(M)eine eher seltene Jaeger LeCoultre Master Compressor Memovox - Die Taucheruhr mit Weckerfunktion

Diskutiere (M)eine eher seltene Jaeger LeCoultre Master Compressor Memovox - Die Taucheruhr mit Weckerfunktion im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Allerseits, ich darf euch hiermit mitteilen, es ist vollbracht: Meine erste Jaeger-LeCoultre hat Einzug gehalten! Es handelt sich um eine...
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
346
Ort
Wien
Hallo Allerseits,

ich darf euch hiermit mitteilen, es ist vollbracht: Meine erste Jaeger-LeCoultre hat Einzug gehalten!
Es handelt sich um eine Memovox aus der leider abgesetzten Master Compressor Serie. Also eine Taucheruhr mit Weckfunktion!
Ich glaube sie wurde von der Jahrtausendwende bis ca. 2009 produziert aber Genaues konnte ich noch nicht rausfinden.

Meine wurde am 24. Dezember 2004, dem Erstkäufer in Madrid, übergeben und hat dann den Weg doch noch über Eisenstadt nach Wien, zu mir gefunden. Wer weiß schon, wo sie sonst noch überall zu Hause war!
Ein langer Weg war dann auch die Entscheidungsfindung und vor allem, das passende „Full Set“ zu finden.
Danke übrigens an Euch und Dank ans Forum im Ganzen! Immer wenn ich im Wanken bin, ihr habt Rat oder zumindest ein offenes Ohr für meinen Wahnsinn.
Ich hatte für dieses Modell hier schon mal einen Faden eröffnet! Da kamen doch einige Informationen und interessante Dinge über diese Uhr heraus, die ich so nicht wusste! Danke dafür!

Zurück zu meiner neuen Schönheit…

Ich durfte sie vor mehr als einem Jahrzehnt mal kurz „befingern“. Ein damaliger Bekannter war seiner 5-stelligen Submariner überdrüssig und hat sie kurzerhand um dieses, damals noch neu erhältliche Modell, eingetauscht.
Mit erheblicher Aufzahlung auf die Submariner, wohlgemerkt. Der Wecker, in Form eines Glockenspiels. hat mich seit dem nicht mehr losgelassen. Der 24k Boden tat seines dazu und so war der Mythos für mich geboren. Die Marke – Jaeger LeCoultre, war für mich preislich unerreichbar und so habe ich diese Uhr eigentlich nie verfolgt. Zeiten ändern sich und da meine Sky-Dweller seit „ewig“ auf sich warten lässt, musste ich mich neu erfinden.
Der nächsten Sub oder Speedy hinterherzujagen war dann doch nichts Neues mehr und so dachte ich mir einfach, warum nicht!
Ich muss auch zugeben, es ging auch irgendwie um den Preis. Wie in einem anderen Faden schon 16 Seiten lang diskutiert, man findet bei JLC noch echte Schnapper. Das P/L bei Jaeger LeCoultre ist einfach grandios, zumindest bei den Gebrauchten.
Ich bin wirklich überwältigt von der Uhr. Dieses Understatement ist wirklich erfrischend für mich. Ich trage meine SD50 liebend gerne aber das Elitäre meiner Jaeger hat sie nicht annähernd, da kommt die „olle“ Rolette einfach nicht mit.
Ganz ganz großes Kino, die Master Compressor Memovox.
Allein der Name ist schon Ehrfurcht gebietend. Kurz gesagt, ich find sie geil!

Wie kam ich zu meiner Uhr? Wie immer, über viele Umwege.
Zuerst habe ich sie mir im Juni 2019, angesehen. Ich fuhr quer durch Österreich, um die Uhr von privat, zu besichtigen. Das „Full Set“ war dann doch nicht ganz komplett und der Zustand war dann doch nicht ganz 1A. Der Preis war dann auch nicht wirklich verschiebbar und so kamen wir nicht zusammen. Die Uhr behielt ich trotzdem in der Merkliste! Der Preis war gut aber es gab kein originales Band und keine originale Faltschließe dazu. Der Nachweis vom Service fehlte auch und so wäre ich bei ~6k gelandet, hätte ich das alles investiert. Das war mir in Summe einfach zu viel. Ob sie es Wert ist, sei dahingestellt.
Die Monate vergingen und die Uhr wurde nicht verkauft, sie wurde sogar noch preislich heruntergesetzt. Ich machte dem Verkäufer dann ein Angebot, welches er nicht ablehnen konnte und so fuhr ich noch einmal quer durch Österreich um die Uhr dann um weit weniger als beim Ersten mal, abzuholen. Ein ausgesprochen netter Verkäufer der einfach kein Glück mit dieser Uhr hatte. Er hat sie wirklich über Monate inseriert und es kamen nur dubiose Anfragen und Dampfplauderer. Er hatte einfach genug von Ihr.
Als läge ein Fluch auf Ihr, meinte er. Was soll’s, an sowas glaube ich nicht!

