Marc & Sons: Neue Automatic Diver - Serie Eleganz in 39,5 mm

Diskutiere Marc & Sons: Neue Automatic Diver - Serie Eleganz in 39,5 mm im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Marc & Sons produziert (assembled) schon selber - sonst wären sie nicht in der Lage, individuelle Versionen im Konfigurator mit kurzer Lieferzeit...
JUK-Bavaria

JUK-Bavaria

Dabei seit
04.10.2019
Beiträge
285
Ort
bei München
Marc & Sons produziert (assembled) schon selber - sonst wären sie nicht in der Lage, individuelle Versionen im Konfigurator mit kurzer Lieferzeit anzubieten.

Und mehr als Assembling (also das zusammenmontieren der Komponenten und Feinregulierung) wird kein Europäer in der Preisklasse machen...
 
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.185
Ort
Hamburg
Doch obwohl ich mir keine Uhren des Prestiges wegen kaufe, erwarte ich ab einer gewissen Preisklasse dennoch ein solches. Aus Gründen des Werterhalts. Darüber mache ich mir aber erst ab 2.000 Euro aufwärts einen Kopf.
Ich stimme Dir zu. Ich bin ein Fan von Exoten. Nur ist es allerdings so, dass unsere Grenze (2.000 Euro) bei anderen bereits bei z.B. 500 Euro beginnt. ;-)

Gruss,
Lance
 
Temka

Temka

Dabei seit
27.02.2017
Beiträge
282
Ich würde mal sagen, Uhren unter 1.000 Euro kauft man sich der Uhr wegen und keinesfalls wegen des Prestiges. Ob du eine M&S, Steinhart, Tissot, Certina, Davosa oder Mido am Handgelenk trägst, ist letztlich völlig wurscht.
Prestige definitiv nicht aber bissle Geschichte trägt man mit den Schweizer doch ;)
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.002
Ort
Nahe der Alpen
Marc & Sons produziert (assembled) schon selber - sonst wären sie nicht in der Lage, individuelle Versionen im Konfigurator mit kurzer Lieferzeit anzubieten.

Und mehr als Assembling (also das zusammenmontieren der Komponenten und Feinregulierung) wird kein Europäer in der Preisklasse machen...
Es wird hier regelmäßig darauf verwiesen, wie viele Mitarbeiter die SG in Asien hat. Ich bezweifle, dass die allesamt nur Däumchen drehen und im Vertrieb und Marketing arbeiten. Zumindest ein Teil davon wird wohl Gehäuse, Zifferblätter und Zeiger herstellen.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.793
Und mehr als Assembling (also das zusammenmontieren der Komponenten und Feinregulierung) wird kein Europäer in der Preisklasse machen...
Nicht unbedingt richtig, wie SwatchGroup beweist. Zugegebenermassen wurde sehr viel automatisiert; da aber gut justierte Roboter genauer arbeiten als ein Mensch, spielt auch das keine Rolle.

Ich habe mal nachgefragt, ob man diese Uhr auch ohne Beschriftung auf der Lünette bekommen kann. Mal sehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
kinowatcher

kinowatcher

Dabei seit
04.04.2016
Beiträge
227
Ort
Bayern, Umkreis München
Zurück zur Uhr, schönes Modell mit vielen Farben, da ist für jeden was dabei (m/w/d),
mir gefallen besonders die Zeiger und Indexe - geht schon stark Richtung TAG Heuer Link. Wenn ich nicht schon so viele hätte....
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.102
Meiner Ansicht nach würde es schon reichen, wenn die stehende Lünette etwas anders gestaltet worden wäre, dann wäre die nicht-dreh- Diskussion schon erledigt gewesen und man hätte (Fahrradkette) eine richtig schöne Uhr gehabt.

Aber feststehend als Diver zu bezeichnen finde ich nicht OK. Nötig hätte das M&S nicht...
 
INOX

INOX

Dabei seit
31.01.2006
Beiträge
476
Hallo,

mir gefällt sie sehr. Abmessung, Zifferblatt und Zeigergestaltung, das ganze Design finde ich gelungen.
Einzig die Bauhöhe stört mich ein wenig, aber das muss man vielleicht im Original sehen. Dazu ein 2824 in Oberklasseausführung, das alles für unter 700€ ist meiner Meinung nach ein hervorragendes Angebot , wenn die Verarbeitung stimmt.
Die Diskussion über die Lünette ist mir völlig egal, kein Mensch der ernsthaft tauchen will wird diese Uhr dafür in Betracht ziehen.... :roll:

Viele grüße
Jürgen
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.002
Ort
Nahe der Alpen
Eine "echte" Drehlünette hat mit Tauchen doch erstmal nichts zu tun. Ich will an einer Uhr, gerade an einer Sportuhr, einfach keine Deko-Elemente. Was dran ist. sollte auch funktionieren. Das ist vielleicht eine Marotte bei mir, aber ich halte das so bei Autos, Werkzeugen, Computern...
 
