Made in Germany?

Diskutiere Made in Germany? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forianer, auf meinen unermüdlichen Suchaktionen in der Bucht bin ich auf folgendes Angebot gestoßen...
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Hallo liebe Forianer,

auf meinen unermüdlichen Suchaktionen in der Bucht bin ich auf folgendes Angebot gestoßen:

http://cgi.ebay.de/Automatik-Herrenuhr-offene-Unruhe-deutsche-Markenuhr_W0QQitemZ330169010741QQihZ014QQcategoryZ15530QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

auf den ersten Blick ist es ein sehr verdächtiger Uhrenkandidat - allerdings wirbt der Verkäufer mit : Made in Germany

Diese Uhren werden von Lacher zusammengebastelt? Ich möchte nichts unterstellen oder was weiß ich was aber igendwie hört sich das für mich komisch an....

Was haltet Ihr davon?

Viele Grüße

Daniel
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Klalel Fall von Chinese, alles beste Wale. Kannst Du luhig kaufen, wild bestimmt kein Fehlel sein!

eastwest

PS.: Gehölt abel eigentlich in den Allgemein-Thlead, odel?
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.073
Uhr sieht aus wie China, aber das mit Laco macht wirklich stutzig.
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Gibt sich denn Lacher wirklich für sowas her? Da steht "Handmontiert bei Lacher".... :?
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Phase-de-Lune schrieb:
Gibt sich denn Lacher wirklich für sowas her? Da steht "Handmontiert bei Lacher".... :?
Das steht da; abel wieso sollte das stimmen, wenn alles andele nicht stimmt? Uhl ist defintiv aus dem Leich del Mitte!

eastwest
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Ich habe gerade gesehen, daß es sich bei den Fotos exakt um die von Lacher auf der Homepage verwendeten Bilder handelt....

Ob die das wohl wissen......

Ich frag da mal nach ob das stimmt, daß die dort zusammengebastelt werden... :D

Interessiert mich wirklich...

Viele Grüße

Daniel
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Kannst Du gerne fragen; aber die Wahrheit heißt nein, egal, was die sagen.

Warum? Es gibt drei Möglichkeiten:

1. Sie wissen gar nichts davon.
2. Sie wissen davon, stecken aber nicht dahinter.
3. Sie wissen davon und stecken dahinter.

1. und 2. sind für unsere Frage uninteressant: Da wäre klar, daß es nicht stimmt.
3. Das wäre noch möglich: Lacher gründet aus finanziellen Gründen eines dieser China-Label, nämlich Lindberg&Goldmann. Sie hoffen damit, auch am Schnelldreher-Markt zu profitieren, wollen aber nicht ihren Namen da drinhängen haben. Würden sie dann also diese Uhren wirklich in Pforzheim zusammenbasteln? Würden sie es überhaupt können und wollen können? Es gäbe wieder drei Alternativen:
a) Die Uhren kommen fertig aus China. Warum sollten sie sie komplett auseinanderbauen und dann wieder zusammensetzen? Wegen der Qualität(skontrolle), logisch! Aber das entspräche vom Aufwand und damit von den Kosten einer komplette Revision, zusätzlich zum (wenn auch geringen) EK. Gewinn bliebe da nicht mehr hängen, was aber der einzige Sinn einer solchen Aktion wäre.
b) Die Uhren kommen in Einzelteilen (quasi Bausätzen) aus China. Ich vermute, daß der EK kaum billiger wäre. Der Aufwand (die Uhrmacher unter uns mögen mich korrigieren!) wäre immer noch viel höher, als es der Ertrag rechtfertigen würde. Gewinn: Fehlanzeige, also genauso sinnlos wie in a).
c) Sie behaupten a) oder b), importieren aber schlicht und einfach wie alle anderen auch. Dann wären sie Lügner, für mich damit endgültig als ernsthafter Uhrenanbieter gestorben.

Falls mir also nicht einer schlüssig beweisen kann, daß es möglich ist, in Handarbeit eine Uhr komplett zu zerlegen und wieder zusammenzubauen und nach Abzug aller Nebenkosten, des Ek und des Lohnes für diese Arbeit auch noch Gewinn zu erwirtschaften (bei VKs um die € 100), bleibe ich bei meiner Behauptung von oben.

eastwest
 
G

Geisterfahrer

Gast
eastwest schrieb:
Phase-de-Lune schrieb:
Gibt sich denn Lacher wirklich für sowas her? Da steht "Handmontiert bei Lacher".... :?
Das steht da; abel wieso sollte das stimmen, wenn alles andele nicht stimmt? Uhl ist defintiv aus dem Leich del Mitte!

eastwest
Hier die Vertriebswege der VRC (Volks Republik China)


Dann du wissen woher der "Lacher" kommt

Geist
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Du bösel, bösel Geist!

