Luxusuhr von Casio??? – Speerspitze von G-Shock – die MR-G (MRG-G1000B-1ADR)

Diskutiere Luxusuhr von Casio??? – Speerspitze von G-Shock – die MR-G (MRG-G1000B-1ADR) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Am gestrigen Sonntag bin ich mit meiner Uhr an einer Hauswand hängengeblieben. Zu blöd! So etwas passiert mir normalerweise nie. Aber es war keine...

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.673
Ort
Oberbayern
Am gestrigen Sonntag bin ich mit meiner Uhr an einer Hauswand hängengeblieben. Zu blöd! So etwas passiert mir normalerweise nie. Aber es war keine normale Uhr, die ich während des Malheurs trug, es war die G-Shock MR-G. Natürlich habe ich die Uhr gleich gründlich auf irgendwelche Kratzer oder Macken überprüft, aber ich konnte keine finden. Als ich wieder zu Hause war, habe ich die Uhr unterm Wasserhahn gereinigt und noch einmal besonders gründlich unter die Lupe genommen. Nichts! Die Uhr schaut noch immer aus wie neu!

Natürlich war ich extrem erleichtert und gleichzeitig auch dankbar, dass ich gestern ausgerechnet diese Uhr angelegt hatte. Letztlich hat mich das inspiriert, der G-Shock MR-G eine Vorstellung zu widmen. Die zweite übrigens, denn vor ziemlich genau 3 Jahren hatte ich schon einmal eine andere Version dieser MR-G vorgestellt: CASIO G-Shock MR-G Premium (MRG-G1000DC-1ADR)

G-Shock Story:
Der Japaner Kikuo Ibe gilt als „Erfinder“ der G-Shock. Der Legende nach basiert das Projekt einer nahezu unzerstörbaren Uhr auf einem Missgeschick, welches dem Schöpfer widerfahren ist. Ihm fiel eine vererbte Uhr zu Boden und natürlich war das gute Stück defekt. 1983 war es schließlich soweit und die erste G-Shock kam auf den Markt. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

G-Shock MR-G:
Seit 2013 hat sich Casio mit den G-Shock MR-G Modellen auch im Luxusuhren-Segment etabliert. Die Preise bewegen sich derzeit zwischen 3.700 – 7.400 Euro. Die in Handarbeit in der Manufaktur Yamagata gefertigten Uhren sind eigenständig, fantastisch verarbeitet und verfügen über einzigartige Eigenschaften. In den ersten Jahren war es gar nicht so leicht, an eine MR-G zu kommen, wie ich seinerzeit selbst feststellen musste. Es gibt nur wenige Konzessionäre, die diese Premium G-Shocks verkaufen dürfen. Entsprechend sind Schnäppchen bei den MR-G Modellen praktisch nicht zu haben. Wer deutlich weniger als den Listenpreis bezahlen möchte, muss sich auf dem ebenfalls nicht übermäßig großen Gebrauchtmarkt umschauen.

Äußerlichkeiten:
Doch nun zum vorgestellten Modell. Diese Variante gehört zur Kollektion 2015 – 2017 und wird in dieser Form nicht mehr gebaut. Gehäuse und Armband sind aus einem speziellen Titan 6-4 gefertigt, welches sehr viel härter ist, als normales Titan. Zusätzlich wurde die Oberfläche des Titans mit einem sogenannten Titancarbid-Prozess gehärtet. Schlussendlich gibt es auch noch eine DLC-Beschichtung, die die Uhr kratzfest macht und ihr eine wunderbare Farbe verleiht. Diese könnte man flüchtig betrachtet als Schwarz bezeichnen, doch das trifft es nicht wirklich. Meist ist es als eher anthrazitfarbenes Gunmetallic wahrnehmbar und variiert je nach Lichtsituation. Dies in Verbindung mit der massiven und charakteristischen Formgebung allein könnte schon ein Kaufgrund für diese außergewöhnliche Uhr sein.

mrg_004nj8p.jpg


Der Lünettendurchmesser beträgt 44 mm, was die Uhr durchaus für die meisten Männer tragbar macht, sofern man sich nicht an der Bauhöhe von 17 mm stört.

