Maen Skymaster 38

Diskutiere Maen Skymaster 38 im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Ist das schlimm? Ich besitze auch einen Chrono mit Modulkaliber und mich stört das nicht, ich nehme es einfach nicht war. Wenn, ist es eher eine...
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
2.591
Ort
mitten im Pott
… Die Drückermittelpunkte liegen oberhalb der Kronenmitte. Man hat versucht das mit größeren Drückertuben und der großen Krone zu kaschieren was ganz gut gelungen ist. Aber man kann es noch erkennen...
Ist das schlimm?
Ich besitze auch einen Chrono mit Modulkaliber und mich stört das nicht, ich nehme es einfach nicht war. Wenn, ist es eher eine Abwechslung.

Etwas störender ist da schon das kompliziertere Stellen der Uhr, wenn sie nicht lief. Da kann man schon mal 2-3 Anläufe benötigen, bis der Minutenzeiger exakt mitläuft. So richtig störend finde ich das aber auch nicht, nur etwas ;).
 
E

ecaps7777

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
180
Ich bin ein Fanboy der Omega Reduced und schätze ebenfalls die flache Bauhöhe ggü. dem 7750. Meine Erfahrung bzgl. Revision sind andere, sofern man sich an einen unabhängigen Uhrmacher wendet. Die Kosten lagen bei dem Modulchrono und dessen Demontage sowie Revision unter 250€. Omega verlangt wesentlich mehr. Neben der neuen Reduced 3539.50 habe ich noch die weiße Variante. Die Panda Variante ist mittlerweile kaum noch zu bezahlen und somit freue ich mich, dass es von Maen nun eine bezahlbare Variante gibt. Zumal Maen der Uhr eine gewisse Eigenständigkeit durch die GMT Lünette und den Lug Holes verleiht.
264605926460602646062
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
766
Bei den Zeigern würde ich widersprechen.
Auch die in Blogs gezeigten Prototypen haben die angeschrägten Zeiger.
Hier z.B. ist das bei einigen Aufnahmen gut zu sehen:
https://wornandwound.com/introducing-the-maen-skymaster-38/

Beim Foto von Fratello sieht man es aufgrund von Perspektive und Belichtung nicht gut, aber wenn man genau hinschaut, sieht man es auch da.

Was die Synchronisierung von Sekunden- und Minutenzeiger betrifft.
Gibt es da einen Trick mit dem man das einigermaßen verlässlich hinbekommt oder ist das Verhalten eher zufällig?

Gruß
Alex
 
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
2.591
Ort
mitten im Pott


Was die Synchronisierung von Sekunden- und Minutenzeiger betrifft.
Gibt es da einen Trick mit dem man das einigermaßen verlässlich hinbekommt oder ist das Verhalten eher zufällig?

Gruß
Alex
Ich hatte mal gelesen, dass Vollaufzug helfen soll. Da ich aber täglich meine Uhren wechsel erledige ich das meist morgens an/vor der Kaffeemaschine und stelle dann wenn nötig nach. Das Stellen eines Valjoux 7750 mit Tag und Datum dauert ja auch seine Zeit, weil man eventuell einmal mehr rumdrehen muss. Nur ein El Primero geht schnell, das kann man ja nicht genau stellen :D
 
C

cw_orange

Dabei seit
13.11.2013
Beiträge
394
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.284
Ort
Bayern
Was die Synchronisierung von Sekunden- und Minutenzeiger betrifft.
Gibt es da einen Trick mit dem man das einigermaßen verlässlich hinbekommt oder ist das Verhalten eher zufällig?
Bis bei den Modulchronos der Minutenzeiger tatsächlich mitläuft können schon mal 30 Sekunden und mehr vergehen. Am besten einmal den Minutenzeiger auf irgendeinen Index ausrichten und die Sekunde bei 12 starten lassen und dann exakt beobachten, wo der Sekundenzeiger steht wenn der Minutenzeiger den nächsten Minutenindex mittig erreicht hat. Sind es zB 90 Sekunden weiß man, dass man 30 Sekunden beim Synchronisieren einplanen muss. In meinem Beispiel (Minutenzeiger läuft erst nach 30 Sekunden mit) geht man dann wie folgt vor: ist es auf einer Funkuhr zB. 14:30:30 Uhr, drücke ich die Krone und löse damit den Sekundenstopp (Sekundenzeiger ist vorher durch Ziehen der Krone bei 30 gestoppt worden). Den Minutenzeiger habe ich vorher auf exakt 14:31 gestellt. Erreicht nun der Sekundenzeiger nach 30 Sekunden die 12 Uhr Position und der Minutenzeiger läuft nun erstmals mit, startet dieser perfekt ab 14:31:00 zusammen mit der Sekunde und alles zusammen ist im Einklang mit der Referenzuhr. Klingt kompliziert aber ist es gar nicht. Auch beim Zahnradspiel eines Valjoux kann man mehrere Anläufe brauchen wenn mans exakt will.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
earl grey

earl grey

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
866
Ort
Hamburg
Ich muss schon sagen, dass die das designmäßig ziemlich drauf haben, die richtigen Köpfchen zu drücken. Ging mir bei der Maen Hudson übrigens zunächst genau so.

