Longines Master Collection Mondphase L2.673.4.78.3

Diskutiere Longines Master Collection Mondphase L2.673.4.78.3 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Schon seit Monaten habe ich keine Uhr mehr vorgestellt, was nicht heißt, dass es keine Neuanschaffungen gab – oh Gott, es gibt...
Uhrenleucht

Uhrenleucht

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
175
Ort
NRW
Hallo zusammen!

Schon seit Monaten habe ich keine Uhr mehr vorgestellt, was nicht heißt, dass es keine Neuanschaffungen gab – oh Gott, es gibt so viele schöne Uhren! ;-)
Heute stelle ich euch meinen Neuerwerb, die „Longines Master Collection Mondphase“ vor.

Die Uhr hat mich schon seit weit über einem Jahr fasziniert. Es begann damit, dass ich mit fortschreitendem „Uhrentick“ zahlreiche Kataloge namhafter Uhrenmarken bestellte, um mir einen Überblick zu verschaffen. Viele Kataloge legte ich schnell wieder fort, wenn es an die Preislisten ging. Man wächst mit seiner Sucht – das kennen sicher viele von euch – plötzlich kommen einem die Uhren wieder in den Sinn und der Preis ist gar nicht mehr so unrealistisch. Irgendwie geht es dann doch vom "Schmachten" über zum Beschaffungsprozess.

Bei mir kam dieses Forum noch „erschwerend“ hinzu. Die Uhr wurde natürlich schon einige Male vorgestellt und entflammte mich immer wieder.
Aus der Kollektion von Longines gefällt sie mir – abgesehen von den HydroConquest-Modellen am besten. Das sind natürlich ganz verschiedene Welten. Dieses Modell ist für mich primär als „Dresswatch“ vorgesehen.
Warum eine Uhr mit Mondphase? Zum einen habe ich noch keine in meiner Sammlung, was nur eine kleine Ausrede wäre, da ich so einiges NICHT habe aber gerne hätte ;-). Dann bemerke ich in den letzten Jahren, dass ich zunehmend wetter- und natursensibler werde. Nicht nur ich: Man mag dran glauben oder nicht… ich habe an etlichen Tagen bemerkt, dass meine Kunden seltsam drauf sind, geradezu „verpeilt“ oder extrem launisch. Nach Feierabend habe ich dann den Vollmond am Himmel gesehen… wie gesagt: Ansichts- bzw. Glaubensfrage und daher nicht diskutabel ;-) Bestimmt werde ich mir noch ein passendes Buch dazu kaufen..
Es scheint mir nicht so viele Uhren mit Mondphase zu geben und ein Artikel aus einem Uhrenmagazin zeigte mir neben einem Marktüberblick auch vorerst die Budgetgrenzen auf – also Katalog und Zeitschrift vorerst ad acta gelegt.

Während einer längeren Wartezeit am Frankfurter Flughafen im September bummelte ich bei verschiedenen Juwelieren vorbei. Ein freundlicher Verkäufer legte mir – da ich der einzige Kunde im Laden war – nach und nach die tollsten Meisterstücke von TAG Heuer, IWC, Breitling oder Omega vor, obwohl ich ihm andeutete, dass ich eigentlich nur gucken und fachsimpeln wollte. Zum Schluss holte er genau die besagte Longines hervor, die sich kurz um mein Handgelenk und nachhaltig in meine Gedanken schmiegte.

Wieder vergingen einige Monate.

Nach meinem ständig verhängten und dann immer wieder umgangenen Uhrenkaufverbot wollte ich mich nur noch zu besonderen Anlässen der Sucht hingeben. Diesmal war es mein 40. Geburtstag, der im Januar anstand. Ich blickte also durch meine Kataloge und in das Uhrforum und mir kam u.a. die Longines wieder ins Visier. Ich hatte sie ja schon getragen… und man soll ja keine Uhr kaufen, ohne sie nicht vorher getragen zu haben, sagt man. Einige Stunden verbrachte ich dann damit, online die günstigsten und seriösesten Quellen zu finden. Ich habe bisher in meiner näheren Umgebung leider noch keinen entsprechend nachlassgewährenden Juwelier gefunden. – Also Onlinekauf! :-)
Mit 20 % unter Listenpreis und 4-6 Wochen Lieferzeit platzierte ich meine Order Mitte Dezember des vergangenen Jahres bei einem Händler mit eigenem Juweliergeschäft und positiven Bewertungen. 4 Wochen - käme ja prima aus, da mein Geburtstag passend liegt. Vielleicht wäre das Teil rechtzeitig da?

