lustiges erlebnis im uhrenladen! tsts

Diskutiere lustiges erlebnis im uhrenladen! tsts im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; gestern war ich in hamm im allee-center und habe dort eine seiko gesehen. da ich den preis nicht sehen konnte bin ich rein und habe mal...
#1
omegahunter

omegahunter

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
gestern war ich in hamm im allee-center und habe dort eine seiko gesehen.
da ich den preis nicht sehen konnte bin ich rein und habe mal nachgefragt wie teuer sie denn wäre.

der verkäufer sagte mir dann auch freundlich: 379,00€

"okay", sagte ich, "und was ist ihr hauspreis"?

verkäufer :"na 379,00€"
ich: "wie, wollen sie mir jetzt sagen das sie den listenpreis verlangen"?
verkäufer: "ja"

ich:"auf wiedersehen"

ist doch immer wieder schön das es in zeiten von ebay und internethandel noch ladenhändler gibt die auf den listenpreis bestehen.

hätte er mir nur 10% gewährt, hätte ich gekauft. ich war nämlich in kauflaune und das geld saß locker. aber so.....nee laß ma!

ach so, die uhr war übrigens die hier:

 
#2
Siebengebirgler

Siebengebirgler

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
398
Ort
bei Bonn
"okay", sagte ich, "und was ist ihr hauspreis"?

............das geht aber auch charmanter :roll:

Ich würde, mit Verlaub mal an meiner Einkaufstaktik etwas feilen.....

Siebengebirgler
 
#4
Tuxi

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.316
Ort
Rendsburg
omegahunter hat gesagt.:
gestern war ich in hamm im allee-center und habe dort eine seiko gesehen.
da ich den preis nicht sehen konnte bin ich rein und habe mal nachgefragt wie teuer sie denn wäre.

der verkäufer sagte mir dann auch freundlich: 379,00€

"okay", sagte ich, "und was ist ihr hauspreis"?

verkäufer :"na 379,00€"
ich: "wie, wollen sie mir jetzt sagen das sie den listenpreis verlangen"?
verkäufer: "ja"

ich:"auf wiedersehen"

ist doch immer wieder schön das es in zeiten von ebay und internethandel noch ladenhändler gibt die auf den listenpreis bestehen.

hätte er mir nur 10% gewährt, hätte ich gekauft. ich war nämlich in kauflaune und das geld saß locker. aber so.....nee laß ma!
Da wär ich auch nicht einen Cent vom LP weggegangen. Die Frage mit dem LP ist ja wohl der Hammer

:twisted:
 
#5
Steff1060

Steff1060

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
200
Ort
Kaltenkirchen
Das geht auch anders.Bei meinem letzten Konzibesuch

in Hamburg war ich angenehm überrascht.

Ich sah mir eine Uhr an...mir war klar ..die will ich.

Bei einem mir angebotenen Kaffee stellte ich die

Frage ob preislich noch ein wenig zu machen sei.

Die nette Dame verschwand einen Augenblick

und kam mit einem freundlichen lächeln zurück

und nannte mir einen Preis 450 € unter Liste.

Natürlich habe ich sofort gekauft , die Uhr wurde mir

noch angepasst und die Funktionen genau erklärt.

In dem Laden habe ich mich richtig wohlgefühlt

wurde hervorragend "bewirtet" und bedient.

So geht es auch.
 
#8
omegahunter

omegahunter

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
Siebengebirgler hat gesagt.:
"okay", sagte ich, "und was ist ihr hauspreis"?

............das geht aber auch charmanter :roll:

Ich würde, mit Verlaub mal an meiner Einkaufstaktik etwas feilen.....

Siebengebirgler
leute leute!

das war nur sinngemäß, nicht der genaue wortlaut.

die frage nach einem "hauspreis" ist allerdings durchaus üblich und gebräuchlich.

eines muß ich aber gestehen: die frage mit dem listenpreis hab ich, nach einigem hin und her, wirklich gestellt.

wenn mann mich für dumm verkaufen will werd ich sauer. der wollte mir tatsächlich was von "preisbindung" und "von seiko so vorgegeben" und sowas erzählen. und dann werd ich etwas forsch.

ich sammel jetzt über 20 jahre uhren und ich habe noch nie und ich betone NOCH NIE den listenpreis bezahlt.

das war aber auch gar nicht der kern meiner aussage sondern eher das ich es verwunderlich finde das mann in einem laden, zudem noch in einer shopping mall, den listenpreis verlangen kann.

das ding gibts mit allen garantien für unter 200€! da ist mann schonmal in gönnerlaune und dann sowas!

aber der laden existiert noch nicht lange. mal abwarten wie es in einem 3/4 jahr mit seinen ach so hoch gepriesenen "listenpreisen" aussieht.
 
