Maurice Lacroix Zeiger verstellt - Help

Diskutiere Maurice Lacroix Zeiger verstellt - Help im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Da ich neu bin erstmal ein herzliches Hallo an die Forum Gemeinde, ich bin der Neue :). ...und hab gleich eine Frage. Ich habe einen...
O

olli1705

Gast
Da ich neu bin erstmal ein herzliches Hallo an die Forum Gemeinde,
ich bin der Neue :).

...und hab gleich eine Frage.

Ich habe einen Maurice Lacroix Chronographen

(diesen hier: http://www.uhrenhandel.de/product_info.php?products_id=3461)

Als ich heute morgen die Uhr wegen der Zeitumstellung umstellen wollte hat sich beim rausziehen der Krone der große rote Zeiger (der normal immer auf 12 Uhr stehen muss) verstellt.

Hab auch mit Hilfe der Anleitung leider nicht rausfinden können wie man den wieder einnordet :(. Die ist an der stellen etwas missverständlich und vor allem nicht für diesen Chronographen...

weiss jemand Rat ?

Danke!
Gruß,

Olli
 

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.619
Ort
Wien Floridsdorf
olli1705 schrieb:
... Als ich heute morgen die Uhr wegen der Zeitumstellung umstellen wollte hat sich beim rausziehen der Krone der große rote Zeiger (der normal immer auf 12 Uhr stehen muss) verstellt ...

Hi, Olli!

Zuerst einmal: WELCOME!

Und dann glaub' ich ganz einfach nicht, daß dieser Zeiger immer auf der 12 stehen muß - dann hätte er wohl keine Funktion - oder?

Alle Drücker schon gedrückt?

Gruß, Richard
 

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Hallo olli1705,

herzlich Willkommen hier im Uhr-Forum.

Es tut mir leid, dass ich dir nicht helfen kann, weil ich auch noch hier relativ
neu bin. Was mich Interessiert, was für eine Funktion hat den der rote Zeiger?

Viel Spaß hier im Forum!
Bye
Jo
 

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Das Problem kenn ich von meiner Chrono von Junghanns.

Hast du mal bei gezogener Krone auf die anderen Drücker gerückt. Ich glaube damit konnte ich meine wider korrigieren. Ich kanns leider nicht probieren, da die Batterie alle ist.

@ RiGa und Rundstahl

Der Zeiger steht immer auf der zwölf, außer man aktiviert die Stoppuhr. Dann bewegt er sich im Sekundentakt. :P
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Holzmichel schrieb:
Das Problem kenn von meiner Chrono von Junghanns.

Hast du mal bei gezogener Krone auf die anderen Drücker gerückt. Ich glaube damit konnte ich meine wider korrigieren. Ich kanns leider nicht probieren, da die Batterie alle ist.

@ RiGa und Rundstahl

Der Zeiger steht immer auf der zwölf, außer man aktiviert die Stoppuhr. Dann bewegt er sich im Sekundentakt. :P


Beides richtig: Der Zeiger muß normalerweise auf der 12 enden, wenn man rückstellt. Tut er das nicht, kann über gezogene Krone und Betätigen der Drücker die Zeiger auf Null (hier: 12) stellen. In welcher Stellung und mit welchem Drücker man welchen Zeiger bewegt, ist verschieden. Meistens ist es aber wohl "Krone halbraus und oberer Drücker".

eastwest
 
O

olli1705

Gast
danke für die tips schonmal aber das ist das komische. bei mir bewirkt das drücken der oberen oder unteren taste mit gezogener krone leider gar nix :(. egal ob halb oder ganz raus ... gibts da irgendeinen trick? taste beim verstellen der krone gedrückt halten oder sowas?

gruß,
olli
 

Holzmichel

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
792
Ort
Karl-Marx-Stadt
Schon mal länger gedrückt gehalten?
evt. ist eine Sicherheit einprogramiert, daß man den Zeiger nicht ausversehen verstellen kann.

Ich kann mich nur erinnern - Krone ziehen - oben drücken Sekundenzeiger - unten drücken kleine Minute (das ist die auf 3 Uhr) ob man da lang oder kurz drücken mußte weis ich nicht mehr.
 

Rundstahl

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
462
Ort
Bonn (bei)
Holzmichel schrieb:
@ RiGa und Rundstahl

Der Zeiger steht immer auf der zwölf, außer man aktiviert die Stoppuhr. Dann bewegt er sich im Sekundentakt. :P
Danke für die Info!
Nach dem ich deine Antwort gelesen haben und das Bildchen genauer
angesehen haben, hätte ich fast von selbst drauf kommen müssen.
Was sagt mir das jetzt: Gehirn einschalten, bevor Finger Tasten betätigen
smilie_krank_099.gif


Bye
Jo
 
O

olli1705

Gast
1000 dank! das wars! pos. auf 3 beide tasten 5 sek. gedrückt halten und mit der oberen den zeiger einstellen. wahnsinn das bei einer 500 euro uhr in der anleitung nur beschrieben ist wie es bei den meisten chronographen von maurice lacroix geht aber nicht wie es mit dem aktuellen modell geht!!!
 

Aquila

Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
76
olli1705 schrieb:
...wahnsinn das bei einer 500 euro uhr in der anleitung nur beschrieben ist wie es bei den meisten chronographen von maurice lacroix geht aber nicht wie es mit dem aktuellen modell geht!!!

So sind sie halt, die Schweizer. :roll:
 
Thema:

Maurice Lacroix Zeiger verstellt - Help

Maurice Lacroix Zeiger verstellt - Help - Ähnliche Themen

[Erledigt] Maurice Lacroix Pontos Extreme Chronograph PT6028-ALB01-332-1: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Maurice Lacroix PONTOS S EXTREME Chronograph PT6028-ALB01-332-1 Dies ist ein Privatverkauf unter...
Markante Bicolor - Maurice Lacroix AIKON Venturer AI6058-SY013-430-1: Liebe Community, die kürzlich von @gm_2000 vorgestellte und aus meiner Sicht sehr hübsche "Bluesy" hat mich dazu inspiriert meine kürzlich...
Zeiger für Stoppsekunde instand setzen, ETA 7751: Hallo Uhrenfreunde, ungewöhnliche Aufgaben erfordern manchmal besondere Lösungen.......... gerade habe ich die Revision einer schönen Maurice...
Zwischen Liebe und Schmerz und wie doch noch alles gut wurde... (Maurice Lacroix Aikon Automatik): Willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung hier im Forum. Ich wollte meine erste teurere Uhr die ich mir gekauft hatte vorstellen und euch mit...
Maurice Lacroix Les Classiques Chronographe Automatique (LC6158-ss001-130): Hallo zusammen, nun kommen wir zu meiner zweiten Uhrvorstellung. Heute möchte ich euch einen klassischen Chronographen von Maurice Lacroix...
Oben