Titanuhren werden ja bekanntlich oftmals als nicht so wertig wahrgenommen, weil das entsprechende Gewicht fehlt. Im Falle der MR-G bringt die Uhr dennoch stolze 146 g auf die Waage, hier handelt es sich also um eine Titanuhr, deren Gewicht man durchaus am Arm spürt.

Werk und Krone sind in Alpha-Gel gelagert um so eine größtmögliche Resistenz gegenüber Stößen und Vibrationen zu erreichen. Die Druckfaltschließe ist mit einer sehr elegant gelösten inneren Lock-Funktion ausgestattet, um ein versehentliches Öffnen der Schließe zu vermeiden. Der Boden der Uhr präsentiert sich ebenfalls in einem sehr außergewöhnlichen, technisch-futuristischen Look.

Das strukturierte Zifferblatt unter dem beidseitig entspiegelten Saphirglas liegt extrem tief und wartet mit einem regelrechten 3D Effekt auf. Die weiß lackierten Zeiger heben sich perfekt vom ansonsten dunkel gehaltenen Zifferblatt ab und die Ablesbarkeit ist entsprechend hervorragend. Die applizierten Indexe sowie die Hauptzeiger sind mit Superluminova versehen. Die Nachtablesbarkeit ist damit gewährleistet, wenngleich Helligkeit und Leuchtdauer nicht unbedingt herausragend und für die Preisklasse ein klein wenig enttäuschend sind. Dafür gibt es aber noch die LED-Beleuchtung und die hat es tatsächlich in sich. Es handelt sich ohne Übertreibung um eine kleine Mini-Taschenlampe, die durchaus geeignet ist, sich in völlig dunkler Umgebung orientieren zu können.

Technik und Funktionalität:
Casio Uhren und davon besonders die G-Shock Modelle glänzen üblicherweise mit jeder Menge Funktionalität. Da macht die MR-G keine Ausnahme, auch wenn ihr ein Digitaldispay und Sensorik fehlt. So ist eine Stoppuhr an Bord, wobei diese leider nur für 24 Minuten Zeitnehmung nutzbar ist. Das könnte für manch einen ein Killerkriterium sein. Dafür kann die Stoppuhr bis zu 1/20 Sekunden messen, was sie für Kurzstreckenmessungen im Sport prädestiniert. Es schaut schon cool aus, wenn der Sekundenzeiger über das Zifferblatt rast. Ich selbst nutze die Stoppuhrfunktionen meiner Uhren so gut wie nie. Interessanter finde ich da schon den Countdown-Timer (bis 24h). Hier bewegt sich der Sekundenzeiger gegen den Uhrzeigersinn, was ebenfalls nett anzuschauen ist. Zusätzlich gibt es eine Alarmfunktion, die durchaus brauchbar ist, denn der Alarm ist vergleichsweise laut. Abgerundet wird die Funktionalität mit dem bereits beschriebenen LED-Licht, einer zweiten Zeitzone und einer indirekten Ladezustandsanzeige. Denn um einen Batteriewechsel muss man sich natürlich keinerlei Gedanken machen, denn der eingebaute Akku wird über Solarenergie gespeist. Gleiches gilt für die Uhrzeit, die vollautomatisch über ein 6-Band-Funksignalmodul eingestellt wird und sollte selbiges keinen Empfang verzeichnen, dann holt sich die Uhr die für die jeweilige Region gültige Uhrzeit mittels eingebautem GPS-Empfänger.

Doch nun lasse ich die Bilder für sich sprechen:

mrg_01a0ajv2.jpg


mrg_02z9jw8.jpg


mrg_03wnkmt.jpg


Die MR-G bringt eine ganz eigene und unverwechselbare sowie technisch geprägte Formensprache mit vielen besonderen Details mit sich. Sogar die Federstege der Schließe und die Bandstifte sind mit einer DLC Beschichtung versehen.

mrg_04bwjzs.jpg


mrg_059ijtd.jpg


Der Charakter der Uhr ist toolig aber auch edel.

