MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega)

Diskutiere MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Es gibt Uhren, die mich begeistern. Jedes mal wenn...
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #1
czudi

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.127
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega)


Es gibt Uhren, die mich begeistern. Jedes mal wenn ich sie trage, wenn ich sie anschaue.
Dazu, gehört ganz sicher die Marinemaster.
Und es gibt Uhren, die man erst mit der Zeit schätzen lernt, z.B. die Victorinox Divemaster 500.
Dann gibt es noch Uhren, die man (anscheinend) haben muss, wie eine Omega Seamaster.
Die ersten beiden sind „Exoten“, die dritte gilt als „Klassiker“.

IMG_E5770.jpg



„Die Kaufhaus-Uhr“
Der Otto-Normalbürger denkt bei SEIKO eher an „Kaufhausuhren“, so um die 150.- Euro und sicher nicht
an Manufakturwerke, Taucheruhren-Geschichte, Wertsteigerung (spez. bei der MM) und ein Unternehmen,
dass 1881 gegründet wurde (im heutigen Stadtteil Tokios Ginza).
1924 erschien die erste Armbanduhr mit dem Aufdruck SEIKO auf dem Ziffernblatt.
Es folgten Innovationen wie Diashock, Magic Lever und 1969 die erste Quarz-Uhr der Welt.
Zwischendurch die erste Taucheruhr aus Japan, die 62MAS.
So gibt es bei SEIKO viele Meilensteine: Grand Seiko (1960), welche genauer sind als COSC geprüfte,
Spring-Drive-Technologie (1999) mit Gangreserve von 72 Stunden und nur 1 Sekunde Abweichung pro Tag, u.v.a.

IMG_E5780.jpg


„Die Taschenmesser-Uhr“

Bei VICTORINOX denkt man eher an Schweizer Taschenmesser (Swiss Army Knife) und weniger an Uhren.
Aber, 1999, als SEIKO bereits zig Innovationen lanciert hatte, begann auch Victorinox mit der Produktion von Uhren
(Gründung der Victorinox Watch SA in Bonfol, Schweiz). Anscheinend nach reiflicher Überlegung, da auch diese
Firma bereits 1884 gegründet wurde (also 3 Jahre nach SEIKO).

Übrigens: Der Name setzt sich zusammen aus Vornamen der Mutter des Gründers, Victoria, und dem rostfreien Stahl Inox.

2000 kaufte man den Uhrenzulieferer Xantia SA (2006 wieder getrennt und Umzug der Uhrenproduktion ins Jura)
und 2005 übernahm Victorinox den Konkurrenten WENGER.

IMG_E5784.jpg



„Die Bond-Uhr“

OMEGA
ist von den drei Firmen (knapp) die älteste: Gegründet 1848, in La Chaux-de-Fonds (in der Schweiz, Kanton Neuenburg).
Die bekanntesten Modelle sind Constellation, Seamaster, Speedmaster und De Ville. Omega betreibt ein aufwendiges Marketing,
welches der Marke zu einer weltweit hohen Bekanntheit verhalf. „Aktiv“ bei Olympiaden, dem Apollo-Programm, im Renn-
und Segelsport und auch in James Bond Filmen.
Aufgrund der Bekanntheit und auch der Preisgestaltung werden Omega-Uhren zum Luxusbereich gezählt -
ganz im Gegensatz zu den beiden o.g. Herstellern.

IMG_E5783.jpg

Info-Quelle: wikipedia.org und Herstellerwebsites / Fotos: czudi


Diese Uhren und Hersteller unterscheiden sich sehr, was die Modellpolitik und Preisgestaltung angeht.
Während Omega das Thema Seamaster bis aufs Letzte ausreizt, mit Sondereditionen, überarbeiteten Modellen,
usw., stellt Seiko die Produktion ihres Klassikers einfach ein. Zwar gibt es ein Nachfolgermodell (SBDX017),
aber dann verschwindet sogar der „Marinemaster“-Schriftzug.

Anders Victorinox: Sie stellen die Produktion einer tollen Uhr nach ein paar Jahren komplett ein –
und bringen auch keinen Nachfolger auf den Markt, sondern ganz andere Modelle.
Ein Klassiker kann die Divemaster so leider nicht werden – aber ein Schnäppchen im Gebrauchtmarkt.


Nun, warum diese drei Uhren-Marken/Modelle im Vergleich?
Weil, na weil ich sie alle drei besitze ;-)

IMG_E5776.jpg



Über die Marinemaster will ich gar nichts schreiben.
Was wurde alles schon über DIE Uhr gesagt!
Wie oft wurde sie schon vergöttert, verspottet, geliebt.

Auch zur Seamaster fällt mir nichts Neues ein.
Gibt es doch Literatur, Museen, u.a. die sich mit diesem Klassiker beschäftigen.
Omega Seamaster and James Bond 007museum
OMEGA und James Bond: eine wunderbare Freundschaft | OMEGA®


Aber, etwas möchte ich doch zur Divemaster sagen.
Die wenigsten, selbst hier im UF, werden schon mal eine gesehen bzw. getragen haben.
Und das ist vielleicht auch das „Problem“.

„Schuster, bleib bei deinen Leisten – baut doch Taschenmesser“ werden viele denken –
und verpassen damit die Chance eine fantastisch verarbeitete Uhr zu entdecken, die schier
unkaputtbar wirkt. Mit, ganz nebenbei, 60 Monaten Garantie. Einem Finish und einer Präzision,
die man bei wesentlich teureren Uhren manchmal vergeblich sucht.

Meine erste Divemaster (oranges ZB) ist nun ziemlich genau 9 Jahre alt – und: Alles funktioniert, läuft, rastet, schaltet, wie am ersten Tag.
Aufgrund der PVD-Beschichtung sieht sie aus, als wäre sie (fast) neu. Anscheinend werden die Uhren auch sehr gut einreguliert:
Abweichungen liegen unter +2 Sekunden/Tag (auch noch nach Jahren).

Mich begeistert, die Massivität, die Präsenz und „Power“ die von dieser Uhr ausgeht.
Ein Gefühl, dass es so nicht bei vielen Uhren gibt (ausser natürlich u.a. bei der Marinemaster).
Diese Uhr will nicht nur getragen werden, sondern sie fragt Dich:

„Was machen wir heute? Welches Abenteuer hast Du geplant?“

Man vergisst das Gewicht und fängt an nachzudenken...
Eventuell könnte man tatsächlich bei Nieselregen vor die Tür gehen (WD 500m müsste reichen). Die Uhr würde es aushalten.
Man könnte so verrückt sein und sie beim Staubsaugen tragen.
Ja, sogar am Schreibtisch, da dieser eher verkratzt, als es Desk-Diving-Spuren an der Uhr geben würde.

Vielleicht könnt ihr ungefähr nachvollziehen, was ich meine... wenn nicht, ist es auch verständlich,
weil ihr noch nie eine Divemaster „erlebt“ habt.

Ich versuche mit Fotos etwas weiterzuhelfen....

IMG_E5785.jpg

IMG_E5796.jpg

IMG_E5795.jpg

IMG_E5797.jpg

ein Blick auf die Schliessen:
IMG_E5778.jpg

Masterhaufen:
IMG_E5789.jpg

Masterhäufchen:
IMG_E5794.jpg


noch ein paar Daten:
tabelle.jpg

Beste Grüsse
czudi
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #2
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.804
Danke für diesen knackigen Vergleich dreier nicht unähnlicher aber doch recht unterschiedlicher Uhren. :super:
Gefallen mir alle drei.

Gruß
Alex
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #3
wiesi1989

wiesi1989

Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
5.429
Ort
🇦🇹
Masterhaft! :super: :D
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #4
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
2.878
Ort
S-H
Schöner "Vergleich".
Bei Victorinox werde ich ja immer noch hellhörig. Hatte ich doch bestimmt schon 8 Stück. Darunter auch die Divemaster.
Schöne, wirklich gut verarbeitete Uhr die nur gehen musste weil es mein letzter Quarzer war.

Meine erste Victorinox ( Chrono Pro mit 7750 ) habe ich aber noch 👍
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #5
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.944
Das ist mal eine tolle Vorstellung. Kurz knackig, schöne Bilder gut zu lesen.

Die Victorinox ist ne Klasse Uhr, ich stand schon mal so kurz vor der Quarzversion...

Besonders: Die in das Glas eingeschliffen Lupe :shock:
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #6
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
2.878
Ort
S-H
Übrigens .... Tolle Fotos 👍
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #7
czudi

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.127
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
@Uhrenman ...Vielen Dank!
@all... Danke für euer Feedback.
Freut mich sehr, wenn ich euch ein UNDERDOG-Modell etwas näher bringen konnte :-D
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #8
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.672
Ort
Gelnhausen
Tolle Vorstellung, tolle Uhren! Genau nach meinem Geschmack und mit schönen Bildern in Szene gesetzt.

MM und Divemaster habe ich auch, super Uhren. Und die SMP ist ja eh ein Klassiker.

Zur Divemaster möchte ich noch was sagen. Ich habe gezielt nach der Urversion mit Quarz und ohne Beschichtung gesucht, vorzugsweise in Titan. Kaum was zu machen! Die Zeiten in denen man diese Uhr als „Schnapper“ angeln konnte, sind lange vorbei. So hats bei mir „nur“ die Stahlversion gegeben. Vorstellung wird folgen.
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #9
T

Techniker88

Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
67
Schöne Vorstellung, danke dafür!

Die Divemaster habe ich auch, war meine erste Automatikuhr!
Leider nur am braunen Kautschuk, für das Kautschukband finde ich die Uhr aber fast zu schwer.
Vielleicht schreibe ich mal den Victorinox-Support an ob das Stahlband noch verfügbar ist.

Die Verarbeitung ist wirklich gut und auch meine ist sehr gut reguliert, auch mit Leuchtmasse wurde nicht gespart.
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #10
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
1.552
Ort
Niederösterreich
Super Vergleich dreier sehr schöner Uhren. :super:
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #12
czudi

czudi

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.127
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Das UF und seine Member sind schon sehr 8-) @ticktick
 
  • MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) Beitrag #13
T

Techniker88

Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
67
@ticktick : sehr cool, danke :klatsch:

@czudi : die orange Divemaster hat mir übrigens auch immer gefallen, sieht man sehr selten! Ist mit dem orangen Kautschuk eine tolle Sommeruhr!
 
Thema:

MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega)

MASTERPLAN: Kurzvergleich Divemaster (Victorinox), Marinemaster (Seiko), Seamaster (Omega) - Ähnliche Themen

Omega Seamaster SMP - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Meine Omega Seamaster SMP ______________________________________________________________ Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am Handgelenk - ein...
Die taucht etwas – eine kurze Geschichte der Omega Seamaster 120: Über den Klassiker Omega Seamaster 300 ist bereits viel geschrieben worden. Deshalb möchte ich heute anlässlich meines Neuzugangs ein Schlaglicht...
Der Traum eines Bond-Fans wurde wahr: Omega Seamaster 300 (Brosnan-Bond-Seamaster): Hallo liebe Leserinnen und Leser 😉 mein Name ist Bond, James Bond! :ok: Wir schreiben das Jahr 1995 und mit meinen gerade mal 13 Jährchen durfte...
Omega Seamaster Diver 300 Beratung: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und brauche Euren Rat und Eure Erfahrung. Ich habe mich dazu entschieden mir meine erste Uhr zu...
"Ich dachte immer, Weihnachten kommt nur einmal im Jahr!?" Omega Seamaster Ref. 2531.80.00: Liebes Forum! Es ist eine Weile her, las ich meine letzte Uhrenvorstellung schrieb, heute möchte ich aber die Gelegenheit wahrnehmen und Euch...
Oben