Kaufberatung M25, 182cm, IT‘ler sucht...

Diskutiere M25, 182cm, IT‘ler sucht... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, gerne möchte ich mir eine neue Uhr kaufen und möchte euch daher um eure Hilfe bitten. Ich habe mich schon ein wenig umgesehen...
dominik_1994

dominik_1994

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
431
Ort
Würzburg
Hallo zusammen,

gerne möchte ich mir eine neue Uhr kaufen und möchte euch daher um eure Hilfe bitten. Ich habe mich schon ein wenig umgesehen, allerdings noch nicht ganz das passende gefunden und hoffe daher auf eure Vorschläge.

Folgende Eigenschaften würde ich mir bei der nächsten Uhr wünschen:
  • Uhrentyp: Diver
  • Durchmesser: max. 40mm (evtl. 41mm)
  • WaDi: min. 200m
  • Ziffernblattfarbe: schwarz
  • Sonstige Funktion: Datum
  • Armband: Metall
  • Preis: 2500-3000€
  • Zustand: neu

Folgende Diver sind bereits in meinem Besitz:
  • Steinhart Ocean One 39mm
  • Seiko SKX Pepsi
  • Oris Aquis mit blauem ZB

Hiervon bekommt die SKX am meisten Wristtime.

PS: ich würde gerne ungern zwei Uhren einer Marke haben. Deshalb hier noch meine zwei anderen Uhren die ich trage: Tissot Le Locle Chrono und Sinn 556i.
 
Zuletzt bearbeitet:
AlexOH

AlexOH

Dabei seit
22.06.2016
Beiträge
1.542
Ort
Großenbrode
Ach so. Ich hatte neue Uhr jetzt nicht wörtlich genommen. Eine gebrauchte kann ja auch "neu" für jemanden sein.
 
dominik_1994

dominik_1994

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
431
Ort
Würzburg
Ich finde die neue Omega Diver 300 tatsächlich super schön, allerdings wird die in so kurzer Zeit nach Veröffentlichung nicht ins Budget passen.
 
Christaries

Christaries

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
108
Wenn Markenimage wichtig ist:
Breitling Colt 41

Wenn Markenimage egal ist:
Monta Oceanking
 
Christaries

Christaries

Dabei seit
09.02.2017
Beiträge
108
Die alte SMPc würde ich jetzt, nach dem grandiosen Upgrade zur aktuellen, nicht mehr kaufen wollen.
Blackbay musst du am Arm angucken.. könnte recht groß sein wenn 41 Durchmesser dein Maximum ist. Sie ist halt auch relativ hoch.
Blackbay 58 an Stahl ist bei deinem Budget schwer machbar.
 
dominik_1994

dominik_1994

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
431
Ort
Würzburg
Ich hab gestern Abend ein Review zu einer ML Aikon Venturer gesehen. Diese ist echt super schön... hat hier jemand Erfahrungen evtl würde ich diese auch trotz der 42mm mal testen.
 
MMF

MMF

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
412
Die BB58 wäre eigentlich perfekt, der Suchbeschreibung nach - in Spanien und UK gibts welche für knapp über 3k am Stahl, ansonsten hier ab und an mal am Marktplatz
 
GB10

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
334
Erstens: ich kann den Wunsch nach etwas Neuem sehr gut verstehen, denn das kommt bei mir auch von Zeit zu Zeit vor. Aber nachdem du bereits 5 Uhren hast und jetzt wieder eine recht „hochpreisige“ (für manche ja für andere peanuts) hinzukommen soll, würde ich doch einen anderen Ansatz wählen.

1. Frage: warum bekommt die SKX die meiste Wristtime?

2.Frage: welche Eigenschaften gefallen dir an der SKX am besten?

3.Frage: warum more of the same (schon wieder Diver), wenn es auch andere Bereiche gibt und die Auswahl bei 4 Divern in der Sammlung dann nicht leichter wird.

4.Frage: was macht für dich das Hobby Uhr aus?


