Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus

Diskutiere Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Nachdem ich nun eine Weile schon mitlese, poste, kaufe und verkaufe, wird es nun auch einmal Zeit für eine Vorstellung. Hat nicht nur deswegen...
#1
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Nachdem ich nun eine Weile schon mitlese, poste, kaufe und verkaufe, wird es nun auch einmal Zeit für eine Vorstellung. Hat nicht nur deswegen eine wenig gedauert ……. eine passende Gelegenheit musste ja nun auch her – und so ergab es sich letzte Woche, das ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllen konnte.
Ein Chrono sollte es sein; keine schwarze Katze im Kohlenkeller, sondern ein wenig Kontur sollte er schon haben – zu braunem Outfit ebenso gut wie zu einem schwarzen Gewand – und ein wenig Gold durfte auch sein.Da sagt der geneigte Kenner – Portugieser, was sonst …… yepp, passt, aber – Geld in dieser Grössenordnung wird von einer derzeit laufenden Scheidung, bzw. den damit betrauten Fachleuten „gefressen“. Der ein oder andere unter Euch wird wissen, wovon ich spreche.
Also auf die Suche nach einer Alternative im unteren Investitionsbereich – und die Luft wurde dünn. Bis mir dann Anfang des Jahres die Fa. Louis Erard zur Kenntnis kam – kleine Company mit ordentlichen Uhren - ein paar designtechnische Entgleisungen möge man verzeihen – und gutem Preis/Leistungsding. Und dieser hier, vorgestellt in Basel 2013, stach mir besonders ins Auge …. Preis um die 1,6 K passte aber noch nicht. Also warten.
Ein Versender aus NRW hatte nun letzte Woche den bekannten Preis um gut 23% reduziert; ich konnte per Preisvorschlag noch mal was drauflegen und habe mit gut 30% gekauft – um 17.00 Uhr war der Deal in der Bucht gemacht, am nächsten Morgen um 10.00 Uhr (!) stand FedEx mit einwandfreier Ware vor der Tür ……..
Was kam da nun an – eine silbergraue Box in silbergrauem Karton mit einem 44er Chrono, der mit silbergrauem Zifferblatt und hellsilbernen Totis freundlich aus der Box lugte – übrigens mit steingrauem Krokoband (was ich aber schon gegen ein anthrazitgraues Raulederband getauscht habe – mit silbergrauen Nähten). Das Zifferblatt ist aufgesetzt, die Totis und die Skala also eine Ebene tiefer – schöner 3D Effekt. Minuten-, Stundenzeiger (mit etwas Lume) und Zahlen (aufgesetzt) sind in Gold gehalten; Sekunden-, Minuten und Stundenzeiger sind gebläut – aufgrund des in Lila gehenden Blautones würde ich allerdings eher eine Lackierung vermuten.
Bislang noch nichts aussergewöhnliches, stellt der Leser fest …… aber keine Ziffer ist angeschnitten und das Datum verbirgt sich angenehm dezent im Stundentoti; noch dazu mit reduzierter Strichdicke der Zahlen und dem richtigen Zahlenhintergrund.
Das Gehäuse kommt ohne Winkel und Versätze aus und ist komplett poliert; die Krone sitzt ausreichend hoch und sitzt passgenau und gerade. Die Chronodrücker, länglich und gerundet, sind auf Abstand eingesetzt und arbeiten mit etwas Spiel – was bei der Betätigung ein angenehm weiches Gefühl gibt.
Was man wissen sollte – ein Sekundenzeigerläuft nicht mit …… fehlt ja auch als Toti. Genau genommen ist das eine Zweizeiger mit Chronofunktion – womit wir schon beim Werk wären – Saphirglasboden (wie auch Deckglas) wäre jetzt nicht unbedingt notwendig gewesen. Gebläute Schrauben oder andere Finissierungen glänzen durch Abwesenheit – die Rückseite ist also nichts sensationelles …… man könnte aber bei der ersten Revi ……….
Die Faltschliesse tut was Sie soll und ist von ordentlicher Qualität – allerdings verkraftet sie nur Bänder mit einer Stärke von maximal 2,5 mm. Die Durchführung am Dorn ist eher knapp gehalten.

Da ist Sie also nun, die Wunschuhr …. und macht ein gutes Gefühl im Hinblick auf das bezahlte Geld. Nichts an dieser Uhr brüllt einen an, auch die Beschriftung des Zifferblattes ist ebenso zurückhaltend wie die Gravuren auf Boden oder Faltschliesse. 22er Bandanstoss und 20er Schliesse lassen hier große Auswahl an Bändern zu – gut, 5 ATM ist wie üblich etwas schmal aber das ist ja nun auch kein Diver, Marinechrono oder sonst irgend etwas ganz spezielles. Das ist meine graue Maus, die gefallen will und es auch kann.

Ich danke für die Aufmerksamkeit aller, die sich bis hier tapfer belesen haben – die Geduld soll nun mit mittelmäßigen Fotos belohnt werden.

Box_1.jpg
BoxII_1.jpg
Front_1.jpg
Persp_1.jpg
Detail_1.jpg
Side_1.jpg
Back_1.jpg
Strap_1.jpg
wrist_1.jpg
Night_1.jpg
 
#2
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.059
Gefällt mir, lässt sich gut ablesen. Ich trage im Büro gerne Chronos, da kann ich stoppen wie lange mein Tee ziehen muss.
 
