Mangelhafte Steinhart Uhren

Diskutiere Mangelhafte Steinhart Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Forum! Zur Zeit geht es hier im Forum an einigen Stellen um Steinhart Uhren und das zur Zeit gehäufte Auftreten von Mängeln. Meine...

Steinhart mangelfrei?

  • Meine Steinhart ist mangelfrei :)

    Stimmen: 20 64,5%
  • Meine Steinhart hat einen Makel der mich aber nicht stört, bzw in das P/L Verhältnis passt

    Stimmen: 3 9,7%
  • Meine Steinhart hatte einen Makel, die Uhr ging zurück und wurde getauscht

    Stimmen: 3 9,7%
  • Meine Steinhart hatte einen Makel, die Uhr ging ohne Ersatz zurück

    Stimmen: 5 16,1%

  • Umfrageteilnehmer
    31
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

MaxP

Themenstarter
Dabei seit
03.05.2010
Beiträge
88
Hallo Forum!

Zur Zeit geht es hier im Forum an einigen Stellen um Steinhart Uhren und das zur Zeit gehäufte Auftreten von Mängeln.

Meine neue Steinhart weist einen Makel auf, den ich an anderer Stelle schon beschrieben habe. Da ich überlege, ob ich meine Uhr umtauschen soll, interessiert es mich, wie oft tatsächlich Mängel in welcher Form auch immer auftreten und in wie vielen Fällen die Uhr tatsächlich zurück geht.

Bitte versteht diesen Post nicht falsch, ich mag meine Steinhart RED sehr und bin im Wesentlichen auch mit der Qualität sehr zu frieden!
Mich interessiert das allgemeine Stimmungsbild und ob ich vielleicht etwas zu kleinlich denke, also lasst den Post bitte nicht ausarten.

Beste Grüße

Max
 

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.644
Meine persönliche Meinung zu diesem Thread: er ist überflüssig. Warum? Zum einen wird in dem anderen Thread ja bereits über dein Problem ausgiebig diskutiert, desweiteren müsste man (der Fairness halber) im gleichen Thread diejenigen zu Worte kommen lassen, die diese Probleme mit Steinhart eben nicht haben. Nur so wäre eine vernünftige Beurteilung möglich.
 

MaxP

Themenstarter
Dabei seit
03.05.2010
Beiträge
88
Sorry, ich war mit der Erstellung der Abstimmung zu langsam, natürlich sollen auch gerade die zu Wort kommen, die mit ihren Uhren zufrieden sind! :)
 

John Mason

Dabei seit
28.01.2009
Beiträge
351
darf ich 3x abstimmen?
Habe 3 Steinis ohne Probleme!
 

MaxP

Themenstarter
Dabei seit
03.05.2010
Beiträge
88
Werde die zwei extra Stimmen im Resümee berücksichtigen ;)
 

krabbelfisch

Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
1.476
Hatte eine Steinhart und die war mangelfrei !
 

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.394
2 Steinharts - eine Falschlieferung, eine wegen falsch gesetzter Zeiger zurück.
:shock: Da ist noch Potential nach oben gegeben :???:

Ich bemängle hier aber hauptsächlich die schlechte Kommunikation seitens der
Firma GS gegenüber mir. Würde ich nicht immer mal wieder anrufen - ich wüsste
überhaupt nicht wie der Stand der Dinge ist, oder sich überhaupt noch was tut.

Gruss an alle.
 

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.591
Ort
Mordor am Niederrhein
Das ist zwar scherzhaft gemeint, aber im Grunde müßte man tatsächlich für jede Uhr einzeln abstimmen, sonst verzerrt das Ergebnis. Unabhängig davon wird diese Umfrage wohl ohnehin nicht statistisch repräsentativ werden, kann aber für Neulinge ein guter Anhaltspunkt sein.
 

Captain Flam

R.I.P.
Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.155
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Nachdem in der letzten Zeit häufiger über Mängel berichtet wurde, finde ich die Idee für diese Umfrage sehr gut.
Da entsteht schnell ein verzerrter Eindruck.

Ich hatte bisher 3 Oceans und könnte da eigentlich 3 verschiedene Stimmen für abgeben.
1x Antwort 1
1x Antwort 2
1x Antwort 3
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.452
Ort
Bayern
Hi,

Finde diese Thread super.Intressiert mich auch schon lange wie es da um die Qualität steht.
Habe zwei Ocean eine ist in Ordnung die andere hat mehrere Defekte.Wurde zum reparieren hingeschickt und nun ein zweites mal, da der Hauptfehler immer noch nicht behoben ist.
 

MaxP

Themenstarter
Dabei seit
03.05.2010
Beiträge
88
Wenn ihr mehrere Steinis habt oder hattet, schreibt doch kurz wofür ihr gestimmt habt und wofür ihr zusätzlich gestimmt hättet wenn es mehrere Stimmen gäbe.
Vielleicht habe ich ja die Muße hier in einer Woche oder so mal durch zu zählen.
 

