Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung

Diskutiere Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung im Damenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, vor einiger Zeit fand ich eine Lotos-Damen-Armbanduhr. Dank der Suchfunktion und einiger anderer Seiten im Netz habe ich zur Firma schon...
  • Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung Beitrag #1
C

ChrysoHB

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
2
Hallo,

vor einiger Zeit fand ich eine Lotos-Damen-Armbanduhr. Dank der Suchfunktion und einiger anderer Seiten im Netz habe ich zur Firma schon zumindest ein bißchen was gelesen. Diese Uhr hier, bzw. das was davon noch da ist, hat es meiner Freundin nun arg angetan, weshalb ich mich darum kümmern will, sie irgendwann mal zu vervollständigen. Es fehlt die Rückseite des Armbandes. Die Uhr selbst ist aus Silber (nicht gepunzt, getestet). Das Uhrwerk läuft erfreulicherweise noch. Auf der Innenseite des Deckels steht nur "Fond Acier Inoxydable", also keine weiteren Hinweise. Die Uhr steht definitiv nicht zum Verkauf.

Für mich stellen sich folgende Fragen:
  • Wie alt dürfte die Uhr sein? Ich könnte mir vom Design her sowohl 70er-Jahre als auch deutlich älte vorstellen. Da ich mich mit Uhrwerken kaum auskenne, vielleicht kann jemand was dazu sagen?
  • Was wäre die passende Ergänzung des Armbandes? Mir schwebt ein Bogen aus Silber vor, der mit passender Schließe versehen wird. Oder wäre es passender, die Form des Gehäuses zu spiegeln? Oder hat vielleicht jemand noch eine ganz andere Idee?
 

Anhänge

  • IMG_9526.jpg
    IMG_9526.jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_9527.jpg
    IMG_9527.jpg
    128,1 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_9528.jpg
    IMG_9528.jpg
    137 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_9530.jpg
    IMG_9530.jpg
    148,1 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_9532.jpg
    IMG_9532.jpg
    192,6 KB · Aufrufe: 26
  • Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung Beitrag #2
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
6.459
Hallo, bist Du sicher, daß das Silber ist, sieht mir momentan eher wie verwitterter Chrom aus. Am besten einmal umfassend reinigen (auch innen) und mit einer Politur aufpolieren. wenn alles Schwarze rückstandsfrei weg geht, spricht viel für Silber.
Die ist bestimmt aus den 70ern, denke nicht, daß die einen weiteren Boden außer dem für das Werk hatte und der ist zum Glück da. Hat zumindest ein ordentliches Handaufzugswerk. ev ist das ZB ein geschliffener (Halbedel-)Stein? Läßt sich denn die Uhr so über den Rücken eines Handgelenks legen?
Sieht vom Schriftzug nach Knoll & Pregizer, Pforzheim aus, ev kann das Werk aus der PUW- oder DUROWE-Familie sein?
Gib einmal die Größe des Werks an.
Damit sie tragbar wird, mußt Du die Anstöße am Gehäuse hinbekommen.
Grüsse Christoph

PS Durowe 1977 kann passen, damit ein Kind der schrägen 70er
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Durowe 1977 (INT, =AS 1977)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung Beitrag #3
C

ChrysoHB

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
2
Hallo, bist Du sicher, daß das Silber ist, sieht mir momentan eher wie verwitterter Chrom aus. Am besten einmal umfassend reinigen (auch innen) und mit einer Politur aufpolieren. wenn alles Schwarze rückstandsfrei weg geht, spricht viel für Silber.
Die ist bestimmt aus den 70ern, denke nicht, daß die einen weiteren Boden außer dem für das Werk hatte und der ist zum Glück da. Hat zumindest ein ordentliches Handaufzugswerk. ev ist das ZB ein geschliffener (Halbedel-)Stein? Läßt sich denn die Uhr so über den Rücken eines Handgelenks legen?
Sieht vom Schriftzug nach Knoll & Pregizer, Pforzheim aus, ev kann das Werk aus der PUW- oder DUROWE-Familie sein?
Gib einmal die Größe des Werks an.
Damit sie tragbar wird, mußt Du die Anstöße am Gehäuse hinbekommen.
Grüsse Christoph

PS Durowe 1977 kann passen, damit ein Kind der schrägen 70er
bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Durowe 1977 (INT, =AS 1977)
Danke für die Informationen und sorry wegen der späten Antwort, ich bin leider derzeit beruflich stark eingebunden.

Habe noch mal den Silbertest mit Säure gemacht, er ist eindeutig. Auf dem Silber ist ein Klarlack aufgebracht. Den Stein muss ich mir noch mal genauer anschauen, da fehlt mir die Expertise.

Das Werk ist 15,2x13mm, passt also zu dem verlinkten. Leider habe ich von Uhrwerken kaum Ahnung und lese mich da erstmal etwas rein.

Über mein Handgelenk lässt sich die Uhr nicht wirklich legen, über ein schmales Handgelenk passt es recht gut.
 
Thema:

Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung

Lotos-Armbanduhr, Altersbestimmung und Aufarbeitung - Ähnliche Themen

Vintage Herren Armbanduhr Handaufzug 30er bis 80er: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer schönen alten Herren Armbanduhr mit Handaufzug. Leider habe ich bisher noch das passende Modell gefunden...
Frühe Silber-Armbanduhr (ca. 1916) im Militäruhrenstil mit Leuchtzifferblatt und einem 13-linigen Werk von Marc Favre: Im letzten Jahr habe ich zwei Uhren mit sehr ähnlichem Design und aus der gleichen Epoche in unrestauriertem Zustand gekauft und aufgearbeitet...
[Erledigt] Maurice Lacroix Pontos Extreme Chronograph PT6028-ALB01-332-1: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Maurice Lacroix PONTOS S EXTREME Chronograph PT6028-ALB01-332-1 Dies ist ein Privatverkauf unter...
SARDA BESANÇON CHRONOMÈTRE: Liebe Freunde alter Zeitmesser, als ich im Sommer des letzten Jahres einen Abstecher in die ostfranzösische Region Franche-Comté unternahm und in...
TISSOT PSR 516: Tissot PSR 516 J562/662 Am Wochenende ging es mal wieder über den Trödel und es blieb dabei etwas am Handgelenk hängen. Es ist eine Tissot PSR...
Oben