Longines Hydro Conquest L3.642.4.56.6 (41 mm)

Diskutiere Longines Hydro Conquest L3.642.4.56.6 (41 mm) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Nach meinem Ärger mit der Qualität und dem Kundenservice von Victorinox wende ich mich wieder etwas Angenehmen zu, nämlich meiner vor rund drei...

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.412
Ort
Oberbayern
Nach meinem Ärger mit der Qualität und dem Kundenservice von Victorinox wende ich mich wieder etwas Angenehmen zu, nämlich meiner vor rund drei Wochen erworbenen Taucheruhr, einer Longines HydroConquest, die ich heute etwas ausführlicher vorstellen möchte:

Longines-Hydro-Conquest-1.jpg

Steckbrief:
  • Automatik Kaliber: L633 (ETA 2824-2)
  • Gangreserve: 42 Stunden
  • Drehbare Lünette
  • Datum
  • Gehäuse: Edelstahl mit verschraubtem und geprägten Gehäuseboden
  • Durchmesser ohne Krone 41 mm
  • Gehäusedicke 12 mm
  • Bandanstoß 21 mm
  • Glas: antireflektierendes, kratzfestes Saphirglas
  • Band: Edelstahl mit Faltschließe und Tauchverlängerung
  • 30 bar wasserdicht
  • Zeiger und Indexe mit Leuchtmasse
  • Gewicht: 170 g

Die meisten werden diese Uhr sicher kennen, für mich war sie eine Alternative zu den diversen Rolex Submariner Ablegern. Nicht dass ich damit ein Problem habe, aber so gut mir das Sub-Design auch gefällt (abgesehen von der Datumslupe), man sieht sie einfach zu oft.

Die Longines kommt recht eigenständig daher und ist wirklich ausgezeichnet verarbeitet. Ok, die hochglänzenden Bereiche am Armband sind sehr empfindlich gegen Fingerabdrücke, andererseits finde ich die Kombination aus mattierten und glänzenden Bereichen grundsätzlich immer recht attraktiv. Allerdings: Eine schwarze Datumsscheibe würde dieser Uhr aus meiner Sicht besser stehen (auch wenn das weiße Datum als Gegenstück zur gegenüberliegenden weißen 9 gedacht ist). Dafür wurde auf die überflüssige Datumslupe verzichtet. Des Weiteren finde ich den Sicherheitsverschluss des Armbandes etwas schwergängig, das hätte man besser lösen können. Andererseits ist der Tragekomfort sehr gut.

Ein Traum ist der Boden der Longines. Massiv, mit schöner Gravur und toller Prägung:

Longines-Hydro-Conquest-2.jpg

Es handelt sich um meine erste mechanische Dreizeigeruhr. Ich hatte bisher nur Chronos mit Valjoux 7750. Was ich vermisse, ist das Vibrieren des Rotors. Die Hydro trägt sich wie eine Quarzuhr. Die Lünette ist leichtgängig und 100% präzise. Auch das Logo auf der Krone passt exakt, obwohl es mir egal gewesen wäre.

Die Uhr ist reichlich mit Leuchtmasse versehen und leuchtet kurzfristig sehr intensiv:

Longines-Hydro-Conquest-3.jpg

Dieser Effekt hält allerdings nicht lange vor und dürfte unter Wasser absolut nichts bringen. Aber hier sind auch meine anderen Uhren nicht besser, auch nicht meine wesentlich teurere Omega. Und nach wie vor bin ich der Meinung, dass vermutlich 97% der Träger von Taucheruhren diese niemals tatsächlich zum Tauchen verwenden.

Etwas enttäuscht bin ich von den Gangwerten. Liegend in der Vitrine ist ein Vorlauf von 5 Sek/tgl. in Ordnung, aber am Arm geht Sie ca. 13 - 15 Sekunden täglich vor. Andererseits ist mir das lieber als ein Nachgang, denn kurz anhalten kann man die Uhr jederzeit um sie z.B. wieder mit einer Funkuhr zu synchronisieren.

