Uhrenbestimmung Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott?

Diskutiere Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Ich habe heute von meiner Mutter die Uhr meiner Großmutter bekommen. Die Großmutter ist ca. 1885 geboren. Anscheinend gab es noch keine...
Ti-Ro-Pe

Ti-Ro-Pe

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2015
Beiträge
16
Ort
NRW
Ich habe heute von meiner Mutter die Uhr meiner Großmutter bekommen. Die Großmutter ist ca. 1885 geboren.
Anscheinend gab es noch keine Armbanduhren, die kleine Uhr wurde wohl in das Band eingeschoben.

Sorry, die Bilder sind von der Qualität nicht so toll, eben nur rasch mit dem Handy gemacht.

Was meint ihr, lohnt es sich die Uhr zum Uhrmacher zu bringen und aufarbeiten zu lassen oder soll ich sie gleich "entsorgen"?

Danke für einen Blick auf meinen neuesten Schatz. ;-)
 

Anhänge

Ti-Ro-Pe

Ti-Ro-Pe

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2015
Beiträge
16
Ort
NRW
Hallo
funktioniert die Uhr noch?
Keine Ahnung, ich weiß nicht wo und wie ich sie "anwerfen" oder öffnen kann.

Ich werde es auch nicht versuchen, habe schon als Kind die schönen alten Uhren meines Vaters kaputt repariert. :oops:
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.661
Ort
56m üNN
Im jetzigen Zustand kann die Uhr nicht funktionieren, da sie nicht mehr aufgezogen werden kann. Die Krone fehlt - und wenn die Krone fehlt, dann ist meist mit ihr die die Aufzugwelle weg oder zumindest gebrochen. Damit läßt sich die Funktionsfähigkeit der Uhr nicht überprüfen. Möglicherweise läuft sie sogar, wenn man sie aufziehen könnte. Abseits davon: Eine Taschenuhr läßt sich kaum ohne Blick ins Innere näher bestimmen (Werk, Punzen auf Platine/Deckeln). Das Öffnen von Gehäusen ist simpel: Am Rand der Deckel findet sich immer ein Schlitz oder eine leicht überstehende Lasche, wo man die Klingen eines feinen Messers ansetzen kann - nur leicht drücken, nicht hebeln, nicht krackeln, das gibt Kratzer. Die Klinge dient praktisch als Keil, der zwischen Deckel und Gehäuse gedrückt wird und so den unter Spannung stehenden Deckel absprengt.

Uhren am Handgelenk zu tragen, hat sich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts durchgesetzt, nicht zuletzt aus militärischen Gründen. Benutzt wurden (auch) umgebaute Taschenuhren, so wie die des TS. Bis dahin waren Taschenuhren Stand der Technik.

Ob sich ein Aufarbeiten "lohnt", ist immer eine individuell zu beantwortende Frage. Schaut man auf das Material (Nickel- oder vllt. Silbergehäuse), dürfte die Arbeit des Uhrmachers den wirtschaftlichen Wert der Uhr bei weitem übersteigen, erst recht, wenn schlimmstenfalls die Aufzugswelle neu angefertigt werden muß. Aber aus ideeller Sicht könnte sich das Wiederherstellen der Uhr der Großmutter "lohnen". Das muß jeder selber wissen
 
Zuletzt bearbeitet:
Zimtstern

Zimtstern

Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
501
Wenn die Uhr ein Teil der Familiengeschichte ist, würde ich sie definitiv aufarbeiten. Mach die Uhr auf mit einem Messer und dreh mal vorsichtig an der Unruhe. Wenn diese schwingt sollte der Rest nur Nebensache sein. Die Lederhülle wurde in der damaligen Zeit zum tragen der Taschenuhren verwendet. Ein Tip von mir ist die Uhr mal zum Profi einschicken. Schau mal hier.....

R. u. D. Hemmerling Uhrmachermeister u. Juwelier Verkauf und Reparatur

Hier lasse ich meine Uhren aufarbeiten. Top Arbeit zu Spitzen Preisen.

Gruß Denny
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Lass mich raten - Silber 800 vergoldet? Schon allein die Tatsache, dass es sich um eine 120 Jahre alte Uhr handelt verbietet den Gedanken, diese wegzuschmeißen.
 
Ti-Ro-Pe

Ti-Ro-Pe

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2015
Beiträge
16
Ort
NRW
Danke schon mal für eure Tipps und Ideen.

Nein, weg werfen würde ich sie eh nicht, bin grad ganz verliebt in das kleine Ding.
Mal sehen, ich versuch die Tage mal die Auster zu öffenen.
 
SQ200

SQ200

Dabei seit
26.09.2018
Beiträge
256
Ort
Henstedt -Ulzburg
Lasse das öffnen gehe zum Fachmann der macht Dir einen
unverbindlichen Kostenvoranschlag und ruft Dich an wenn er genaueres weis.
LG Burkhard
 
R

roh-bau

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
142
Freunde der Nekromantie - nach über drei Jahren glaube ich nicht, dass sich dieser Tote (Thread) wieder erhebt. ;):face:
 
Thema:

Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott?

Lustige Uhrhalterung mit kleiner Uhr ca. um 1900, Schatz oder Schrott? - Ähnliche Themen

  • Lustiger alter Artikel aus dem Spiegel zu Rolex

    Lustiger alter Artikel aus dem Spiegel zu Rolex: Ich find ihn witzig. Damals wusste schon keiner, warum Rolex so gut ist. :D 02.05.1983 UHRENPralles Köfferchen Weil sie zu viele Geschäfte...
  • Der subjektiv lustigste Film aller Zeiten - Meinungen bitte

    Der subjektiv lustigste Film aller Zeiten - Meinungen bitte: Hallo, über den persönlich lustigsten Film konnte ich per Suchfunktion nichts finden. Dennoch fänd' ich es interessant, welcher Film es für Euch...
  • Lustiger Artikel über Uhren und die Männer die sie tragen. Englisch

    Lustiger Artikel über Uhren und die Männer die sie tragen. Englisch: A Wall Street guide to watches - Business Insider Viel Spaß beim Lesen.
  • Die lustigen vier - Adora Climatica aus Schwäbisch Gmünd

    Die lustigen vier - Adora Climatica aus Schwäbisch Gmünd: Einen guten Tag zusammen, heute möchte ich Euch von einem Quartett berichten, welches sich bei mir innerhalb kurzer Zeit eingefunden hat...
  • Lustige Schlagzeile aus Indonesien: General traegt Fake

    Lustige Schlagzeile aus Indonesien: General traegt Fake: 'My chunky watch is a fake' cries Indonesia's top general By Damien McElroy the Telegraph 'My chunky watch is a fake' cries Indonesia's top...
  • Ähnliche Themen

    Oben