mal Abseitz von Seiko..

Diskutiere mal Abseitz von Seiko.. im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; und Orient :wink: 45er Tauchstahl :D Zodiac Oceanaire
trust

trust

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
239
Ort
im Pott
und Orient :wink:

45er Tauchstahl :D

Zodiac Oceanaire











 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
nenne ich mal gigantomanie! die zeiger zu dick und die krone viel zu lang!

ansonsten: wie teuer ist die denn? :wink:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
Die Zeiger gehen sogar find ich, bestimmt sehr gut erkennbar im dunkeln...wenn der unförmige auswuchs bei 4-5 nicht wäre würde sie mir (sumo weghalt und nur mit rechts schreib ;) ) sogar richtig gut gefallen :D
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.099
Also die ist so was von dick, dass es schon wieder aussieht.

Woher? Wie teuer?
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
HolgerS schrieb:
Und ist damit schon preislich nicht mit Seiko, Citizen und Orient zu vergleichen...
Bzw. man müßte auch bei denen in die höheren Regionen einsteigen, also so zwischen Sumo und MM, fast auch Autozilla. Mir gefällt sie trotzdem.

Wie groß ist denn die Zodiac?

eastwest
 
P

Phil

Gast
Ich hatte die Zodiac auch schon mal ins Auge gefasst,allerdings hatte mich dann dieser Bericht/Test etwas verunsichert, insbesondere diese Zeilen:

"Als ebenfalls nicht ganz über jeden Zweifel erhaben erweisen sich gewisse Bestandteile des Werkes: Der Sekundenzeiger ruckelt und gleitet in unregelmässigsten Abständen übers Zifferblatt, und teilweise könnte man meinen, die Zodiac sei am Ende doch von einem Quarzwerk angetrieben (wie sich das in der Realität zeigt, sehen Sie hier) . Die knapp 20 Sekunden Vorgang pro Tag lassen ebenfalls vermuten, dass die Hingabe beim Werk weniger stark war, als die Detailliebe, die man beispielsweise dem Gehäuseboden zukommen liess. Es bleibt zu hoffen, dass das vorliegende Modell in diesem Punkt eine Ausnahme darstellt."

Quelle: http://www.rruegger.ch/zodiac_divers_club_200.htm

Video: [ame]http://www.youtube.com/watch?v=W91KRsRiQpE[/ame]

@trust: verstehe mich nicht falsch,möchte deine Zodiac nicht schlecht machen,wie sind denn deine Erfahrungen?Vielleicht haben die bei rruegger nur ein Montagsmodell erwischt?
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.099
eastwest schrieb:
HolgerS schrieb:
Und ist damit schon preislich nicht mit Seiko, Citizen und Orient zu vergleichen...
Bzw. man müßte auch bei denen in die höheren Regionen einsteigen, also so zwischen Sumo und MM, fast auch Autozilla. Mir gefällt sie trotzdem.

Wie groß ist denn die Zodiac?

eastwest
Hab das Ding bei eBay gefunden. Durchmesser innerhalb (!!) der Lünette 44mm.

Und ruckelnde Sekundenzeiger, da kommt bei mir die Frage auf, welches Werk drin steckt? Miyota oder ETA. Zodiac ist zwar Swiss, gehört aber zu Fossil.

http://stores.ebay.de/U-h-R-SHOP_Sonstige_W0QQcolZ4QQdirZ1QQfsubZ1QQftidZ2QQtZkm
 
G

groundhog

Gast
mecaline schrieb:
Und ruckelnde Sekundenzeiger, da kommt bei mir die Frage auf, welches Werk drin steckt? Miyota oder ETA. Zodiac ist zwar Swiss, gehört aber zu Fossil.
Die Frage kann nach Lektüre des Rueger-Links so nicht aufkommen.

Eta ist es danach nämlich nicht.

Die Schwingungszahl deutet auf ein Miyota-inspriertes Werk hin, und damit wäre dann auch das Sekundenzeigerproblem plausibel.

Die Miyota 82XX haben eine indirekte Sekunde, der schleppende Sekundenzeiger kann da als eine Art "durchrutschen" vorkommen.

Bei Werken mit direkter Sekunde kann es beim Minutenzeiger zu solchen Durchrutschern/Hängern kommen, was aber wegen der Geschwindigkeit nicht auffällt.

