Maurice Lacroix Aikon Blau 42mm "Waffle Dial"

Diskutiere Maurice Lacroix Aikon Blau 42mm "Waffle Dial" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Endlich komme ich dazu meine (nicht mehr ganz so) neue Errungenschaft vorzustellen. Die Maurice Lacroix Aikon Automatic 42mm Ref...
#1
Yannick928S

Yannick928S

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
116
Ort
Stuttgart
Endlich komme ich dazu meine (nicht mehr ganz so) neue Errungenschaft vorzustellen.

Die Maurice Lacroix Aikon Automatic 42mm Ref. AI6008-SS002-430-1
CCAFEB3C-8743-4EE9-B1EE-1BB2FF1F8AC8.jpeg
U(h)rsprünglich dachte ich, ich komme mit einem Post im Neue Uhren: Maurice Lacroix Aikon Automatik Thread davon. Aber scheinbar reicht euch das nicht :D

Also kommt hier mein kurzer Erfahrungsbericht. Für mehr Bilder dürft ihr gerne auf meinem Instagram Profil vorbei schauen ;)

Ich habe die Aikon erstmals vor gut 4 Wochen auf dem Marktplatz entdeck gesehen und war sofort verliebt. Die Uhr war auch relativ fix verkauft und ich habe mich auf die Suche gemacht. Ich habe dann relativ schnell ein wenig getragenes Modell mit fast voller Garantie in meiner Wunschkombination Blau, 42mm, Stahlband gefunden und zugeschlagen. Der Erstbesitzer ist zu dem Schluss gekommen doch lieber seine RLX GMT Master II zu tragen.:klatsch:

Seit ich sie habe tue ich mich schwer sie mal nicht zu tragen. Ob Tagsüber in T-Shirt und Jeans, oder Abends unterm Hemd. Sie macht immer eine gute Figur, und ist mit ihrem blauen Blatt und polierten Stellen ein richtiger Eye-catcher. Ich habe auch noch nie so viele Komplimente für eine meiner Uhr bekommen wie bei meiner Aikon.
53F3A7AF-C378-445A-BC43-9B4242F15702.jpeg
Der Tragekomfort ist gut. Das integrierte Band schmiegt sich perfekt an mein Handgelenk und die mitgelieferten Ersatzglieder in 3 verschiedenen Längen lassen eine Anpassung auf nahezu jeden HGU zu. Dank der geringen Bauhöhe, trotz Sichtboden, und der abgewinkelten Hörner sitzt die Uhr nicht zu Hoch auf. Der Bandanstoß hilft außerdem dabei, die mit 42mm für mich doch recht große Uhr, nicht zu groß wirkend zu lassen.

Die vielen polierten Flächen an der Uhr haben natürlich auch einen riesen Nachteil. Sie ziehen Kratzer an und heben jeden Fingerabdruck, Fussel, oder Schmutz hervor. Das gute ist: Die Uhr ist Wasserdicht und man kann (und muss) sie problemlos vor/nach/ oder während des Tragens abspülen und zu neuem Glanz verhelfen.

Dem eckigen Design geschuldet, kann es natürlich dazu kommen dass das Band leichte Druckstellen hinterlässt wenn sie nach vorne rutscht. Dies wäre mit "runden Ecken" kein Problem, stört mich aber auch nicht da diese Ecken die Uhr ja gerade so interessant machen. (Keine Ahnung ob das bei AP auch der Fall ist - vermutlich ja?)

Die sechseckige, geschraubte Krone berührt meinen Handrücken nicht, und lässt sich trotzdem super anfassen.
Die Schließe ist, wie das gesamte Band, erstklassig verarbeitet. Sie macht einen hochwertigen, soliden Eindruck und ist leicht zu bedienen. Außerdem geben die beiden Knöpfe, die nur zusammen die Schließe öffnen, zusätzliche Sicherheit beim Tragen.
992450C1-676C-4F29-8DF1-D8C6D3A89E10.jpeg
Das Waffle Dial ist natürlich das Highlight der Uhr und verleiht ihr in Kombination mit den aufgesetzten Indizes einen extrem hochwertigen und edlen Charakter.
Natürlich kann man im Design Ähnlichkeiten zu der Audemars Piguet Royal Oak oder entfernter zur Patek Philippe Nautilus erkennen.

Dazu sei jedoch gesagt, dass die 6 Aufgesetzten und polierten Hörner auf der Lünette der Uhr, das Integrierte Band und die sechseckige Krone, schon lange vor Royal Oak & Co Designmerkmale von ML (damals in der Calypso-Serie) waren.
4C5BA7A7-83BE-487B-8B68-FFEA0285AAD8.jpeg
Die Ablesbarkeit, die ab und zu auf Bildern bemängelt wird kann ich im Alltag nicht beklagen. Die silberfarbenen Indizes und Zeiger, mit weißem Lume, haben immer genügend Kontrast um sich vom Zifferblatt, welches mal hellblau, mal dunkelblau bis schwarz erscheint, abzusetzen.

