MarcelloC

Diskutiere MarcelloC im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer wirklich guten, aber preislich vernünftigen Uhr: Automatik, robust, wasserdicht (nicht...
W

watchwatcher

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
301
Hallo,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer wirklich guten, aber preislich vernünftigen Uhr: Automatik, robust, wasserdicht (nicht unbedingt Taucheruhr), eher klassischer, sportlicher Stil, Edelstahl mit Edelstahlband. Zur Zeit ist mein Favorit die Ternos Diver von Davosa. NUn bin ich auf die Nettuno 3 von MarcelloC gestoßen. Die gefällt mir auch sehr gut. Wer kennt diese Firma und wie ist die zu beurteilen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.
 
bauks

bauks

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
428
Ort
Huckingen
watchwatcher schrieb:
Hallo,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer wirklich guten, aber preislich vernünftigen Uhr: Automatik, robust, wasserdicht (nicht unbedingt Taucheruhr), eher klassischer, sportlicher Stil, Edelstahl mit Edelstahlband. Zur Zeit ist mein Favorit die Ternos Diver von Davosa. NUn bin ich auf die Nettuno 3 von MarcelloC gestoßen. Die gefällt mir auch sehr gut. Wer kennt diese Firma und wie ist die zu beurteilen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.
Die N3 hatte ich auch mal. Extrem gute Verarbeitung für das Geld aber optisch halt eine Rolex-Anlehne.
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Hallo watchwatcher,

mit Marcello C. kannst Du aus qualitativer Sicht nichts falsch machen.

Marcello C. verwendet unter anderem ETA-Uhrwerke der höchsten Qualitätsstufe (Chronometerqualität) und auch die Qualität der übrigen Komponenten wie Gehäuse, Glas, Zifferblatt, Zeiger, Armband ist sehr gut.

Manche stören sich an dem Namen (vgl. manche Threads hier). :D

Ich besitze ebenfalls die Nettuno 3 und bin mit der gebotenen Qualität mehr als zufrieden. Die Gangwerte sind ausgezeichnet und erfüllen locker die Chronometernorm, auch wenn die Uhr kein Chronometerzertifikat besitzt.

Auch die anderen Modelle dieses Anbieters bieten sehr viel für ihr Geld. Nicht umsonst schneiden die Uhren von Marcello C. in Tests einschlägiger Uhrenmagazine auch im Vergleich zu erheblich teureren Fabrikaten meist hervorragend ab.

Wenn die Nettuno Dir gefällt, kannst Du sie ruhig kaufen - für das Geld dürftest Du kaum etwas Besseres finden!

Viele Grüße

Wolfgang
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Habe mal bildergegoogelt und die Nettuno 3 gefunden - gefällt mir auch sehr gut - kommt in die engere Wahl, sobald der Geldbeutel ja sagt. :wink:
 
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
............also, ich kenne einige Menschen denen dreht sich beim Namen des Herstellers der Magen rum, da sie an einen schwulen Frisör denken müssen :-)

Aber das ist ja mal wieder subjektiv...

Mir kämen abkekupferte Wecker zu solch einem Preis aber auch nicht ans Gelenk!
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Wenn's nur der Name wär, der stört, ich finde das Guerilla-Marketing wesentlich peinlicher und nerviger! Davosa baut auch gute Uhren, die sicherlich nicht schlechter sind, evtl. aber preiswerter.
 
W

watchwatcher

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
301
Hallo Striehl,

danke für Deinen Beitrag. Die Davosa gehört zu meinen absoluten Favoriten. Kannst Du dazu noch mehr sagen? Und: Was meinst Du mit "Guerilla-Marketing"?
 
D

dernorbert

Gast
Oder, wenn Dir die Nettuno3 gefällt, nimm die Poseidon von Robert! Die ist eigentlich identisch mit der Nettuno3, kostet aber locker nen 100€-Schein weniger.... :!:
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
watchwatcher schrieb:
Hallo Striehl,

danke für Deinen Beitrag. Die Davosa gehört zu meinen absoluten Favoriten. Kannst Du dazu noch mehr sagen?

Nicht viel: ich habe selber eine und bei anderen Sammlern schon mehrere gesehen: gute Uhren zu angemessenen Preisen, da hat bisher noch niemand drüber gemeckert.


watchwatcher schrieb:
Und: Was meinst Du mit "Guerilla-Marketing"?

Z.B. in Internet-Foren ungefragt erzählen, wie toll die Uhren sind, "Test-Käufe" mit Klage-Androhung bei Internethändlern tätigen, etc...


schredder66 schrieb:
Ich darf mal Zeno (Watch) in die Runde schmeissen :idea: ?!

Klar, sind ja schliesslich auch gute und bezahlbare Uhren! :P
 
S

saabguru

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
86
@Junnghannz

kann man das irgendwo nachlesen, daß bei Marcello C. ETA Werke in
höchster Qualitätsstufe verbaut werden?

Gruß
SaabGuru
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
saabguru schrieb:
@Junnghannz

kann man das irgendwo nachlesen, daß bei Marcello C. ETA Werke in
höchster Qualitätsstufe verbaut werden?

Gruß
SaabGuru


Ich müßte jetzt mal diverse Uhrenmagazine durchforsten, aber ich bin mir sicher, in den letzten Monaten mehrmals darüber gelesen zu haben!