Hier ist das ganz gut erklärt:

http://www.timezone.com/library/workbench/workbench0002

Grüße Groundhog
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
@ trust: Glückwunsch zur originellen Taucheruhr! Ist wohl eine Premiere in diesem Forum! 8)


@ mecaline + groundhog:

In der Zodiac arbeitet weder ein ETA- noch ein Citizen-Werk, sondern ein Claro-Semang-Kaliber, das mit den erstgenannten Uhrwerken qualitativ wohl nicht ganz mithalten kann. Das "Sekundenzeigerproblem" ist ein anderes als bei den Citizen-Kalibern: Bei diesen gleitet der Zeiger nämlich schön gleichmäßig übers Zifferblatt; es kann nur bei ruckartigem Hochreißen des Arms kurze "Aussetzer" geben, die keinen erkennbaren Einfluß auf die Ganggenauigkeit haben.


Viele Grüße

Wolfgang
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
...für den aufgerufenen Preis hätte ich allerdings mehr erwartet!! So sieht sie nur schön aus...aua...jetzt hat mich meine Sumo gezwickt ;)
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Für eine Taucheruhr recht originell (wobei ich da das Oris-Design im Moment bevorzuge - wenn's da nur die Stahl-Variante mit Pepsi-Lünette gäbe).

Aber ihr müsst ja alle nebenberuflich Body Builder ein, bei den Kloppern. :shock:
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.099
Junnghannz schrieb:
@ trust: Glückwunsch zur originellen Taucheruhr! Ist wohl eine Premiere in diesem Forum! 8)


@ mecaline + groundhog:

In der Zodiac arbeitet weder ein ETA- noch ein Citizen-Werk, sondern ein Claro-Semang-Kaliber, das mit den erstgenannten Uhrwerken qualitativ wohl nicht ganz mithalten kann. Das "Sekundenzeigerproblem" ist ein anderes als bei den Citizen-Kalibern: Bei diesen gleitet der Zeiger nämlich schön gleichmäßig übers Zifferblatt; es kann nur bei ruckartigem Hochreißen des Arms kurze "Aussetzer" geben, die keinen erkennbaren Einfluß auf die Ganggenauigkeit haben.


Viele Grüße

Wolfgang
Gut, dass ich den"Rueger-Link" noch nicht gelesen habe und damit meine Frage doch aufgekommen ist ;-)

Wobei bei den Miyotas der Zeiger durchaus schon mal etwas ruckelt, auch, wenn nicht gerüttelt wird. Zumindest bei meiner Dugena.
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
mecaline schrieb:
Gut, dass ich den"Rueger-Link" noch nicht gelesen habe und damit meine Frage doch aufgekommen ist ;-)
Mehr dazu findest Du im Taucheruhren-Vergleichstest im Uhrenmagazin 9/2006. Dort fielen auch die Gangwerte der Zodiac nicht allzu berauschend aus... (+25 s pro Tag gegen Testende).


mecaline schrieb:
Wobei bei den Miyotas der Zeiger durchaus schon mal etwas ruckelt, auch, wenn nicht gerüttelt wird. Zumindest bei meiner Dugena.
Bei jeder mechanischen Uhr mit Ankerhemmung ruckelt der Zeiger - nur fällt das bei Schnellschwingern wie den ETAs nicht so auf wie bei den moderat schwingenden Citizen- und Seiko-Kalibern. Allerdings habe ich den Verdacht, daß die in den Promaster-Uhren verbauten Citizen-Kaliber eine bessere Qualitätsstufe haben als diejenigen, die in Dugena-Uhren Verwendung finden. Nicht zuletzt die merklich höheren Lagenabweichungen der Dugena-Citizens/Miyotas legen das nahe. Die Sekundenzeiger meiner Promaster-Uhren "ruckeln" jedenfalls sehr gleichmäßig! ;-)


Viele Grüße

Wolfgang
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.099
"...
Allerdings habe ich den Verdacht, daß die in den Promaster-Uhren verbauten Citizen-Kaliber eine bessere Qualitätsstufe haben als diejenigen, die in Dugena-Uhren Verwendung finden. Nicht zuletzt die merklich höheren Lagenabweichungen der Dugena-Citizens/Miyotas legen das nahe. Die Sekundenzeiger meiner Promaster-Uhren "ruckeln" jedenfalls sehr gleichmäßig! Wink

..."

Ja, das denke ich mittlerweile auch. Mein Dugena-Zeiger ist ohne grosse rumschüttelei anzuhalten. Wesentlich einfacher jedenfalls, als es hier die ProMaster-User berichten.

