Lorenz-Uhren

Diskutiere Lorenz-Uhren im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und will mich kurz vorstellen: männlich, Ende 30, gebürtiger Berliner, jetzt wohnhaft Nähe Stuttgart. In...
T

tiempo

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
146
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und will mich kurz vorstellen:
männlich, Ende 30, gebürtiger Berliner, jetzt wohnhaft Nähe Stuttgart.
In festen Händen, aber (noch) ohne Ehekette.

Bei mir wütet der Uhrenvirus schon einige Zeit, dafür auf niedrigem Niveau (Casio, Fossil, Festina). Auch auf eine der berüchtigten Chinazwiebeln mit UVP > 1.000 EUR und Supersonderpreis bin ich schon hereingefallen. Aus Erfahrung wird man klug, ich hätte dieses Forum eher entdecken sollen :?

Ja, dieses Forum: ich lese jetzt schon eine Weile mit und hab einige Anregungen bekommen. Vielen Dank dafür schon mal.

Nachdem ich mich jetzt eine Weile mit preiswerten (wenn auch IMHO nicht schlechten Uhren abgegeben habe, soll es irgendwann mal was richtig gutes werden: eine Omega Seamaster Aqua Terra oder/und eine Tag Heuer Aquaracer. Darauf spare ich jetzt.

Nun zu meiner Frage: wir waren vor einigen Monaten in Livignio (Freihandelsoase zwischen CH und I) und da hab ich im Schaufenster eines Händlers diese Uhr gesehen:

lorwac-24746aa-p.jpg


Diese nette Lorenz-Uhr hat es mir angetan. Allerdings auch nicht ganz billig das Stück - auf der Webseite angegeben mit 1.163 EUR:

http://www.raffaello-network.com/deutsch/mode-detail/28204/547/Lorenz-Uhren---Chronograph.html

Meine Fragen: was ist von dem Hersteller (Lorenz) zu halten. Scheint ein rechter Exot zu sein - kommt aus Italien und habe ich hier in D noch nie gesehen. Taugt der was, sind die Preise überzogen und vor allem: gibt es andere Hersteller, die ähnliche (preiswertere) Uhren im Sortiment haben - leicht eckig, Metallband, Chronograph und blaues ZB?

Ich habe gesehen, daß Jacques Lemans so eine ähnliche hat, allerdings mit Lederband - damit komme ich nicht so gut klar. Und ein nachträglich angebrachtes netallband sieht IMHO meist bescheiden aus.

Hoffe auf ein paar Anregungen. Danke und Gruß

tiempo
 
K

Korny

Gast
Sorry aber für einen Quarzer einer recht unbekannten Marke über 1k€ ausgeben?
Nee du, das ist irgendwie zu viel finde ich.
Dafür bekommst du bei renommierten Marken auch einen Quarz-Chrono

Und die Sicherheit, dass man die Uhr auch mal reaparieren kann gleich dazu.
Wenn das so eine Touristenhersteller ist, dann wirst du dir mit Ersatzteilen schwer tun, was bei einer Uhr in der Preisklasse doch ärgerlich sein kann.

Wenn dir die JL auch zusagt, dann nimm die. Die wird 1. günstiger sein als Quarzer und 2. ist das ein Hersteller, der garantiert für Ersatzteile sorgt.
 
G

Geisterfahrer

Gast
Diese Lorenz und co. gibt es auf der ganzen Welt. Meist werden wohl klingende deutsch oder fanzösische Namen verwendet. Vergisse einfach solchen Schrott. Für das Geld bekommst du richtig viel Uhr, und Qualität zu kaufen.
Hier ein Beispiel welches ich für 14 Tagen selbst fotografiert habe. Leichter Schreibfehler.......aber angeblich Swissmade und nur 800€
DSCN0976.jpg


Zum Vergleich "TRASER" heißt das!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MESE:IT&viewitem=&item=140096827447&rd=1&rd=1

Geist
 
T

tiempo

Themenstarter
Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
146
Danke für die hilfreichen Antworten.
Dann spare ich mal weiter auf Seamaster und Co.

Gruß
tiempo
 
V

Vierm

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
214
Ort
Aachen
Hallo,

erstmal willkommen bei denen die nicht richtig ticken! :-D


Zu deiner Uhr: Für [email protected] Listenpreis bekommst du bereits eine Omega!

deren Werterhalt doch ein wenig besser sein sollte als der einer "Lorenz", von Qualität, und auch meinetwegen Renomee ganz zu schweigen!


Wir bereits erwähnt wurde: Für knapp über 1K gibt es viele schöne und Gute Uhren!

Ciao
 
J

junkers

Gast
Lorenz???

Besser du guckst :shock: mal hier im Forum. Für dieses Moos findest du ganz sicher was wirklich geiles. Ne schöne Mühle oder so...
 
O

Orologeria

Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
22
Ort
CH
Lorenz wurde 1934 in Mailand von Tullio Bolletta an der Via Monte Napoleone gegründet.
Die Uhren sowohl quartz als auch automatic haben schweizer- und japanische Uhrwerke.
Quartz gibt es ab 100 Euro, automatische ab ca. 150.- mit Miyota-Kaliber.
 
Thema:

Lorenz-Uhren

Lorenz-Uhren - Ähnliche Themen

Hallo aus Prag Nicolas Bion Sonnenuhr: Ich möchte mich kurz vorstellen ich heiße Tommy und wohne in Prag . Ich bin im Besitz einer interessanten Taschen Sonnenuhr. Der Hersteller dieser...
Seiko Diver ca. 1.000€+: Hallo allerseits, Ich habe mich hier im Forum angemeldet, damit ihr mich bekräftigt mehr Geld auszugeben. Nach anderthalb Jahren Kauf- Abstinenz...
Was habe ich denn da für drei Uhren?: Hallo liebes Forum, ich bin nagelneu hier. Von einer ziemlich betagten Freundin habe ich drei goldene Taschenuhren bekommen, die sie vielleicht...
Glaswechsel mit einem Zahlenreif (Felca New Frontier): Werte Uhrenfreunde, mit großem Interesse bin ich schon öfters das Forum durchgestöbert und einen oder anderen guten Tipp aufgeschnappt. Nun...
Die Vergesslichkeit eines mittelalterlichen Mannes ... Steinhart Nav. B-Uhr 42 Handaufzug Bronze schwarz: Ähhh, was wollte ich gleich nochmal schreiben? Hab ich vergessen. Nein, ist nicht krankhaft, ist wohl einerseits dem Alter geschuldet. Bin ...
Oben