Speziell die 4. Frage finde ich interessant, weil sich dies über die Zeit doch bei den meisten hier verändert. Am Anfang steht zumeist das wilde „Ansammel“ von mehr oder weniger qualitativ hochwertigen Uhren. Nach einer gewissen Zeit kommt man drauf, dass es zuviele Uhren sind und die Sammlung wird verkleinert oder geht speziell in eine Richtung (z.B. nur Diver). Manche wollen auch bewusst mehr Klasse statt Masse. Für andere ist die Masse an Uhren wichtig.

Ich hebe es deshalb so hervor, weil du in diesem Punkt wirklich ehrlich zu dir sein solltest. Nur wenn du die genauen Beweggründe deines Handeln kennst, kannst du entscheiden, was als nächstes kommen soll.

Klingt jetzt theatralischer als es gemeint ist. Ich erlebe halt oft Fäden hier im Forum, wo ich aus meiner Perspektive betrachtet unterstelle, dass nicht immer alles offen auf den Tisch gelegt wird. Dann redet man 4-7 Seiten um den heißen Brei herum, um dann am Ende doch drauf zu kommen, die Uhr soll gekauft werden weil............. hier kannst du natürlich deine Überlegungen einsetzen
 
MMF

MMF

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
412
und eben is ne 58 am MP :D nein ich bin nicht der Verkäufer... ich behalt meine
 
dominik_1994

dominik_1994

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
431
Ort
Würzburg
Danke an alle. Ich glaube ich muss mal schauen eine BB58 anzuprobieren. Hier muss ich mir im Klaren werden, ob mich das fehlende Datum stört.

@GB10
Frage 1: ich weiß nicht, finde sie einfach lässig. Sie kommt nicht so „prollig“ daher wie meine Aquis aber dennoch eigenständiger als meine Steini.

Frage 2: das Jubilee und die Kompaktheit des Gehäuse. kurze L2L Maße

Frage 3: Diver sind einfach für mich am schönsten. Mag das Design und hab mit der Sinn556i und der Tissot Le Locle schon zwei Keeper und etwas andere Uhren.

Frage 4: Das Uhrenhobby ist für mich die Jagd nach Neuem. Die Faszination unterschiedliche Uhren passend zur Kleidung zu tragen. Mit Kollegen zu fachsimpeln. Aber auch mich an Erfolge oder Ereignisse zu erinnern. (Jede Uhr kaufe ich wenn ich etwas erreicht habe)
 
GB10

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
334
Sehr gut. Da merkt man, dass du dich nicht nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigst.

Einige Anmerkungen/Überlegungen meinerseits als Ergänzung.

BB 58 steht bei mir auch ganz oben auf der Liste, weil mir die BB immer schon gefallen hat, aber Sets zu groß war. Ich persönlich würde die BB 58 vermehrt am WE tragen und da ist das fehlende Datum sogar ein Vorteil, weil ich es am WE nicht brauche und somit auch nicht extra stellen müsste.

Aktuell kommt am WE bei mir fast immer die Seiko Baby Turtle Padi an den Arm. Der L2L Abstand ist deutlich besser als bei der BB 58: denke auswendig 44/45 vs. 47/48 bei der BB 58.

Wenn für dich das Jagen nach der Uhr interessant ist, würde ich trotzdem ergänzen: immer dazukaufen, oder wenn etwas Neues kommt, muss etwas altes gehen.

Ich hatte auch schon sehr viele mehr oder weniger preiswerte Uhren und ich stelle mir mittlerweile immer die Frage, bin ich bereit dafür auch eine Revision zu zahlen in ca. 5 Jahren? Das macht bei einigen Sinn und bei andren eben nicht. Aktuell gehe ich mehr nach Klasse statt Masse und ich habe eine Strategie (glaube Spitfire73 hat das aufgebracht) übernommen: ich habe einen Keeper (116610LN) und darum wird herumgekauft. Aber immer wenn etwas Neues kommt, muss eine gehen.

