Longines Hydro Conquest - Die Suche hat ein Ende - die erste Schweizerin und wie ich sie gefunden habe

Diskutiere Longines Hydro Conquest - Die Suche hat ein Ende - die erste Schweizerin und wie ich sie gefunden habe im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe UFO-Mitglieder, Ich lese seit einigen Jahren hier meist still mit und heute ist es bei mir zum ersten Mal soweit - ich möchte mich an...
ElDuderino

ElDuderino

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2020
Beiträge
166
Ort
Bayern
Hallo liebe UFO-Mitglieder,

Ich lese seit einigen Jahren hier meist still mit und heute ist es bei mir zum ersten Mal soweit - ich möchte mich an eine Uhrvorstellung wagen. Und das obwohl das vorgestellte Modell hier vielen bestens bekannt sein dürfte, war für mich der Einstieg in die Welt der Schweizer Uhren doch ein besonderer Moment.

Bevor ich auf die Uhr eingehe, möchte ich ein paar Worte über mich selbst verlieren.

Ich heiße Daniel und bin Ende 20 und habe bereits vor rund 15 Jahren meine erste Automatikuhr tragen dürfen, damals eine Seiko Orange Monster. Diese wurde mir von meinem Cousin geschenkt und seitdem war ich - genau wie er selbst - ein begeisterter Seiko Fan. Während der Schulzeit und anschließend des Studiums hatte ich verständlicherweise nur begrenzte finanzielle Mittel und habe ausschließlich Japaner gekauft von Seiko und Citizen. Als ich letztes Jahr mein Studium beendete, belohnte ich mich selbst mit einer neuen Seiko - der SPB147J1 - meine erste Uhr mit einem Listenpreis der aus vier Ziffern besteht. In der Hoffnung dies würde meine Begierde besänftigen, hat das bei mir eine Spirale ausgelöst, die dazu führte, dass ich immer öfter nach Angeboten für Uhren Ausschau hielt anstatt mich zufrieden zu geben mit dem was ich bereits besitze.

Bedingt durch ein höheres Einkommen stiegen auch die Ansprüche - ich wusste dass ich es nicht mehr lange aushalte bis etwas neues her muss - meine mittlerweile 6. Uhr sollte dieses mal eine Schweizerin sein! Als ich dieses Jahr um die Hand meiner Freundin anhielt und zwei Buchstaben unser Leben auf den Kopf stellen sollten, war schnell klar, dass der Kauf einer neuen Uhr nun definitiv fällig ist. So entwickelte sich die Suche nach der für mich passenden Uhr, die mich bei der Trauung begleiten wird zu circa dem Äquivalent mit denen Frauen konfrontiert sind, welches Kleid es werden soll :D

So eine Hochzeit ist natürlich schon an sich kostspielig, und man hat auch kein leichtes Spiel bei der Budget Planung wenn die bessere Hälfte nur wenig Verständnis für das Uhren-Fable mitbringt (das kennen hier mit Sicherheit einige - wohl dem wer seine Frau mit in die Sucht befördert hat :D )

Meine erste Wahl fiel auf eine Tudor BB58 - welche ich mir mit roter Lünette am Edelstahlband ausgesucht und bestellt habe. Als meine Verlobte erfuhr, wie viel ich ausgeben wollte, könnt ihr euch sicherlich vorstellen worum sich unsere Gespräche die nächsten Tage gedreht haben. Letztlich hatte ich sie soweit ("mach doch was du willst") und so erwartete ich freudig die Lieferung der Tudor.

Als diese dann ankam war ich erstmal ein wenig ernüchternd. Klar ist die Tudor eine traumhafte Uhr - aber irgendwie gefiel sie optisch nicht so recht, ein wenig zu dick kam sie mir vor und das fehlende Datum störte mich dann doch mehr als gedacht. Schnell verbreitete sich Zweifel ob ich mich richtig entschieden habe. Da wurde mir klar - ich hätte sie zuvor anprobieren sollen. Gleichzeitig empfand ich es irgendwie als "nicht richtig" in meiner Situation als quasi Berufsanfänger (trotz gutem Gehalt und sogar erster Beförderung) so viel Geld am Handgelenk zu tragen. Ich kam letztlich von alleine zu dem Schluss, dass es für mich zu früh ist eine solche Uhr zu besitzen. Es war einfach der falsche Zeitpunkt, gerade im Hinblick auf die Kosten der anstehenden Hochzeit und des bereits gebuchten Urlaubs.

Die Tudor ging also unbenutzt zurück an den Händler. Doch damit war die Suche nicht vorbei. Als ich nach einiger Zeit beim Konzi war spielte ich mit dem Gedanken eine Nomos Tangente Neomatik zu kaufen. Diese war preislich im Rahmen und sah schon auf jeden Fall schick aus. Ich war mir jedoch nicht sicher - denn ich war immer eher der Diver Freund. Werde ich diese Uhr nach der Hochzeit noch gerne tragen, abseits von Sakko und Anzügen? Auf der anderen Seite wollte ich unbedingt eine Schweizer Uhr, daher entschied ich mich letztlich gegen die Nomos.

Als ich dem Juwelier meine Bedenken nannte, zeigte er mir einige Alternativen - unter anderem eine Longines Hydroconquest. Schnell fand ich gefallen an dem Modell - war es zwar ein Diver - jedoch auf der geringen Bauhöhe wunderbar dressy tragbar und mir gefiel auf Anhieb wie das Ziffernblatt mit Sonnenschliff und die applizierten Indizes funkelten.

Blieb nur noch die Frage zu klären - soll es die "alte" oder die neue Version werden. Prinzipiell sagte mir die alte Version besser zu. Die neue fand ich irgendwie "zu clean" und die Keramik Lünette war mir nicht so wichtig. Als ich dann auch noch erfuhr, dass das alte Modell mit dem verbesserten Kaliber mit Silizium und 72h Gangreserve ausgestattet ist, war die Entscheidung schnell getroffen. Es wurde die LHC in 41mm, schwarzem Ziffernblatt und Edelstahlband.

Und was soll ich sagen - überwältigt vom Gefühl das erste mal bei einem Konzessionär zu stehen, sich beraten zu lassen und die Uhr direkt mitnehmen zu dürfen, lernte ich nicht nur meine neue schmucke Begleiterin kennen, sondern auch den Unterschied zwischen einem reinen Online-Kauf wie ich es immer mit meinen Seikos machte und dem Besuch eines Juweliers.

Ich bin mir sicher, in einigen Jahren werde ich letztendlich doch noch bei einer Tudor landen - aber dann, wenn es sich für mich richtiger anfühlt, so viel Geld am Handgelenk zu tragen!

Seitdem sie bei mir ist, haben meine Seikos und Citizen Uhren leider kaum noch eine Chance an mein Handgelenk frische Luft schnappen zu dürfen und ich bin ein sehr glücklicher verlobter IT-Nerd, der langsam aber stetig auf dem Weg ist auch ein "Uhrennerd" zu werden :)

Natürlich habe ich mich auch noch an einigen Schnappschüssen versucht - bitte sieht es mir nach dass ich die Fotos mit meinem Handy schießen musste da leider keine Kamera vorhanden ist.

Alles in einem bin ich mir sehr sicher, dass das nur der Einstieg in die Welt der Schweizer Uhren für mich war. Denn nach so einer Hochzeit wird mit Sicherheit der nächste glückliche Anlass folgen, eine oder zwei Uhren zu kaufen :-) (Stichwort Nachwuchs ;-) )

Und um die Liebste milde zu stimmen habe ich mir vorgenommen sie das nächste Mal mitzunehmen zum Juwelier damit auch sie sich etwas hübsches aussuchen kann und wir uns beide darüber freuen können.

Zu guter letzt möchte ich mich bedanken an alle, die bis hier her durchgehalten und den Text gelesen haben. Ich bin sehr dankbar dass es dieses Forum gibt, hier habe ich sehr viel von euch lernen dürfen!

Wir lesen uns sicher wieder -
Sonnige Grüße aus Niederbayern!

IMG_20220610_104136.jpg
IMG_20220610_103832.jpg
IMG_20220610_103630.jpg
IMG_20220610_103500.jpg
IMG_20220609_172409.jpg

Herstellerlink zu dem gezeigten Modell

Referenz L3.742.4.56.6
Gangwerte (nach 2 Wochen, ZB nach oben) : +2 Sek (ermittelt mit Funkuhr, habe keine Zeitwaage)

Datenblatt
UHRWERK Automatikaufzug
Kaliber 888.5
SCHLAGZAHL 25 200 a/h
GANGRESERVE 72 Stunden
KALENDERANZEIGE Datum

GEHÄUSEMATERIAL Edelstahl
GEHÄUSEDURCHMESSER 41 mm
GEHÄUSEHÖHE 11,9 mm
GEHÄUSEBODEN Stahlboden
WASSERDICHTIGKEIT 30 Bar
KRONE Verschraubt
GLAS Saphirglas, entspiegelt

ZIFFERBLATTFARBE Schwarz, Sonnenschliff
STUNDENSKALA Arabische Ziffern und Indizes
ZEIGERMATERIAL Edelstahl
ZEIGERFARBE Silber

ARMBAND Edelstahl
ARMBANDFARBE Silber
ANSTOSSBREITE 21 mm
SCHLIESSE Falt-Sicherheitsschließe
 
Zuletzt bearbeitet:
tapir_ffm

tapir_ffm

Dabei seit
24.11.2021
Beiträge
707
Ort
Frankfurt
Vielen Dank für die Vorstellung und … alles richtig gemacht.