Tja – weit gefehlt!
Man sagt ja Vorfreude sei die schönste Freude. Aber leider dauerte die Lieferung geschlagene drei Monate. Der Händler konnte mir telefonisch und per Mail mehrfach glaubhaft machen, dass es an der Politik und des Hauses Longines läge. Zahlreiche andere Marken seien derzeit viel schneller lieferbar. Sorgen um den Kaufpreis brauchte ich mir keine machen, da die Zahlung erst bei Ankunft der Uhr beim Händler fällig war.
Leute, was dauern drei Monate lange – ich meine Zeit ist zwar ein kostbares Gut und als Uhrenfreunde schauen wir uns den Verlauf ja oft und gerne auf schönen Stücken an… aber wenn sich so gar nichts tut… grausam!!

Ich konnte es gar nicht fassen, als ich zu Beginn der letzten Woche den Anruf bekam, dass die Uhr da sei. Kurz die Kreditkartendaten abgeglichen und die Uhr würde in den Versand gehen. Euphorie pur!!

Leider gibt es seit Jahren etwas, was sich „Tracking“ nennt. :shock:
Also ... ich bin leidenschaftlicher Online-Shopper und der Postbote ist ständig mit Paketen bei uns. Daher kenne ich die Lieferzeiten und Postlaufzeiten nur zu gut. Werktags aufgegeben kommt das Päckchen doch meistens am nächsten Werktag an. Am Mittwoch rief der Händler an; der Trackingstatus am Donnerstagmorgen sagte mir, dass das Objekt meiner Begierde auf dem Weg sei.
Prima, dann wäre es ja Freitag hier!! So ein Zufall, ich konnte den Freitagmorgen frei nehmen, schließlich muss das Paket eigenhändig entgegen genommen werden…

Ich hatte die ganze Nacht nicht ruhig geschlafen und dann später immer am Fenster nach dem gelben DHL-Wagen gespäht… und dann kam er – ich hechte schon zur Tür und stehe mit ausgebreiteten Armen bereit, um mein Frachtstück zu empfangen. Denkste !! Zwei Werbeblätter und das war’s.
Es ist immer wieder grausam, wenn es im Wechselbad der Gefühle derart abwärts geht… :-(

Also Samstag! Wecker gestellt – nicht, dass wir den Postboten nicht hören. Also kein Ausschlafen – aber egal! Die Vorfreude wandelte sich nach einem kurzen und ergebnislosen Gespräch mit dem freundlichen Postboten in Panik! Zitat: „Vielleicht ist das Paket im Postamt unter einen Wagen gefallen oder so“. Vielleicht wurde es gar gestohlen? O.k. – versichert und noch nicht abgebucht! Aber wer kann wissen, ob die Neubestellung wieder ewig dauert? Ich war derart schlecht drauf. Furchtbar! Also was tun? Richtig! Tracken !! Die gefühlt 20stellige Nummer kannte ich schon fast auswendig… und siehe da: Das Paket wurde noch gar nicht weiter bearbeitet. Immer noch im Absendepostamt? Das geht doch nicht – nicht meine Uhr!! Leider doch. Hoffen und Bangen. Erst am Samstagabend um 18:01 Uhr änderte sich der Status und das Paket wurde „im Start-Paketzentrum bearbeitet“.
Auch hundertfaches erneutes Tracken am Sonntag brachte kein neues Ergebnis – die wollen ja auch mal Wochenende haben – ist ja verständlich!

Der Montagmorgen kam und ich bin extrem früh und nach schlechten Träumen um 3:18 Uhr aufgewacht. Was tun? Tracken !! Schreck: Nichts!! Keine Veränderung. Noch drei Stunden bis zum Weckerschellen. Frei machen kann ich den Tag nicht; krampfhaft versuchen, noch etwas zu schlafen.
Nach dem Wecken: Tracken !! Und siehe da: 3:28 Uhr – nur 10 Minuten nach meinem frühen Erwachen – wurde das Paket im Heimatpaketzentrum bearbeitet. Oh dieses vorsichtige Glücksgefühl!!
Schnell eine Vollmacht für meinen Nachbarn geschrieben, damit er das Paket entgegen nehmen könnte. Sonst dauert es noch länger… an dem Tag würde ich nicht früh daheim sein. :-(
Am Arbeitsplatz in der Pause: Tracken !! 8:01 war das Paket im Postfahrzeug und 8:52 Uhr zugestellt. Grandios. Jetzt nur noch auf die Arbeit konzentrieren und … um 19 Uhr hatte ich das Paket „schon“ - also endlich - vor mir stehen. Ab da hatte ich meinen Frieden... :-D

Demnächst also doch zum Konzi vor Ort? Ihr werdet es sicher bei der nächsten Uhr erfahren.


