Sammelthread Maranez Samui Vintage

Diskutiere Maranez Samui Vintage im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Wie geht ihr denn damit um? Ich frage deshalb, da eigentlich im Herbst fix eine Doxa einziehen soll, ich aber immer häufiger Gründe suche, dies zu...
powder-rocker

powder-rocker

Dabei seit
01.07.2015
Beiträge
76
Wenn man aber lediglich auf das Design steht und nicht unbedingt ein "Original" braucht, reicht die Maranez vollkommen aus ...

Gruß, thp001.

Wie geht ihr denn damit um? Ich frage deshalb, da eigentlich im Herbst fix eine Doxa
einziehen soll, ich aber immer häufiger Gründe suche, dies zu rechtfertigen.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.343
Ort
Oberhessen
Wie geht ihr denn damit um? Ich frage deshalb, da eigentlich im Herbst fix eine Doxa
einziehen soll, ich aber immer häufiger Gründe suche, dies zu rechtfertigen.
Das kannst nur Du entscheiden. Für mich ist das Design nur eine Komponente, die Historie ist mir auch wichtig. Und eine Maranez bleibt halt eine Kopie.
Als Doxa Besitzer kann ich mir auch eine Maranez vorstellen (gelb vielleicht), aber nur eine Maranez wäre mir nicht ausreichend.

Das ist eine Kopf- und Herzenssache, und da tickt jeder anders.
 
PillePalle123

PillePalle123

Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
451
Habt ihr bei eurer Maranez beim bewegen auch so ein klickendes Geräusch, ein bisschen als würde man einen Handaufzug bedienen? Nur das man die Uhr stattdessen einfach schwunghaft bewegt?
 
PillePalle123

PillePalle123

Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
451
Doxa ist zudem recht teuer was die Wartung angeht... Alleine davon kann man sich dann 1 1/2 Maranez´kaufen :D
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.950
Ort
AT
Wie geht ihr denn damit um? Ich frage deshalb, da eigentlich im Herbst fix eine Doxa
einziehen soll, ich aber immer häufiger Gründe suche, dies zu rechtfertigen.

Naja, gar nicht. Ich hab mir keine bestellt weil ich eh die Searambler von Doxa hab und die orange würde bei mir immer nur Gelüste ans Original wecken (bei mir in dem Fall aus der 50th Anniversary Edition der Marei-Era, die neuen Doxa gefallen mir nicht wegen dem modernen Schriftzug).
 
powder-rocker

powder-rocker

Dabei seit
01.07.2015
Beiträge
76
Vielen Dank für Eure Antworten und Sichtweisen. Ich bin generell immer
für das Original, jedoch erscheint mir mittlerweile Doxa auch als eine Art
Microbrand mit teils zweifelhafter Struktur und Herkunft. Sich auf seiner Historie
auszuruhen und diese sich dann gleichzeitig vergolden zu lassen, erzeugt bei mir
eben diesen faden Beigeschmack. Was genau rechtfertigt die aufgerufenen Preise
abgesehen vom Namen und damit einhergehender Vergangenheit? Macht dies wirklich
fast das vierfache einer Samui aus? Ich vergleiche jetzt vielleicht etwas Äpfel mit Birnen,
aber ich denke Ihr versteht was ich meine.
Irgendwie starre ich ständig auf meine gelbe Maranez und frage mich dabei, was wäre
anders, wenn tatsächlich Doxa auf dem Zifferblatt stehen würde.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.220
Das kannst nur Du entscheiden. Für mich ist das Design nur eine Komponente, die Historie ist mir auch wichtig. Und eine Maranez bleibt halt eine Kopie.
Als Doxa Besitzer kann ich mir auch eine Maranez vorstellen (gelb vielleicht), aber nur eine Maranez wäre mir nicht ausreichend.

Das ist eine Kopf- und Herzenssache, und da tickt jeder anders.

Ich sehe das ähnlich. Ich habe auch eine Doxa Sub 300 (irgend so eine Limited-Edition, die es vor ein paar Jahren mal gab) - einfach weil ich eine Uhr dieser Traditionsmarke in meiner Sammlung haben möchte. Trage die auch gerne, und zwar so gerne, dass ich mir jetzt bei Maranez zwei Samui gekauft habe mit anderen Zifferblatt-Farben.

Mir dafür jedes Mal das Original zu kaufen, würde mein Uhren-Budget unnötig belasten für andere schöne Uhren. Natürlich sind das "nur" Nachbauten, solange die Qualität aber stimmt (und das ist m. M. n. bei Maranez so), habe ich damit überhaupt gar kein Problem ...

