Lünette Alpina Alpiner 4 nicht tauschbar?

Diskutiere Lünette Alpina Alpiner 4 nicht tauschbar? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Werte Uhrenschrauber, Kenner und Könner, kurze Frage bzgl. dieser Uhrenreihe: LAND / ALPINER (Die Modelle mit der silbernen oder schwarzen...
ZeitgerECHT

ZeitgerECHT

Themenstarter
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
14
Ort
SH, Raum Kiel
Werte Uhrenschrauber, Kenner und Könner,

kurze Frage bzgl. dieser Uhrenreihe:

LAND / ALPINER
(Die Modelle mit der silbernen oder schwarzen, drehbaren (!) Lünette)

Gibt es jemand, der verlässlich Auskunft zur verbauten Lünette geben kann? Gem. oberflächlichem Kontakt mit dem Support, ist nach "Rückmeldung von einem Uhrmacher" das Entfernen der Lünette nicht möglich, es müsste angeblich "das gesamte Gehäuse" getauscht werden. Ist das so?
 
Legolas

Legolas

Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
723
Ort
Alzey
Interessant wäre zu wissen was die Intension hinter deiner Frage ist.
Das tauschen ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit möglich. Es kann aber sein das der Hersteller aus welchen Gründen auch immer, keine einzelnen Lünetten abgibt/tauscht, sondern nur ganze Gehäuse. Derlei Eigenheiten der Hersteller sind nicht ungewöhnlich.
 
ZeitgerECHT

ZeitgerECHT

Themenstarter
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
14
Ort
SH, Raum Kiel
Interessant wäre zu wissen was die Intension hinter deiner Frage ist.
Das tauschen ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit möglich. Es kann aber sein das der Hersteller aus welchen Gründen auch immer, keine einzelnen Lünetten abgibt/tauscht, sondern nur ganze Gehäuse. Derlei Eigenheiten der Hersteller sind nicht ungewöhnlich.
Verstehe deine Neugier, das ist jedoch an dieser Stelle nicht die Frage. Hintergrund soll später gerne an anderer Stelle diskutiert werden. Ich entnehme deiner Schreibweise, du weißt es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.238
Wenn es sich drehen läßt kann man es abbauen. Sonst müßte das Glas bei montierter Lünette eingesetzt werden. Evtl. kam die "Rückmeldung von einem Uhrmacher" von einen Azubi aus dem ersten Lehrjahr.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.064
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Zeiger,

Wenn man nicht gerade dieses genaue Modell kennt, ist eine Aussage darüber nicht möglich. Grundsätzlich kann man Fast alle Drehlünetten abnehmen, aber nicht alle bekommt man wieder drauf, je nach Befestigungsmechanismus. Bei manchen geht auch einfach das Gehäuse kaputt. Wenn Alpina aussagt, dass es nicht geht, wirst Du Dich damit abfinden müssen.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
N

Natal-Rasch-Eid

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
143
Wenn es sich drehen läßt kann man es abbauen. Sonst müßte das Glas bei montierter Lünette eingesetzt werden. Evtl. kam die "Rückmeldung von einem Uhrmacher" von einen Azubi aus dem ersten Lehrjahr.
Nicht, wenn die Nut fuer die Polygonfeder zu tief gestochen ist, und wenn dann noch der Spalt zwische Luenettenring und Gehaeuse sehr schmal ist, dann hast Du keine Chance, den Ring zerstoerungsfrei abzubekommen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.238
den Ring zerstoerungsfrei abzubekommen.
Dem Threadstarter geht es um die Alpina-Aussage, daß das komplette Gehäuse getauscht werden muss. Er bezweifelt es. Ich auch. Es kann nicht angehen, daß man zu einem z. B. Glastausch den Lünettenring zerstören müßte. Fraglich, ob ein renomierter Hersteller sowas konstruieren würde.

Meine Vermutung: Alpina möchte mit dieser Aussage verhindern, daß jemand an der Uhr manipuliert. Andere Lünette oder Inlaytausch oder sonstwas.
 
N

Natal-Rasch-Eid

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
143
Die Anfrage war, ob die Luenette gewechselt werden kann.
Nicht das Inlay und auch nicht das Glas.
Wenn man das Inlay herausnimmt, dann kann man auch das Glas wechseln.
Das war aber nicht die Anfrage.
Unter Luenette ist hier der drehbare Ring, der das Inlay aufnimmt, zu verstehen.
Und der ist bei bestimmten geometrischen Verhaeltnissen wirklich nicht zu wechseln (ohne etwas zu zerstoeren).
 
N

Natal-Rasch-Eid

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
143
bugmenot

bugmenot

Dabei seit
29.09.2018
Beiträge
253
" Wenn man das Inlay herausnimmt, dann kann man auch das Glas wechseln. "

Ach, schön das man hier immer wieder was neues dazu lernt :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Natal-Rasch-Eid

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
143
Wenn Dein Satz sarkastisch gemeint sein sollte, dann solltest Du beim Lernen mit dem Verstehen anfangen.
Also lerne erst einmal das Verstehen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.238
Die Anfrage war, ob die Luenette gewechselt werden kann.
Die Antwort ist: ja, die Lünette sollte entfernbar sein, da ansonsten Reparaturen an der Vorderseite der Uhr nur dann möglich wären, wenn die Lünette zerstört würde.