#9
omegahunter

omegahunter

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
hab den alten fred mal wieder hochgeholt weil sich vor wenigen tagen im gleichen laden folgendes zugetragen hat:

begehrlichkeit: festina nr.9

ich: "guten tag, ich interessiere mich für.....bla sülz".

verkäufer:" ja prima,ich hol sie ihnen mal aus dem schaufenster"

ich: "was soll sie denn kosten?"

verkäufer zeigt mir das preisschild (249€)

ich: "würden sie mir ihren hauspreis nennen?"

verkäufer holt seinen taschenrechner hervor und tippt inner gegend rum.

einige sekunden später.......

verkäufer: "215€. mehr kann ich nicht runtergehen!"

ich: "gebongt, packen sie sie mir ein."

geht doch! :super:

jetzt trägt mein bester kumpel `ne schöne neue festina!
 
#11
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.413
Ort
Raum Freiburg
Mit etwas Verhandlungstaktik kann man im Laden locker 20% raus holen.
Aber ich hab das auch schon erlebt, dass ein Händler wirklich keinen Rabatt gibt.
Ich habe kurz vor Weihnachten noch ne Hamilton Jazzmaster Powerreserve bei einem Händler im Schaufenster entdeckt. Doch der wollte auch partout den Listenpreis haben. Bei einem anderen Konzi in Basel hab ich die gleiche Uhr 20% günstiger gekauft.

Viele Grüße
Jürgen
 
#12
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
hehe,

in den laden, wo es 450 euronen nachlass gibt muß ich auch mal! bei den uhren, die ich so kaufe, bekäme ich dann die uhr umsonst, ca. 150 euri und den kaffee :lol2: wo ist den der laden und wie sieht die verkäuferin aus? :D

ne das beharren auf der uvp - als wenn verhandeln schlechtes benehmen wäre - nervt mich auch extrem und jedem ist bekannt, daß grade im bereich uhren + schmuck oft viel spielraum für verhandlungen wäre...

ich denke mit der zeit werden auch die trotzigsten händler auf grund des konkurenzdruckes weich werden müssen!

eine andere dümmliche entwicklung wäre allerdings, wenn mit der zeit alle die preise vorher so weit anheben, daß sie später scheinbar etwas nachlassen können. dann müßte man um jeden unsinn verhandeln und würde am ende doch geschröpft...

mal sehen wie es sich entwickelt!

mfg henner
 
#13
C

ccmatze

Dabei seit
02.11.2006
Beiträge
42
Ort
near Stuttgat or Puerto Rico / G.C.
Bei meinem derzeitgem Stammkonzi auf den Kanaren gibts jedesmal rund 20 %. Ohne großartige Verhandlungen!!!! Es dürfte also an der deutschen Überheblichkeit liegen, dass manche ( nicht alle!!!!!!) deutschen Dealer nicht mit sich reden lassen beoim Preis. Ich sag dazu nur " Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach".
 
#17
wilson24de

wilson24de

Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
661
ausserdem gibts die "roles" (schwesterfirma von lolex) für nen paar euretten ;-)
 