Jedenfalls auf den Renderings...
Was ich nachher bei der Hudson allerdings auf den hier im MP zahlreich geposteten (ungeschönten) Verkaufsfotos gesehen habe, hat mich dann überhaupt nicht mehr beeindruckt. Eher deutlich ernüchtert.

Es geht nämlich nicht darum, knackscharfe Renderungs zu erstellen. Die binde ich mir nicht ans Handgelenk. Die eigentliche Herausforderung liegt darin, entsprechende Qualitätsanforderungen zu definieren und auch durchzusetzen bzw. dass der chinesische Hersteller (bei moderater Losgröße und möglichst moderaten Produktionskosten) das auch entsprechend umsetzt.
Da liegt der Knackpunkt und leider klaffen hier insbesondere bei Microlabels Anspruch und Wirklichkeit öfter mal deutlich auseinander. Als Kunde ernst genommen zu werden und ein gewisses Standing zu haben, um ggf. auch Qualitätsansprüche kompromissloser durchsetzen zu können, muss man sich hier wie dort erstmal erarbeiten. Alles Andere würde mich ehrlich gesagt wundern.
Die von @bemk geschilderten Umstände fand ich noch mal sehr interessant und sie passen für mich sehr gut ins Bild.

Dennoch eine sehr hübsche Uhr in einer interessanten Größe – auch wenn das Design in der generellen Anmutung gnadenlos zusammengeklaut wurde (50% Heuer Carrera, 20% Autavia, 30% Speedmaster). Gerade die wunderschön eleganten Anstöße der alten Carrera leben von den scharfen Kanten (so zu sehen auf den Renderings). Hier reicht ein "ungefähr hingeschwabbelt" dann leider nicht aus – so ansatzweise zu sehen auf den (vielleicht noch bearbeiteten?) Fotos.

Ich wünsche den Initiatoren Erfolg und es wäre zu hoffen, dass der zweite Versuch schon besser wird als der erste.
Ungeachtet dessen wird die Uhr sicher ihre Kunden finden, denn die gerenderte Vorwegnahme der Realität weckt ganz erfolgreich Begehrlichkeiten. Da wird das verwendete Kaliber eher zur Nebensache.
Vielen wird ein "knapp daneben" in der Umsetzung der Qualitätsanmutung später vielleicht gar nicht auffallen.
Der Rest landet dann – als direkte Folge eines möglichen Unboxingernüchterungseffektes – hier im MP als "wunderschöne" Uhr, die dann doch zu klein oder zu groß ist und den "Funken" nicht überspringen lässt und somit "leider gehen muss".
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ecaps7777

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
180
@earl grey
Ziemlich viel Wahrheit in deiner Aussage.
Ob das von dir beschriebene in der Umsetzung, also dem finalen Produkt, zum tragen kommt, hängt wahrscheinlich ein gutes Stück mit der Erwartungshaltung der Unterstützer ab. Diese werden dann entweder Ernüchterung verspüren oder sich ein Loch in den Bauch freuen. Ich habe deren vorherige Projekte nur von der Seitenlinie betrachtet und bin sehr gespannt.
Die von dir beschriebene Zusammensetzung der Stilelemente der großen Vorbilder ist clever gewählt, zumal die Originale nahezu monetär unerreichbar geworden sind bzw. nicht jeder die Bereitschaft zeigt, die aufgerufenen Preise zu zahlen. Eine poor man Autaviamaster ist das Resultat und wird vielleicht in 10 Jahren zu den begehrtesten Eisen gehören oder für immer von Uhrenliebhabern verstoßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
2.410
Hola, die Waldfee - toll geschrieben, earl grey!
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.284
Ort
Bayern
Okay, Karsten. Ich habe aktuell nur einen Modulchrono als Erfahrungswert und bei dem ist es immer exakt gleich. Alles andere würde mich natürlich auch nerven.