mrg_06yjjqi.jpg


mrg_07gujbw.jpg


Die satinierten Oberflächen wirken samtig und haben einen ganz speziellen Charme. Die Fase rund um die Lünette weist übrigens keine Beschädigungen auf, wie man es anhand des Bildes meinen könnte. Diese ist vielmehr poliert und es spiegelt sich die Struktur des Untergrundes darin.

mrg_08rakjx.jpg


mrg_09eakqb.jpg


mrg_10x9jxa.jpg


mrg_1111jp6.jpg


Das Gesamtbild ist irgendwie auch ein wenig futuristisch.

mrg_12gnjn3.jpg


mrg_1374k05.jpg


Die Druckfaltschließe mit integrierter Lock-Funktion gegen versehentliches Öffnen.

mrg_14vsjh2.jpg


Auch von unten sehr schön anzuschauen.

mrg_157uke2.jpg


Anhand der beiden Wristshots sieht man recht gut, dass die Farbe der Uhr eher ein schönes Gunmetallic ist. Ich liebe das total!

dsc0524107jcx.jpg


dsc066372ikbc.jpg


mrg_175ekxu.jpg


Fazit:
Bei einer Casio G-Shock MR-G handelt es sich um ein Rundum-Sorglos-Paket in massiver und robuster Ausführung bei gleichzeitig perfekter Verarbeitungsqualität und einer jederzeit spürbaren Wertigkeit für solvente Uhrenträger, die aufs Prestige pfeifen und gerne etwas weniger mainstreamiges am Handgelenk haben möchten.

Weiterführende Links:
Video 1 - Scratch-Test:

Video 2 - Promotionvideo:

Hersteller Product Page:
G-SHOCK MR-G Uhren | CASIO G-SHOCK Uhren

Ich hoffe, ihr hattet auch an dieser Vorstellung ein klein wenig Freude und ich bin auf euer Feedback gespannt.

Viele Grüße und eine angenehme Woche!
T-Freak
 
Zuletzt bearbeitet:

einwiener

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
884
bei mir werden die Bilder nicht angezeigt...nur kleine Kästchen mit X
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.383
Sehr cool.

Vor allem das Band und das Case sind eine Augenweide.
Mein persönlicher Traum wäre noch, wenn CASIO das noch mit einem etwas dezenteren Blatt kombinieren würde, vielleicht nicht ganz so viele Zeiger. - aber ich denke, da kann ich noch 100 Jahre warten.

Viel Spaß mit dem genialen Teil !

Carsten
 

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.083
Ort
Rheinland
Wow, ich mag ja die Optik dieser Art von Uhren. Klasse was Casio da auf die Beine stellt. Glückwunsch :super:
 

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.673
Ort
Oberbayern
Wunderbare Uhr, tolle Vorstellung
Vielen Dank!

bei mir werden die Bilder nicht angezeigt...nur kleine Kästchen mit X
Das tut mir leid, liegt aber nicht an mir. Bei allen anderen funktioniert es ja auch.

Schöne Japanerin... mit ordentlich Lume....
So toll ist die Leuchtmasse leider nicht. Allenfalls im Mittelfeld und für die Preisklasse könnte sie besser sein.

Vor allem das Band und das Case sind eine Augenweide. Mein persönlicher Traum wäre noch, wenn CASIO das noch mit einem etwas dezenteren Blatt kombinieren würde, vielleicht nicht ganz so viele Zeiger. - aber ich denke, da kann ich noch 100 Jahre warten.
Die Nachfolgemodelle haben klassischere Zifferblätter. Das macht sie aber in meinen Augen auch wieder beliebiger:
g-shock-mrg-g2000cb-clad-total-black-exude-strength-2-1.jpg

Schön sind sie dennoch.

Wow, ich mag ja die Optik dieser Art von Uhren. Klasse was Casio da auf die Beine stellt.
Ja, es sind tolle Toolwatches!

Faszinierende Uhren! :super: Ich hab die Vorstellung gerne gelesen und auch einiges gelernt
Dankeschön, das freut mich!
 