Was das Preis-Leistungsverhältnis angeht, da bin ich etwas gespalten. Für eine Longines ist sie recht preiswert, für das Gebotene aber wiederum recht teuer. Vergleichbare Taucheruhren mit identischem Innenleben sind schon für die Hälfte zu haben, hier zahlt man eben für das Design und den Namen mit.

Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem neuen Schmuckstück und tröste mich damit über das Victorinox-Desaster hinweg. ;-)

Gruß
T-Freak
 
Zuletzt bearbeitet:

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.849
Ort
San Leucio del Sannio
Hallo T-Freak!

Glückwunsch zur Longines Hydro Conquest!!!:-D

Schöne Vorstellung!:klatsch:
Tolle Fotos!:super:

Ich kann dir bei fast allen Aussagen folgen!

Nur....

Zitat:
...für mich war sie eine Alternative zu den diversen Rolex Submariner Ablegern.

...ich würde diese schöne, eigenständige Uhr überhaupt nicht mit "Rolex Submariner" in Verbindung bringen!

Gruss

ENZO
 

discipulus

Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
1.852
Ort
Sachsen
Hallo T-Frak

Herzlichen Glückwunsch! :klatsch:

Deine LHC gefällt mir. Eine schwarze Datumsscheibe würde der Uhr m.E. nicht besser stehen. So wie sie ist, ist es richtig. :super:

Was Du zum Preis-Leistungsverhältnis sagtest, ist auch richtig. Schade.
 

Alex_

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
303
Hallo,

Sehr schöne Uhr.
Ich habe zufällig heute meine am Arm und in echt sieht sie noch mal besser aus als auf deinen schönen Fotos ;-)

@ Enzo: ich glaube das wollte T-Freak auch damit sagen. Die HC ist eigenständig und hat optisch nichts mit der Submariner gemein ganz im Gegensatz zu den vielen Divern die die Sub kopieren wollen.
Natürlich ist die Sub original eine Traumuhr!!!

Dir T-Freak viel Spaß mit der HC und keine Probleme :-)

Gruß Alex
 

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.412
Ort
Oberbayern
Natürlich ist die Sub original eine Traumuhr!!!

Definitiv! Dennoch habe ich Verständnis für Käufer der diversen Ableger, denn nicht jeder kann sich das Original leisten. So habe ich z.B. bei Steinhardt die "OCEAN BLACK DLC" vorbestellt, weil mir das Design sehr gut gefällt und ich noch keine komplett schwarze Uhr besitze.



Außerdem mag ich Datumslupen nicht, und die normale "Ocean 1" gibt es leider nicht ohne. Wenn die Uhr dann Mitte Dezember geliefert wird, werde ich ausführlich berichten ...

Gruß
T-Freak
 

Alex_

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
303
Klar, jedem so wie es gefällt!

Du hast aber den Mut nicht verloren.
Gerade über Steinhart liest man hier im Forum nichts gutes im Reklamationsfall.
Darum habe ich von einer geplanten Bestellung wieder Abstand genommen.

Die Uhren von Steinhart an sich, gefallen mir zum Teil sehr gut.


Gruß Alex
 
L

Lowang

Gast
Herzlichen Glückwunsch !!
Die Uhr ist immer wieder schön anzusehen. Alles richtig gemacht !
 

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Die HC ist einfach eine tolle Uhr! Ich wünsche dir viel Freude daran und bin sehr auf deinen Vergleich mit der Steinhart gespannt :super:
 

Alex_

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
303
Ich habe eigentlich gerade in diesem Formum bislang nur Gutes über den Service von Steinhart gelesen. (ohne dass ich jetzt speziell nach Negativem gesucht hätte)

Sorry ist jetzt Off-Topic:
Nur hier ein Link -->> https://uhrforum.de/ist-das-bei-steinhart-immer-so-t58374
Ich bin vor kurzem beim Stöbern über diesen Tread gestolpert.

Ich habe nichts gegen Steinhart und ich habe auch keine. Mich haben nur die verschiedenen Berichte von einem Kauf abgehalten.

