Longines Owners Club (L.O.C)

Diskutiere Longines Owners Club (L.O.C) im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Hallo liebe Forumsgemeinde, es gibt ja hier schon einige Clubs und da ist mir heute mal in den Sinn gekommen, vielleicht einen Longines Owners...
#1
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
Hallo liebe Forumsgemeinde,

es gibt ja hier schon einige Clubs und da ist mir heute mal in den Sinn gekommen, vielleicht einen Longines Owners Club zu gründen.
Wäre ein grundlegendes Interesse vorhanden?
Wenn ja würde ich sagen, die Eintrittskarte ist eine Longines Uhr, ob Vintage oder neu ist egal.

Sollte es was werden hier schon mal meine 2:

Clou de Paris
4.JPG

Ceramik Conquest
longines1.jpg

mit erwartungsvollen Grüßen
Günter
 
#4
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
@Omegahunter

freut mich, dass du dabei bist.
Schöne Eintrittskarte :klatsch:.

@Ronin

ja einmal wöchentlich ein Treffen bei mir in Tirol,
einen Mitgliedsbeitrag von ca. 100 Euro monatilich (irgendwie muss ich meinen Uhrenwahn ja finanzieren)
sonst gibts momentan aber nix... Änderungen vorbehalten














nein Scherz:D:D
Es gibt keine Verpflichtungen, ausser Neuerwerbe herzuzeigen und wenn man von irgendwo an News kommt, die auch bekannt zu machen, wenn man will.
 
#5
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
Also die Interessensgemeinschaft wurde gerade angelegt von mir.
Bitte einfach eintreten! :klatsch:

edit: meint, ich wär da im falschen Unterforum dazu, wenns stimmt bitte verschieben; DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
thesaint

thesaint

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
707
Ort
Tirol
Na klar bin ich auch dabei, Stumpy:
-Anbei meine Longines:

Legend Diver, seit 5. 11. 2008 in meinem Besitz

und
Spirit Automatik, zur Zeit auf dem Postweg zu mir
 
#8
thesaint

thesaint

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
707
Ort
Tirol
Betreffend der 100 € Mitgliedsbeitrag monatlich, hoffe ich doch stark, dass ich den Einheimischen Tarif bekomme.
 
#9
Ronin

Ronin

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
554
@Omegahunter

freut mich, dass du dabei bist.
Schöne Eintrittskarte :klatsch:.

@Ronin

ja einmal wöchentlich ein Treffen bei mir in Tirol,
einen Mitgliedsbeitrag von ca. 100 Euro monatilich (irgendwie muss ich meinen Uhrenwahn ja finanzieren)
sonst gibts momentan aber nix... Änderungen vorbehalten
OK, ich dachte schon es wäre was Umständliches nötig. Die 100€ zahle ich gerne, der Verein trägt dann natürlich die Reisekosten nach Tirol. :klatsch: Wo kommt man schon für 100€ 4x im Monat nach Tirol?
 
#10
thesaint

thesaint

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
707
Ort
Tirol
Also, dann würde ich gerne im neugegründeten Club, mein erstes Statement an Euch richten, was haltet Ihr von den eingeschalten ETA-Werken die Longines verwendet. Ich habe wenig Erfahrung mit Longines, da ich die Legend Diver, mir nur bestellt (Wartezeit: knapp 7 Monate!!!) und gekauft habe, da mir das Design so gut gefiel. Meine anderen Uhren sind alles Omega´s und Sinn´s (Vintage und Neu), ich lege deshalb sehr größen Wert auf die Verarbeitung der eingeschalten ETA-Werke und muss sagen, dass hier die Firma Sinn großartiges leistet. Für mich ist es deshalb recht unverständlich in der Firmenphilosophie von Longines einer vom Gehäuse und der Verarbeitung her gesehenen Uhr wie der Legend Diver ein ETA 2824-2 einzubauen, wobei die Spirit Automatik (für welche ich bei einem deutschen Juwelier ohne Versand 695 € zahlte/unter der Hälfte was die Diver kostet) das ETA 2892-2 als Antrieb beinhaltet. Dieses Werk steht, als Dreizeigerwerk, über dem 2824. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Longines mit der Legend Diver preislich unter 1.500 € bleiben wollte um mehr Stücke davon abzusetzen, dazu polarisiert diese Uhr zu sehr, man mag sie oder nicht. Deshalb finde ich ist der Konsument der dieses Modell besitzen will, auch gewillt 200-300 € mehr für ein anderes Werk zu zahlen.

Grüße
Hubert
 
#11
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
@RONIN
Dass damit die reise finanziert ist hab ich ja nicht geschrieben, da müsste man vielleicht über eine Beitragsanpassung sprechen:D;-)!

@TheSaint
Problem hab ich eigentlich keines damit, da ETA-Werke altbewehrt sind und du auch in 50 Jahren wahrscheinlich noch anstandslos ersatzteile bekommen wirst.
Der Hauptgrund, dass Longines die ETA-Werke verwendet dürfte sein, dass Longines zur Swatchgroup gehört, die diese Werke ja herstellt. Somit wäre das ein zusätzlicher Aufwand eigene Werke herzustellen.
Ich muss dir jedoch recht geben, dass ein Manufakturwerk schon einen eigenen Charme verspüren würde!
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
9.804
Also ich gratuliere erstmal zur Clubgründung, kann aber den Eintrittsvoraussetzungen leider nicht entsprechen :oops:

Naja, man kann ja auch nicht JEDE Marke haben (auch, wenn man immer mehr auf dem Weg dahin ist) ;-)

Bei einer herovrragenden Einpassung des 2824, einer eventl. schönen Verzierung und guter Regulierung ist, denke ich, in der Legend Diver (die ich übrigens sehr schön finde) doch nichts gegen ein 2824 zu sagen. Ich denke darüber hinaus auch nicht, dass ein 2892 Longines im internen Einkauf so viel mehr kosten würde. Etwas exklusiver wäre es natürlich schon.

