Uhrenbestimmung Lutsch Cal. 2209

Diskutiere Lutsch Cal. 2209 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich mal diese Uhr ergattert. Nach ein bischen Recherche im Netz habe ich herausgefunden, das es sich um...
C

cromzol

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
15
Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mal diese Uhr ergattert. Nach ein bischen Recherche im Netz habe ich herausgefunden, das es sich um eine Lutsch mit dem Cal. 2209 handelt. Das Uhrwerk trägt sogar noch den alten Wimpel von Lutsch. Deswegen würde ich den Herstellungszeitraum in die 60er-Jahre legen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es sich um eine güldene oder vergoldete Uhr handelt. Das Gehäuse weist allerdings die Stempelung 583 aus.

Vielleicht kennt sich jemand noch ein wenig besser mit russischen Uhren aus und kann mir noch ein wenig mehr über diese Uhr mitteilen.

Gruß, Ingo
 

Anhänge

H

holger 57

Gesperrt
Dabei seit
15.01.2010
Beiträge
1.286
Ort
Harz
Hallo Ingo,
das Werk wurde ab 1962 hergestellt.
Die Verwendung der alten Bildmarke deutet auf einen Herstellungszeitraum ca. 1962-65 hin.
Die Zahl 583 ist die Feingehaltsangabe des Goldgehäuses.
Wenn das Gehäuse vergoldet wäre würdest Du Au20 auf dem Gehäuse finden.
Kannst Du ein besseres Bild des Goldstempels machen?
Gruß Holger
 
C

cromzol

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
15
Hallo Holger,

im Moment etwas schlecht, da die Uhr sich zur "Kur" beim Uhrmacher befindet. Sobald ich sie wieder habe kann ich es gerne nachholen.

Gruß, Ingo
 
finch

finch

Dabei seit
08.08.2009
Beiträge
3.830
Ort
BW
ich find den Namen schon mal :super:,krieg das Grinsen
irgendwie seit geraumer Zeit nicht aus dem Gesicht!:D

lg
Miro
 
Mapkyc

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.907
Ort
Texas
ich find den Namen schon mal :super:,krieg das Grinsen
irgendwie seit geraumer Zeit nicht aus dem Gesicht!:D
Verständlich. Aber die Aussprache im Russischen erfolgt mit "langem U" also eher "Luhtsch" gesprochen, man könnte auch sagen, die Betonung liegt komplett auf dem U und in keiner Weise auf "tsch".

@ TS : schönes Stück ! Gratulation, die Kur beim Uhrmacher ist eine gute Idee gewesen. Die Uhr ist es wert.
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.890
Ort
United Kingdom
Prima Uhr, ich hab die als POLJOT. Sehr angenehm zu tragen, fühlt man kaum.
 
purpur73

purpur73

Gesperrt
Dabei seit
17.02.2010
Beiträge
6.335
Ort
Leipzig
Ist natürlich Mist wenn man Lutsch kaum fühlt;-)
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.890
Ort
United Kingdom
Das kann nur von einem kommen ! Aber wie ich das geschrieben habe, gute Vorlage ;-)
Gruss von der mistkalten Insel, 1 Grad und Schneeregen
 
Rocketman

Rocketman

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
1.392
Ort
Saarland
Meine Traumuhr!
Ich habe so ein bis zwei Dutzend dieser Uhren hier, allerdings keine aus massivem Gold.
Wir könnten ja tauschen! :D

Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen und seltenen Stück. :super:
 
C

cromzol

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
15
Sooo.....jetzt habe ich wieder Zeit gefunden.

Erstmal ein Dankeschön an euch :-).

Gut, die deutsche Schreibweise der Marke ist schon etwas belustigend. Aber ganz offiziell wird es Luch geschrieben, so ist es auch auf der HP des Herstellers geschrieben.

Beim Erwerb dieser Uhr hatte man mir zwar gesagt, dass es eine güldene wäre. Aber ich war bisher immer ein wenig skeptisch gewesen, auch durch die unübliche Stempelung 583 ( siehe auch Gold. Deswegen hatte ich auch u.a. gefragt. Aber auch die Recherche bzgl. der Marke und so weiter, war natürlich auch sehr interessant und hat auch neugierig gemacht (Danke an Jesusfreak und Holger).

Aber dass die Uhr aus Massivgold ist, war und ist für mich immer sekundär. Vielmehr schätze ich das elegante und schlichte Design der Uhr. Das war "Liebe auf den ersten Blick" ;-).Auch die sehr flache Ausführung der Uhr ist schon etwas besonderes. Ich glaube, so etwas wird gar nicht mehr hergestellt.

Heute habe ich auch eine neue Uhr erhalten. Ebenfalls eine Luch 2209. Diese ist allerdings vergoldet (Stempelung Au20) und ist jüngerer Herstellung (neue Bildmarke von Luch).



