Max Bill by Junghans Chronoscop, Helles Ziffernblatt

Diskutiere Max Bill by Junghans Chronoscop, Helles Ziffernblatt im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Letzten Endes beginnt die Kaufgeschichte dieser Uhr vor 1 ½ Jahren, und ich hole etwas aus, um mich sozusagen ein wenig mit vorzustellen: Ein...
Xantippe

Xantippe

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2011
Beiträge
113
Ort
Bad Bramstedt
Letzten Endes beginnt die Kaufgeschichte dieser Uhr vor 1 ½ Jahren, und ich hole etwas aus, um mich sozusagen ein wenig mit vorzustellen:

Ein Freund meines Schwiegervaters trug an dessen 60tem Geburtstag eine, wie ich fand, aufregend schöne Uhr: Eine Hanhart Admiral Automatik Chronograph.

Mhm – ne richtige Uhr – das wär' doch auch mal was für mich!

Zwei Wochen später hatte ich Zeit und bin nach ein wenig Recherche darauf gekommen, dass Becker in Hamburg Hanhart Uhren führt, und dazu auch die Admiral vorrätig hatte.
Also hingefahren und mir die Uhr angesehen – und es machte klick....auf eine mir bekannte, gefährliche Art.
Das klick kannte ich vom Kauf meiner ersten Klassikererstausgabe, es war da, als ich auf dem Flohmarkt den ersten Füller aus der Bauhauszeit schoss und als ich meine erste handgemachte Pfeife kaufte: Das KLICK.

Die Uhr war wunderschön, sie sah fantastisch aus, aber das KLICK schreckte mich ab: Noch ein Sammlerhobby täte mir nicht gut: Weder den Finanzen noch meiner Ehe.

Also habe ich dem sehr freundlichen Herrn die Uhr zurückgegeben, und ihm erklärt, warum das nix mit uns wird. Er sagte nur: „Wir sehen uns bestimmt wieder!“.

Kurz danach kündigte sich ein tolles Ereignis an, dass es notwendig machte, dass wir unsere Wohnung umzubauen hatten. Die Uhr trat in den Hintergrund, und wie das ist, wenn man Vater wird: man lehnt sich zurück, überdenkt sein Leben und – in meinem Fall zu mindest – man gibt das Rauchen auf. Die Pfeifen wurden geputzt, desinfiziert, poliert und kamen in die Schublade.

Aber Pfeifen müssen gelüftet werden, sonst werden sie mit der Zeit bei Lagerung muffig. Also nahm ich sie jeden Sonntag mal in die Hand, polierte sie ein wenig und steckte sie wieder zurück in ihre Säckchen, von Sonntag zu Sonntag mit jeweils intensiverem Seufzen.
Ende Oktober war klar: Die Dinger müssen weg, denn sie hatten zu reden angefangen:

„Rauch mich! JETZT!“

Das konnte nicht lange gut gehen, also habe ich mich entschlossen, die Sammlung aufzulösen und bis auf einige wenige Stücke, die persönlichen Erinnerungswert besaßen, alles auf Ebay anzubieten, was meine Frau mit einem Lächeln quittierte.

Das Lächeln wiederum quittierte ich mit der Aussage: Nun ist Platz und Zeit da!

Und ich dachte an die Hanhart. Meine Frau beruhigte ich mit der Feststellung, dass Uhren nicht stinken, was ja bei Pfeifen angeblich der Fall sei.

Also ging ich nach 15 Monaten wieder zu Becker, und wollte die Uhr überstreifen.

Wollte...aber ich griff ins Leere, denn sie war weg, und auch nicht mehr bestellbar. Allerdings hatte Becker noch andere und ich begann mich umzusehen, anzuziehen, unentschieden zu sein. Ab nach Hause, muss ja im Netz was zu finden sein über Uhren. Foren gefunden, Hersteller gefunden, Anbieter gefunden....erst mal einen Whiskey. Dann noch einen – waren viele Foren und viele Anbieter.

Uhrenvorstellungsthreads – sehr gut: Noch einen Whiskey.