Was läuft denn in den anderen (tollen! ) Legend Uhren? Der Lindbergh und der Weems?
 
#15
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
@mecaline
danke für die Gratulation, was nicht ist kann ja noch werden ;-)!

In der Lindbergh tickt ein veredeltes (?) ETA 2892/A2 und in der Weems ein ETA A07 L01, das eindeutig veredelt aussieht ;-). Quelle ist die Longines Website.

@hands
herzlich Willkommen im Club!
Du kannst im Kontrollzentrum links zur Interessensgemeinschaft beitreten!
 
#17
Stumpy

Stumpy

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.091
Ort
Tirol/AUT
Die gefällt mir auch gut, das einzige was mich etwas stört sind die abgeschnittenen Zahlen. Da wäre mir eine 3-Zeigerversion lieber.
 
#18
thesaint

thesaint

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
707
Ort
Tirol
Die gefällt mir auch gut, das einzige was mich etwas stört sind die abgeschnittenen Zahlen. Da wäre mir eine 3-Zeigerversion lieber.
Bei der störts mich nicht, komischerweise. Ich bekomme dieses Modell in nächster Zeit zur Ansicht, dann meld ich mich bei Dir zum "3-dimensionalen" gustieren.

Gruß
Hubert
 
#19
M

MarkusLB

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
21
Hallo zusammen,

Ein Old"timer" :D :


Funktioniert aber immer noch... :-D

Laut Seriennummer um 1902 gebaut...

das Uhrwerk:



Gruß Markus
 
Thema:

Longines Owners Club (L.O.C)

Longines Owners Club (L.O.C) - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Longines Dresser mit Cal. 285 und Sunburst Blatt

    [Verkauf] Longines Dresser mit Cal. 285 und Sunburst Blatt: Hallo zusammen, Ich verkaufe einen schönen Fresser von Longines aus den 60s. Es ist eine Modell mit dem aufgesetzten "Flying Hourglass" Logo...
  • [Suche] Longines HydroConquest 41mm

    [Suche] Longines HydroConquest 41mm: Hallo zusammen, suche o.g. Uhr in 41mm, vorzugsweise in der Automatik-Variante, Quarz bei entsprechender Preisgestaltung ggf. auch interessant...
  • Der blaue Bruder: Longines HydroConquest L3.642.4.96.6

    Der blaue Bruder: Longines HydroConquest L3.642.4.96.6: Der blaue Bruder: Longines L3.642.4.96.6 Vorgeschichte (kann durchaus übersprungen werden): Longines hat bei mir einen Stein im Brett… … so...
  • [Erledigt] Longines HydroConquest - 41mm - 09.2016 - Stahlband

    [Erledigt] Longines HydroConquest - 41mm - 09.2016 - Stahlband: Longines HydroConquest Gekauft in Wien bei Ellert 09.2016 Referenz Nummer: L36954536 Lieferumfang: Inklusive Box, gestempelter Garantiekarte...
  • Uhr-Katalog Longines Owners Club

    Uhr-Katalog Longines Owners Club: Heute wurde die Idee zu einem Katalog unserer Uhren im LOC geboren und ich dachte ich fange einmal an mit der Erstellung. In diesem Thread hätte...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Longines Dresser mit Cal. 285 und Sunburst Blatt

      [Verkauf] Longines Dresser mit Cal. 285 und Sunburst Blatt: Hallo zusammen, Ich verkaufe einen schönen Fresser von Longines aus den 60s. Es ist eine Modell mit dem aufgesetzten "Flying Hourglass" Logo...
    • [Suche] Longines HydroConquest 41mm

      [Suche] Longines HydroConquest 41mm: Hallo zusammen, suche o.g. Uhr in 41mm, vorzugsweise in der Automatik-Variante, Quarz bei entsprechender Preisgestaltung ggf. auch interessant...
    • Der blaue Bruder: Longines HydroConquest L3.642.4.96.6

      Der blaue Bruder: Longines HydroConquest L3.642.4.96.6: Der blaue Bruder: Longines L3.642.4.96.6 Vorgeschichte (kann durchaus übersprungen werden): Longines hat bei mir einen Stein im Brett… … so...
    • [Erledigt] Longines HydroConquest - 41mm - 09.2016 - Stahlband

      [Erledigt] Longines HydroConquest - 41mm - 09.2016 - Stahlband: Longines HydroConquest Gekauft in Wien bei Ellert 09.2016 Referenz Nummer: L36954536 Lieferumfang: Inklusive Box, gestempelter Garantiekarte...
    • Uhr-Katalog Longines Owners Club

      Uhr-Katalog Longines Owners Club: Heute wurde die Idee zu einem Katalog unserer Uhren im LOC geboren und ich dachte ich fange einmal an mit der Erstellung. In diesem Thread hätte...

    Oben