Noch kurz zu den Funktionen bzw. der Weckfunktion…

Die linke Krone verstellt die Innere Lünette und ist nicht verschraubt. Da aber dreifach abgedichtet, sollte das kein Problem beim Tauchen darstellen. Ähnlich einer normalen Taucherlünette, stellt man den Pfeil auf den Minutenzeiger und kann dann an der Lünette die verstrichenen Minuten ablesen.
Rechts oben die verschraubte Krone ist da schon wesentlich interessanter! Sie ist mit einem sogenannten Kompressionsschlüssel versperrt, welcher sich in Pfeilrichtung um 180° sperren und entsperren lässt. Eine Art Flügelmutter. Sehr lässig, finde ich.

Weißer Pfeil oben – geschlossen.
Rote Pfeile oben – geöffnet.

Wenn geöffnet, kann man den Wecker aufziehen. Zieht man die Krone zusätzlich raus, kann man die Weckzeit einstellen. Sehr genau ist das natürlich nicht aber die Funktion ist faszinierend, das ist unbestritten. Der Wecker läutet ungefähr 25 Sekunden und läuft dann, hörbar aus, wenn die Federvorspannung nachlässt. Ein Klangerlebnis der unbekannten Art, meine ich zu behaupten. Rein mechanisch und metallisch. Ein feines Klingeln, als höre man kleine Hämmerchen an einer Glocke anschlagen. Muss man einfach gehört haben!

Die Krone rechts unten, ist auch mit einem Kompressionsschlüssel versehen und vom Prinzip her genauso zu benutzen, die Funktion ist aber erheblich unspektakulärer. Mit ihr stellt man Uhrzeit und Datum ein, wie gewohnt.

Sekundenstop – ja!
Datumschnellverstellung – nein!

Bei mir wird die Uhr ein klassisches Service über JLC erhalten, das Originale Alligatorband wird natürlich mit Faltschließe nachgerüstet und dann werde ich mal schauen ob sich irgendwo ein Stahlband auftreiben lässt.
Eventuell wird’s auch ein Kalbslederband von JLC. Kostet weniger und gefällt mir fast besser. Mal sehen…Die Servicekosten lassen sich über die Homepage berechnen und sollten sich auf ca. 750€ belaufen. Das Band dann 240€ oder 350€ plus die Faltschließe mit 450€. Also ihr seht schon, günstig wird’s nicht! Mit 1,5k werde ich rechnen müssen. Da aber Weihnachten kommt, bin ich zuversichtlich.

Danke für‘s lesen, ich bin schon gespannt was ihr von meiner Vorstellung und der Uhr haltet, sehr oft dürfte sie ja hier nicht vertreten sein und fristet ja leider ein eher unbekanntes Dasein. Zu Unrecht, wie ich meine!

Kurz noch ein paar Daten:
Jaeger LeCoultre Master Compressor Memovox
Referenz: 146.8.97/1
Wasserdicht: 10 bar
Durchmesser: 41,5 mm
Höhe: 15 mm
Manufakturkaliber: 918 - Automatik
Schwingungen: 28.800
Material: Edelstahl poliert mit Saphirglas

Ein paar Bilder dazu:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Danik

Danik

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
134
Schöne Geschichte und eine interessante Uhr! Viel Spaß und Freude mit ihr. Ich schleiche auch immer wieder um JLC herum, hat bisher aber noch nicht Klick gemacht.
 
Grautiere

Grautiere

Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
6
Danke, T.A.G. Freund für die schöne Vorstellung dieses wirklich ansehnlichen Weckers.

Ich könnte mir vorstellen, dass man einigs Erstaunen verursachen kann, wenn das Ding in der Öffentlichkeit losgeht.

