Lorier Uhren Erfahrung

Diskutiere Lorier Uhren Erfahrung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moin erstmal! das hier ist mein erster Post in diesem Forum, daher möchte ich die Chance nutzen mich gleich mal vorzustellen. Ich bin Max, 20...

Max Bermann

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
13
Moin erstmal!

das hier ist mein erster Post in diesem Forum, daher möchte ich die Chance nutzen mich gleich mal vorzustellen.
Ich bin Max, 20 Jahr alt und habe mich die letzten Jahre stark für die Uhrenwelt begeistern können. Meine Sammlung hat mittlerweile auch eine gute Größe erreicht und bin damit auch an sich zufrieden. Aber fehlst dieses Gewisse etwas in meiner Sammlung, diese eine Uhr die alles abrundet... wenn man das so sagen darf! :P

auf meiner Suche bin ich auf die Marke „Lorier“ getroffen. Die angegeben Daten sehen alle gut aus, optisch der reine Wahnsinn.
Ich wollte einfach mal nach eurer Meinung fragen! Ist die Uhr so „gut“ wie es dort steht? Gibt es Leute die diese Uhren schon seit längerem haben und können gute Erfahrungen zurückgeben?
Rückmeldung würden mich definitiv freuen.

bis dahin,

max
 

Max Bermann

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
13

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
704
Ort
Lilly Valley
Ich hab eine Neptune V1. Geht absolut genau, ist von der Wertigkeit OK, leuchtet hübsch und rechtfertigt den für eine Micro eventuell eeeetwas höheren Preis durchaus. (Ich habe immer das Gefühl, dass Micros hier nicht mehr als 300 Euro kosten dürfen. ;) ) Man muss halt mit dem Design was anfangen können, dann ist die klasse! Meine ist jedenfalls tadellos und sollte sie mal meinem Flipperwahn zum Opfer fallen, kann ich ihr nichts vorwerfen.
 

Max Bermann

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
13
Ich hab eine Neptune V1. Geht absolut genau, ist von der Wertigkeit OK, leuchtet hübsch und rechtfertigt den für eine Micro eventuell eeeetwas höheren Preis durchaus. (Ich habe immer das Gefühl, dass Micros hier nicht mehr als 300 Euro kosten dürfen. ;) ) Man muss halt mit dem Design was anfangen können, dann ist die klasse! Meine ist jedenfalls tadellos und sollte sie mal meinem Flipperwahn zum Opfer fallen, kann ich ihr nichts vorwerfen.
Das klingt doch schonmal super. Wäre auch meine erste Uhr von einer Microbrand. Bin mir nur nicht sicher, ob die 800€ für die neue GMT ein guter Preis ist.. für das was man eben bekommt. Aber mit den Antworten kann ich definitiv was anfangen!

vielen Dank
 

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
704
Ort
Lilly Valley
Naja, kauf mal eine gescheite GMT für 800 Euro..... ;) Da suchst etwas länger nach. Selbst Davosa nimmt dafür meiner Erinnerung nach 500 Euro mehr.
 

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.354
Ich hatte mal die Hyperion, habe sie aber wieder verkauft. Grund war nur, dass mir das Rot auf der Lünette zu dunkel war und die Uhr damit weniger nach "Pepsi-GMT" aussah, als auf den Fotos. Von der Wertigkeit und Qualität kann ich aber nichts auf die Uhr kommen lassen. Das stimmte. Man muss eben das gewölbte Plexiglas als Markenzeichen akzeptieren. Ausserdem ist das Edelstahlband etwas dünner als bei anderen Marken. Hat mich aber nicht davon abgehalten, mir da nochmal eine Uhr (die Neptune SIII) zu bestellen. Der Versand mit FedEx ist übrigens auch unproblematisch.

Insgesamt in meinen Augen eine sympathische und eigenständige Microbrand mit gutem Preisleistungsverhältnis.
 

coolhand

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
704
Ort
Lilly Valley
Ich , ganz persönlich, bin kein Steinhart-Fan mehr, aber ich muss das natürlich gelten lassen. Hmm, meine ich "etabliert?" Das ist Steinhart ja auch irgendwie. Naja, Ihr wisst schon, was ich so meine.
 

maggs

Dabei seit
11.12.2018
Beiträge
62
TGV hat gerade ein Review veröffentlicht:
:-D

Was soll ich sagen, ich bin generell Lorier-Fan, habe 2x die Neptune V1 und eine goldene Falcon V2 kommt bald fürn Vater...die Hyperion GILT steht auch ganz oben auf meiner Liste!
...und selbst wenn Du mal ein Problem hast, einfach Mail an die Ortegas und sie sind sehr bemüht zu helfen! :-)
 