Gruß
Helmut
 
febrika3

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
2.591
Ort
mitten im Pott
Ich halte EINEN dagegen, bei dem es nur einigermaßen gleichmäßig läuft oder nicht läuft ;)
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.239
Hmm....bei näherem Vergleich sehen die Zeiger der Uhr in den Reviews anders aus als die auf Kickstarter :hmm:

Fratello zeigt ganz flache Zeiger


Maen zeigt bei Kickstarter Zeiger, die seitlich angeschrägt sind :roll:




Schade, die geschrägten sehen mMn besser aus :|
Walter
Ich habe gestern abend mal die Frage an Maen geschickt und flott die Antwort erhalten: das soll tatsächlich an den Fotos liegen, die Zeiger sind seitlich abgeschrägt.

Walter
 
C

cw_orange

Dabei seit
13.11.2013
Beiträge
394
Wenn man bei den Fratello-Fotos reinzoomt, sieht man auch, dass die Zeiger leicht abgeschrägt sind. Mit den Renderings hat das m.E. aber trotzdem nichts zu tun.
 
A

A320Driver

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
15
Ich hab das Projekt auch unterstützt. Bin mir aber momentan nicht sicher ob ich nicht doch zurückziehen soll. Die Panda gefällt mir auf den Fotos schon weiß aber nicht ob die halten was sie versprechen. Fängt ja schon mit dem eta Werk an. Auf den Fotos sind gebläute Schrauben zu sehen ausgeliefert wird aber scheinbar nur die elabore Version.
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
766
Wobei das ja auch schon voher so beschrieben wurde.
Hätte man in den Bildern aber auch so zeigen können.
Vielleicht kommt ja noch die Möglichkeit zum Upgrade.
 
A

A320Driver

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
15
Ich hoffe auch noch auf die Möglichkeit eines Upgrades. Ich befürchte nur, dass das nicht der einzige Unterschied zwischen den gezeigten Bildern und der ausgelieferten Uhr sein wird.
 
E

ecaps7777

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
180
Tolle Bilder, jedoch ist das Band weniger gefällig. Ein Zoom zeigt deutlich, dass die Bandelemente nicht wirklich passen.
 
Thema:

Maen Skymaster 38

Maen Skymaster 38 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Vintro Le Mans 1952 Automatik rosegold

    [Verkauf] Vintro Le Mans 1952 Automatik rosegold: Ich bin Privatperson, daher keine Garantie, keine Rücknahme, keine Gewährleistung. Ich verkaufe meine neue, nicht getragene Vintro Le Mans 1952...
  • STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph • Uhren-Box veredeln

    STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph • Uhren-Box veredeln: STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph Da das Innenleben der Uhren-Box dieser Uhr leider in schlechter Materialqualität ausgeführt wurde und...
  • [Suche] Maen Hudson 38

    [Suche] Maen Hudson 38: Moin, ich wäre interessiert an einer Hudson 38 mit diesen pinkigen Zeigerspitzen und weißem Chapterring. Bitte keine Fantasiepreise. ;)
  • [Erledigt] MAEN Hudson all black 42mm , limitiert

    [Erledigt] MAEN Hudson all black 42mm , limitiert: Hallo Forianer erst eine Woche bei mir, muss sie mich schon wieder verlassen. Maen Hudson in 42mm , limitierte Kickstarter Edition Die Uhr ist...
  • Maen Skymaster 42 in Planung

    Maen Skymaster 42 in Planung: Ich habe gerade ein automatisiertes News-Mail von Maen erhalten, ob ein generelles Interesse an einer Skymaster in 42 mm besteht. Man macht sich...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Vintro Le Mans 1952 Automatik rosegold

      [Verkauf] Vintro Le Mans 1952 Automatik rosegold: Ich bin Privatperson, daher keine Garantie, keine Rücknahme, keine Gewährleistung. Ich verkaufe meine neue, nicht getragene Vintro Le Mans 1952...
    • STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph • Uhren-Box veredeln

      STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph • Uhren-Box veredeln: STEINHART Le Mans GT Heritage Chronograph Da das Innenleben der Uhren-Box dieser Uhr leider in schlechter Materialqualität ausgeführt wurde und...
    • [Suche] Maen Hudson 38

      [Suche] Maen Hudson 38: Moin, ich wäre interessiert an einer Hudson 38 mit diesen pinkigen Zeigerspitzen und weißem Chapterring. Bitte keine Fantasiepreise. ;)
    • [Erledigt] MAEN Hudson all black 42mm , limitiert

      [Erledigt] MAEN Hudson all black 42mm , limitiert: Hallo Forianer erst eine Woche bei mir, muss sie mich schon wieder verlassen. Maen Hudson in 42mm , limitierte Kickstarter Edition Die Uhr ist...
    • Maen Skymaster 42 in Planung

      Maen Skymaster 42 in Planung: Ich habe gerade ein automatisiertes News-Mail von Maen erhalten, ob ein generelles Interesse an einer Skymaster in 42 mm besteht. Man macht sich...
    Oben