Nachdem ich euch mit der langen Zeit des Schmachtens und Beschaffens gelangweilt habe, hier noch einige Daten und ein paar Fotos.

Longines Master Collection Mondphase L2.673.4.78.3
Gehäuse aus Edelstahl
Durchmesser 40 mm
Höhe ca. 11 mm
beidseitig Saphirglas
Armband Kokodilleder mit Edeltstahlfaltschließe
Uhrwerk: Kaliber L678 (basiert auf ETA 7751) mit 46 Stunden Gangreserve
Wassdicht bis 3 Bar (30 Meter)
Funktionen: Chronograph, Datum, kleine Sekunde, Wochentaganzeige, Monatsanzeige, Mondphase, 24-Stunden-Anzeige.


Hoffentlich konnte ich euch neben meinem Leiden und der nun vorherrschenden (wenn auch nicht so ausführlich beschriebenen) Freude auch noch die Uhr näher bringen - die ist nämlich wirklich prima! ;-)

Viele Grüße,
Uhrenleucht.

PS: ich weiß nun, dass am kommenden Mittwoch um 10:28 Uhr Vollmond ist aber diesmal erfreue ich mich auf jeden Fall daran!

L01.jpgL02.jpgL03.jpgL04.jpgL06.jpgL07.jpgL08.jpgL09.jpgL10.jpgL11.jpgL12.jpgL13.jpgL14.jpgL17.jpgL19.jpgL20.jpgL21.jpgL23.jpg
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.283
Eine nette Geschichte, die an vielen Stellen zum Schmunzeln und zum Reflektieren einlädt. Dazu sehr gelungene Bilder von einer Uhr, die Dir sehr gut steht.

Allzeit viel Freude mit ihr und immer handbreit Luft Abstand zu Fremdmaterie.
 
Stevie Ray

Stevie Ray

Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
421
Ort
Pangaea
Richtig schicke Uhr, danke für's Zeigen! Und spannende Geschichte - obwohl ich noch keine Uhr online bestellt habe, konnte ich richtig mitfühlen. ;-)
 
Coolumbo

Coolumbo

Dabei seit
01.03.2013
Beiträge
249
Für mich auch eine der schönsten Uhren mit Mondphase und Sie steht dir hervorragend! Auf den Bildern im Katalog und im Internet sehen die blauen Zeiger so hell aus. Aber auf deinen Fotos finde ich es schon schwer zu erkennen ob er überhaupt blaue Zeiger sind. Liegt das an den Fotos oder sind die einfach so dunkel?
 
Soap

Soap

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
689
:klatsch:
Eine wunderschöne Dresswatch hast du dir da zugelegt. Klasse :super:
Das Detail mit den blauen Zeigern finde ich auch erste Sahne.
Wirklich Astrein!
Danke fürs zeigen und die tollen Bilder. Viel Spass beim tragen.
 
Lazarus77

Lazarus77

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
5.553
Ort
NRW/Rheinland
Glückwunsch zur Longines!
Ein wunderschöner Chrono aus dem Hause Longines, der gefällt mir ausgezeichnet!:klatsch:
Vielen Dank für diese wunderbar bebilderte und ausführliche Vorstellung!:super:

Gruß der Lazarus!
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.812
Ort
DE / Mexico
Endlich mal wieder eine Longines MC Vorstellung:super: Diese Uhren faszinieren mich immer wieder, das Design finde ich einfach nur wunderschön. Zudem überzeugt mich hier wie bei kaum einen anderen Hersteller das P/L-Verhältnis.
Zum wesentlichen kommend bleibt mir nur noch Dich herzlich zum Neuerwerb zu beglückwünschen und mich für die schöne Vorstellung inkl. Top-Bildern zu bedanken, von diesen Uhren kann ich nicht genug sehen!!
 