Besonders freut es mich, dass Du anscheinend einen Konzi gefunden hast, der richtig beraten kann und zuhört und rauszufinden, was Du wirklich magst!
 
Portaner

Portaner

Dabei seit
25.01.2022
Beiträge
507
Glückwunsch und danke für die Vorstellung.
Ich glaube, du solltest zur Vervollständigung noch die Daten zur Uhr nachtragen.

Viel Freude mit der schicken Uhr.
 
Kiddennis327

Kiddennis327

Dabei seit
06.07.2017
Beiträge
3.436
Danke für deine Vorstellung und Glückwunsch zum Klassiker :super:
Es gibt ja noch genügend Anlässe für die BB58. Zum 30. Geburtstag holst du dir dann die BB58 :D

PS: Füge am besten noch die technischen Daten hinzu, damit dein Vorstellung vollständig ist.
Edit: @Portaner war schneller :prost:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.954
Die Vorstellung hat mir gefallen, hat Spaß gemacht beim Lesen. Herzlichen Glückwunsch zur Uhr. Ich kann deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen. Vor etwa 6 Jahren muss es gewesen sein, als ich die Hydroconquest als eine meiner ersten besseren Uhren kaufte. Nachdem die Sucht dann richtig ausbrach und die finanziellen Möglichkeiten immer besser wurden, kamen viele teurere Uhren und die Hydroconquest wurde irgendwann verkauft. Sie ist immer noch die einzige Uhr in meiner Historie als Uhrenliebhaber, deren Verkauf ich bereue, wenn ich dann beispielsweise solche Vorstellungen lese. Nachdem sich ein ähnlicher Verlauf bei dir auch abzeichnet, lass dir sagen: die LHC unbedingt behalten;-) Viel Freude mit der Uhr und alles Gute für Hochzeit und alles was noch so kommt.
 
ElDuderino

ElDuderino

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2020
Beiträge
166
Ort
Bayern
Die Vorstellung hat mir gefallen, hat Spaß gemacht beim Lesen. Herzlichen Glückwunsch zur Uhr. Ich kann deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen. Vor etwa 6 Jahren muss es gewesen sein, als ich die Hydroconquest als eine meiner ersten besseren Uhren kaufte. Nachdem die Sucht dann richtig ausbrach und die finanziellen Möglichkeiten immer besser wurden, kamen viele teurere Uhren und die Hydroconquest wurde irgendwann verkauft. Sie ist immer noch die einzige Uhr in meiner Historie als Uhrenliebhaber, deren Verkauf ich bereue, wenn ich dann beispielsweise solche Vorstellungen lese. Nachdem sich ein ähnlicher Verlauf bei dir auch abzeichnet, lass dir sagen: die LHC unbedingt behalten;-) Viel Freude mit der Uhr und alles Gute für Hochzeit und alles was noch so kommt.
Danke für das freundliche Feedback, auch an die anderen User :)

Das ist auf jeden Fall ein guter Tipp, Ich habe fest vor die Uhr nicht mehr zu verkaufen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch bei mir so sein wird dass dies erst der Anfang war. Wenn man erstmal Blut geleckt hat...wird es schwer aufzuhören, da bin ich mir sicher! Es ist auch einfach ein schönes Hobby, das ich nicht mehr missen möchte. Ich sehe es schon kommen dass ich bald auch noch einen Uhrenbeweger und eventuell sogar eine Zeitwaage kaufen werde :D
 
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.429
Ort
Europe
Vielen Dank für die Vorstellung. Bitte trage die genaue Bezeichnung der Uhr in den Titel - ansonsten kann in drei Wochen niemand mehr erahnen, welche Uhr hinter dem Titel steht.
 
U

Uhrlauber

Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
550
Ort
Niederösterreich
Das ist eine stimmige Geschichte mit schönen Photos und das Endergebnis in Form Deiner Longines ist sehr gut. Sie paßt super an Dein Handgelenk und wird Dir sicher für lange Zeit Freude bereiten. Ich habe auch inzwischen mehrere Uhren, die mich immer an einen besonderen Anlaß erinnern. Eine feine Sache!