Abschluss zur Aquis. Du schreibst prollig. Dann gibts doch im Hause Oris Ersatz für unter 2.000€ mit Stahlband. Diver 1965. hatte ich aIch schon und sie wird vielleicht wieder bei mir einziehen, wenn ich mich nicht für die BB 58 entscheide.
 
H

Heinrich1984

Dabei seit
13.09.2018
Beiträge
248
Ort
Bern, Schweiz
Als IT'ler geht mein Votum an die BB58. Da du den ganzen Tag am Computer verbringst wird das Datum nicht fehlen ;-)

Ich hatte die Oris Aquis am Stahlband für 1 Jahr als daily und sie war den ganzen Tag spürbar während des tippen. Die BB58 merke ich im Vergleich kaum.
 
dominik_1994

dominik_1994

Themenstarter
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
431
Ort
Würzburg
Hallo zusammen,

hatte gerade die Möglichkeit Folgende ML anzulegen. Was meint ihr? Zu groß ?

2740449
2740451
sie käme im Set mit Kautschuk und Feingliederband. Finde sie wunderschön.
Aufgerufen werden 2,2k
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.034
Ort
Marburg
ML muss man mögen...

Meine Tipps: die schon vielfach erwähnte BB58 oder eine Oris 65 in der kleineren Größe. Klar hast Du schon eine Oris, die 65 ist aber komplett anders als die Aquis. Ne Marinemaster wäre auch eine tolle Uhr im Budget (vor allem die neue Blaue SLA023), aber wenn Dir die SKX vor allem wegen der Größe gefällt, wirst Du mit der MM nicht glücklich.
 
Thema:

M25, 182cm, IT‘ler sucht...

M25, 182cm, IT‘ler sucht... - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?

    Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?: Hallo zusammen! Da ich immer tiefer in das Thema Vintage Uhren eintauche und teilweise die Preise für Revisionen und Reinigungen bei den...
  • [Erledigt] Krone für Aufzugswelle Timex M25

    [Erledigt] Krone für Aufzugswelle Timex M25: Hallo zusammen, ich suche eine passende Krone für ein Timex M25 Kaliber (ohne Gewinde, zum Aufstecken?!) Wäre super wenn mir jemand helfen...
  • [Erledigt] 70er Timex Kissen HAU Kaliber M25 in sehr gutem Zustand

    [Erledigt] 70er Timex Kissen HAU Kaliber M25 in sehr gutem Zustand: Biete: Eine TOP Rarität in TOP Zustand: mechanische Timex Herren Armbanduhr im klassischen Stil der 70er Jahre Die Uhr stellt sich wie folgt dar...
  • Timex mit M25

    Timex mit M25: Ein weiters Geschenk war diese Timex, bei der ich durch das trübe Glas sofort das wunderschöne Zifferblatt erkannte. Sie lief nicht, aber das...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?

      Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?: Hallo zusammen! Da ich immer tiefer in das Thema Vintage Uhren eintauche und teilweise die Preise für Revisionen und Reinigungen bei den...
    • [Erledigt] Krone für Aufzugswelle Timex M25

      [Erledigt] Krone für Aufzugswelle Timex M25: Hallo zusammen, ich suche eine passende Krone für ein Timex M25 Kaliber (ohne Gewinde, zum Aufstecken?!) Wäre super wenn mir jemand helfen...
    • [Erledigt] 70er Timex Kissen HAU Kaliber M25 in sehr gutem Zustand

      [Erledigt] 70er Timex Kissen HAU Kaliber M25 in sehr gutem Zustand: Biete: Eine TOP Rarität in TOP Zustand: mechanische Timex Herren Armbanduhr im klassischen Stil der 70er Jahre Die Uhr stellt sich wie folgt dar...
    • Timex mit M25

      Timex mit M25: Ein weiters Geschenk war diese Timex, bei der ich durch das trübe Glas sofort das wunderschöne Zifferblatt erkannte. Sie lief nicht, aber das...
    Oben