#4
rolbreome

rolbreome

Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
540
Ort
Clemenshof im Kölner Zoo
Herzlichen Glückwunsch. Wie ich finde, ein sehr schöner Chronograph. Aber habe ich die Durchmesserangabe übersehen? Wenn nicht, verräts du sie uns noch?
Viel Spaß mit deinem Neuzugang
Michael
 
#6
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Eine wunderschöne Uhr mit wirklich eigenständigem Design. Die leicht erhabenen Ziffern, die abgesenkten Chronohilfsblätter, Chronozeiger farblich abgesetzt in blau, dazu das perfekt plazierte Datum; also besser geht's nicht. Schade nur, dass ein 7750 verbaut ist. Soviel Standard passt gar nicht zu dieser eigenständigen Uhr. Wenigstens wird sie damit zuverlässig ticken und günstig im Unterhalt sein.

Alles Gute isch halt nie beienand :D
Dir viel Spaß mit dem schönen Stück!
Markus
 
#7
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Dank an alle,

@roter.papagei - Eier kochen geht damit auch ganz gut .... oder Nudeln.

@Breitlingfän - ich danke ...

@rolbreome - 44 mm .... ist groß, aber kein Klopper.

@dingodog - auch vielen Dank an Dich.

@Nippon-Fan - da hast Du recht. Aber hier ist schon viel Gutes beieinand. Muß reichen.

Gruß,

Dirk
 
#8
sankenpi

sankenpi

Dabei seit
30.01.2011
Beiträge
5.056
Ort
Hessen
Schönes, klares Design und sehr aufgeräumt. Mir persönlich wäre etwas anderes als das Güldene lieber - aber das liegt ja immer im Auge des Betrachters und ändert nichts am Charme dieser Uhr.
Und das "Laserschwert" bei der Nachtsicht hat zusätzlich was:super:
 
#9
KOOJAK

KOOJAK

Dabei seit
02.02.2015
Beiträge
39
Ort
Stuttgart
44mm ist PERFEKT - kleiner darf es nicht sein. Unglaublich schön - Datumsanzeige super platziert.
Wirklich eine tolle Uhr gefällt mir sehr gut. (so gut, dass ich gerade am Schauen bin :shock: - verdammt)
Glückwunsch und viel Freude damit.
Gruß
Marko
 
#10
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Hallo.

@sankenpi - fünf vor elf halt ....... Danke für die Glückwünsche.

@KOOJAK - könnte schwierig werden; ist weitestgehend ausverkauft ...... Viel Glück.

Gruß und schönes WE,

Dirk
 
#11
Max01

Max01

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
350
Ort
Salzburg/ Österreich
Eine wunderschöne Uhr, die Idee einen Chrono zu entschleunigen also die Sekunde wegzulassen ist einfach nur genial.
Gratulation zur grauen Maus die eigentlich ein Schwan am grauen Uhrenhimmel ist.
LG
Markus
 
#12
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Hallo Markus,

die Nummer mit der fehlenden Sekunde hatte ich erst nicht auf dem Schirm und war zunächst etwas "berührt" - mittlerweile bin ich angetan. Entschleunigen ist immer irgendwie gut.

Gruß nach Salzburg,

Dirk
 
#13
dunham

dunham

Dabei seit
09.09.2013
Beiträge
1.247
Feine Erard! Da lohnt sich immer ein Blick auf die Modelle. Zu ärgerlich, dass LE schwer zu bekommen ist mittlerweile - zumindest in meinem "Revier". Glückwunsch!:-P

Viele Grüße, dunham
 
#14
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Hallo Dunham,

ist weitestgehend ausverkauft ...... ich muß wohl eine der letzten bekommen haben.

Grüße,

Dirk
 
#16
WolfWatch

WolfWatch

Dabei seit
11.06.2013
Beiträge
213
Ich habe auch schon eine Louis Erard. Die hat nicht jeder. Diese gefällt mir auch sehr gut!
Zeitlos elegant!
Gruss
Wolfgang
 
#17
Deejay

Deejay

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2014
Beiträge
396
Moin,

@ Wolfwatch - Danke.

@ Citrostef - Danke.

Hat was, diese Marke ......

Gruß,

Dirk
 
Thema:

Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus

Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Louis Erard 1931 Reserve de Marche, Handaufzug, vergoldet, 40mm

    [Reserviert] Louis Erard 1931 Reserve de Marche, Handaufzug, vergoldet, 40mm: Louis Erard 1931 Reserve de Marche, vergoldet, Handaufzug, Peseux Werk, 40mm, Im Lieferumfang befindet sich ein zusätzliches Kaufmann...
  • [Erledigt] Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03

    [Erledigt] Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03: Hallo, zum Verkauf steht ein Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03. Basisdaten: 44 mm Durchmesser Valjoux 7750 Stegbreite 22 mm Glasboden...
  • [Erledigt] Louis Erard 1931 Reserve de Marche Handaufzug

    [Erledigt] Louis Erard 1931 Reserve de Marche Handaufzug: Hallo zusammen, hier biete ich Euch einen tollen Dresser von Louis Erard an: Das polierte Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 40 mm...
  • [Erledigt] Louis Erard 1931 Tonneau ETA 2824

    [Erledigt] Louis Erard 1931 Tonneau ETA 2824: ungetragene Louis Erard 1931 Edelstahl Tonneau Gehäuse (34 x 51 mm) mit Saphirglas ETA 2824 Automatic - Datumsanzeige Lederband mit...
  • [Erledigt] Louis Erard 1931 Tonneau Automatic ETA

    [Erledigt] Louis Erard 1931 Tonneau Automatic ETA: Louis Erard 1931 Tonneau Edelstahlgehäuse mit Saphirglas ETA 2824 Automatic Lederband m. Faltschließe ungetragen mit Box und Papiere UVP: €...
  • Ähnliche Themen

    Oben