Und wenn ich die Uhr einfach auf den Tisch lege, "ruckelt" der Zeiger manchmal in dem Sinne, dass der Zeiger durchaus mal einen richtigen "Sprung" macht, also deutlich steht und dann...ruck.

Das hat nichts mit dem "ruckeln" der Zeiger grundsätzlich bei einer mechanischen zu tun. Meine "langsamste" ist meine Tissot mit Kaliber 791 und 18.000 (!!) Halbschwingungen. Und da ruckelt der Sekundezeiger deutlich, aber auch immer gleichmässig.

Naja, aber Dank dem Dugena-Thread an anderer Stelle und des dort genannten technischen Artikels weiss ich jetzt, warum.
 
trust

trust

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
239
Ort
im Pott
So Leutz wieder zurück und Wochenende :-D Klar kenn ich Rogers bericht über die Zodiac und ich hab auch lange gezögert mir eine zuzulegen ...aber dann kam die Gelegenheit eine zu schnappen..Naja und nu isse da.

Das erste war natürlich ein Blick auf den Sek.zeiger aber da ruckelt nichts.Läuft sauber rund.. zwar nicht wie ein 2824 aber doch gut genug.

werde morgen mal ein paar Bilder von der Seitenansicht posten und ja mir gefallen solche Klopper ungemein :wink:
 
trust

trust

Themenstarter
Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
239
Ort
im Pott
Yoh sorry :oops: hab im Nachbarforum einen regen Erfahrungsaustausch mit Roger :wink:

Hier die pics









 
Thema:

mal Abseitz von Seiko..

mal Abseitz von Seiko.. - Ähnliche Themen

  • Mal ne interessante Uhr

    Mal ne interessante Uhr: Das sah ich heute und fand es sehr interessant.
  • Mal was zum Umgangston...

    Mal was zum Umgangston...: Hallo liebe Leute, ich beziehe mich auf zwei Threads und möchte einen Beitrag von @Matthias MUC hier zitieren, obwohl er eigentlich nichts mit...
  • Kaufberatung Aragon +++ mal eine oder zwei Fragen

    Kaufberatung Aragon +++ mal eine oder zwei Fragen: Hallo an alle Uhrenliebhaber Wende mich an diejenigen von euch die eine Aragon haben oder hatten. Link: Aragon Watch - Timeless Collection...
  • Drei mal Citizen Noblia, mein "Scheunenfund"

    Drei mal Citizen Noblia, mein "Scheunenfund": Servus zusammen. Wie ich ja hier im Thread zu meiner alten Tissot Navigator Pepsi schon erzählt hatte, bin ich beim Ausräumen eines alten...
  • Mal wieder, aber anders: Damenuhr als Mann tragen

    Mal wieder, aber anders: Damenuhr als Mann tragen: Liebe Forumsmitglieder, Das Thema gab es schon öfter, aber meistens drehte es sich um irgendwelche Anfragen, die hart am Fetisch kratzten. Mit...
  • Ähnliche Themen

    • Mal ne interessante Uhr

      Mal ne interessante Uhr: Das sah ich heute und fand es sehr interessant.
    • Mal was zum Umgangston...

      Mal was zum Umgangston...: Hallo liebe Leute, ich beziehe mich auf zwei Threads und möchte einen Beitrag von @Matthias MUC hier zitieren, obwohl er eigentlich nichts mit...
    • Kaufberatung Aragon +++ mal eine oder zwei Fragen

      Kaufberatung Aragon +++ mal eine oder zwei Fragen: Hallo an alle Uhrenliebhaber Wende mich an diejenigen von euch die eine Aragon haben oder hatten. Link: Aragon Watch - Timeless Collection...
    • Drei mal Citizen Noblia, mein "Scheunenfund"

      Drei mal Citizen Noblia, mein "Scheunenfund": Servus zusammen. Wie ich ja hier im Thread zu meiner alten Tissot Navigator Pepsi schon erzählt hatte, bin ich beim Ausräumen eines alten...
    • Mal wieder, aber anders: Damenuhr als Mann tragen

      Mal wieder, aber anders: Damenuhr als Mann tragen: Liebe Forumsmitglieder, Das Thema gab es schon öfter, aber meistens drehte es sich um irgendwelche Anfragen, die hart am Fetisch kratzten. Mit...
    Oben