Louis Dubath - Wer kennt den Hersteller?

Diskutiere Louis Dubath - Wer kennt den Hersteller? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; hallo kennt jemand den hersteller dieser uren? mir ist er nicht geläufig und ich finde auch ueber google nichts. kaufen oider nicht kaufen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

muttenstrudel

Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
456
Ort
Oldenburger Münsterland
Hallo flyboy1005,

ich denke, es ist eine Tong-Fei-Zwiebel mit einer Phantasie-UVP.

Grüße, muttenstrudel
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Die Uhr:

Findet man auch im billigen Asia-Buffet, am besten mit viel Natrium-Glutamat und süss-saurer Sosse!

Der Preis (UVP*: 899€):

Ist O.K., vermutlich ist es ein Gewichtspreis für einen Centner dieser Uhren! *Wofür steht das * eigentlich da?

Der Verkäufer:

Angemeldet als privater Verkäufer, gibt aber eine Shop-Adresse als E-Mail-Kontakt an:

Mitglied: seit 14.09.06 in Deutschland
Angemeldet als privater Verkäufer


Noch Fragen?

:wink:



O.K. flyboy1005 und nun erstmal herzlich willkommen im Forum! :P Was für eine Uhr suchst Du denn nun?
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Wahnsinn: So schnell kann man gar nicht posten, wie die neue Phantasie-Label für ihre China-Ticker aus der Luft angeln (aus dem Boden stampfen hört sich zu realistisch an).

Gruß, eastwest
 
A

axe

Gast
striehl schrieb:
Ach so, um die Frage nach dem Hersteller zu beantworten:

http://www.millionsmart.com/e/default_home.asp

Die schon wieder :shock:

Der übelste Sweatshop:
d3cb42ff-0b48-4aee-8974-963137fdfe4f.jpg


67845408-4371-4b08-8ba5-2d7c1aba6209.jpg


Da kaufst du eine Uhr, die höchstwarscheinlich unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wurde! Will jetzt nicht Kinderarbeit sagen, weil ja trotzdem feinmechanisches Geschick notwendig ist, aber du kannst dir denken, wie die auf ihren billigen Preis kommen.
 
olli1893

olli1893

Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
762
Ort
Stuttgart
Wieso haben diese Billiguhren eigentlich eine offene Unruh ?
Sowas potthässliches. :twisted:
Der beste Satz von dem ebay Verkäufer ist das mit der Orginal Markenuhr :lol2: :lol:

Ok da gibt es andere teure Marken wo ich das auch hässlich finde ;)
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.351
Ort
OWL
Zeit für den Standard-Textblock:

---schnipp---
-----
Lieber User xy*,

das von dir bevorzugte und zur Diskussion gestellte Modell "Big Beutelschneider"* der Firma "Bausch und Bogen 1883"* wird in China für einen vermutlich einstelligen Eurobetrag von schlechtbezahlten Arbeitern zusammengedengelt.
Die Qualität der Uhr dürfte, wie die Erfahrung gezeigt hat, dementsprechend sein.
Der einzige, der an dieser Uhr wirklich Freude hat und vermutlich haben wird, ist der deutsche Importeur und Besitzer der seit 8 Monaten ausschliesslich im Internet existenten "Uhrenmanufaktur" "Bausch und Bogen"*, ermöglicht ihm doch der Verkauf dieser Uhr für Euro 279* ein nettes Leben inklusive Ferien auf Ibiza, einem Mercedes CLK und 2 knatterfreudigen Freundinnen, die ihn ob seines schnell erworbenen Reichtums bewundern.
Solltest du auf ein nachhaltiges Glücksgefühl Wert legen, sieh bitte vom Kauf der Uhr ab und sehe dich z.B. bei Seiko, Citizen, Orient, Dugena, Vostok-Europe* um und kaufe ein (sowohl preislich als auch qualitativ) erheblich netteres Produkt dieser Firmen.
Finde dich einfach damit ab, daß Uhren mit 87* Komplikationen, feinstgeschmirgeltem* Skelettuhrwerk* sowie 5-fach erdnußbuttergeschmiertem Präzisionsrotor* nicht für Euro 279* zu haben sind.
Solltest du trotzdem den Kauf des Modells "Big Beutelschneider"* der Firma "Bausch und Bogen 1883"* für unabdingbar halten, wundere dich nicht über die eventuell schlechte Qualität, und bring das gute Stück im Falle eines Defektes nicht zum ortsansässigen Uhrmacher, da dieser wahrscheinlich schon beim Anblick der Uhr einen eitrigen Ausschlag bekommen wird und eine Reparatur ablehnt.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
-----
* = bitte betreffendes einsetzen

---schnapp---

:wink: :wink: :wink:
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
HolgerS: :D hehe wirklich Top!
 