JLC ist eine meiner Lieblingsmarken. Gut, dass Du so ein schönes Stück auftreiben konntest.
Mir gefielen vor allem der Deep Sea Chronograph und die resoluten NavySeal-Taucher. Schade, dass die sportlichen Reihen nicht mehr im Portfolio sind.
Sie scheinen immer noch beliebt, glaubt man den Preisen für Gebrauchte. Nix mit massivem Wertverlust in jener Hinsicht.

Mein Traum für die nächste Zeit ist die UT Moon. Mal sehen, ob's mal klappt.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel und langanhaltende Freude mit diesem nicht alltäglichen Schmuckstück.

Grüße, Stefan.
 
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
2.422
Herzlichen Glückwunsch zur Memovox aus der, wie ich finde, besten Designära von JLC. :super:
 
christianw37

christianw37

Dabei seit
20.04.2013
Beiträge
429
Ort
München
Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Meine hat mich schon oft und zuverlässig geweckt. Wer von dem Klingeln nicht aufwacht, befindet sich entweder in einem anderen Gebäude oder nicht mehr unter uns. Ich wünsche Dir viel Freude!
 
El Primero_TS

El Primero_TS

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
191
Sehr schöne JLC.
Meine Glückwünsche zu der tollen Uhr.
 
El Güero

El Güero

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
279
Ort
Bayern
Schöne Story. Glückwunsch zum Kauf.
Diese Version, der JLC Master Compressor Memovox, fand ich schon immer cool. Schade, dass die Fertigung eingestellt wurde.
Viel Spaß damit. :super:
 
GT8

GT8

Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
256
JLC ist einfach ein Geheimtipp, da gebe ich dir recht.
Das P/L bei den Gebrauchten ist umwerfend, die Uhren exquisit und besonders.
An der Memovox sieht man deutlich, wie innovativ JLC im Grunde ist.Die Uhr zeigt mit der ZB Aufteilung und der Kronentechnik ein wirklich spannendes, ja fast avantgardistisches Design.
Insgesamt ist wirkt die Uhr frisch und dynamisch - einen neuen Stil bei JLC prägend.
Gefällt mir richtig gut :klatsch: auch wenn ich persönlich mehr der Master Control Serie vefallen bin...
Liebe Grüsse von GT8
 
Kenpachi

Kenpachi

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
1.884
Sehr schöne JLC, die gefällt mir richtig gut. Glückwunsch!!
 
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
346
Ort
Wien
Danke für die Glückwünsche. Bitte verzeiht mir wenn ich euch nicht einzeln zitiere.
Ich werde noch Fotos von der Box und dem Zubehör nachreichen, bin nur gerade etwas im Stress.
Es hat sich bewarheitet, die Uhr wird im Bekanntenkreis nicht einmal wahrgenommen. Eigentlich herrlich...
Ich melde mich...
 
GT8

GT8

Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
256
"Eigentlich herrlich "....?!
Nein genial, traumhaft und megaherrlich....wenn ich von was die Schnauze voll habe, dann davon, dass irgendwer davon Notiz nimmt, was ich um's Handgelenk habe ;-)
Es gibt eine ganze Reihe großartiger Marken und Modelle, die wirklich weit ab von Mainstream sind und keiner nimmt davon Notiz....wie wunderbar, wenn man weiß was man da mit sich herumträgt.Ist vielleicht nicht für jeden das Richtige, aber für JLC Träger ganz bestimmt.
(M)ein Schmuckstück ganz still und leise...herrlich.
Willkommen im Club:prost:
 
Terence

Terence

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
109
Gratuliere zur absoluten Top Marke und einer sehr seltenen Uhr!
Wenige Marken sind solche Exit verantwortliche wie JLC, Lange, PP, AP, VC ... Gratuliere!!!
 
polli_75

polli_75

Dabei seit
05.08.2009
Beiträge
158
Ort
bei Giessen
Sehr coole JLC!
Die Weckerfunktion ist eine klasse und nützliche Komplikation, leider viel zu wenig verbreitet... viel Spaß mit deiner Memovox&Glpckwunsch

Olli
 
R.K.

R.K.

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
282
Hallo Gerhard,

ich gratuliere dir zur schönen JLC. Ich hatte die Uhr ebenfalls schon mal hier vorgestellt, das war Anfang 2012 (Gott wie die Zeit vergeht 😒). Mein Modell war etwas neuer, das erkennt man gut am unterschiedlichen Memovox-Schriftzug am Zifferblatt.