Jene Uhr notiert, diese Uhr gesehen: Soll ja erst mal eine zum immer tragen sein! Büro, Spielplatz, Hundespielplatz, Grillen....zu dem Zeitpunkte wusste ich noch nicht, dass jedes Topic eine gute Begründung für einen Neukauf werden wird.

Gestern dann habe ich sie gesehen: Nix fürs grillen, nix für den Hundespielplatz, aber einfach schön – und ins Büro darf sie mit! Schlicht, aber nicht zu schlicht – schönes Design, wunderbare Haptik. Sie wurde hier schon vorgestellt:

Max Bill by Junghans Chronoscop:

Automatikwerk J880.2
Poliertes Edelstahlgehäuse
Gewölbtes Plexi-Hartglas
Datum
Gehäuse-Durchmesser 40 mm, Höhe 14.4 mm
Weißes Zifferblatt
Indizes und Zeiger mit Leuchmasse
Wasserdicht bis 3 bar
Hier mit Milanaise-Stahlband







 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.702
Ort
Berlin
Hallo Andreas,
eine schöne Geschichte zu einer noch schöneren Uhr:klatsch:, herzlichen Glückwunsch zu diesem Traum:super:
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Interessante Geschicht, schöner Design-Klassiker.
Danke für's Erzählen.
Weiterhin viel Freude mit dem schönen Chrono.
 
schmittko

schmittko

Gesperrt
Dabei seit
13.09.2010
Beiträge
6.866
Ort
Wuppertal
Hallo Andreas,
eine sehr interessante Story, wie Du zu der "Leidenschaft" der Uhren gekommen bist. Gratulation zur äußerst schönen und irgendwie vornehm wirkenden Junghans, toll !!! Achso, Uhren stinken zwar nicht, aber ob die kleinen Dinger auf Dauer nicht gesundheitsschädlich sind.......wer weiß ;-)
 
texer98

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
412
Ort
BW
Hallo Xantippe,

das ist mal eine klasse Story. Besonders gefällt mir der Whisky zwischen den einzelnen "Überlegungen".;-)

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem geruchlosen Neuerwerb, eine tolle Uhr:super:
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.640
Ort
49...
Hallo Andreas,

tolle Bilder einer immer wieder gern gesehenen Uhr!
Ich mag diese Uhr sehr und muss mich auch immer zügeln, wenn ich sie sehe!

Danke für´s Zeigen.
Christian
 
Cole

Cole

Dabei seit
30.05.2009
Beiträge
196
Hallo Andreas,

ich bin und war zwar nie Raucher, aber ich habe gerade ein ganz breites Grinsen im Gesicht. :-D
Hab ich mich doch an der ein oder anderen Stelle wiedererkannt. Ich denke, das geht hier einigen so. ;-)
Ich habe mit Freude Deinen Bericht gelesen und kann es nicht abwarten, wenn Du Deine nächsten Uhren hier vorstellst. Und glaube mir, das wird passieren.

Ach ja, schöne Uhr, Glückwunsch dazu.

Viele Grüsse Harry
 
T

TOG1966

Gast
Glückwunsch zur wunderbaren Uhr, trage meine Chronoscope sehr oft.
Die Pfeifen erinnern mich an eine Kiste im Keller, dort liegen seit5 Jahren auch diverse Pfeifen und Zubehôr, ein Verkauf wäre eine Idee und würde sicher ein paar Euro in die Uhrenkasse spülen.
 
Sasch

Sasch

Dabei seit
13.02.2010
Beiträge
213
Ort
Hannover
Wunderbar! Es geht doch nichts über eine schöne Geschichte im Rahmen einer Uhrenvorstellung, an der man so richtig teilhaben kann. Vielen Dank daür. Leider allerdings immer auch mit dem Ergebnis, selbst immer mehr Uhren sein Eigen nennen zu wollen. Eine wirklich sehr schöne Uhr, viel Spaß damit! Und mit dem Beginn der neuen Leidenschaft...
 
Xantippe

Xantippe

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2011
Beiträge
113
Ort
Bad Bramstedt
Vielen Dank für die netten Kooentare :-)

wenn Du Deine nächsten Uhren hier vorstellst. Und glaube mir, das wird passieren.
Naja - die Grilluhr ist bestellt ;) Aber dann ist mit Trageuhren denke ich auch Schluss :D

Ich glaube, ich ziehe heute nicht mehr so schnell wie vor 10 Jahren!
 
robertr

robertr

Dabei seit
24.09.2009
Beiträge
1.100
Ort
Hessische Provinz
Hallo!

Eine Geschichte, wie sie das Leben schreibt ;-)

Wunderschöne Uhr! Die muss auch noch an mein Handgelenk; steht fest auf meinem Plan für die guten Vorsätze von 2011.
 
Asendarmas

Asendarmas

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
143
Ort
Salzburg
Vielen Dank für diese wunderbare Geschichte! Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen, vor allem das Klick! Bei Uhren bleiben viele -- so auch ich -- nur selten monogam. Irgendwann wurde es zu einem Klick-Klick-Klick...-Metronom und mittlerweile hat sich die Häufigkeit des Klicks zu einem monotonen Hintergrundrauschen verdichtet.

Achja, und die von dir gezeigte Uhr hat das Rauschen kurzfristig wieder etwas lauter werden lassen. Aber ich hab damit zu leben gelernt.
 
bifi25

bifi25

Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
195
Tja, auch für mich in 2011 ein Ziel, wahrscheinlich kommt sie noch viel früher als sie soll...:D

Bis dahin begnüge ich mich mit meiner schwarzen ...:-)

Zum Glück, ich liebe diese Uhr. Sie ist auch erst seit kurzer Zeit da und wenn Sie nicht aus Not weg muß, lasse ich sie nicht gehen!

Im Gegenteil, die weiße mit dem Milanaise muß her!

Gruß von der Schwester...



Christian
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
*STONE*

*STONE*

Dabei seit
25.10.2008
Beiträge
125
Ein feines Teil und ich kann dir meinen vollen Zuspruch hierzu geben.
Ich trage sie als Limited Edition und so lange am Stück habe ich noch keine Uhr am Arm getragen wie diese.
Sie kommt mir bereits vor wie die sagenumwobene "Exitwatch".
Irgendwie hat dieses Model etwas an sich was man mit Worten nicht beschreiben kann.
Wenn man sie trägt dann ist einem danach als ob alle anderen Uhren dort für immer liegen bleiben könnten wo sie gerade lagern.
Ein unheimliches aber sehr befriedigendes Gefühl welches einfach nicht fortgehen will.
 
Thema:

Max Bill by Junghans Chronoscop, Helles Ziffernblatt

Max Bill by Junghans Chronoscop, Helles Ziffernblatt - Ähnliche Themen

  • Junghans-Küchenuhr (Max Bill ähnlich) - Bestimmung und Frage zur Restauration

    Junghans-Küchenuhr (Max Bill ähnlich) - Bestimmung und Frage zur Restauration: Hallo Forum, schön dieses anregende Forum gefunden zu haben. Gerne würde ich direkt mit einer Frage hier beginnen: Kürzlich habe ich mir eine...
  • [Verkauf-Tausch] Junghans Max Bill Chronoscope 024/4003.44

    [Verkauf-Tausch] Junghans Max Bill Chronoscope 024/4003.44: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen abgebildeten Max Bill Chrono. Ich bin zweiter Besitzer der Uhr, welche mein Vorbesitzer 2013 bei einem...
  • Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen?

    Certina HAU / Junghans Max Bill - Alternativen?: Hallo Zusammen, mein erster Post und ich hoffe, ich mache mich nicht gleich unbeliebt. ;-) Zeitnah suche ich eine (zweite) mechanische Uhr...
  • Uhrenbestimmung Was spricht für den Kauf einer Junghans Max Bill Quarz?

    Uhrenbestimmung Was spricht für den Kauf einer Junghans Max Bill Quarz?: Hallo, Möglicherweise eine etwas verwirrende Fragestellung. Aber ich frage mich das wirklich. Und zwar nicht in dem Sinne einer Entscheidung...
  • [Suche] Drehknopf für Junghans Max Bill Wanduhr

    [Suche] Drehknopf für Junghans Max Bill Wanduhr: Hallo zusammen! Ich hatte das Glück eine schöne Max Bill Wanduhr von Junghans günstig kaufen zu können. Leider ist allerdings der Drehknopf des...
  • Ähnliche Themen

    Oben