Der Motor

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
3.002
Ort
Nahe der Alpen
Schmuck? Als Schmuck hol ich mir doch lieber einen Dresser. Am besten einen schönen goldigen. Ohne Drehlünette.
 
funchal

funchal

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
3.138
Ort
Am Main
Mir gefällt die Uhr gut, speziell den breiten Bandanstoß finde ich klasse. Einzig das Sonnenschliffzifferblatt muesste ich erstmal live sehen... :hmm:
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.160
. . . .
Die Diskussion über die Lünette ist mir völlig egal, kein Mensch der ernsthaft tauchen will wird diese Uhr dafür in Betracht ziehen.... :roll:
. .
Oder viele andere "Diver", die maximal die Wasserstrahlspritzer beim Händewaschen in ihrem Leben als ernsthaften Wasserkontakt verzeichnen können;-):prost:
 
D

dorian_grey

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
526
Schmuck? Als Schmuck hol ich mir doch lieber einen Dresser. Am besten einen schönen goldigen. Ohne Drehlünette.
Geschmäcker sind halt verschieden.
Ginge es wirklich ausschließlich um Funktion würden wir alle mit 10-Euro-Quarzern rumlaufen. ;)

Wenn Du das so siehst, dann reicht doch auch ein leeres Gehäuse und fest montierte Dekozeiger.
Gab es nicht vor einiger Zeit hier einen Thread, wo dieser Trend zum Tragen von stehengebliebenen/nicht-laufenden Uhren besprochen wurde. Habe sogar schon einmal so jemanden kennengelernt, dessen (günstige) Uhr nicht gelaufen ist und er selbst dazu nur gesagt hat, das wäre ein modisches Accessoire. Also ja, es gibt Leute, denen das reicht.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.012
Eigentlich wollte ich erst nichts zu den Uhren schreiben, aber je länger ich mir die Bilder ansehe, desto mehr finde ich dass das:
  • konzeptuell,
  • ästhetisch und
  • preislich
nahe am Volltreffer ist.

Einzig an der Höhe (1-2mm weniger) und der Form der Zeiger (ein wenig eigenständiger) würde ich eventuell herummäkeln wollen. Aber da sollte man wohl erstmal mehr Livebilder abwarten...
 
2

2otto2

Dabei seit
25.02.2017
Beiträge
220
Serie "Eleganz" - aber bestimmt nicht mit dieser Bauhöhe!
Der Sinn einer solchen Lünette mit fehlender Drehfunktion wird mir wohl auch auf ewig schleierhaft bleiben.

Ansonsten wäre das ein interessantes Modell geworden.
 
Thema:

Marc & Sons: Neue Automatic Diver - Serie Eleganz in 39,5 mm

Marc & Sons: Neue Automatic Diver - Serie Eleganz in 39,5 mm - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Marc & Sons GMT Diver

    Neue Uhr: Marc & Sons GMT Diver: Soeben auf Facebook entdeckt:
  • [Erledigt] Marc & Sons MSD-034 Neu, noch verklebt

    [Erledigt] Marc & Sons MSD-034 Neu, noch verklebt: Ausverkauftes Modell MSD-034 Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein massiver, hervorragend verarbeiteter Marc & Sons Automatik Diver mit...
  • Neue Uhr: Marc & Sons Diver 500m MSD-029

    Neue Uhr: Marc & Sons Diver 500m MSD-029: Hallo allerseits, bin beim surfen auf dieses Review gestoßen...
  • [Erledigt] Marc & Sons Diver MSD-017, Neu und verklebt

    [Erledigt] Marc & Sons Diver MSD-017, Neu und verklebt: Liebe Forianer, durch ein Tauschgeschäft zu mir gekommen, darf Sie mich schon wieder verlassen, wir passen nicht 100% zusammen ;) Schwarze...
  • Marc & Sons mit neuer Website und neuen "Made in Germany" Modellen

    Marc & Sons mit neuer Website und neuen "Made in Germany" Modellen: Die Marc & Sons Website wurde heute (endlich!) in neuer Optik "relauncht" und sieht jetzt nicht mehr aus wie aus den Neunzigern ;-) Es gibt...
  • Ähnliche Themen

    Oben