#18
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Hi,
um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen - es geht so oder so, wie ich schon einmal in zwei verschiedenen Threads geschrieben habe und es noch mal kurz zusammenfasse: Bei Wempe hier in Berlin habe ich vor ein paar Wochen nach einer Frédérique Constant gefragt, aber als ich freundlich und ohne Feilschen zu signalisieren erwähnt habe, dass ich dabei bin, Preise zu vergleichen, hat mich die Verkaufs-Lady mit der sinngemäßen Bemerkung, man habe es nicht nötig, sich mit der Konkurrenz zu messen, hinauskomplimentiert (ich habe die Uhr dann drei Tage später bei einem kleineren Vertragshändler einen Kilometer entfernt mit einem Preisnachlass von zehn Prozent erstanden). Bei einem einstündigen Umsteige-Aufenthalt in Hamburg hingegen habe ich in der dortigen Christ-Filiale die Tissot "Le Locle" stehen gesehen, die ich schon lange gesucht habe; auf meine Frage, ob der ausgewiesene Preis von 385 Euro der endgültige Preis sei, hat die Verkäuferin etwas herumgedruckst, doch als ich gesagt habe: "Egal, ich will sie haben!", hat sie mir beim Einpacken gesagt: "Sie haben doch eben nach dem Preis gefragt - Sie haben sie für 360 Euro" (dass ich mich wahnsinnig gefreut habe, brauche ich vermutlich nicht noch extra zu erwähnen). Wie gesagt, es geht so oder so, und ich denke, es hängt ebenso viel vom eigenen Auftreten ab wie vom Typus Verkäufer, an den man nun gerade mal gerät.
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Des.
 
#19
omegahunter

omegahunter

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.848
Ort
Kreis Warendorf
Desesseintes hat gesagt.:
Bei Wempe hier in Berlin habe ich vor ein paar Wochen nach einer Frédérique Constant gefragt, aber als ich freundlich und ohne Feilschen zu signalisieren erwähnt habe, dass ich dabei bin, Preise zu vergleichen, hat mich die Verkaufs-Lady mit der sinngemäßen Bemerkung, man habe es nicht nötig, sich mit der Konkurrenz zu messen, hinauskomplimentiert ...........
:stupid:

anscheinend haben sie das wohl nicht. wer muß sich schon mit der konkurenz messen lassen? wie können wir als "bittstellende" kunden es auch wagen?

aber ehrlich!
 
#20
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Hi, Omega,
objektiv betrachtet hat Wempe (war der Laden in der Friedrichstraße/Berlin-Mitte) das auch wirklich nicht nötig - ist halt die klassische Einkaufsgegend, wo Touristen ebensowenig auf den Euro schauen wie Nobels oder Angehörige der Russen-Mafia. Nichtsdestotrotz fand ich die Hochnäsigkeit der Lady schon etwas abstoßend - selbst wenn ich den anderen, kleineren Konzessionär mit dem Preisnachlass nicht gefunden hätte, hätte ich die Uhr schon aus reinem Trotz eher im Netz bei uhrendirect.de bestellt als dann doch bei Wempe gekauft.
Mit besten Grüßen, Des.
 
Thema:

lustiges erlebnis im uhrenladen! tsts

lustiges erlebnis im uhrenladen! tsts - Ähnliche Themen

  • Lustiger alter Artikel aus dem Spiegel zu Rolex

    Lustiger alter Artikel aus dem Spiegel zu Rolex: Ich find ihn witzig. Damals wusste schon keiner, warum Rolex so gut ist. :D 02.05.1983 UHRENPralles Köfferchen Weil sie zu viele Geschäfte...
  • Der subjektiv lustigste Film aller Zeiten - Meinungen bitte

    Der subjektiv lustigste Film aller Zeiten - Meinungen bitte: Hallo, über den persönlich lustigsten Film konnte ich per Suchfunktion nichts finden. Dennoch fänd' ich es interessant, welcher Film es für Euch...
  • Uhrenbestimmung Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott?

    Uhrenbestimmung Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott?: Ich habe heute von meiner Mutter die Uhr meiner Großmutter bekommen. Die Großmutter ist ca. 1885 geboren. Anscheinend gab es noch keine...
  • Lustiger Artikel über Uhren und die Männer die sie tragen. Englisch

    Lustiger Artikel über Uhren und die Männer die sie tragen. Englisch: A Wall Street guide to watches - Business Insider Viel Spaß beim Lesen.
  • Die lustigen vier - Adora Climatica aus Schwäbisch Gmünd

    Die lustigen vier - Adora Climatica aus Schwäbisch Gmünd: Einen guten Tag zusammen, heute möchte ich Euch von einem Quartett berichten, welches sich bei mir innerhalb kurzer Zeit eingefunden hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben