Macht eine Sinn denn Sinn?

Diskutiere Macht eine Sinn denn Sinn? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem ich seit einigen Monaten auf der suche nach einem Chronographen für mich bin und ich festgestellt habe das ich ne "echte Uhr" mit val.7750...
B

B1sTat2

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
50
Ort
Bamberg
Nachdem ich seit einigen Monaten auf der suche nach einem Chronographen für mich bin und ich festgestellt habe das ich ne "echte Uhr" mit val.7750 will.......

......werd ich mir eine Sinn kaufen.

Anfangs hab ich mit der 144 Serie geliebäugelt. Nachdem ich mich zu vielen Modellen von Sinn, in diversen Threads hier und auf versch. Websites belesen habe, würde ich gern mal Euch fragen was ihr meint/wisst.


Mir gefallen die 144, 757 und die 203und/Arktis sehr gut.

Die 144 St Sa ist m.M.n. eher klassisch im Design, etwas flacher (auch vom Band her). Mit Glasboden finde ich sie eine gute Mischung aus Technik und Optik. Leider ist dieses modell nicht tegimentiert und die Trockenhaltetechnik hat se auch nicht.

Die 203/Arktis hat ein ähnlich klassisches, schlichtes Zifferblatt ne sehr schöne lünette, das neue Armband, Trockenpulverkapselgimmick..... ob ich Argon in der Uhr brauch weiß ich noch nicht.*g

Die 757 Ist die teuerste aber mal wieder "die Beste"(von den dreien). Denk ich. Das Zifferblatt hat m.M.n. style . Sowas zwischen Flugzeuginstrument und Bauhaus :shock:. , Stahl- knüppelhart und kratzfest, wohl etwas größer und mit dem Massivband wohl auch schwer, aber mit 1meter 98 und 100kg Lebendgewicht sicher zu verkraften.;-).....Bedenken hab ich wegen der Alu-Einlage (kratzer)in der Lünette und ob mir die Uhr ohne aktiven Sekundenzeiger nicht zuuuu "ruhig" ist auf die Dauer.

Denn:

Ich will die Uhr tragen, gern täglich. Nicht unbedingt zum Schweißen oder Autoschrauben, aber Abends zum Mountainbiken/Freeriden, Schwimmen im Fluß, Klettern, Essen gehen, mich auf Rockkonzerten betrinken.....
Aber auch nicht jeden Tag Streßtest;-) !
Eine Sinn scheint mir ideal in Sachen Robustheit zu sein......Aber?

-Wie genau läuft denn so ne Sinn bei Auslieferung ?
-Kann die Uhr das Geschüttel beim Freeriden überhaupt verkraften ohne das mir der Rotor um die ohren fliegt ?;-)
-Bringen 130dB Blackmetallgedöhnse das werk aus der Unruh*g?
-Wie kratzfest ist die äußere Entspiegelung auf dem Glas? Kann man die bei kratzern evtl. abpolieren lassen ?
-Wie lang hält so ne Trockenhaltekapsel ca. und was bringt das? Längere "Wartungsintervalle" oder der Serviceindikator für die Revision bei Sinn?:motz:
-Wann braucht so eine Uhr eine Revision ?
-Was kostet eine Revision in etwa ?
-Wer kann eine Revision durchführen?
- (welche) evtl. Gangabweichung fällt bei derartigem Gebrauch unter Garantienachbesserung (36 monate denk ich)?
-Wer von Euch hat eine Sinn im "täglichen" Gebrauch (Toolwatch?)?



Danke schonmal für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

five o´clock

Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
153
Die Kosten der Revision bei Sinn kann ich Dir ziemlich genau sagen - mal am Beispiel der 144GMT - die "Basisrevision" kostet derzeit 195 Euro, dazu kommen nochmal auf Wunsch 100,-Euronen für einen neuen Dichtsatz. Stand Januar, an einer gut 10 Jahre alten durchgeführt.
Klingt viel, aber dafür wurden auch jede Menge Teile getauscht, die ausgetauschten gibt es im Tütchen mit. Tausch der Schließe, die verschlissen war, war auch inclusive....

Was auf jeden Fall für die Sinn spricht ist der enorme Werterhalt der Uhr. Guck Dir mal beim Auktionshaus mit den vier Buchstaben die abgelaufenen Auktionen an....:shock:

Sind schon wirkliche Gebrauchsuhren, nicht umsonst baut Sinn Einsatzzeitmesser für diverse Einheiten, Feuerwehr und Rettungsdienst - alles Jobs in denen so eine Uhr ja auch nicht den ganzen Tag auf der Schreibtischplatte ruht...
 
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.023
Ort
Bonn
Hallo,
Also die Uhren halten schon einiges aus, nur harte Stösse sind zu vermeiden, zB wenn die Uhr auf Stein Asphalt oder Fliesen fällt.Normal dämpft dein Handgelenk stösse relativ stark aber Freeriden( also Fahrrad nicht ski?) würde ich damit nicht gehen, ganz sicher nicht mit ner Uhr für 1500 Euro, das ist als würde man die beschädigung billigend in Kauf nehmen.Für Freeriden eher ne G-SHock.

Frederik
 
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.273
Ort
Schwobaländle
aber die GSG9 und die anderen Spezial-Einsatz-Taskforces legen doch auch nicht eben mal die Sonns ab, bevor sie in den Einsatz gehen? :oops:

Lieber Fredstarter,

Nimm die Sinn. Sie wird Dich in Deinem Alltag bekleiden. Die wesentlichen, Sinn spezifischen Fragen, die der Revision hast Du ja beantwortet bekommen, und die anderen Fragen sind eigentlich eher allgemeiner Art.
Ich halte es mit all meinen Uhren immer so:

Sie werden getragen, überall, ausser die "älteren" beim Duschen, wegen ich weiss nicht ob sie noch dicht sind.

Einen neue Sinn sollte unsere "Extremsituationen" locker abkönnen, denn ich denke, dass sie für härtere Dinge gedacht waren.

Ein super Beispiel war und ist die Speedy, welche gar nicht für den Mond gebaut wurde, sondern einfach so, und wurde dann auf "bestialischste" Art und Weise geprüft,...... und bestand.

Trockenkapsel... meine 103-er hat keine, und tickt und tickt ;-)
 
shoegazer

shoegazer

Dabei seit
21.02.2009
Beiträge
86
Moin B1sTat2,

ich mache mit meiner Sinn (756 UTC) derzeit eigentlich alles.

Das Freeriden würde ich ihr grundsätzlich zutrauen (auch wenn man die Stösse natürlich vermeiden sollte), aber das Gewicht der Uhr stört mich beim Mountainbiken doch sehr am Arm, ich würde da auch ausweichen, oder einen kleinen Tacho mit Uhr mitnehmen...

Ganggenau ist sie seit zwei Jahren mit 2 sec+/Tag, die verarbeitete Qualität des Valjoux 7750 bei Sinn ist "Top". Offenbar wird auch gut einreguliert.

Die Schicht auf dem Glas ist recht kratzfest, ich habe sie aber schon nach drei Monaten wegpolieren lassen, weil sich die ersten Mikrokratzer zeigten (aber wie gesagt, ich mache mit der Uhr wirklich alles). Bei Uhren von Bekannten habe ich oft noch nach Jahren nichts an der Beschichtung sehen können.

Die Trockenkapseln machen schon Sinn, die Feuchtigkeit ist der grösste Feind des Uhrwerkes. Ausserdem zwingt einen ja niemand, mit einer "abgelaufenen" Trockenkapsel zu Sinn zu gehen. Wenn man es ganz genau sehen will, ist dann sogar der (Feuchtigkeits-) Stand erreicht, den andere Werke bei Auslieferung haben. Also gewonnene Zeit durch die Trockenhaltetechnik...8-)

Also ich bin sehr zufrieden.

Ach so, zu Blackmetall kann ich nichts sagen, aber Alternative verträgt sie problemlos...:klatsch::klatsch::klatsch:

Liebe Grüße, Henning

PS:

aber die GSG9 und die anderen Spezial-Einsatz-Taskforces legen doch auch nicht eben mal die Sonns ab, bevor sie in den Einsatz gehen? :oops:
(...)
Sind das nicht Quarzer?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nixmuetz

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
90
Ich kann mich nur anschließen. Sinn ist und bleibt etwas Werthaltiges.
Ich selbst habe 6 Sinn Uhren unter anderen auch die 757 und kann nur sagen all diese teile haben noch nie Probleme gemacht.
 