Uhrenleucht

Uhrenleucht

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
175
Ort
NRW
Hallo Coolumbo!
Danke für die netten Worte :-)
Zu den Zeigern: Im Katalog haben natürlich echte Experten die Uhr in Szene gesetzt. Es spielt eine große Rolle, von wo und welches Licht auf die Uhr trifft. Die Zeiger sind schon "gebläut" aber je nach Lichteinfall fällt es mehr oder weniger auf. Im Alltag eher nicht so stark, wie im Katalog - aber das ist mir ganz recht ;-) Beste Grüße!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

@ Stevie Ray: Hallo und danke für deine netten Worte - Ich habe schon mehrfach online Uhren gekauft - allerdings meist günstigere; ich werde das aber echt überdenken... schon wegen der Nerven ;-)

@ alle: Es macht einfach Spaß, seine Freude hier zu teilen - also Danke für Eure Antworten! :-)
 
R.K.

R.K.

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
283
Hallo Uhrenleucht,

teilweise konnte ich mich in deiner Beschreibung mit dem "Tracking" selbst wieder finden ;)

Gratuliere dir zur schönen Longines, an der bin ich auch schon ein- zweimal vorbeispaziert. Wäre nur nicht die geringe WD von 3bar, das hat mich auch schon bei meinem alten Navitimer gestört, finde ich einfach nicht mehr zeitgemäß. Vielleicht kannst du kurz noch etwas zur Ganggenauigkeit der Uhr schreiben, würde mich sehr interessieren. Den Vorteil bezüglich der Mondphase in Kombination mit dem Verhalten unserer Mitmenschen habe ich bisher gänzlich außer acht gelassen, da startet mein Tag doch gleich mit einem Lächeln...

Dir weiterhin noch viel Freude mit dem schönen Stück und danke für die tolle Vorstellung.
 
TomasC

TomasC

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
1.054
Ort
Böblingen
Hallo Uhrenleucht, vielen Dank für die Vorstellung und herzliche Glückwünsche, das ist eine wunderschöne Uhr. Deine "Leidensgeschichte" kenne ich selbst nur zu gut, einschliesslich nachts aufstehen und tracken :D

Mich hätte es verrissen :)

LG, Tomas
 
freak31

freak31

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
637
Normal steh ich ja auf Diver... aber diese Longines ist wirklich der Hammer.
gefällt mir sehr gut.

Viel Spaß damit
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.907
Wunderschöne Longines! :klatsch: Ich finde, die Uhr wirkt, trotz ihrer zahlreichen Anzeigen, nicht überladen. Glückwunsch und viel Freude mit der Longines! :super:
 
watchman85

watchman85

Dabei seit
03.05.2012
Beiträge
85
Die Longines trifft zwar nicht mein Geschmack, aber die Bilder stellen die Uhr perfekt in Szene. Glückwunsch und immer gute Gangwerte! :super:
 
uhrenfan2381

uhrenfan2381

R.I.P.
Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
6.983
Ort
Mein Wohnort ist das schöne Hamm in Westfalen
Hallo Uhrenleucht,

Tolle Vorstellung

Schön geschriebene Vorstellung und Dein Leiden kann ich richtig nachvollziehen, was die Trackerritis angeht das kenne ich ebenfalls.

Tolle Uhr

Die Uhr finde ich wunderschön und das helle Ziffernblatt mit den blauen Zeigern traumhaft, genau eine Uhr für meines Vaters Sohn.

Super Bilder

Die Bilder sind Dir sehr gut gelungen und würden in jeden Katalog passen.
 
Daniel2409

Daniel2409

Dabei seit
19.05.2011
Beiträge
1.486
Gratulation zu dem tollen Zeitmesser. Die Master Collection überzeugt immer wieder. Longines baut einfach wunderschöne Uhren. Zudem ist die Qualität hervoragend.
Bin von meiner nach wie vor total begeistert :super:

Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit der Schönen.
 
Novacane

Novacane

Dabei seit
06.01.2012
Beiträge
252
Ort
Unterfranken
Tolle Vorstellung einer wunderschönen Uhr!
Die Ziffernblätter der MC sind der Hammer, die gebläuten Zeiger haben ein wahnsinnig tolles Farbspiel.

Vielen Dank für die Klasse Bilder und noch viel viel Freude mit der Longines!