Reparaturen an der Vorderseite: z. B. Glastausch, Tausch der Rastfeder, Tausch des Lünetteninlays.

Zu all diesen Reparaturen muss die Lünette runter. Möglichst unzerstört. Was ist daran so schwer zu verstehen?
 
N

Natal-Rasch-Eid

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
143
Ich schreibe "ob die Luenette gewechselt werden kann", Du schreibst "dass sie es sollte". Das sind zwei paar Schuhe.
Wenn das Gehaeuse nur dreissig Euro kostet, weil es in China hergestellt wird, was soll da mit europaeischen Loehnen repariert werden?
Dieser Satz nur, weil nicht immer die Luenette demontierbar sein muss.
Das Klinkenrad eines ETA-Werkes kann auch nicht demontiert werden, obwohl man es dann auch reparieren koennte.
 
ZeitgerECHT

ZeitgerECHT

Themenstarter
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
14
Ort
SH, Raum Kiel
Oha, ganz schön was los hier! 8-)

Meine Frage war tatsächlich, ob man die Lünette einfach entfernen kann. Also so wirklich die ganze Lünette, nicht das Inlay.

Ich bedanke mich für die vielen Antworten und das Entscheidende ist, es hat noch niemand ausprobiert / gemacht.

Aussagen wie "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" oder "hätte, sollte, könnte" kann ich einordnen.

Am Ende vielleicht der Hintergrund: Meine Idee war das "modden" eines Alpiners. Aufgrund der "Marktlage" an Teilen und auch der Ungewissheit ob man die Lünette einfach á la Submariner entfernen kann, habe ich das Modell verworfen und wende mich jetzt einem "modding-freundlicherem" Modell zu. Vielleicht kann der Fred hier ja irgendwann durch jemanden ergänzt werden, der es probiert oder gemacht hat... hoffentlich eher gemacht als probiert. :-)
 
Legolas

Legolas

Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
723
Ort
Alzey
Aussagen wie "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" oder "hätte, sollte, könnte" kann ich einordnen.
Das bestreite ich. Dazu müsstest du wissen auf welchen Erfahrungen die Aussage der Leute hier fußt. Ich (und einige andere hier auch) habe schon so einige Lünetten demontieren müssen und die der Alpina würde ich nicht als Herausforderung ansehen.

Die Intension der Frage spielt immer eine Rolle, weil sie immer Einfluss auf die Antwort hat.
Hier ohne Informationen jemanden zu suchen der exakt an diesem Modell und zudem an einer neuen Uhr schon einmal die Lünette abheben musste, ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Und (sorry) Zeitverschwendung derer die helfen wollten und sich in Mutmaßungen verstricken mussten.
 
Thema:

Lünette Alpina Alpiner 4 nicht tauschbar?

Lünette Alpina Alpiner 4 nicht tauschbar? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Alpina Extreme Diver 300, orange Lünette

    [Verkauf] Alpina Extreme Diver 300, orange Lünette: Liebe Uhrenfreunde, es sind zwar trübe Zeiten aber ein Sommer kommt bestimmt. Dazu passt dieser fröhliche Diver. Zum Verkauf steht meine Alpina...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 m mit blauer Lünette plus zusätzl. originalem Rubber mit Faltschschl

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 m mit blauer Lünette plus zusätzl. originalem Rubber mit Faltschschl: Hallo, ich möchte euch gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver zum verkauf anbieten , da ich wieder mal was neues haben möchte. Der Zustand...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver (Referenz: AL-525LBN4V6) verkaufen, da wieder Mal neue...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver (Referenz: AL-525LBN4V6) verkaufen oder eintauschen in der Hoffnung...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Alpina Extreme Diver 300, orange Lünette

    [Verkauf] Alpina Extreme Diver 300, orange Lünette: Liebe Uhrenfreunde, es sind zwar trübe Zeiten aber ein Sommer kommt bestimmt. Dazu passt dieser fröhliche Diver. Zum Verkauf steht meine Alpina...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 m mit blauer Lünette plus zusätzl. originalem Rubber mit Faltschschl

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 m mit blauer Lünette plus zusätzl. originalem Rubber mit Faltschschl: Hallo, ich möchte euch gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver zum verkauf anbieten , da ich wieder mal was neues haben möchte. Der Zustand...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver (Referenz: AL-525LBN4V6) verkaufen, da wieder Mal neue...
  • [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette

    [Erledigt] Alpina Seastrong 300 Diver m. blauer Lünette: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich möchte gerne meine Alpina Seastrong 300 Diver (Referenz: AL-525LBN4V6) verkaufen oder eintauschen in der Hoffnung...
  • Oben