Corundo

Corundo

Dabei seit
23.11.2007
Beiträge
725
Ich find das Design nicht schlecht,aber die Preise und dann noch die Aufdrucke wie GSG9 ,Einsatzzeitmesser oder Flieger mag ich gar nicht und dann noch aus U-Bootstahl.:lol:Warum nicht gleich Cruise missle ?

Ich mag Uhren nicht welche sich mit solchen Bezeichnungen schmücken.
So was gab es schon mal aus China oder Rußland.

Die Uhr hat tausend Features die ich nicht brauche da ich nicht Terminator oder John Rambo bin ,noch nicht einmal GSG9 Mitglied !

Sicher eine gute Uhr aber bei den Preisen fallen mir so einige Uhren ein die ich mir vorher anschaffen würde.

Ich sehe also keinen Sinn in einer Sinn !
 
shoegazer

shoegazer

Dabei seit
21.02.2009
Beiträge
86
Moin B1sTat2,

noch ein Nachtrag: Sinn erhöht zum 01.04. die Preise!

Ruf am besten bei Sinn an und lass Dir die aktuellen Preise durchgeben.
(Oder schick mir eine Mail, dann sende ich Dir die Preisliste per Mail).

Liebe Grüße, Henning
 
Excalibur

Excalibur

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
4.780
Ort
Bay City, The Pits
Ich find das Design nicht schlecht,aber die Preise und dann noch die Aufdrucke wie GSG9 ,Einsatzzeitmesser oder Flieger mag ich gar nicht und dann noch aus U-Bootstahl.:lol:Warum nicht gleich Cruise missle ?

Die Uhr hat tausend Features die ich nicht brauche da ich nicht Terminator oder John Rambo bin ,noch nicht einmal GSG9 Mitglied !
Der Cruise-Missile Stahl ist nicht stabil genug. ;-)

Ein Terminator mit Armbanduhr - :lol:

John Rambo traegt uebrigens 'ne Panerai. Zumindest im letzten Film. Soviel Features hat die nicht, ausser wasserdicht zu sein. :D

Gruss, Excalibur
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.227
Ort
HH
Vom Preis-Leistungsverhältnis bekommst Du für Dein Geld keine bessere Uhr.;-)

Rainer
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
Hi B1sTat2,

ganz sicher macht es "Sinn eine Sinn" zu kaufen, zumindest bei den Anforderungen die du der neuen Uhr stellst.


Alle nicht tegementierten Modelle würde ich links liegen lassen, sonst kannst du eine Menge anderer Hersteller mit in deine Suche einbeziehen.

Schau dir evtl. noch die Chronographen von Damasko ( DC 56/57 & 66/67 ) an.

Damasko - feiner Uhrenbau


- Wie genau läuft denn so ne Sinn bei Auslieferung ?

streiten sich die Geister! Kann nicht aus Erfahrung schreiben, habe erst eine Sinn neu gekauft und 2 gebraucht. Eine hab ich bei Sinn überholen lassen und die läuft sehr gut, die andere beim ortsansässigem Uhrmacher - werd ich nie wieder machen lassen. Nur noch zur Revi ins Werk!


-Kann die Uhr das Geschüttel beim Freeriden überhaupt verkraften ohne das mir der Rotor um die ohren fliegt ?

Denke das muss sie abkönnen. Fahre mit meiner Mopped und führe Tätigkeiten aus, wo die Handgelenke sich recht fix bewegen. Zum Beispiel jonglieren - zwar meistens ohne Uhr, aber man vergisst schon mal die Uhr abzulegen. Noch nie was negatives aufgefallen.


-Bringen 130dB Blackmetallgedöhnse das werk aus der Unruh?

Wenn du sie nicht direkt an den Magneten einer Box klebst, schwer vorstellbar.


-Wie kratzfest ist die äußere Entspiegelung auf dem Glas? Kann man die bei kratzern evtl. abpolieren lassen ?

Bei meiner gebraucht erworbenen 756 hab ich die Entspieglung bei der Revi entfernen lassen, da sie sehr zerkratzt war.