Gruß
Novacane
 
Uhrenleucht

Uhrenleucht

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2012
Beiträge
175
Ort
NRW
Hallo zusammen!
Danke noch mal an alle, die geantwortet haben und meine Freude teilen :-) !
Noch kurz zu den Gangwerten: Im Uhrenbeweger ca. +6 Sek. /Tag. Für das Uhrwerk ist das m.E. i.O. und entspricht meinen Erfahrungen mit z.B. meinen 7750ern.
Ich lasse sie im UBW, da ich sie nicht täglich trage und das ständige Einstellen der Mondphase sonst zu aufwändig wäre ;-).
Erfahrungsgemäß gehen die neuen Uhren genauer, wenn man sie am Arm eingetragen hat - aber die Werte finde ich i.O. - es ist kein zertifiziertes Chronometer-Werk.
Die Wasserdichte von 3 Bar ist i.O., es ist ja kein Diver, sondern eine Uhr zum Anzug oder für die gehobene Freizeit (sehe ich so). Das normale Händewaschen übersteht sie problemlos. Außerdem kenne ich keine Uhren mit Lederarmband, die man wirklich mit ins Wasser nimmt... oder? ;-)
Die Ablesbarkeit ist trotz des lebhaften Ziffernblattes o.k. Es gibt kein Lume - also keine "Nachtsicht-Eigenschaft" - aber auch die benötige ich hierbei nicht.
Das Krokoleder-Armband trägt sich hervorragend - sehr angenehm! Das Preis-Leistungs-Verhältnis bezeichne ich als ausgezeichnet!

Viele Grüße,

Uhrenleucht.
 
Prolex

Prolex

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
215
habe ich glatt übersehen.
Daher jetzt noch nachträglich meinen herzlichen Glückwunsch zu einer wunderschönen Uhr.

Longines ist nicht umsonst eine meiner Lieblingsmarken.
 
Thema:

Longines Master Collection Mondphase L2.673.4.78.3

Longines Master Collection Mondphase L2.673.4.78.3 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Longines Master Collection Automatik L2.628.4.78.3

    [Verkauf] Longines Master Collection Automatik L2.628.4.78.3: Hallo liebe Uhrenfreunde, Zum Verkauf kommt heute meine Longines Master Collection aus 2010! Sie besticht durch ihre Eleganz, der super schönen...
  • [Verkauf] Longines Master Collection L2.693.4.78.3

    [Verkauf] Longines Master Collection L2.693.4.78.3: Aus meiner privaten Sammlung verkaufe ich diese klassische Longines in 44 mm. Sie wurde sehr wenig getragen und befindet sich in einem guten...
  • Seltene und wunderschöne Longines Master Collection Retrograde

    Seltene und wunderschöne Longines Master Collection Retrograde: Hallo ihr Uhren Liebhaber, ich möchte euch gerne meine tolle Longines Master Collection Retrograde vorstellen. (alte Version) Es ist ein...
  • Außerplanmäßig, die Erste oder Longines Master Collection Annual Calendar, Ref. L2.910.4.78.3

    Außerplanmäßig, die Erste oder Longines Master Collection Annual Calendar, Ref. L2.910.4.78.3: Werte Mitforenten, wer meine Vorstellungen verfolgt hat, der weiß, daß ich normalerweise eine Uhr erst dann vorstelle, wenn sie a) an der Reihe...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Longines Master Collection Automatik L2.628.4.78.3

    [Verkauf] Longines Master Collection Automatik L2.628.4.78.3: Hallo liebe Uhrenfreunde, Zum Verkauf kommt heute meine Longines Master Collection aus 2010! Sie besticht durch ihre Eleganz, der super schönen...
  • [Verkauf] Longines Master Collection L2.693.4.78.3

    [Verkauf] Longines Master Collection L2.693.4.78.3: Aus meiner privaten Sammlung verkaufe ich diese klassische Longines in 44 mm. Sie wurde sehr wenig getragen und befindet sich in einem guten...
  • Seltene und wunderschöne Longines Master Collection Retrograde

    Seltene und wunderschöne Longines Master Collection Retrograde: Hallo ihr Uhren Liebhaber, ich möchte euch gerne meine tolle Longines Master Collection Retrograde vorstellen. (alte Version) Es ist ein...
  • Außerplanmäßig, die Erste oder Longines Master Collection Annual Calendar, Ref. L2.910.4.78.3

    Außerplanmäßig, die Erste oder Longines Master Collection Annual Calendar, Ref. L2.910.4.78.3: Werte Mitforenten, wer meine Vorstellungen verfolgt hat, der weiß, daß ich normalerweise eine Uhr erst dann vorstelle, wenn sie a) an der Reihe...
  • Oben