Das Stahlband ist übrigens grandios und ich kann es dir nur wärmstes empfehlen, auch wenn der Erwerb sicher teuer sein wird. Vielleicht hast du Glück und kannst irgendwo ein gutes Gebrauchtes auftreiben. Damit ist die Uhr dann auch voll alltagstauglich.

Ich wünsche dir weiterhin noch viel Freude.
 
T.A.G-Freund

T.A.G-Freund

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2010
Beiträge
346
Ort
Wien
@GT8: Danke, da ist was Wahres dran. Deine Sicht auf die Dinge gefällt mir. Ist wirklich ein schönes Stück , mir gefällt sie von Tag zu Tag mehr.

@BSBV: Vielen Dank für die grandiosen Fotos. Ich hätte mir das Prinzip des Weckers ganz anders vorgestellt. Jetzt ist aber das Geheimnis gelüftet und ich bin überwältigt.
Gefällt sie mir doch gleich noch ein bisschen besser!:super:

@polli_75: Danke für die Glückwünsche. Der Wecker ist wirklich wunderbar. Mal was ganz was anderes.

@R.K.: Danke. Ich habe mir deine Vorstellung durchgelesen, wirklich emotionell, sehr schön. Ich hoffe du hast deine noch. Das mit dem Blatt wusste ich zwar schon aber trotzdem erwähnenswert für andere Interessierte.
Ich glaube, irgendwas mit der Datumsverstellung wurde auch vereinfacht bei deiner. Stahlband wird ein Problem, das habe ich befürchtet. In der Beschaffung und Finanziell. Die Uhr wird mich so und so, noch einiges kosten. Ich habe ja kein JLC Band, geschweige den eine originale Faltschließe.

An alle die ich jetzt nicht erwähnt habe, ich bedanke mich natürlich auch bei euch für die Glückwünsche. Es kommt ja unisono nur positives Feedback, ich dürfte also doch nicht zu viel falsch gemacht haben.
Obwohl es doch eine Überwindung war von den ausgetretenen Omega- und Rolex-Pfaden abzuweichen. Ist ja doch eine Menge Geld obwohl sie vergleichsweise echt günstig war.

Bilder werden übrigens, wie versprochen, noch nachgereicht!
 
Thema:

(M)eine eher seltene Jaeger LeCoultre Master Compressor Memovox - Die Taucheruhr mit Weckerfunktion

(M)eine eher seltene Jaeger LeCoultre Master Compressor Memovox - Die Taucheruhr mit Weckerfunktion - Ähnliche Themen

  • Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!

    Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!: Hallo, hab mal wieder eine neue Uhr zum vorstellen. Nach 6 Rolex Stahlmodellen und einer 1997er Omega Speedmaster wollte ich mal ein wenig weiter...
  • Eine eher seltene Uhr im UF: Eberhard Champion V Time Only

    Eine eher seltene Uhr im UF: Eberhard Champion V Time Only: Hallo zusammen, ich möchte euch heute eine Uhr einer eher selten hier im UF vertretenen Marke vorstellen. Eine Eberhard! Meine Uhrenleidenschaft...
  • Eher selten: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Chronograph 311.30.44.50.01.002

    Eher selten: Omega Speedmaster Moonwatch Co-Axial Chronograph 311.30.44.50.01.002: Hallo Forianer! Da man dieser Uhr im Leben und in Foren eher selten begegnet, raffe ich mich wieder mal zu einer Vorstellung auf :-) Es war...
  • Eine eher seltener vorgestellte Uhr: Raymond Weil 4881-STC-00809 Tango Chronograph

    Eine eher seltener vorgestellte Uhr: Raymond Weil 4881-STC-00809 Tango Chronograph: Hallo Freunde schöner Uhren, da in meinem Städtchen wo ich wohne ein alteingesessenes Uhrengeschäft schließt, habe ich heute mir mal eine etwas...
  • Mal eher eine seltener vorgestellte Marke: Raymond Weil Chronograph Multifunktion

    Mal eher eine seltener vorgestellte Marke: Raymond Weil Chronograph Multifunktion: Da es hier schon die ganze Zeit regnet, habe ich Zeit gefunden, die Raymond Weil Chronograph Multifunktion 8400-ST-20001 vorzustellen. Ich habe...
  • Ähnliche Themen

    Oben