Jetzt wieder On-Topic
 
Zuletzt bearbeitet:

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Natürlich eine Super Uhr. Nicht umsonst hat sie hier jeder 3.

Noch mal am Rande möchte ich bemerken, dass es in letzte Zeit viele tolle Uhrenvorstellungen gab. Ich bin da etwas eingeschüchtert, ob ich meine neue Uhr demnächst präsentieren soll.
 

Rockhound

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
906
Gefällt mir! Glückwunsch!
Hätte an deiner Stelle aber wohl das blaue oder silberne Blatt bevorzugt.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
3.412
Ort
Oberbayern
hätte an deiner Stelle aber wohl das blaue oder silberne Blatt bevorzugt.

An meiner Stelle? Warum? Weil sie zu meinen silbernen Haaren und meinen blauen Socken passt? (Habe übrigens noch gar keine, oder besser fast keine grauen Haare ... ;-))

Du meintest sicher, Du hättest diese Varianten bevorzugt. Ich mag einfach schwarze Zifferblätter und habe mich bewußt für diese Variante entschieden.

Gruß
T-Freak
 

Rockhound

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
906
An meiner Stelle? Warum? Weil sie zu meinen silbernen Haaren und meinen blauen Socken passt? (Habe übrigens noch gar keine, oder besser fast keine grauen Haare ... ;-))

Du meintest sicher, Du hättest diese Varianten bevorzugt. Ich mag einfach schwarze Zifferblätter und habe mich bewußt für diese Variante entschieden.

Gruß
T-Freak

Recht hast du! :D
 

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.849
Ort
San Leucio del Sannio
Hi Alex!

Zitat:
@ Enzo: ich glaube das wollte T-Freak auch damit sagen. Die HC ist eigenständig und hat optisch nichts mit der Submariner gemein ganz im Gegensatz zu den vielen Divern die die Sub kopieren wollen.


Das weiss ich doch Alex! War doch auch nicht böse gemeint. Ich wollte nur nochmal klarstellen, das die HC eben nicht nur eine "Alternative" ist, so wie T-Freak es ja geschrieben hat.

Gruss:-D

ENZO
 

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
Hallo,

ich hatte hier ja schon öfter mal bemerkt, dass ich mit der HC nicht so recht warm werden will....
Aber Du hast sie sehr schön in Szene gesetzt... Tolle Fotos! Die Qualität der Uhr, welche sie ja nun wirkl. besitzt, kommt sehr schön rüber!

Viel Spaß mit Deiner HC und allzeit einen guten u. genauen Gang!

Martin
 
Thema:

Longines Hydro Conquest L3.642.4.56.6 (41 mm)

Longines Hydro Conquest L3.642.4.56.6 (41 mm) - Ähnliche Themen

Longines Hydro Conquest L3.782.4: Hallo zusammen, ist schon was her seitdem ich hier eine neue Uhr vorgestellt habe... Nun ist es soweit...Sie ist nicht neu im Sinne neu gekauft...
Die Infizierung - Longines HydroConquest Ref. L3.742.4.96.6: Hallo liebe Gleichgesinnte, wie der Titel schon erahnen lässt, war diese Uhr der Grund für meine Anmeldung in diesem Forum. Nach 2 Jahren des...
Longines HydroConquest 2.0: L37814566 – das 2018er-Modell (Keramiklünette usw.): Liebe Foristi, schon wieder eine Vorstellung? Der Mensch hat ja Geld für Uhren. Könnte man tatsächlich meinen, ja. Im Jahr 2020 habe ich aber im...
Vielseitig, hübsch, präzise: Longines Conquest V.H.P. GMT (L3.718.4.96.6): Eigentlich sollte es ja eine Automatik werden. Aber wie man so schön sagt: Die Wege des Herrn sind unergründlich. Und das gilt umso mehr für...
Longines Hydro Conquest Referenz L3.781.4.76.9: Hallo, ich bin seit den heute neues Forum Mitglied und möchte Euch mein Weihnachtsgeschenk vorstellen. Die Uhr ist zwar im Vergleich zu den...
Oben