Gruß, thp001.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.220
Vielen Dank für Eure Antworten und Sichtweisen. Ich bin generell immer
für das Original, jedoch erscheint mir mittlerweile Doxa auch als eine Art
Microbrand mit teils zweifelhafter Struktur und Herkunft. Sich auf seiner Historie
auszuruhen und diese sich dann gleichzeitig vergolden zu lassen, erzeugt bei mir
eben diesen faden Beigeschmack. Was genau rechtfertigt die aufgerufenen Preise
abgesehen vom Namen und damit einhergehender Vergangenheit? Macht dies wirklich
fast das vierfache einer Samui aus? Ich vergleiche jetzt vielleicht etwas Äpfel mit Birnen,
aber ich denke Ihr versteht was ich meine.
Irgendwie starre ich ständig auf meine gelbe Maranez und frage mich dabei, was wäre
anders, wenn tatsächlich Doxa auf dem Zifferblatt stehen würde.

Eines sollte man bei dieser Argumentation nie vergessen: Ohne Doxa (Sub 300) keine Maranez Samui ... Gruß, thp001.
 
PillePalle123

PillePalle123

Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
451
Die Sache war für mich immer, dass eine Doxa ein „nice to have“, aber kein Zentraler Baustein meiner Sammlung gewesen wäre. Und dafür war der Preis immer deutlich zu hoch. Mit der Maranez kann ich nun die markante Form geniessen, sie aber auch ohne weiteres wieder länger ablegen, ohne mich schlecht fühlen zu müssen. Eine Doxa wäre preislich einfach viel zu schade dafür.

Ich kann aber auch verstehen, dass eine Hommage manchmal ein No go ist, so ist es bei meiner Steini GMT gewesen. Eine Rolex GMT Master Batman ist sowas wie meine absolute Grail, die Steini quasi der Ersatz und das hat für mich gar nicht geklappt (auch wenn ich mir erstmal keine Rolex leisten kann und vllt nie werde leisten können). Die Doxa ist mir halt nicht so wichtig, daher tuts hier auch eine Hommage.
 
PillePalle123

PillePalle123

Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
451
Kommt glaube ich einfach auf die Einstellung zur Uhr an.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.672
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
…ich habe eine positive Einstellung zu DOXA…
518F23FE-74A2-4E40-A4FE-B743247EDACE.jpeg
 
Michael58K

Michael58K

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
537
Ort
NRW - Münsterland
Hier mal meine "Erfahrungen".

Ich trage mich jetzt seit 6 Monaten mit dem Gedanken eine Sub 300T zu kaufen. Angefixt durch den "DOXA-Faden" hier im Forum. OK, aber ich habe ja schon eine Sub 200 in der Box, die sollte doch reichen!?

In diversen weiteren Fäden informiert, weiter abgeschreckt durch die RM / DOXA Situation und auch die Hinweise, wie oft/schnell die Farbe auf der Lünette "bröckelt". Oder wie schlecht die Lume ist, im Vergleich zu der oder der Uhr aus Japan.

Maranez Samui Steel gekauft, um das DOXA-Feeling zu testen. Trägt sich TOP, sieht Klasse aus, aber wo kommen nach 6 Wochen die ganzen Macken auf der Lünette her? Nicht mal bemerkt, dass ich irgendwo angeschlagen wäre!? Wenn das bei der Doxa auch so ist, nein danke! Das tue ich mir nicht an!

Maranez verkauft, Doxa abgehakt, dafür diverse Seikos und Squales gekauft.

Habe letzte Woche die Boxen gecheckt, diverse Uhren "ausgemustert" und für mich entschieden: Meine nächste Uhr wird eine Sub300T Professional. Doxa, Squale, Seiko, die gehören irgendwie für mich zusammen. Allesamt Diver-Legenden, da gehört dann auch eine Sub300T in die Box - und dann ist's (hoffentlich) gut!

Tja, so kann es gehen. ;-)

VG,
Michael
 
Thema:

Maranez Samui Vintage

Maranez Samui Vintage - Ähnliche Themen

[Erledigt]

Maranez Samui

[Erledigt] Maranez Samui: Hallo, mein neuer, ungetragener Maranez Samui steht zum Verkauf. Dies ist Version 2 mit verbesserten Zeigern und Indizes, die es zu einer noch...
[Erledigt] Maranez Samui Steel türkis [neu + neues Modell]: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine "Maranez Samui steel turquoise". Die Uhr ist heute angekommen. Für eine kurze Anprobe wurde ein Teil der...
[Suche] stainless steel Maranez Samui orange dial: I'm searching for a stainless steel Maranez Samui dive watch with orange dial. Thanks.
Sammelthread Maranez Samui Steel: Heute Online bei Maranez Die neue Samui Steel 349 US Dollar Alles weitere auf der Hompage MARANEZ Bild und Text von der Homepage entliehen The...
Neue Uhren: Seiko Prospex Baby Tuna & Monster “Save The Ocean Antarctica” SRPG57K1 & SRPG59K1: Neu bei Seiko: "Save The Ocean Antarctica": Daten: SRPG57K1: 43.2mm x 12.6mm – 44mm lug-to-lug – stainless steel case, Hardlex crystal –...
Oben