-Wie lang hält so ne Trockenhaltekapsel ca. und was bringt das? Längere "Wartungsintervalle" oder der Serviceindikator für die Revision bei Sinn


Bei meiner 6 Jahren alten Uhr war die Färbung der TK noch ok, wurde aber dennoch gewechselt. Die Uhr war defekt, sonst hätte ich sie noch nicht überholen lassen. Denke je nach Beanspruchung kannst du eine Revi bis zu 10 Jahren aufschieben. Das sieht allerdings jeder anders und viele werden aufschreien, wenn sie das lesen. Sinn gibt an, alle 3-5 Jahre eine Revi zu machen. Sorry, halte ich für reine Geldmacherei. Solang die Uhr vernünftig läuft steht keine Revi an.


-Wann braucht so eine Uhr eine Revision ?

Wenn eine Uhr einen sehr unregelmäßigen Gang aufweist oder sonst ein Defekt offensichtlich ist, würde ich sie überprüfen lassen. Andere Sache ist die WaDi, wenn du die wirklich brauchst würde ich die Uhr jährlich abdrücken lassen. Ist eher was für Berufstaucher und die benutzen in der Regel andere Technik als sich auf eine mech. Uhr zu verlassen.


-Was kostet eine Revision in etwa ?


z.B.:

Reparatur/Wartung 756 Duochronograph 170,00

Arbeitskosten DSo. verschr. Drücker 55,00
überarbeiten, Dichtungen prüfen etc.

Wasserdichtigkeitsprüfung 0,00

Trockenkapsel 46,00

Aussenentspiegelung entfernen 0,00

------------------------

271,00 Euro

hat 5-6 Wochen gedauert und ich halte die Kosten der Revi. für absolut angemessen.


-Wer kann eine Revision durchführen?

habe die Uhr vor der Revi. im Sinn-Depot vorgestellt wegen des Defekt´s und dort wurde die Unruh getauscht. Trockenkapsel wechseln lassen geht soweit ich weiß auch nur im Werk.

Wenn du also eine Uhr mit Argon-Füllung und TK dir zulegst - bitte nur ins Werk zur Revi.


- (welche) evtl. Gangabweichung fällt bei derartigem Gebrauch unter Garantienachbesserung (36 monate denk ich)?

keene Ahnung


-Wer von Euch hat eine Sinn im "täglichen" Gebrauch (Toolwatch?)?

jepp, wie geschrieben eine 756 der ersten Serie - wollt ich Trottel unbedingt haben. Über Langzeiterfahrungen kann ich noch nichts sagen, da sie erst etwa ein halbes Jahr in meinem Besitz ist und ich etwas Ärger mit dem guten Stück hatte. Konnte die Uhr nix für, sondern mir wurde ein defekte Uhr als Top-Angebot untergejubelt.


Wenn du ernsthaft den Kauf einer Sinn in Erwägung ziehst, fahr in ein Sinn-Depot und schau dir die Uhren vor Ort an. Manche Uhren sehen im Katalog einfach phantastisch aus und in natura sind sie dann nicht mehr so pralle. Ist mir so mit der 757 Diapal ergangen.



Jedenfalls sind die tegimentierten Modelle von Sinn oder die eisgehärteten von Damasko Uhren, deren Gehäuse auch nach Jahren noch ansehnlich sind.

netten Gruß
Mike

Ps.: Rado-Keramik Modelle kamen für mich nie in Frage
 
Corundo

Corundo

Dabei seit
23.11.2007
Beiträge
725
Wenn ich schon all die Sea- und Speedmaster ,all die Navitimer und Superocean ,all die Longines,Rolex,Zenith,Eterna undTag Heuer hätte ,dann würde ich mir sicher auch eine Sinn zulegen.
Warum auch nicht,ist doch eine gute Uhr.
 
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.273
Ort
Schwobaländle
@Corundo, das verstehe ich nun nicht.

Ich setze voraus, dass die "normale" Sinn so um die 1000 -1200 Euro herum kostet.
Gibt es da von den von Dir genannten Uhrenmarken wirkliche Alternativen? :shock:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
uiii...hier kann ich ja auch mal zu beitragen :).