Gruß, Ingo

PS@Rocketman: Nein...ich tausche nicht ;-)
 

Anhänge

El Loco

El Loco

Dabei seit
02.02.2010
Beiträge
3.628
Ort
zu Hause
583 ist die russische/sowjetische Bezeichnung, die bei uns dem 585 entspricht. Demnach müsste es ein Vollgold-Gehäuse sein. Glückwunsch dazu! :super:
Ich hab nur ´ne Chrom-Vimpel:

d-luch11-1.jpg d-luch11-2.jpg d-luch11-3.jpg

und 3 Poljots mit diesem Werk.
 
C

cromzol

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
15
Auch sehr nice der Chrom-Vimpel :-)
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Ich kann zwar weder Russisch, noch kenne ich mich mit Uhren aus diesem Land aus, aber dieses wunderschöne Zifferblatt erinnert mich irgendwie an Bilder der russischen Konstruktivisten wie z. B. El Lissitzki. Auch Aufzug und Gesperr des Werks sehen für mich etwas ungewöhnlich und daher sehr interessant aus. Da hat Du eine tolle und sehr interessante Vintage bekommen, Glückwunsch!
 
H

hexer

Gast
Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mal diese Uhr ergattert. Nach ein bischen Recherche im Netz habe ich herausgefunden, das es sich um eine Lutsch mit dem Cal. 2209 handelt. Das Uhrwerk trägt sogar noch den alten Wimpel von Lutsch. Deswegen würde ich den Herstellungszeitraum in die 60er-Jahre legen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es sich um eine güldene oder vergoldete Uhr handelt. Das Gehäuse weist allerdings die Stempelung 583 aus.

Vielleicht kennt sich jemand noch ein wenig besser mit russischen Uhren aus und kann mir noch ein wenig mehr über diese Uhr mitteilen.

Gruß, Ingo
Ich wüsste gern, was eine solche Uhr in Gold z.Zt. kostet.
 
C

cromzol

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2010
Beiträge
15
In der eBucht ging sowas in ähnlicher Form mal für ca. 250€uronen weg. Aber wie realistisch der Preis nun war oder nicht war, lasse ich mal dahingestellt.
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.916
Ort
nördlich von Berlin
Leider werden die Uhren wenn sie aus Gold sind nur nach dem Gewicht des Goldes bezahlt .Goldgewicht zum Tagespreis= Wert der Uhr.
Gruß
lennox
 
Thema:

Lutsch Cal. 2209

Lutsch Cal. 2209 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] 1760 Luch Lutsch Луч – Einzeigeruhr 38 mm wie & OVP 2 Bänder

    [Erledigt] 1760 Luch Lutsch Луч – Einzeigeruhr 38 mm wie & OVP 2 Bänder: 1760 Luch Lutsch Луч – Einzeigeruhr 38 mm wie NEU & OVP! 2 Bänder – Die Луч befindet sich in absolut neuwertigem, quasi ungetragenen Zustand; in...
  • [Erledigt] Luch Lutsch Victory Day - Nummer 25 von 72 - Jubiläums Dresswatch aus Weißrussland

    [Erledigt] Luch Lutsch Victory Day - Nummer 25 von 72 - Jubiläums Dresswatch aus Weißrussland: Angeboten wird eine Lutsch/Luch "Victory Day". Die Uhr ist auf 72 Exemplare limitiert, hier wird die Nummer 25 angeboten. Bei dem Band handelt es...
  • [Erledigt] LUCH / LUTSCH Einzeiger-Handaufzugsuhr neu Schwarze Zifferblatt

    [Erledigt] LUCH / LUTSCH Einzeiger-Handaufzugsuhr neu Schwarze Zifferblatt: Zum Verkauf steht der abgebildete EINZEIGER-Handaufzugsuhr LUCH / LUTSCH. Gehäuse aus poliertem Zirkoniumnitrid mit 38mm Durchmesser ohne Krone...
  • [Erledigt] LUCH / LUTSCH Einzeiger-Handaufzugsuhr neu

    [Erledigt] LUCH / LUTSCH Einzeiger-Handaufzugsuhr neu: Zum Verkauf steht der abgebildete EINZEIGER-Handaufzugsuhr LUCH / LUTSCH. Gehäuse aus poliertem Zirkoniumnitrid mit 38mm Durchmesser ohne...
  • [Erledigt] Luch / Lutsch Einzeiger - neuwertig

    [Erledigt] Luch / Lutsch Einzeiger - neuwertig: Zu dieser Uhr findet sich genug im Forum, deshalb hier nur das Wesentliche. Hübsche kleine und schlichte mechanische Einzeigeruhr der...
  • Ähnliche Themen

    Oben