TicTocChoc

Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
231
Deine schöne Vorstellung der Uhr macht Lust zum Kaufen, aber die Zeiten, wo ich so viel Geld für eine Uhr auszugeben bereit war, sind wohl vorbei. Toll auch, wie es Casio anscheinend gelungen ist, Titan so hart und kratzresistent zu machen.
 

Union82

Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
410
Ort
Dortmund
Ganz tolle Bilder in einer starken Vorstellung! Da hast du dir wirklich sehr viel Mühe gegeben. 👍. Da hat Casio auch echt gute Arbeit geleistet.
 

renke00

Dabei seit
10.04.2008
Beiträge
1.207
Geniale Uhr, die Verarbeitung scheint ja traumhaft zu sein.

Danke für die tolle Vorstellung mit den super Bildern. :-)
 

MaTiX

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
14
Fast 3000 Euro für eine Casio ... dafür muss man schon ordentlich bekloppt sein. Deswegen hab ich genau das selbe Modell. Glückwunsch zu dieser Uhr. Wozu sind eigentlich die Ziffern mit Punkt davor auf dem Zeitzonenring? Was ich auch nicht ganz so gut gelöst finde ist die Stoppuhr - nur 24 Minuten, aber wann nutzt man das mal?
 

Paden

Gesperrt
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
209
Gelungene Vorstellung, interessante Uhr, verblüffender Preis.
Das ist wohl Understatement pur, finde ich persönlich spannender als die diversen Vorstellungen bekannter Marken aus dem Nachbarland
Wie reagiert das Umfeld nach der Preisfrage?
 

Aaron K

Dabei seit
09.01.2016
Beiträge
40
Danke für die Vorstellung. Ich vermisse nur etwas mehr technisches, oder wird eine Uhr nur nach dem äusseren beurteilt ? Die Funktionen scheinen ja Casio typisch zu sein. Wo ist da das "Alleinstellungsmerkmal" ? Ok, Luxus ist für mich etwas anderes..
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.820
Ort
Oberhessen
Das tut mir leid, liegt aber nicht an mir. Bei allen anderen funktioniert es ja auch.

Doch, das liegt an Dir, da Du die Bilder nicht auf dem UF-Server, sondern extern abgelegt hast. Viele Firewalls im Büro blocken das (unsere auch).

Ansonsten Glückwunsch zu der hochinteressanten Uhr und mein Kompliment für die wie immer großartigen Bilder.
 

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
633
Ort
Berlin
Danke für die Vorstellung einer Marke, die hier nur selten vorgestellt wird. Deine Bilder sind wirklich toll, wie hast du die denn aufgenommen?
 
Thema:

Luxusuhr von Casio??? – Speerspitze von G-Shock – die MR-G (MRG-G1000B-1ADR)

Luxusuhr von Casio??? – Speerspitze von G-Shock – die MR-G (MRG-G1000B-1ADR) - Ähnliche Themen

Ist sie ihren hohen Preis wert? - Casio G-Shock MR-G (MRG-B1000D-1ADR): Hallo Uhrenfreunde, heute stelle ich euch mal wieder eine elektronische Uhr vor, wohl wissend, dass Reaktionen und allgemeines Interesse in einem...
[Reserviert] Casio G-Shock MRG-G1000B-1A: Liebe Uhrenfreunde, Zum verkauf geht diese Casio MRG-G1000B-1A Ich habe diese tolle Uhr einige jahren zurück hier auf UF erworben. Eine wirklich...
[Suche] Casio G-Shock MRG-G1000D-1ADR: Liebe Uhrenfreunde, Ich versuche es einfach noch einmal mit meiner Suche nach einer G-Shock MRG-G1000D-1ADR (silber-schwarzes Modell mit GPS, ohne...
[Erledigt] Casio G-Shock MRG-B1000B-1ADR: Liebe Uhrenfreunde, Heute biete ich Euch eine Premium-G-Shock zum Verkauf an: MR-G-B1000B-1ADR Die Uhr stammt von einem freundlichen UFO-Profi und...
Hilfe bei Kauf über Kleinanzeigen: Hallo Community, vllt. könnte ihr mir einen Tipp geben und mir weiterhelfen. Ich bin auf der Suche nach einer G-Shock MRG G1000B. Bin jetzt bei...
Oben