1994 - 2000 hatte ich eine 144 St SA und diese hab ich auch beim Downhill/Freeride getragen (G-Zero F1 und Kona King Kikapu). Hat ihr absolut nichts ausgemacht, allerdings schmerzte mir nach einem härteren Ritt der Handrücken immer ein wenig :D
 
Andreass

Andreass

Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
973
Ort
Troisdorf
Mir war auch nach einer Sinn. Nach Bildern und Beschreibung kamen auch die oben erwähnten Uhren in Frage, nachdem ich aber in Frankfurt bei Sinn alle Modelle Live sehen konnte, bleibt nur noch die 757 übrig.
Die UTC setzt dann vielleicht noch einmal einen Akzent dazu, welcher auch gefällt, allerdings würde dieser mit 400,- zu Buche schlagen, was dieses Feature wiederrum unkaufbar macht. 400,- Eus, dafür gibts eine German Military oder eine Junkers 6500 , also noch eine (geile) Uhr on Top, was in meinen Augen mehr Wert ist.
 
Sevi78

Sevi78

Gesperrt
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
402
Nachdem ich seit einigen Monaten auf der suche nach einem Chronographen für mich bin und ich festgestellt habe das ich ne "echte Uhr" mit val.7750 will.......

......werd ich mir eine Sinn kaufen.

Anfangs hab ich mit der 144 Serie geliebäugelt. Nachdem ich mich zu vielen Modellen von Sinn, in diversen Threads hier und auf versch. Websites belesen habe, würde ich gern mal Euch fragen was ihr meint/wisst.


Mir gefallen die 144, 757 und die 203und/Arktis sehr gut.

Die 144 St Sa ist m.M.n. eher klassisch im Design, etwas flacher (auch vom Band her). Mit Glasboden finde ich sie eine gute Mischung aus Technik und Optik. Leider ist dieses modell nicht tegimentiert und die Trockenhaltetechnik hat se auch nicht.

Die 203/Arktis hat ein ähnlich klassisches, schlichtes Zifferblatt ne sehr schöne lünette, das neue Armband, Trockenpulverkapselgimmick..... ob ich Argon in der Uhr brauch weiß ich noch nicht.*g

Die 757 Ist die teuerste aber mal wieder "die Beste"(von den dreien). Denk ich. Das Zifferblatt hat m.M.n. style . Sowas zwischen Flugzeuginstrument und Bauhaus :shock:. , Stahl- knüppelhart und kratzfest, wohl etwas größer und mit dem Massivband wohl auch schwer, aber mit 1meter 98 und 100kg Lebendgewicht sicher zu verkraften.;-).....Bedenken hab ich wegen der Alu-Einlage (kratzer)in der Lünette und ob mir die Uhr ohne aktiven Sekundenzeiger nicht zuuuu "ruhig" ist auf die Dauer.

Denn:

Ich will die Uhr tragen, gern täglich. Nicht unbedingt zum Schweißen oder Autoschrauben, aber Abends zum Mountainbiken/Freeriden, Schwimmen im Fluß, Klettern, Essen gehen, mich auf Rockkonzerten betrinken.....
Aber auch nicht jeden Tag Streßtest;-) !
Eine Sinn scheint mir ideal in Sachen Robustheit zu sein......Aber?

-Wie genau läuft denn so ne Sinn bei Auslieferung ?
-Kann die Uhr das Geschüttel beim Freeriden überhaupt verkraften ohne das mir der Rotor um die ohren fliegt ?;-)
-Bringen 130dB Blackmetallgedöhnse das werk aus der Unruh*g?
-Wie kratzfest ist die äußere Entspiegelung auf dem Glas? Kann man die bei kratzern evtl. abpolieren lassen ?
-Wie lang hält so ne Trockenhaltekapsel ca. und was bringt das? Längere "Wartungsintervalle" oder der Serviceindikator für die Revision bei Sinn?:motz:
-Wann braucht so eine Uhr eine Revision ?
-Was kostet eine Revision in etwa ?
-Wer kann eine Revision durchführen?
- (welche) evtl. Gangabweichung fällt bei derartigem Gebrauch unter Garantienachbesserung (36 monate denk ich)?
-Wer von Euch hat eine Sinn im "täglichen" Gebrauch (Toolwatch?)?



Danke schonmal für die Hilfe.

