leider verzichtet wurde. Ob das konstruktiv oder aus Designgründen ist, wird gerade mit ETA abgeklärt.



(Alle Bilder: Quelle Zeiteisen Pressemitteilungen/News)
Die ersten Eindrücke sind jedenfalls mehr als positiv.

Das Gehäuse ist für diese Preisklasse spitzenmäßig verarbeitet, genauso wie das Zifferblatt.
Die Zeigerlänge ist optimal und die Gangwerte machen mich momentan etwas sprachlos...(das Kaliber verfügt über eine "Plastikhemmung")..:shock::shock::shock:

In den ersten 22 Stunden konnte ich KEINE ABWEICHUNG feststellen....

Den Testbericht gibt es demnächst.
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Hallo marfil,

dein folgender Testbericht zu dieser Uhr und dem Kaliber würde mich sehr interessieren. Bis jetzt sieht das schon mal gut aus :-)
 
D

Dr. NoPlan

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
217
So sieht der Chrono aus, nicht schlecht Herr Specht.

PRC200

Bild 40.png
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.443
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Martin,
liebe Mitinteressierte!

Ich komme soeben von meinem Uhrenhändler des Vertrauens, bei der ich mir die Graue bestellt habe.

Ich muß schon sagen: Der erste Eindruck ist positiv, wenngleich auch nicht unbedingt nicht zwiespältig.

Das Kaliber ist mir so völlig unbekannt - da werde ich mich wohl noch ein wenig einlesen müssen.
Vielleicht kann mir ja auch der Uhrmacher dann schon nähere Informationen zukommen lassen - zumindest ersucht habe ich ihn darum.

Zu den Abmessungen: Sie ist mit ihren 42 mm erstaunlich gut tragbar - nur die Bauhöhe hat mich dann doch ein wenig erstaunt.
Durch einige Designerkunststücke aber auch hier nicht völlig untragbar - so sind zum Beispiel auf der Flanke zwei eher unmotiviert erscheinende Streifen auszumachen - die aber optisch wohl eher strecken.
Und das gelingt dann ja auch ganz gut ...

Der Grund, warum ich die Uhr nicht gleich vorstellen kann, den könnt Ihr - natürlich nur bei Interesse - unten nachlesen.
Mein Uhrmacher hatte eben nur das schwarze und weiße Modell (mit Leder) vorrätig - die Graue wird bestellt.

Und das genau ist der Grund meiner Überlegungen: GRAU! 8-)

Und: Gebt auch neuen Werken eine Chance! ;-)

So, das war meine heutige Erfahrung mit dieser zugegebenermaßen nicht ganz unkritisierbaren Uhr - und genau das hat mich schon wieder für dieses Modell eingenommen.

Gruß, Richard
 
Zuletzt bearbeitet:
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.331
Ort
Rhein-Main Gebiet
Sehr interssante Uhr und schöne Vorstellung. Danke Marin.

Wäre schön, wenn noch weitere Zifferblattvarianten kommen würden. Die werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten.

Gruß
ULI

Richard : Bin schon auf die Vorstellung gespannt.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Sehr interssante Uhr und schöne Vorstellung. Danke Marin.

Wäre schön, wenn noch weitere Zifferblattvarianten kommen würden. Die werde ich auf jeden Fall mal im Auge behalten.

Gruß
ULI
..gibt es schon...und es folgen sicher noch einige...


 
Bman

Bman

Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
112
Ihr könnt mich gern korrigieren, aber das Thema hatten wir doch schon: :hmm:

https://uhrforum.de/neue-chronographen-werke-t24128

Trotzdem natürlich danke für Deine Mühe, marfil.

Es ist nun 1 1/2 Monate her, dass ich sie am Arm hatte. Aber zum Kauf konnte ich mich bisher immer noch nicht durchringen. Mal sehen, ob die ersten Reviews im Forum etwas daran ändern.

Gruß
Bman
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.542
Ort
Raum Freiburg
Ja, das Thema hatten wir schon und ich hab auch meinen Senf dazu gegeben...:D

Ich hab mir die beiden Tissot Modelle mit dem neuen ETA-Werk heut in Basel mal angeschaut...der Blick auf das Werk ist aber nicht so der Bringer , da gefällt das 7750 schon erheblich besser.
Aber bei dem Preis von 795 SFR für das Modell mit schwarzem ZB und LB und 865 SFR für die Uhr mit den silbernen Chronos und dem Edelstahlband kann man nicht meckern.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Ihr könnt mich gern korrigieren, aber das Thema hatten wir doch schon: :hmm:

https://uhrforum.de/neue-chronographen-werke-t24128

Trotzdem natürlich danke für Deine Mühe, marfil.

Es ist nun 1 1/2 Monate her, dass ich sie am Arm hatte. Aber zum Kauf konnte ich mich bisher immer noch nicht durchringen. Mal sehen, ob die ersten Reviews im Forum etwas daran ändern.

Gruß
Bman
Ja, das Thema hatten wir schon.

Nur anlässlich der Markteinführung (also der tatsächlichen Verfügbarkeit) habe ich ein Review dieser Uhr, respektive dieses Kalibers gemacht...

Nachträglich hinzugefügt:
Ja, das Thema hatten wir schon und ich hab auch meinen Senf dazu gegeben...:D

Ich hab mir die beiden Tissot Modelle mit dem neuen ETA-Werk heut in Basel mal angeschaut...der Blick auf das Werk ist aber nicht so der Bringer , da gefällt das 7750 schon erheblich besser.
Aber bei dem Preis von 795 SFR für das Modell mit schwarzem ZB und LB und 865 SFR für die Uhr mit den silbernen Chronos und dem Edelstahlband kann man nicht meckern.
na ja, schön ist das 7750 auch nicht gerade....(und erheblich teurer).

Chronographenkaliber sind selten "schön"- sofern es sich um "Standardversionen" handelt.
Selbst eines meiner Lieblingskaliber, das JLC 751D ist da nicht recht berauschend.
 
WatchMike

WatchMike

Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
2.254
Ort
Hamburg
Ich komme soeben von meinem Uhrenhändler des Vertrauens, bei der ich mir die Graue bestellt habe.

...

Und das genau ist der Grund meiner Überlegungen: GRAU! 8-)

Hallo Richard,

ich hab mir gerade mal auf der Tissot Website die verschiedenen Modelle angeschaut... Die Graue wäre auch mein absoluter Favorit :super:

Bin schon sehr gespannt auf Deine Vorstellung mit Bildern. Hast Du sie mit Leder- oder Stahlband bestellt? Wann soll sie da sein?

Gruß Mike
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Bisschen arg uninteressante und langweilige Uhren, da tröstet auch der Preis nicht.:shock:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.443
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Mike!

In Stahlrüstung natürlich - zu Grau würde meines Erachtens nach kein Leder passen.

Wobei die Weiße im Ledergewand auch nicht uninteressant aussieht - aber Helle habe ich genügend - und was soll ich denn noch mehr sagen, außer "GRAU" ;-)

Bezüglich der Zeitspanne hat er mir heute keine definitiven Termin genannt - aber lange wird es wohl nicht dauern.

(Wobei ich die Graue heute ja schon am Arm hatte - aber aufgrund einer unliebsamen Begebenheit machte ich denn dann doch den Deal mit einem mir bekannten Händler.)

Bisschen arg uninteressante und langweilige Uhren, da tröstet auch der Preis nicht.:shock:
Hi, Micha!

Ich schrieb ja: Ein wenig "zwiespältige" Gefühle. Mir geht es da weniger um den Preis, sondern vielmehr darum, mit diesem Kaliber einmal "Bekanntschaft" zu machen.

Hören tut man nämlich viel - selbst erlebt ist dann ganz was anderes. ;-)

Gruß, Richard
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.836
Ort
Tirol/AUT
Also mir gefällt der Chrono von den Bildern her nicht schlecht, müsste ihn aber mal befingern :-).
Der Preis ist ja wirklich eine Ansage, bin ja mal gespannt wie sich das neue Kaliber macht.

@Richard,
ich freu mich schon auf deine Vorstellung :klatsch:.
Wirst sie schon haben beim MUC-Treffen?
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Also mich erinnert das C01.211 irgendwie an alte Stiftankerwerke.
Billig, wenn kaputt wegwerfen.
"Synthetische Hochleistungs-Hemmung".....ich hau mich weg.:lol:
"Techno-Spritzguss" "Geschichtetes Messingschild" ?WOW:shock:

Die Tissot hätte ein besseres Werk verdient. Sie hat ja was.
Für 660 Ocken gibt es aber auch ein 7750.

Die Eta kann das ja auch besser:
Das A08.231



Das ist ein Chrono-Kaliber. 8-)
 
marfil

marfil

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Also mich erinnert das C01.211 irgendwie an alte Stiftankerwerke.
Billig, wenn kaputt wegwerfen.
"Synthetische Hochleistungs-Hemmung".....ich hau mich weg.:lol:
"Techno-Spritzguss" "Geschichtetes Messingschild" ?WOW:shock:

Die Tissot hätte ein besseres Werk verdient. Sie hat ja was.
Für 660 Ocken gibt es aber auch ein 7750.
Hallo Tourbi,

irgendwie erinnert mich der Kommentar an die zeitgenössischen Meinungen zum Lemania 5100.
Bloß- die Dinger laufen nach mittlerweile 30 Jahren und minimalem Wartungsaufwand noch immer (was man von vielen komplexen Chronos nicht unbedingt behaupten kann).

Ein komplexer Werkaufbau macht ein Uhrwerk nicht zwangsläufig besser, auch nicht genauer- aber komplizierter und aufwändiger zu warten...

Die Laufwerte, die das geteste Kaliber bringt, habe ich jedenfalls noch nicht oft gesehen- in dieser Preisklasse noch nie.
Am Handgelenk läuft die Uhr mittlerweile 36 Stunden ohne Abweichung...

Kann natürlich auch Zufall (oder gute Auswahl) sein- zeigt jedoch die grundsätzlichen Fähigkeiten des Werkes zu hohen Leistungen auf.

Und ein Chronowerk als "Maß der Dinge" zu präsentieren, das nicht mal über eine frei schwingende Unruh verfügt....ich weiß nicht....:confused:

P.S.:

Sobald eine Longines mit diesem Kaliber verfügbar ist, werde ich das auch unter die Lupe nehmen- die Marke steht sowieso auf der Warteliste....und ist auch schon mit der Swatch Group Austria besprochen...
 
Zuletzt bearbeitet:
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.443
Ort
Wien Floridsdorf
Das wundert mich nicht, daß dieses Kaliber (wie ich eigentlich erwartet hatte) schon jetzt "spaltet".

Und genau das ist mit einer der Überlegungen, es im Selbstversuch herauszufinden.

Ich selbst bin ja auch bei der Kombination "Synthetik" und "Uhrwerk" ein wenig skeptisch - aber seien wir doch ehrlich: Wer kann denn jetzt schon auf Erfahrungswerte zurückgreifen?

Also wagt man es halt ganz einfach - im Vertrauen in die Schweizer und Tissot.
Und dieses Vertrauen setze ich in sie - mehr als enttäuscht werden kann ich nicht.
Und wenn doch: Dann schieben wir es ganz einfach ins neu einzurichtende "C01.211-Eck" und sagen, "es war nix" ... :D

Also mir gefällt der Chrono von den Bildern her nicht schlecht, müsste ihn aber mal befingern :-).
Tja, Günter: Kurz befingert habe ich ihn ja schon - der erste Eindruck ist nicht der Schlechteste.
Und schön grau verpackt ist das ganze auch. ;-)

Aber eines darf man nicht vergessen: Es handelt sich mit großer Sicherheit um keine Mega-Uhr - ich wage mal den Vergleich (und meine anderen 7750er-bestücke Chronos werden dies wohl "unterschreiben"): Es könnte die (Klassik-)Deep unter den Chronos werden (gutes Preis-/Leistungsverhältnis [sofern die Leistung das hält, was sie verspricht], gute Verarbeitung, gute Gangwerte).

Wirst sie schon haben beim MUC-Treffen?
Wenn nicht, dann habe ich mir wohl einen schlechten Uhrenhändler ausgesucht. ;-)

Gruß, Richard

Nachtrag: Weitere Informationen
François Thiébaud, Generaldirektor von Tissot, die zur Swatch Group gehört, übt Selbstkritik für eine ganze Branche: «Wir waren extravagant, vor allem, was die Preise anging. Sie standen oft in keinem Verhältnis mehr zum Wert des Produktes», ...
*augenzwinker* *gg*
 
Zuletzt bearbeitet:
forza zwo

forza zwo

Dabei seit
15.09.2008
Beiträge
2.914
Ort
dahoam
Hallo Martin,

danke für die Vorstellung dieser Uhr und auch für den Link zum wie immer hochinformativen und detailreichen Review. :klatsch:

Diese Tissot gefällt mir ausgesprochen gut; bin auch schon auf die ersten Berichte im "Uhrenvorstellungs- Thread" gespannt.

Gruß,
Thomas
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Seit wann hat denn das Lemania 5100 eine Stoppminute aus der Mitte? Ist bestimmt ein Schreibfehler, oder?
 
Thema:

Mechanische 660,- Euro Chronos von Tissot...

Mechanische 660,- Euro Chronos von Tissot... - Ähnliche Themen

  • Meine erste rein mechanische Uhr - Hamilton Khaki Field mechanical H69449961 2019

    Meine erste rein mechanische Uhr - Hamilton Khaki Field mechanical H69449961 2019: Hallo liebes Forum, in diesem Beitrag möchte ich euch meine erste rein mechanische Uhr vorstellen (bisher nur Automatik, der nächste Schritt...
  • Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken

    Schmuck aus alten mechanischen Uhrwerken: Hallo! Habe heute durch Zufall eine Halskette mit einem alten mechanischen Uhrwerk gesehen und gleich nach der Internetadresse des Herstellers...
  • Suche Uhrmacher im Großraum Hamburg für Wartungsarbeiten an meinen mechanischen Uhren

    Suche Uhrmacher im Großraum Hamburg für Wartungsarbeiten an meinen mechanischen Uhren: Hallo zusammen, Ich lebe in der Nähe von Hamburg. In der nächsten Stadt gibt es zwar mehrere Geschäfte (darunter 2 Juviliere) bei denen man...
  • Automatisches Treffen der Minuten-Indizes bei mechanischen Uhren

    Automatisches Treffen der Minuten-Indizes bei mechanischen Uhren: Hallo, habe dieses Thema bisher hier nicht gefunden, daher stelle ich die Frage mal direkt. Falls es schon behandelt wurde, reicht mit ein Link...
  • [Erledigt] Buch Mechanische Uhren Martinek Rehor

    [Erledigt] Buch Mechanische Uhren Martinek Rehor: Zum Verkauf steht das Buch Mechanische Uhren. Es ist nicht neu und das sieht man auch, aber auch kein „Lappen“ Preis liegt bei 12€ + Versand...
  • Ähnliche Themen

    Oben