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.645
Ort
Wien Floridsdorf
Vielleicht ist dieser Thread sogar mir gutem Gewissen erstellt worden.
Auf alle Fälle mal unzureichend, zumal Mehrfachnennungen wohl nicht möglich sind.

Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht verwehren, daß hier bewußt Wasser auf die momentan gut in Bewegung stehenden Mühlen gegossen wird.

Was auch immer hier als "Ergebnis" herauszulesen sein wird - es läuft in altbekannte Bahnen und ist für niemanden von großem Vorteil.
Weder als Anhaltspunkt für Neulinge, noch für "Zauderer", noch für die Pro-/Contra-Fraktion.

Um hier nicht mißverstanden zu werden: Ich selbst habe keine Steinhart, wie lange dies noch so bleiben wird, kann ich auch gar nicht sagen.
Was ich jedoch genau weiß: Ich selbst brauche hier keinerlei "Starthilfe" - egal in welche Richtung das Pendel immer wieder ausschlägt.
Oder zum Ausschlagen angeregt wird ...
 

Cookie

Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
3.758
Ort
Göttingen
Moin nochmal,

Richard, sonst bin ich ja immer Deiner Meinung, aber in diesem Fall habe ich eine etwas abweichende Einstellung.

Mich hat bei diesem sehr emotionalen Thema immer gestört, dass die Gewichtung der Negativerfahrungen in Relation zur wirklichen Anzahl deutlich höher erschien.

Wenn dieser Thread - hoffentlich - das reale Verhältnis zwischen Reklamationen und zufriedener Kundschaft besser abbildet, wäre aus meiner Sicht viel gewonnen und das Konfliktpotential würde eventuell sinken.

Funktioniert natürlich nur bei einer wirklich großen Zahl an Teilnehmern.;-)


Erwartungsvolle Grüße,

Marcus
 

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.645
Ort
Wien Floridsdorf
Wenn dieser Thread - hoffentlich - das reale Verhältnis zwischen Reklamationen und zufriedener Kundschaft besser abbildet, wäre aus meiner Sicht viel gewonnen und das Konfliktpotential würde eventuell sinken.
Wenn es wirklich dazu führen würde oder auch kann, dann wäre/ist das begrüßenswert.
Aber verzeih' mir meinen Unglauben, Marcus - genau das wird erfahrungsgemäß leider nicht geschehen.

@Locki: Da müßte ich wirklich noch mehr erklären? Ich glaube nicht - die einschlägigen und zahlreichen Threads sprechen ganz klar eine eindeutige Sprache.
Auch die Tendenz ist klar ersichtlich - vielleicht nicht für alle, aber für mich eben eindeutig genug.

Gruß, Richard
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.452
Ort
Bayern
@Cookie
Und wenn das Ergebnis negativ ausfällt was dann?
Wird es dann nicht akzeptiert?
@RiGa
Ich schätze Deine Aussagen sonst sehr aber in diesem Fall habe Ich da eine ganz andere Meinung.
Da Du keine Uhr dieser Marke besitzt kannst Du überhaupt nichts zur Qualität aussagen.Und warum sollten die hier im Forum getättigten Aussagen nicht voll zutreffen bezüglich der Qualität?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cookie

Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
3.758
Ort
Göttingen
Dann kann immer noch jeder selbst entscheiden, ob er bei STEINHART kauft oder nicht, oder?


Grüße,

Marcus
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.452
Ort
Bayern
Da stimme ich Dir voll zu.Solange das Ergebnis nicht wieder schön geredet wird sollte es negativ ausfallen.
Wobei das auch immer die selben Leute sind.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Mangelhafte Steinhart Uhren

Mangelhafte Steinhart Uhren - Ähnliche Themen

Steinhart Ocean One Titanium 500 premium Ceramic - Durch und durch eine echt durchdachte Taucheruhr: Hallo liebe Foristi, heute möchte ich euch eine Uhr vorstellen, die aus meiner Sicht eine äußerst gelungene Taucheruhr ist. Es geht um die...
Zeit für einen Impfstoff bzw. Corona-Uhr die 3te – Revue Thommen Diver Chronograph (17030.6137): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein Weilchen her und so dachte...
Steinhart Nav B-Uhr 44mm Vintage: Schönen guten Tag, ich dachte ich stelle auch einmal etwas vor. Die Uhr wurde hier schon einige Male präsentiert, aber eventuell flog sie einigen...
Diverse MARC & SONS aus meiner Uhrensammlung: Liebes Forum, zur allgemeinen Info möchte ich gern meine Erfahrungen und Eindrücke (ich nehme es vorweg, durchweg und ausnahmslos positiv) mit...
[Erledigt] Omega Seamaster Professional 300 Automatic „James Bond“ Ref.: 2531.80.00 aus 10/2003 im Full Set Revision 7/2014: Werte Uhrengemeinde es geht weiter mit der Teilauflösung meiner Sammlung, es sind einfach zu viele Uhren da die ich nicht oft oder gar nicht mehr...
Oben