Max Bermann

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2020
Beiträge
13
Wow.. dieses Video kommt ja wie ein Wunder! Dankeschön!
TGV hat gerade ein Review veröffentlicht:
:-D

Was soll ich sagen, ich bin generell Lorier-Fan, habe 2x die Neptune V1 und eine goldene Falcon V2 kommt bald fürn Vater...die Hyperion GILT steht auch ganz oben auf meiner Liste!
...und selbst wenn Du mal ein Problem hast, einfach Mail an die Ortegas und sie sind sehr bemüht zu helfen! :-)
 

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
762
Ort
Baden-Württemberg
Auch ich kann Lorier nur empfehlen.
Habe selber die Neptune Version II und Version III.
Die aktuelle Version ist noch nen Ticken besser verarbeitet. Das Level des Gehäuses ist mit den bekannten schweizer Marken gleichzusetzen.
Zifferblatt und Zeiger kommen da natürlich nicht ganz ran, was aber im Alltag nicht auffällt.
Die Werke sind meist recht gut einreguliert und der Kundenservice ist wirklich klasse.
Auf der Website lässt sich auch über so gut wie jedes Detail etwas finden. Selbst die Auswahl der Materialien und der Werke wird begründet.
Da merkt man einfach, dass zwei Privatleute dahinter stehen und nicht ein chinesischer Konzern mit der zehnten Microbrand im Portfolio.
In folgenden Threads findest du noch mehr Infos zur GMT/zu Lorier:
Neue Uhr: Lorier Hyperion GMT
Lorier Watch Club (L.W.C)
 

thehunt

Dabei seit
11.08.2012
Beiträge
454
Ort
Berlin
Ich bin mit meiner Hyperion mehr als zufrieden. Gangwerte top, Verarbeitung tadellos. Luke auch gut, ist halt keine Seiko, aber immernoch ausreichend bis in die Morgenstunden.

Und das Design...
Hammer.

Muss man mögen. Aber wenn man's tut, dann eine Wahnsinnsuhr zu einem fairen Kurs.

IMG_20210216_144427_307.jpg
 

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
653
Ort
Baden-Baden
Hatte die Hyperion, die sich nochmal deutlich besser (flacher) trägt als die Neptune 3, von denen ich auch zwei habe. Hatte meine Hyperion damals an meinen netten Vorposter verkauft ☺️, weil ich anstatt der Gilt doch lieber die silbernen Zeiger wollte. Vielleicht bestelle ich die auch nochmal im Mai beim neuen Batch.

Bei meiner ersten Neptune hatte ich ein Problem mit dem Plexiglas, das war von innen leicht gerissen. Vielleicht zuviel Spannung. Keine Ahnung. Jedenfalls hatte ich die reparierte und perfekte Uhr inkl. Hin- und Rückversand nach NYC innerhalb von 8 Tagen wieder zurück. Natürlich alles auf Garantie.

Die Verjüngung des Bandes und wie dasselbe fällt ist einfach supergut für die Preisklasse. Die Schließe ist schlank und schön.

Go for it!
 
Thema:

Lorier Uhren Erfahrung

Lorier Uhren Erfahrung - Ähnliche Themen

Eine ganz besondere Microbrand-Uhr - Lorier Gemini Panda: Lorier Gemini - eine besondere Uhr von einer besonderen Microbrand Meine ersten Berührungspunkte mit der Marke Lorier hatte ich 2019, kurz...
Lorier Neptune Series III black/white | Retro-chic aus den USA: Liebes Forum, mit einigem Verzug schaffe ich es nun doch, meine im Sommer erworbene Lorier Neptune S III black/white vorzustellen. Die Uhr habe...
Erste Automatik Uhr: Hallo zusammen, Binn der André aus Luxembourg, 34 jahre alt, bin auf der Suche nach meine erste automatik Uhr. Binn Neuling bei den automatik...
Kaufberatung Erfahrungen Worldofwatches.com: Schönen guten Tag zusammen, Da ich aktuell auf der Suche nach einer Certina Automatik Uhr bin, dauerte es im Suchwahn nicht lange bis ich auf...
[Verkauf] Junghans mit den typischen Max Bill Zahlen 1961er: Verkaufe als Privatanbieter diese Junghans mit Handaufzug und Datumsanzeige. Verbaut ist ein J93s1, Werkpunze E1 unter der Unruh, müsste also Bj...
Oben