Beim Lume bin ich hin und her gerissen. Nachts sehen die dünnen, grünen Striche schon schick aus und man ist froh (z.B. im Auto) die Uhrzeit auf einen Blick aufs Handgelenk ablesen zu können. Jedoch stelle ich mir die Indizes und Zeiger ohne Leuchtmasse und im Querschnitt zu einem Dreieck poliert auch extrem schick vor. Von daher finde ich den Kompromiss, den ML gegangen ist - Leuchtmasse ja, aber dünn damit bei Tageslicht wenig sichtbar - gelungen.
FBCE549B-2B5F-447A-99C9-6440F3EC20EE.jpeg
Beim Automatikwerk Selita SW 200 hatte ich leise Zweifel. Ein ETA hätte mir wie vielen anderen sicher auch besser gefallen. Ich kann jedoch nur positives berichten.
Das in Reviews oft bemängelte Gefühl beim Aufzug ist meines Erachtens gleich, wenn nicht besser als bei meiner Sinn mit ETA Werk. Allein die Übersetzung, zum stellen der Uhrzeit ist etwas „langsam“. Dies macht die griffige Krone aber locker wett.

Die Gangabweichung liegt bei mir im Chronometerbereich. +3 bis +4s/d wobei sie diesen Vorgang nur in der Box, mit dem ZB nach oben, hat. Am Arm ist die Abweichung subjektiv geringer! Selbst zum Ende der Gangreserve geht die Abweichung nicht ins Minus.


Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Überblick, besonders über die Alltagstauglichkeit im Alltag, verschaffen. Wenn noch fragen sind immer gerne her damit. Ansonsten viel Spaß mit den Bildern ;) mehr gibts auch in Zukunft auf meinem Instagram Profil :pics:

Gruß Yannick
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Panerai04

Panerai04

Dabei seit
07.12.2017
Beiträge
674
Ort
Weidenau
Vielen lieben Dank Yannick für Deine tolle Dokumentation samt Bildern. Ich kann Deine Eindrücke und Werte dieser tollen Uhr 1:1 bestätigen, denn ich habe exakt das gleiche Modell seit ein paar Monaten. Eine meiner besten Uhren (bewertet nach "PLV"):super:.
LG Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Henk16

Henk16

Dabei seit
19.06.2018
Beiträge
1.172
Ort
Saarland
Hi Yannick,

freue mich über deine schöne Vorstellung dieser tollen Uhr.
Für mich sind die 42mm, wie du ja weißt, doch etwas zu groß - ich hoffe ich kann mich gegen die 39er Version irgendwie wehren!

Wünsche dir viel Spaß mit dem tollen Zeitmesser!
 
#5
gl3b

gl3b

Dabei seit
11.04.2014
Beiträge
282
Ort
Düsseldorf
Hätte ich meine Sinn 556i B nicht, wäre das die Uhr meiner Wahl aber ich finde, eine Uhr mit blauem ZB reicht, da die beiden ansonsten zu sehr miteinander konkurrieren würden. Du hast eine tolle Uhr gekauft. Viel Spaß mit ihr!
 
#7
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.023
Ort
Hamburg
Moin,

danke für die tolle und informative Vorstellung dieser tollen Uhr.

Mein Bruder hat sie auch (mit schwarzen Blatt) und es ist wirklich eine klasse Uhr, die mit ihrem besonderen Glanz richtig cool am Arm kommt.

Viel Freude damit.

Gruß
Henrik
 
#8
Minerva86

Minerva86

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
184
Ort
Grenze zum Ruhrpott
Danke für die Vorstellung.
Deine Fotos sind auch echt gelungen.
Ich finde die Leuchtmasse passt schon ganz gut, die Uhr ist halt kein reiner Dresser.
 
#10
T

Timorinho

Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
1
Hi Yannick,

extrem schöne Uhr, bin auch am überlegen mir die Aikon zuzulegen. Allerdings habe ich schon eine blaue Breitling Superocean II und zwei blaue Uhren sind mir in meiner noch sehr kleinen Uhrensammlung fast zu viel :D

Grüße
Timo
 
#11
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.289
Wirklich eine sehr schöne Uhr, meinen Glückwunsch. Habe sie schon 2mal anpranprobiert , so langsam werde ich schwach und deine Fotos machen es mir echt nicht leichter.
 
#12
Yannick928S

Yannick928S

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
116
Ort
Stuttgart
Vielen vielen Dank für die ganzen netten Kommentare! Ich möchte auf eine kleine Ergänzung meinerseits Hinweisen. Die Serie hieß damals Calypso, war abgrundtief hässlich und wurde in der Aikon wieder auferlebt
Dazu sei jedoch gesagt, dass die 6 Aufgesetzten und polierten Hörner auf der Lünette der Uhr, das Integrierte Band und die sechseckige Krone, schon lange vor Royal Oak & Co Designmerkmale von ML (damals in der Calypso-Serie) waren.
Anhang anzeigen 2524658
.
 
#13
francinho

francinho

Dabei seit
16.12.2018
Beiträge
181
Ort
Berlin
Eine wirklich tolle Uhr und danke für die Vorstellung. Die Aikon wandert dieses Jahr auch noch in meine Sammlung. Schwanke hier aber noch zwischen der blauen Version oder der Version in Anthrazit mit goldenen Indexen.
 
#14
mapo91

mapo91

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
27
Hi Yannick,

extrem schöne Uhr, bin auch am überlegen mir die Aikon zuzulegen. Allerdings habe ich schon eine blaue Breitling Superocean II und zwei blaue Uhren sind mir in meiner noch sehr kleinen Uhrensammlung fast zu viel :D

Grüße
Timo
nimm dir doch die schwarze :P
 
#15
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.200
Ort
LA
Eine sehr schöne Uhr, die Aikon, und von dir sehr schön in Szene gesetzt:super: Viel Freude damit, wünsche ich dir.

Dazu sei jedoch gesagt, dass die 6 Aufgesetzten und polierten Hörner auf der Lünette der Uhr, das Integrierte Band und die sechseckige Krone, schon lange vor Royal Oak & Co Designmerkmale von ML (damals in der Calypso-Serie) waren.
Zu dieser Aussage möchte ich aber Zweifel anmelden. Nach meinen Informationen ist Maurice Lacroix eine noch recht junge Marke. Zitat aus Wikipedia: "1975 wurde dann die Marke in Saignelégier gegründet, und das Unternehmen vertrieb in Österreich die erste Uhr unter dem Namen Maurice Lacroix."
Die RO von Audemars Piguet erschien 1972.
 
#16
Yannick928S

Yannick928S

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
116
Ort
Stuttgart
Stimmt! Du hast Recht. Ich hatte die RO gedanklich später im Gedächtnis. Danke!

Also doch alles nur geklaut :face:
 
#17
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.200
Ort
LA
Das wollte ich damit nicht sagen;-) Ich denke man hat sich Designanleihen im eigenen Hause (Reiter der Lünette von der Calypso) und vielleicht auch ein paar von der RO genommen und was Schönes daraus gemacht. Alles gut:super:
 
#18
N

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
2.268
Vielen Dank für Deine gelungene Vorstellung und herzlichen Glückwunsch zur tollen Aikon! :klatsch:
Die sieht wirklich genial aus! :super:
 
Thema:

Maurice Lacroix Aikon Blau 42mm "Waffle Dial"

Maurice Lacroix Aikon Blau 42mm "Waffle Dial" - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Maurice Lacroix Aikon Automatik 42mm

    [Erledigt] Maurice Lacroix Aikon Automatik 42mm: Hallo zusammen, Ich suche eine schwarze oder silberne Aikon in gutem Zustand. Freue mich auf Eure Nachricht! VG Oli
  • [Erledigt] Maurice Lacroix AIKON Automatic 42mm anthrazitfarben neu verklebt

    [Erledigt] Maurice Lacroix AIKON Automatic 42mm anthrazitfarben neu verklebt: Hallo zusammen, verkaufe eine Maurice Lacroix AIKON Automatic 42mm anthrazitfarben neu verklebt mit der Seriennummer AI6008-SS002-331-1. Die Uhr...
  • [Suche] Stahlband für Maurice Lacroix Aikon 44mm Automatik Chrono

    [Suche] Stahlband für Maurice Lacroix Aikon 44mm Automatik Chrono: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Stahlband für den 44er ML Aikon Automatik Chronographen (Ref. AI6038-SS001-131-1) Hoffe, dass...
  • Maurice Lacroix AIKON Automatic Mercury

    Maurice Lacroix AIKON Automatic Mercury: Maurice Lacroix AIKON Automatic Mercury Gehäuse: Edelstahl Durchmesser: 44mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: ML225 Gangreserve : 38 Stunden Preis...
  • [Suche] Maurice Lacroix Aikon Automatik

    [Suche] Maurice Lacroix Aikon Automatik: Farbe bin ich mir noch nicht ganz sicher.....Neupreis liegt bei 1.200 EUR.
  • Ähnliche Themen

    Oben