Liebe Grüße, Rainer
 
ElDuderino

ElDuderino

Themenstarter
Dabei seit
15.11.2020
Beiträge
166
Ort
Bayern
Vielen Dank für die Vorstellung. Bitte trage die genaue Bezeichnung der Uhr in den Titel - ansonsten kann in drei Wochen niemand mehr erahnen, welche Uhr hinter dem Titel steht.
Danke, nehme ich gerne als Tipp mit auch für die nächsten male! Die Moderation hat es freundlicherweise ergänzt denn die Bearbeitungszeit war schon vorüber :)

@Uhrlauber Hallo Rainer das freut mich wirklich, ich bin auch sehr überzeugt von der Uhr nachdem sie jetzt 14 Tage durchgängig am Handgelenk war :) ich finde auch, dass ein passender Anlass einem Uhrenerwerb sogar noch mehr Emotionen verleiht :super: daran werd ich mit Sicherheit mein Leben lang gerne zurückdenken und sie immer wieder mit den bevorstehenden Erinnerungen verbinden
 
JuelzHSV

JuelzHSV

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
200
Herzlichen Glückwunsch zur LHC! Und vielen Dank für die Vorstellung, hat Spaß gemacht zu lesen! Alles richtig gemacht, die LHC ist einfach ein Klassiker und wird dich vermutlich ewig begleiten. Schon auch, dass Du dich für die alte Version entschieden hast, die sagt mir auch deutlich mehr zu. Ist ein bisschen so wie mit Breitling und den "Pre-Kern" Modellen, finde ich.

Achja: Aluminium ist sowieso geiler als Keramik. Wer diese Erkenntnis erst hat, wird bald auch auf den Geschmack von Plexiglas statt Saphir kommen ;-) Vielleicht geht's beim nächsten Kauf ja ab in die Vintage-Welt? :super:

Liebe Grüße!
 
Floydie77

Floydie77

Dabei seit
16.10.2019
Beiträge
36
Schön zu lesende Vorstellung, der man die Begeisterung richtig anmerkt! Zu Recht, wie ich finde, den das ist einfach eine schöne Uhr!
LG
Flo
 
Freiherr

Freiherr

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
910
Ort
Berlin
Gratuliere. Zur Uhr und zur Verlobung.

Die LHC in blau war auch meine erste Schweizerin. Ein schönes Ührchen. 👍
Es geht doch nichts über das Gefühl beim Konzi zu kaufen. Es wird einem so viel mehr die Wertigkeit des gekauften vermittelt, als bei einem schnöden Klick auf den Bestellbutton.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
25.570
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zur LHC und vielen Dank für die sehr gelungene Vorstellung! Eine Longines war vor 5 Jahren meine Einstiegsdroge in die Uhrenwelt und bis heute ist dies auch meine Lieblingsmarke.

Viel Freude mit Deiner Longines, allzeit gute Gangwerte und alles Gute zur Verlobung:super:
 
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
5.620
Glückwunsch zu Frau, Hochzeit und neuem Zeitmesser!

:-D

Die HydroConquest ist eine tolle Uhr und schafft wunderbar den Spagat zwischen sportlich/toolig und edel/dressig.

Gruß, Stephan
 
lparadise

lparadise

Dabei seit
21.11.2018
Beiträge
150
Ort
CH, Raum Zürich
Gratulation zur HydroConquest!

Im 2010 lag sie zusammen mit der Tag Heuer Aquaracer vor mir. Damals entschied ich mich für die Aquaracer.
Die HydroConquest liess mich aber nie los, so legte ich sie mir 2021 unter den Weihnachtsbaum. Bei mir wurde es auch das alte Layout und dem L888.5 ;-)

Viele schöne Momente und gute Gangwerte.
 
Thema:

Longines Hydro Conquest - Die Suche hat ein Ende - die erste Schweizerin und wie ich sie gefunden habe

Longines Hydro Conquest - Die Suche hat ein Ende - die erste Schweizerin und wie ich sie gefunden habe - Ähnliche Themen

Ich und impulsiv?! Nie im Leben! Oder besser gesagt Tudor 1926 Ref. TU040010: Hallo liebe Leute, heute möchte auch ich mal dieses Thema "Uhrenvorstellungen" bereichern mit meinem Neuzugang. Aber bevor ich jetzt in der...
IWC Portugieser Chronograph - Meine erste Uhr: Eigentlich habe ich mich nie für Uhren interessiert. Vielmehr noch konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen, was an einer Uhr eine Faszination...
Eine Belohnung für mich selbst - Tudor Pelagos M25600TN-0001: Hallo liebes Uhrforum, Schon ungefähr seit mich 2018 das Uhrenfieber gepackt hat, träume ich von einer Tudor Pelagos. Das Design, die Technik und...
Lieber spät als nie: Tudor North Flag: Ich melde mich hier ja sehr selten zu Wort, ich bin vor allem stiller Mitleser, in den wenigen Beiträgen, die ich bisher verfasst habe, kam aber...
Panerai PAM00683 - Meine Jugendliebe mit 33 wieder gefunden <3: Warnung: Das ist mein erster Beitrag bei den Uhrenvorstellungen, bitte lieb sein. Danke. :) Diese Uhrenvorstellung behandelt weitestgehend meinen...
Oben