(Abel bin doch neugielig: Meinst Du kleines blaunes Land ohne Namen?)

eastwest
 
G

Geisterfahrer

Gast
Weil wir gerade bei Qualität sind. Was ist das für ein Blech über dem Rotor?????????????????



Geist
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Es gibt eben nicht nur den Micro-Rotor, sondern auch den sogenannten Doppel-Rotor - falls einer mal abfällt... Alles Qualitätssicherung.... :D
 
G

Geisterfahrer

Gast
Phase-de-Lune schrieb:
Es gibt eben nicht nur den Micro-Rotor, sondern auch den sogenannten Doppel-Rotor - falls einer mal abfällt... Alles Qualitätssicherung.... :D
Ne mal im Ernst! Die haben das Teil so in Ihrem Shop abgebildet. Oder merken die nicht mal bei knippsen das da was abgefallen ist?
Geist
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Hmm, aber unter dem abgefallenen Rotor ist doch noch sowas wie ein Rotor zu sehen....Oder irre ich mich da? Für mich sieht das aus, als wär da ein fest montierter und ein loser Rotor.... Außerdem ist doch das Bohrungsloch des obigen Rotors viel zu klein für die Nabe....
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ist vielleicht wie im OP, wenn der Arzt eine Schere im Patienten vergessen hat! :schock: :schock:

eastwest
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.078
Ist wahrscheinlich Blech aus einer anderen Uhrenserie,dass weg muss.

Übriggehaltenes Blech mit Markenname einklipsen ist wahrscheinlich billiger,als den Rotor extra mit Trias zu beschriften.

@Geist

Silberstein Island :klatsch:

Allerdings muss man zu Laco sagen: Lacher-Uhren sind nun mal billige Werbeticker, liegen hier beim real für 9,99 EUR in der Blisterbox. Also Kontakte nach China haben die bestimmt...
 
Seeker

Seeker

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Heute kam die Antwort von Lacher:

Sehr geehrter Herr Seeker,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Die von Ihnen angefragte "Lindberg & Goldmann" - Uhr wird in unserem Haus für einen speziellen Kunden gefertigt und wird nur über diesen Kunden vertrieben. Es gibt jedoch auch "Lindberg & Goldmann" Modelle, die nicht aus unserem Haus sind.

Wenn Sie möchten, senden wir Ihnen gerne Prospektmaterial über unsere Uhren "Laco by Lacher" zu. Wenn Sie dies wünschen, geben Sie uns bitte zu diesem Zweck Ihre Adresse bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

M. R.

ERICH LACHER UHRENFABRIK
GmbH & Co. KG
Rastatter Str. 8
D - 75179 Pforzheim
Registergericht Mannheim
HRA 500740/HRB 501500

Tel.: +49-7231-1575-51
Fax: +49-7231-1575-11






;o)

Grüße

Daniel
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Na, das ist doch 'mal eine diplomatische Antwort! :twisted:

eastwest
 
Thema:

Made in Germany?

Made in Germany? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] JUNGHANS Vintage Kaliber 93/1 1956 Made i. Germany

    [Erledigt] JUNGHANS Vintage Kaliber 93/1 1956 Made i. Germany: Hallo Uhrensammler Eine Junghans Vintage J6 Kaliber 93/1 vermutlich Juni oder Juli 1956 will ich Euch Heute aus meiner Sammlung alter Uhren...
  • [Verkauf] KIENZLE Weltzeitmesser m. Betriebsanleitung Sondermodell Made i. Germany

    [Verkauf] KIENZLE Weltzeitmesser m. Betriebsanleitung Sondermodell Made i. Germany: Hallo ans Forum insbesondere an Sammler seltener Uhren. Vorab dies ist ein Privatverkauf einer Tischuhr ohne jegliche gewerbliche Ambitionen...
  • [Erledigt] Cordovan Shell Band Horween 20mm schwarz Made in Germany - ungetragen/neu

    [Erledigt] Cordovan Shell Band Horween 20mm schwarz Made in Germany - ungetragen/neu: Hallo zusammen, biete hier ein Shell Cordovan Band in der Farbe schwarz an. Das Band habe ich von Peter Sandtvos in seinem eBay Shop erworben und...
  • [Erledigt] PORTA elechron PUW Werk 1. Quarz Generation Made in Germany

    [Erledigt] PORTA elechron PUW Werk 1. Quarz Generation Made in Germany: Hallo Uhrenfreunde u. Vintagesammler Ja meine Vintageuhr von PORTA Pforzheim werde ich auch vergeben. Das waren noch Zeiten der...
  • [Crowdfunding] Waldhoff - Luxury Timepieces Made in Germany

    [Crowdfunding] Waldhoff - Luxury Timepieces Made in Germany: Hallo, heute ganz neu auf Kickstarter - die luxuriösen Uhren von Waldhoff aus Deutschland..... - mit echtem China-Kaliber darin. :-) Was ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben