Markenübersicht

Diskutiere Markenübersicht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde gerne wissen auf was ich so achten muss beim uhren kauf. Welches sind gängige Marken die man sich...
M

Mark23

Themenstarter
Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und würde gerne wissen auf was ich so achten muss beim uhren kauf. Welches sind gängige Marken die man sich mal anschauen sollte.

Vielen Dank schonmal !! ;)
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.929
Ort
Bamberg
Hi,
erstmal herzlich Willkommen! Das sind etwas ungenaue Angaben, die du da machst. Kommt halt ganz drauf an, welche Preisspanne. Das Dreigestirn für Einsteiger heißt "Seiko, Citizen, Orient", die alle gute Uhren im unteren Preisbereich bauen, wobei allerdings zumindest Seiko auch sehr teure Uhren im Angebot hat, die mehrere Tausend Euro kosten können.
Wer eher auf schweizerische Uhrbaukunst steht, dem seien im niedrigen Preissegment z.B. Certina und Tissot empfohlen evtl noch Longines. Im höheren Preissegment dann Breitling, Omega oder Rolex. Die noch teureren und unter Sammlern beliebten Marken heißen dann z.B Jaeger Le Coultre (JLC) oder Audemars Piguet (AP) gefolgt von Patek Philipe und anderen im Highend-Bereich.
Für deutsche Lokalpatrioten sind sicher Stowa, Sinn, Guinand, Aristo im Einsteigerbereich empfehlenswert und wenns etwas teurer sein darf Lange und Söhne oder Glashütte Original. Dazwischen gibt's noch etliche andere zum Teil exotische Kleinhersteller, z.B. Brior (exotische Gehäusematerialien, z.B. Wurzelholz) oder Damasko (eisgehärtete Gehäuse).
Diese Aufzählung zeigt natürlich nur eine winzige Auswahl. Einen guten Überblick bietet einer der diversen Uhrenkataloge, z.B. "Uhren Exclusiv" oder "Armbanduhren", die man in jeder gut sortierten Bahnhofsbuchhandlung findet.

Gruß, Sedi :-D
 
C

Columbo

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
5
Auch wenn's nicht meine Frage war:

Danke Sedi, für mich als Laien bringt diese Auflistung schon mal sehr viel! :)
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.929
Ort
Bamberg
Hi,
gerne geschehen.
Worauf man sonst noch so achten sollte: wohl hauptsächlich darauf, daß einem die Uhr gefällt. Und für Einsteiger ist es sicher empfehlenswert im Laden zu kaufen, weil man da einen Ansprechpartner vor Ort hat, wenns mal Probleme gibt - aber Vorsicht: diese Empfehlung gilt nicht uneingeschränkt: Ich kenn da einen Laden, bei dem's mich jedesmal schaudert, wenn ich mir die Auslage so ansehe. Da kann einem also schon auch billiger Schrott angedreht werden. Aber wenn man etablierte Marken kauft, ist das Risiko gering, auf die Nase zu fallen und man hat ja Garantie.
Wenn man dann etwas Erfahrung gesammelt hat, kann man sich auch an Online Händler wagen, aber da ist halt immer die große Frage: Gibt's den Laden noch, wenn die Uhr in 1 Jahr Zicken macht, und ich meine Garantie beanspruchen will? Zudem besteht das Risiko, das etwas auf dem Postweg verloren geht.
Mir sind da außerdem gerade noch ein paar Marken und Hersteller eingefallen.
Für Einsteiger: Poljot.
Im Highendbereich: UTS München, Dornblüth, Ulysse Nardin (bunt durcheinandergewürfelt)
Absolute Krönung: Philippe Dufour oder Vianney Halter oder BLU (z.B das Majesty Triple Tourbillon - Wahnsinn!!)

Gruß, Sedi :-D

edit:
Hier mal ein Link zu Bildern der Simplicity von Philippe Dufour, nur damit man mal sehen kann, was möglich ist im Uhrenbau:
http://ninanet.net/watches/others08/Mediums/mdufour.html

Und ein Link zu einer Seite mit Infos über das BLU Majesty Tourbillon MT3 - für mich auch der Hammer das Ding (obwohl ich sonst kein Fan dieser Komplikation bin):
http://www.watchluxus.com/highest_award_for_blu_majesty_tourbillon_mt3
 
B

Baccus

Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
47
Da weiß man ja gar nicht wie rum man die Dofour umschnallen soll. :shock:

Sensationelle Bilder und ein klasse verarbeitetes Werk! Für meinen Geschmack zwar zu viel Gold und bunt... aber trotzdem erstklassig!

Was kostet sowas?? (nur aus Interesse)
 
A

ajlen

Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
193
Ort
Karlsruhe/Rüsselsheim
ich weiss grad nicht aus welchem film das zitat ist, aber es passt so gut: " wenn du fragen musst, kannst du es dir nicht leisten..."
 
Thema:

Markenübersicht

Oben