Auf jeden Fall verwendet Marcello C. Uhrwerke in Chronometerqualität, dies erkennt man z. B. beim ETA 2824-2 an den Speichen der Unruh: Bei den Uhrwerken in höchster Qualitätsstufe werden die Speichen nach außen (zum Unruhreif hin) breiter, bei den billigeren Ausführungen nicht.

Zudem sind die von Marcello C. eingebauten ETA-Werke schön dekoriert und verfügen über Zierschliffe und gebläute Schrauben - es sind nicht die rohen Ausführungen, wie man sie bei vielen anderen Herstellern dieser Preisklasse durch die (eigentlich überflüssigen) Glasböden oft sieht.

Die ausgezeichneten Gangwerte der Marcello C.-Uhren - sowohl in vielen Testberichten (Uhrenmagazin) als auch von Uhrenbesitzern (ich selbst, ein Arbeitskollege von mir) bestätigt, sprechen ebenfalls für sich.

Und so sehr nach Plagiat (wie z. B. die Invicta-Uhren) sehen die Nettunos nun auch wieder nicht aus, andere Modelle sehen sogar relativ eigenständig aus, insofern man bei Uhren überhaupt noch von eigenständigem Design sprechen mag angesichts der unüberschaubaren Modellfülle auf dem Uhrenmarkt. Wenn man es darauf anlegt, dürfte man praktisch bei jedem Uhrenmodell mehr oder weniger auffallende Ähnlichkeiten zu anderen Uhren/Uhrenklassikern finden!

Ich kann es nur noch mal wiederholen: Für ihr Geld ist die Qualität dieser Uhren top! (Bin trotz allem kein Marcello C.-Fan, sondern habe eine Vorliebe für Seiko- und Citizen-Uhren. Ich habe nur manchmal den Eindruck, daß sich immer wieder Leute über Marcello C. aufregen, die noch nie eine Marcello-Uhr in der Hand hielten, geschweige denn jemals eine besessen haben...)

Viele Grüße

Wolfgang
 
S

saabguru

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
86
Hallo,

bin auch begeistert von den "Marcello C." Uhren. Habe set kurzem
eine Tridente, daher das Interesse.
Leider hane ich bis jetzt keine Abbildung des Uhrwerkes der Tridente
gefunden.

Gruß
SaabGuru
 
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
Junnghannz schrieb:
saabguru schrieb:
@Junnghannz

kann man das irgendwo nachlesen, daß bei Marcello C. ETA Werke in
höchster Qualitätsstufe verbaut werden?

Gruß
SaabGuru




Und so sehr nach Plagiat (wie z. B. die Invicta-Uhren) sehen die Nettunos nun auch wieder nicht aus, andere Modelle sehen sogar relativ

Ich habe nur manchmal den Eindruck, daß sich immer wieder Leute über Marcello C. aufregen, die noch nie eine Marcello-Uhr in der Hand hielten, geschweige denn jemals eine besessen haben...)



Wolfgang

- Also, hier kann ich nur wiederholen, was Striehl mal irgendwo ausführlichst geschrieben hat. Es gibt so viele Diver die der Rolex ähneln, aber wer wohl dieses Design mal ursprünglich an die Handgelenke gebracht hat ist wohl rechtlich nicht klärbar.
Mittlerweile gibt es ja auch schon Mischungen einzelner Designteile.
Meine Invicta hat z.B. die Lünette einer Omega, das Band einer Rolex Yachtmaster und das Gehäuse von ca. 50 anderen beliebigen Herstellern....
Für mich eine individuelle Uhr die mich am meisten ansprach da von allen Herstellern die schönsten Teile verbaut.
+ Den wunderschönen eigenen Sekundenzeiger von Invicta!
Und das ganze für keine 400,- € inkl. Eta und Saphirglas

Eine Marcello ist daher in meine Augen genauso oder ebenso wenig ein Plagiat wie ne Invicta!!
Natürlich hatte ich schon eine am Arm. Gibt es ja in jedem Kaufhof in der gut sortierten Uhrenabteilung.
Nur der Hautausschlag ist seither behandlungsbedürftig. ;-)

Mal über ne Tudor nachgedacht. Die Hydronaut ist wohl noch am ehesten
"eigenständig"!!
 
S

saabguru

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
86
@Junnghannz

wie das 2824 aussieht weis ich schon, interresant wäre exakt die
Version in der Tridente :lol2:

Gruß
SaabGuru
 
Thema:

MarcelloC

MarcelloC - Ähnliche Themen

MarcelloC Klassik 2013.1: Hallo zusammen - als bisher weitgehend stiller Mitleser und situationsbezogener Schreiber möchte ich nun auch anfangen, schrittweise meine Uhren...
[Erledigt] Davosa Ternos Keramik: Neuer Anlauf, neuer Preis: Das "Oyster"band ist separat verkauft und nicht mehr Bestandteil des Angebots. Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht...
[Erledigt] Davosa Ternos Professional TT, ETA 2824-2: Privatverkauf ohne gewerblichen Hintergrund und ohne Gewährleistung, Rücknahme oder Umtausch. Auch diese Uhr soll mich mangels Wristtime...
[Erledigt] Longines HydroConquest 41mm Automatik Grau Stahlband Referenz L3.781.4.76.6: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Longines HydroConquest 41mm Automatik Grau Referenz L3.781.4.76.6 Die Uhr ist in einem sehr guten...
Kaufberatung: Taucheruhr, Automatik, bis 36mm: Ja, es ist soweit...auch ich bin mit meinem Latein am Ende und muss die Herde hier um Rat fragen. Meine Frau möchte nun endlich auch eine...
Oben