U

Uhren_Liebhaber

Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
4
Hallo Liebe Uhr Freunde,
da ich selbst Liebhaber und Sammeler von Uhren bin wollte ich gerne mein Kommentar zu "Private Label" Uhren abgeben, denn wenn man eine Kritik abgibt, sollte man wissen wovon man spricht, den Uhren sind das Zeichen einer Individualität und viel Uhrmacherwerklichem Geschick.
Uhren welche in "Asien" produziert bzw. zusammengebaut werden entsprechen in den meisten Gesichtspunkten den Anspruch an welchen man eine Automatik Uhr misst (Ganggenauigkeit, Material Verarbeitung, Material Zusammenstellung, Uhrmacherkunst) den "Standards" vieler Deutscher und Schweizer Uhren. Selbstverständlich kauft man hier keine Audemars Piguet, Breguet, Jaeger LeCoultre oder vergleichbares, Aber die Qualität dieser von euch genannten "China Uhren" haben Qualitativ viel zu bieten, dies weiss ich aus eigener Erfahrung, den mittlerweile besitze ich über 20 dieser Uhren welche ich zu einem Super Preis bei Ebay ersteigert habe und habe Sie verschiedenste Tests durchlaufen lassen welche diese sehr gut bestanden haben. Andere Uhren Marken welche aus Deutschland und der Schweiz bis zu einem Preis von 1500€ und welche ich die selben Tests durchlaufen gelassen habe, sind meistens nicht an die von euch Kritisierten Marken herangekommen, deswegen denke ich sollte man bei der Kritik an diesen Uhren sich ein wenig zurückhalten, den auch viele der "Schweizer" Marken und fast alle "Mode Marken" produzieren oder aber lassen sich Ihre Uhren in China zusammenstellen, und dies zumeist in den Produktionen wo auch Marken wie "Rothenschild, Calvaneo, Louis Dubath, Perrigaum,.. etc" herkommen.

Mein Tipp: Macht eure eigene Erfahrung und setzt nicht alle Marken die Ihr nicht kennt gleich mit Billligproduktion, den das sind diese Marken wie Rothenschild, Calvaneo, Louis Dubath, Perrigaum,.. etc NICHT.

Gruss,
Euer Uhrenliebhaber
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Hi Uhrenliebhaber!

Ich kann Dir da leider nicht zustimmen. Habe bereits mehrere Label-Uhren in den Händen gehalten (darunter eine Maurice Philippi, eine Roebelin & Gräf und eine Trias) und mit meinen Uhren vergleichen können. Mich hat die Qualität der Uhren absolut nicht überzeugen können. Damit will ich jetzt gar nicht mutmaßen, dass die Uhrwerke nur ein paar Monate überdauern. Vermutlich laufen auch die lange Zeit ganz ordentlich. Aber die Verarbeitungsqualität ist einfach unterdurchschnittlich. Sowohl das Finish der Ziffernblätter, die scharfkanntigen Gehäuse und auch die doch sehr schlecht zusammengeschusterten Armbänder reichen selbst an meine J.Springs- und Orient-Modelle nicht heran - und die liegen preislich alle weit unter 100 EUR. Für die Label-Uhren hatten die Kollegen durchweg mehr als 100 EUR bezahlt.

Unabhängig davon, dass mir das Design meist nicht zusagt, ist die gebotene Qualität in meinen Augen wirklich unterdurchschnittlich. Und somit rate ich persönlich auch jedem von diesen Uhren ab.

Viele Grüße
Treets
 
S

Seikomann

Dabei seit
30.07.2007
Beiträge
621
Uhren_Liebhaber schrieb:
Mein Tipp: Macht eure eigene Erfahrung und setzt nicht alle Marken die Ihr nicht kennt gleich mit Billligproduktion, den das sind diese Marken wie Rothenschild, Calvaneo, Louis Dubath, Perrigaum,.. etc NICHT.

Gruss,
Euer Uhrenliebhaber

das sind doch keine billigprodukte die marken die du da nennst ,
uhrenschrott wäre da die richtige bezeichnung. :wink:
 
A

alexv8

Gast
Hallo,

wenn ich hir von Uhreschrott und so höre wirds mir ganz flau in der Magengegend habe selber nen Chinaböller Marke staudacher erdstanden und was sehen meine altersgeschwächten Augen da, Uhrwerk von Seiko also ist seiko jetzt schrott oder was.

Gruß

Alex
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
739
Ort
Berlin
Werter Uhren_Liebhaber,

nach meiner Kenntnis sind Chinesen die einzigen, die mit nur einer Taste ganze Wörter ausgeben können. Und da bei Ihnen die "welche"-Taste zu klemmen scheint ...
 
A

aassdd

Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
97
@Uhren_Liebhaber
man könnte fast den Eindruck gewinnen, daß du einen e-bay-shop betreibst in dem solche "Traditionsmarken" verkauft werden...
Aber jeder muß selber wissen was er sammelt oder sich an´s Handgelenk bindet.
Fakt istjedoch, daß solche Uhren unter Vorspielung falscher Tatsachen(Tradition, Herkunft, UVP) an meist unbedarfteKunden verkauft werden.
Selbst wenn die Qualität sich auf dem Niveau von Seiko, Orient oder J.Springs bewegen würde, wären die Uhren noch zu teuer.
Außerdem ist deine Aussage zu den Tests nicht nachvollziehbar, da du nichts zu den durchgeführten Tests und deren Ergebnissen aussagst.
 
U

Uhren_Liebhaber

Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
4
Hallo meine lieben Uhrfreunde,
wie ich merke haben bereits mehrere von euch auf meinen Post reagiert. Qas mir hierbei immer wieder auffällt ist das die meisten von euch einfach nur Ihre Luft rauslassen wollen, weil Ihr in der Vergangenheit schlechte Erfahrung mit irgendeiner dieser Markenuhren gemacht habt. Ihr solltet langsam mal die Luft komplett rauslassen, den es ist Absolut Normal das eine Uhr mal zur Reparatur muss. Aus meiner Erfahrung werden diese sehr schnell gelöst.
Jede andere Markenuhr bis hin zu Luxusuhren wie Frank Müller, Breguet oder aber eine einfache Christ oder Armani Mechanikuhr kann die identischen Probleme in einer anderen Dimension vorweisen, deswegen verstehe ich nicht wieso Ihr einfach so auf diese "Neuen Marken" losgeht??? Habt Ihr etwa eigene Interessen die Ihr verfolgt? Wer von euch versteht den tatsächlich was von Uhren Laufwerken und woher die Herkunft, der Aufbau und der Preis einer Uhr ist???
Deswegen denke ich seit FAIR zu allen Menschen die diese Art von Foren besuchen und lasst den Menschen selbst seine Erfahrungen machen, den in den Shops in welchen diese Uhren verkauft werden sieht man sehr sehr selten mal eine negative Bewertung, sondern NUR POSITIVE BEWERTNGEN zu Marken wie (Rothenschild, Ingersoll, Armani Mechanik Uhren oder Louis Dubath), sehr VIEL LOB für das Design und die Qualität dieser Uhren wir auch geäußert.
Mein Appell an die Leser, macht euch eure eigene Erfahrung den hier werden gute Marken von teilweise unwissenden bzw. kritik Liebhaber nieder gemacht.

Viel Spass noch.
Euer Uhren Liebhaber!
 
C

chamb

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
5
Hallo erst mal

Ich möchte mal folgendes dazu sagen:
Für mich persönlich entsteht der Eindruck, dass durch irgendwelche
utopischen *UVP den Käufern ein wahres Schnäppchen vorgegaukelt wird, wobei es sehr unwahrscheinlich ist. Mich stösst diese Form des Verkaufens so sehr ab, dass es mir vollkommen egal ist, was für eine Qualität solch eine Uhr bietet.
Meine Vorstellung von seriösem Geschäftsgebaren ist jedenfalls eine andere.
Ich würd mich jedenfalls freuen, wenn viele andere auch so denken, damit dieser Schwachsinn mal aufhört.

P.S.
Der Info-Gehalt der Beschreibungen geht auch gegen null...

MfG
chamb
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Louis Dubath - Wer kennt den Hersteller?

Louis Dubath - Wer kennt den Hersteller? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Wer kennt b. and r. bands?: Hallo, wer kennt B % R Bands ? B & R Bands Die haben Produkte, die mir sehr gefallen. Spielen die auf eine Assoziation mit Bell&Ross an ohne...
[Erledigt] Louis Erard Diver Two Crowns: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Louis Erard Diver Two Crowns Ref. 72400 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Louis Erard Sportive Chrono (78109PR12.BDCR152) – Treffer im 2.Versuch: Ich möchte euch mal wieder einen Chronographen vorstellen. Wer meine Vorstellungen kennt, wird jetzt einen Chrono mit blauem Zifferblatt erwarten...
Breitling Avenger GMT 45mm A32395101C1A1: Der Weg ist das Ziel, nicht das Ziel ist der Weg oder wie ich zu der Breitling Avenger GMT kam. In Anlehnung an Konfuzius oder war es doch...
Bulova Ambassador – was lange währt....: BULOVA AMBASSADOR Welch wohlklingender Name für eine Uhr! Halt, nicht nur eine Uhr, nein, eine der Top-Linien der Firma Bulova hiess und heisst...
Oben