Wenn du das alles mit deiner Uhr machen willst, dann gibt es nur eine Lösung:
Casio G-Shock;-)
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Hallo,

mein 157er Titanchrono (nicht weinen Omegahunter;-)) ist mittlerweile fast 20 Jahre alt.
Die Uhr wurde 18 Jahre immer getragen, hatte nach 10 Jahren die einzige Revi (verblasste rote Zeiger wurden auch ausgetauscht) und sieht heute immer noch so aus:

https://uhrforum.de/sinn-157-ti-ty-t19766


Eine Sinn macht wirklich Sinn!!!


Gruß Frank
 
B

B1sTat2

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
50
Ort
Bamberg
Hallo,
Also die Uhren halten schon einiges aus, nur harte Stösse sind zu vermeiden, zB wenn die Uhr auf Stein Asphalt oder Fliesen fällt.Normal dämpft dein Handgelenk stösse relativ stark aber Freeriden( also Fahrrad nicht ski?) würde ich damit nicht gehen, ganz sicher nicht mit ner Uhr für 1500 Euro, das ist als würde man die beschädigung billigend in Kauf nehmen.Für Freeriden eher ne G-SHock.

Frederik
:lol:...Mutter bist Du auch im Uhr-Forum angemeldet ??.......sorry aber.....wozu brauch ich sonst so ne auf Robustheit gebaute Uhr ?? Wenn ich stürze beim Biken hab ich das ja quasi auch "billigend in Kauf" genommen8-) und Knochen schmerzen mehr als Euros. Und eine G-Shock hab ich schon dran, beim Schweißen oder Mauern z.B..

@Corundo: Es gibt z.B. hervorragende Messer aus Leopard Kanonenstahl, warum also nicht ne Taucheruhr aus U-Boot Stahl ? Mir ist lieber die bauen 1000000 U`s bei Sinn als ein U-Boot. "Wenn ich schon all die Sea- und Speedmaster ,all die Navitimer und Superocean ,all die Longines,Rolex,Zenith,Eterna undTag Heuer hätte......."........die will ICH doch gar nicht

Ansonste merk ich schon: Begeisterung ! Sinn scheint wirklich eine Uhr für Praktiker zu sein. "Billig" ist was anderes das ist klar, aber hier scheint mein Geld in einen "handwerklichen Gegenwert" zu wechseln, den auch mein Sohn in 20 Jahren noch stolz in Empfang nehmen kann.

Danke für euer Wissen/Erfahrung mit Sinn (engl. Sünde*g)!

DANKE Borenga für die ausführlichen Antworten !!!

Aber bitte....schreibt weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Macht eine Sinn denn Sinn?

Macht eine Sinn denn Sinn? - Ähnliche Themen

  • Guinand 361 - das macht Sinn.

    Guinand 361 - das macht Sinn.: Chronos hatten es mir schon immer angetan. Auch in den alten Zeiten als mir das Herz einer Uhr noch egal war habe ich schon hauptsächlich zu...
  • Wie aus 18 Jahren 18 Wochen wurden? – „Zum zweiten Mal macht es keinen Sinn“ – 903 St

    Wie aus 18 Jahren 18 Wochen wurden? – „Zum zweiten Mal macht es keinen Sinn“ – 903 St: Liebes Uhrenforum, meine erste Uhrenvorstellung, was auch mein erster Beitrag hier im Forum gewesen ist, liegt gerade 4 Tage her und ist hier zu...
  • Am gleichen Tag zwei mal verliebt - "Macht es Sinn" 144 St Sa?

    Am gleichen Tag zwei mal verliebt - "Macht es Sinn" 144 St Sa?: Liebes Uhrenforum, ich heiße Lukas, ich bin neu hier im Forum und bevor ich hier für die meisten wahrscheinlich gleich die langweiligste...
  • Sammeln für die Tonne? Macht es Sinn Vintageuhren zu sammeln?

    Sammeln für die Tonne? Macht es Sinn Vintageuhren zu sammeln?: Gestern bekam ich von Seiko Willich eine Bell-Matic mit dem Hinweis zurück, dass man diese aufgrund fehlender Ersatzteile nicht reparieren könne...
  • Revision, nach welcher Zeit macht es Sinn??

    Revision, nach welcher Zeit macht es Sinn??: Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine kurze Frage bezüglich eines Revisionsintervall. Ich habe ein Montblanc Sportchronograph aus dem Jahr 2011 und...
  • Ähnliche Themen

    Oben